An einem Schweizer See

Anlagen die frei gestaltet sind
Nachricht
Autor
Meterfan
Inspektor
Beiträge: 1029
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: An einem Schweizer See

#41 Beitrag von Meterfan »

Liebe EEP-Freunde,

zunächst zur Fähre: Eine Autofähre lohnt nicht, da es parallel eine Brücke gibt. Fußgänger können aber zumal, wenn sie die Straßenbahn gerade verpasst haben,
eine Menge Zeit sparen, wenn sie mit der Fähre fahren.

Zum Glück ist das Ufer beim wilden Campingplatz sehr flach. Unfälle sollte es dort nicht geben. Aber vielleicht sollte die Gemeinde dort bald ein Toilettenhäuschen aufstellen.

Hier sehen wir das einzige Dorf, das in meiner Anlage nicht am See liegt. Gerade kommt der Bus und dahinter ein Tanklaster.
Bild

Hier hält der Bus und der Tanklaster überholt ihn.
Bild

Hier fährt der Bus weiter.
Bild

Damit es in dieser Situation zu keinen Zusammenstößen kommt und kein Auto versehentlich durch die Bushaltestelle geleitet wird, ist für solch eine Szene ein gewisser
Schaltungsaufwand notwendig.
Bild

Die beiden Bäume für die beiden Fahrtrichtungen sind Schaltkreise. Über virtuelle Verbindungen fährt das Schaltauto oben oder rechts heraus und wird unten wieder eingefädelt.
Die Weiche des obersten Astes wird vom Bus zeitverzögert auf Abzweig gestellt. Fährt das Schaltauto durch diesen Ast, schaltet es die in den Ast führende Weiche wieder auf Fahrt und
gleichzeitig das in der Haltestelle liegende unsichtbare Signal auf Fahrt. Nähert sich ein anderes Fahrtzeug auf der Straße der Haltestelle stellt es je nach Fahrtrichtung einen der beiden
unteren Äste auf Abzweig und erst wenn es den gefährlichen Bereich verlassen hat wieder zurück auf Fahrt. Dadurch kann in dieser Zeit das Schaltauto den oberen Ast nicht erreichen
und dadurch der Bus nicht abfahren. Dies ist auch für den Bus entgegenkommende Fahrzeuge wichtig, weil der Bus die Straßenweiche aufschneidet und dadurch entgegenkommende
Fahrzeuge für kurze Zeit auf die linke Seite gelenkt werden. (Als Beispiel sehen wir hier, wie das von rechts kommende Auto das Schaltauto des unteren Schaltkreises durch den untersten Ast
schickt.)

Auch bei der Einfahrt des Busses in die Haltestelle wird über ein unsichtbares Signal auf der Straße der Gegenverkehr kurz aufgehalten, damit dieser die Abzweigweiche nicht zu früh zurückschaltet.
Das unsichtbare Signal in der Haltestelle stellt der Bus selbst durch den unmittelbar davor liegenden Kontakt auf Halt.

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
Bummelzug
Oberwerkmeister
Beiträge: 673
Registriert: 25. Jan 2013, 15:51
Wohnort: Melle
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: An einem Schweizer See

#42 Beitrag von Bummelzug »

Moin sechser .
die Planer sind am planen! Außerdem gibt es Knöllchen Wegen Verbot für Fahrzeuge aller Art! Ob Die auch über die Bahngleise gehen?
Dateianhänge
Die Planer.jpg
Die Planer.jpg (89.52 KiB) 893 mal betrachtet
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 bis es in seinen Möglichkeiten erschöpft ist! und ( 11 in Box)

Meterfan
Inspektor
Beiträge: 1029
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: An einem Schweizer See

#43 Beitrag von Meterfan »

Hallo liebe EEP-Freunde,

hoffentlich blockieren mir die Badegäste nicht auch noch die Buswendeschleife. Wenn der Bus demnächst zur spät kommt, wisst ihr jedenfalls schon einmal, woran es liegt.

Heute sehen wir noch einige Bilder vom Bus.

