textur

Du siehst den Wald vor lauter Bäumen nicht, wie funktioniert nochmal der Landschaftseditor?
Antworten
Nachricht
Autor
lkw-fahrer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 181
Registriert: 17.02.2013, 21:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

textur

#1 Beitrag von lkw-fahrer »

servus! kann mir jemand mitteilen wie man eine bodentextur instelliert in EEP6 ? vielen dank im voraus !

Ingo
Inspektor
Beiträge: 1194
Registriert: 08.07.2013, 17:36
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: textur

#2 Beitrag von Ingo »

Das ist nicht ganz einfach:
  • Du brauchst eine Textur in der Größe 128x128 px als bmp und als dds. Die legst du im Parallels-Ordner ab.
  • Dann brauchst du eine ID-Nummer für die Textur und einen Namen, denn du musst sie in die Datei "Bodentextur.txt" (ebenfalls im Parallels-Ordner) eintragen. Vorsicht bei der ID-Nummer, da darf es zu keinen Doppelbelegungen kommen. Erkundige dich, welche ID-Nummern nicht vergeben sind. (bzw. sieh nach, welche Nummern im Parallels-Ordner nicht belegt sind. Das kann aber schlecht ausgehen, wenn du dann irgendwann neue Modelle kaufst und die Nummern sind schon belegt.)
  • Gleiche die Einträge in der "Bodentextur.txt" an die schon vorhandenen an.
  • Sichere die Datei (=leg eine Kopie an) "eep.lng". Sie befindet sich im eep-Ordner. Öffne die Datei mit einem Editor
    Am Ende der Datei befindet sich das Kapitel "Textures"
  • Trage das Kürzel deiner Textur - angefangen mit T_ - und den Namen, den du schon in der Bodentexturen.txt verwendet hast, in die Datei an einer passenden Stelle ein und speichere die Datei ab.
  • Starte eep (neu) und hoffe, dass jetzt alles so, wie gewünscht funktioniert.
Halte dich genau an die Anleitung!!
Viel Glück

Ingo

Heizer_Lok
Oberwerkmeister
Beiträge: 660
Registriert: 07.07.2013, 18:20
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: textur

#3 Beitrag von Heizer_Lok »

Zur Ergänzung:

Die Bodentextur kann auch 256x256 px oder 512x512 px sein. 128x128 ist aber die Regel.

Der EIntrag in der EEP.lng kann entfallen, es wird dann der Original-Dateiname angezeigt. Den kann man entsprechend wählen.

Ich habe als Textur ID einfach Werte ab 10.000 gewählt, da gibt es keine Kollisionen.

Gruß
Albrecht

Deleted User 1114

Re: textur

#4 Beitrag von Deleted User 1114 »

Hallo Herr Albrecht,

ich habe auf meinem Computer in den Bodentexturen über 10.000 neun (9) Einträge mit vorhandenen Texturen! Also Vorsicht!

Viele Grüße und frohe Ostern

Heizer_Lok
Oberwerkmeister
Beiträge: 660
Registriert: 07.07.2013, 18:20
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: textur

#5 Beitrag von Heizer_Lok »

UrbanS hat geschrieben: 10.04.2020, 22:11 ich habe auf meinem Computer in den Bodentexturen über 10.000 neun (9) Einträge mit vorhandenen Texturen! Also Vorsicht!
Stimmt. Man sieht aber in der Bodentexturen.txt, welche IDs noch frei sind. Und wenn man fremde Bodentexturen installiert, einfach kontrollieren, ob was überschrieben wurde.

Gruß
Albrecht

Ingo
Inspektor
Beiträge: 1194
Registriert: 08.07.2013, 17:36
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: textur

#6 Beitrag von Ingo »

Hi,

Ich hab noch was vergessen:

Die Bodentextur wird ja gekachelt, das heißt , jedes Quadrat kommt vor wie eine Fließe im Bad. Da muss man schauen, dass die Übergänge fließend sind und gegebenenfalls mit dem Bildstempelwekzeug arbeiten:
Im Bildbearbeitungsprogramm deiner Wahl eine neue Datei 256 x 256px öffnen, dort hinein 4 mal deine Textur einfügen und dann die Ränder harmonisieren. Dann langt es, wenn du aus diesem Quadrat irgendwo ein 128 x 128px großes Bild herausstichst und das als deine Bodentextur ablegst.
Albrecht arbeitet in größeren Dimensionen, dabei sind dieTexturen weniger undeutlich, dafür brauchen sie mehr Speicherplatz.

Grüße

Ingo

Antworten