Hier beim Bahnhof Seedorf
Bild

und hier nochmals in der Nähe dieses Bahnhofs.
Bild

Bei diesem Bild hatte ich großes Glück, dass der Güterzug gerade noch rechtzeitig die Sicht wieder frei gab.
Bild

Dies ist in der Nähe der Stelle, an der die Straße den See verlässt.
Bild

Hier fährt der Bus zu seinem Pausenplatz hinter dem Bahnhof Seestadt.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Heizer_Lok
Oberwerkmeister
Beiträge: 515
Registriert: 7. Jul 2013, 18:20
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: An einem Schweizer See

#44 Beitrag von Heizer_Lok »

Lurchy hat geschrieben:
20. Feb 2020, 18:35
diese Version der Kirche im See gebe ich den Vorzug:
https://www.vinschgau.net/de/reschenpas ... m-see.html
oder diese
https://www.katholisch.de/artikel/9394- ... ne-kirchen
Kirchen auf einer kleinen Insel????? siehe unten
Es ist beide Male der Kirchturm von Alt-Graun im Reschensee. Vom Turm habe ich mit dem HomeNostruktor ein EEP-Modell erstellt. Siehe hier:
viewtopic.php?f=35&t=3588

Gruß
Albrecht

Benutzeravatar
Bummelzug
Oberwerkmeister
Beiträge: 673
Registriert: 25. Jan 2013, 15:51
Wohnort: Melle
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: An einem Schweizer See

#45 Beitrag von Bummelzug »

Moin sechser ,
nach einigen Schwierigkeiten gehts weiter! Die Schranken sind schneller als gedacht gekommen! Aber noch nicht angeschlossen!
Dateianhänge
CP-im Aufbau.jpg
CP-im Aufbau.jpg (104.08 KiB) 711 mal betrachtet
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 bis es in seinen Möglichkeiten erschöpft ist! und ( 11 in Box)

Meterfan
Inspektor
Beiträge: 1029
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: An einem Schweizer See

#46 Beitrag von Meterfan »

Liebe EEP-Mitglieder,

aufgrund der schlimmen Dinge um uns herum habe ich mich ganz in EEP zurückgezogen. Wegen emsiger Bautätigkeit hatte ich keine Zeit für das Forum. Mehr dazu ab morgen.
Heute möchte ich den letzten Beitrag zur hier gezeigten Anlage machen.

Die Straßenbahn von der Seealm nach Seestadt fährt auf der engen Straße, die sich am Hang windet. Wenn Autos und die Straßenbahn gleich schnell fahren, ist dies kein Problem.
Bild

Hier an der Einmündung muss aber ein Auffahren der Straßenbahn auf an der Ampel wartende Autos vermieden werden.
Bild

Wenn man dies ganz realistisch machen möchte, braucht man viele Kontakte und Signale, die auch noch auf dem richtigen Fahrweg platziert werden müssen.
Es geht aber auch einfacher: Die Straßenbahn hat im Schaltkreis höchste Priorität und schaltet die Ampel für die in ihrer Richtung fahrenden Autos frühzeitig auf grün. Dann kann sie einfach durchfahren und man kommt mit dem hier gezeigten Schaltkreis aus. (unterster Ast : Kreuzung besetzt, zweitunterster Ast: Straßenbahn von oben, darüber Straßenbahn vom Bahnhof und die drei obersten Äste Steuerung des Autoverkehrs aus den drei einmündenden Straßen).
Bild

Ähnlich geht dies für die Straßenbahn der Gegenrichtung. Diese wird allerdings aufgehalten, wenn eine Bahn von oben kommt, da auch die Autos in ihrer Richtung grün haben müssen. Da die Autos aus beiden Richtung abwechselnd rechts und links fahren, könnte es sonst zu Zusammenstößen bei den Autos kommen.
Bild


Habe gerade die Anlage an die Forenleitung geschickt. In kürze können sie alle, die als Mitglieder im Forum angemeldet sind, unter dem Punkt „Anlagen von Mitgliedern zum Download“ herunterladen.
Zum Betrieb ist allerdings ein hoher Modellbestand oder die Fähigkeit zum Tauschen von Modellen erforderlich. Als kleinen Bonus für diejenigen, die bis jetzt auf die Anlage gewartet haben, gibt es jetzt eine vollständige Straßenbeleuchtung, verschlossene Enden der Gehwege am Ende der Stadtstraßen, einige zusätzliche Menschen und eine Korrektur der Kaimauer unter dem Anlegesteg der Fähre auf der Stadtseite.

Viele Grüße
Oskar

Zum Download der Anlage
Danke für die Anlage
Die Fahrdienstleitung
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

diesel360
Hauptschaffner
Beiträge: 63
Registriert: 29. Dez 2012, 15:55
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: An einem Schweizer See

#47 Beitrag von diesel360 »

Hallo Oskar,

schöne Bilder und schöne Anlage.

Gruß Roland

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 3061
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal

Re: An einem Schweizer See

#48 Beitrag von vorade »

Hallo Oskar,

ich möchte mich für diese sehr sauber gebaute Anlage sehr bedanken. Es war eine unverhoffte Freude den Download zu bekommen. Die Anlage läßt sich sauber im Original öffnen und läuft super. Es macht einfach nur große Freude sich in den Führerstand zu klemmen und in das Land und auf die Strecke zu schauen.
Habe vielen Dank für diese Anlage !
Viele Grüße und bleibe gesund...

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
Bummelzug
Oberwerkmeister
Beiträge: 673
Registriert: 25. Jan 2013, 15:51
Wohnort: Melle
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: An einem Schweizer See

#49 Beitrag von Bummelzug »

Moin sechser ,
ich suche für den mittleren Bahnhof die Bahnsteige,
Albert sagte nur eine Gleis ID welche nur ein Gleis ist!
Danke für die Hilfe im voraus.
Gruss
Werner
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 bis es in seinen Möglichkeiten erschöpft ist! und ( 11 in Box)

Meterfan
Inspektor
Beiträge: 1029
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 316 Mal

Re: An einem Schweizer See

#50 Beitrag von Meterfan »

Hallo Werner,

der moderne Bahnsteig beim Haltepunkt in der Mitte des Sees ist der
Bahnsteig_neu

erhältlich im VORA-Shop in KP10001 Bahnsteig alt neu Bahnsteigdach Spline Set Autor/©: Kurt Prietsch

Der Bahnsteig ist tatsächlich ein Gleis und wird neben das befahrene Gleis verlegt.

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Bahnfan
Oberschaffner
Beiträge: 16
Registriert: 26. Dez 2013, 20:22
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: An einem Schweizer See

#51 Beitrag von Bahnfan »

Hallo Oskar,

vielen Dank für die Bereitstellung dieser wirklich tollen Anlage.
Gottseidank befasse ich mich schon sehr lange mit eep6, sodass das sich die Anzahl der fehlenden Modelle sehr in Grenzen hält.
Auf jedenfall wird mir diese Anlage in der momentanen Lage sehr viel Spass bieten. Nochmals vielen Dank dafür.
Dir alles Gute in diesen Zeiten und bleib gesund.
Viele Grüße
Wilfried

von_Wastl
Oberwerkmeister
Beiträge: 705
Registriert: 26. Dez 2012, 20:52
Wohnort: Heroldsbach
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: An einem Schweizer See

#52 Beitrag von von_Wastl »

Auch von mir ein Dankeschön. Es gibt so viel zu sehen und zu entdecken, sehr gute Anregungen für den Eigenbau.

Grüße
Rainer
Rechner: Notebook CSL 17" ; Prozessor Intel i7-4700MQ, 16 GB DDR3 RAM; NVIDIA GeForce GTX860M 2GB; 250GB Samsung, 1TB SATA

Betriebssystem: WIN7 64bit; EEP 6.1 ( offizielle absturzfreie EEP-Version )

Benutzeravatar
bfsailing
Obertriebwagenführer
Beiträge: 295
Registriert: 27. Mär 2013, 18:16
Hat sich bedankt: 35 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:

Re: An einem Schweizer See

#53 Beitrag von bfsailing »

Hi Oskar,

danke für diese gelungene und technisch liebevoll gestaltete Anlage. :daho :daho :daho
Ein wenig erinnert Sie mich an den Walensee in der Schweiz.
Werde mal ein wenig dran basteln und später auch mal ein paar Bilder senden.

Gruß Erich und bleib auch Du gesund
EEP6.1 - aktuelles Projekt: " Sauschwänzlebahn " Rückbau auf Epoche um 1890-1925 Bild

Antworten