Reale Bahnbilder von Benny

Bundesbahn, Reichsbahn und Co
Antworten
Nachricht
Autor
Heinz
Oberschaffner
Beiträge: 38
Registriert: 21. Dez 2012, 11:48
Wohnort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#901 Beitrag von Heinz »

Hallo,

zu der E94 088 und der Fahrt gibt es eine interessante Seite

https://www.altbauellok.de/

LG Heinz
von EEP 2 bis EEP 15, (EEP16 nicht installiert) HomNos5, HomNos8, HomNos13, TexMapper 8, NOS_TexturCalc, etc.
EEP 6 + EEP 6.1
Meine Modelle sind ausschließlich mit HomNos 5 - 13 gebaut, an eine Veröffentlichung ist nicht gedacht.
Microsoft Windows 7 Home Premium 64-bit SP1, Intel Core i5-2320 CPU @ 3.00GHz, NVIDIA GeForce GT 530

Benutzeravatar
René
Inspektor
Beiträge: 1118
Registriert: 17. Dez 2012, 19:03
Wohnort: Weiden in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 91 Mal
Danksagung erhalten: 447 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#902 Beitrag von René »

Super eingefangen Benny, :daho :daho :daho
Ich mal dieses "Tier" obwohl ich noch nie eine fotografiert hab, vielleicht ja irgendwann mal. :-)

Das war wohl an diesem Tag die meistfotografierteste Lok überhaupt, wenn man die Beiträge im gelben Eisenbahnforum (DSO) durchguckt... :lol:
Grüßle vom René
EEP 6.1 Classic mit viel Zubehör :grins:
Acer Aspire E5-571 mit Windows 10 Pro, 64Bit
8GB RAM
128GB SSD, 1TB SSHD
Intel Core i3-4005U
IntelHD Grafik 4400

Benutzeravatar
Benny
Inspektor
Beiträge: 1304
Registriert: 14. Dez 2012, 23:25
Wohnort: Eningen
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 616 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#903 Beitrag von Benny »

Hallo Heinz,
danke für den Link. Den kannte ich zwar schon, hat mich aber nochmal dran erinnert, dass ich die Bilder auch an den Verein schicken wollte (was ich mittlerweile gemacht habe).

Und ja, René, das mit der meistfotografiertesten Lok an diesen Tagen könnte durchaus hinkommen. Mit dazu beigetragen hat sicherlich, dass die Fahrzeiten vorher (sehr detailliert) veröffentlich worden waren.
_____________________________

Zwischendrin nochmal zwei Bilder, die auch schon wieder fast drei Wochen alt sind...

Für den 28. Mai war wieder eine RHC-Werbelok angekündigt, die am Abend einen Kesselwagenzug von Stuttgart-Vaihingen über die Panoramabahn ziehen sollte. Die Abfahrt war zunächst für 18, später dann für 19 Uhr angekündigt.
Weil ich zuvor noch in einem Meeting festhing, kam ich erst um ziemlich genau 19 Uhr los - mit der Sorge, den Zug schon verpasst zu haben, letztes Mal kam er schließlich auch früher.
Die Fotostelle nahe des Westbahnhofs war schnell erreicht, der Sonnenstand passte auch perfekt. Nur ein Güterzug tauchte nicht auf.
Nach zwanzig Minuten war es erstmal Zeit für die planmäßigen ICs, die sich erfahrungsgemäß irgendwo hier in der Gegend begegnen: Ein Doppelstock-IC von und ein Schweizer IC mit ÖBB-Taurus nach Stuttgart. Die ICs in die Schweiz waren während der Corona-Krise gestrichen worden, fuhren aber seit Anfang der Woche endlich wieder.

Schon von weitem zu hören war der IC2, der sich den Berg hocharbeitete und irgendwann in der Kurve auftauchte.
Im Augenwinkel sah ich, dass zeitgleich aus der anderen Richtung ein Taurus angeschlichen kam. Während der IC2 an mir vorbeifuhr, verdeckte er den Schweizer IC. Jeden Moment konnte er dahinter wieder auftauchen, irgendwann drückte ich aufs Geratewohl ab - und landete einen Volltreffer:
Bild Bild 1

Zehn Minuten später kam noch der Hamster-RE:
Bild Bild 2
Da frage ich mich: Wozu wurde eigentlich das Sonnenrollo erfunden?

Nachdem die Personenzüge durch waren, war wieder tote Hose. Der Sonnenstand wurde immer schlechter, und da ich mir nicht sicher war, ob ich für den Güterzug nicht doch einfach zu spät gekommen war, gab ich die Warterei nach über einer Stunde auf, und ging ohne Güterzugbild nach Hause.
Später erfuhr ich dann, dass der Güterzug noch später gefahren war.

Viele Grüße
Benny
EEP6, Windows 10
Bild

Benutzeravatar
Benny
Inspektor
Beiträge: 1304
Registriert: 14. Dez 2012, 23:25
Wohnort: Eningen
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 616 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#904 Beitrag von Benny »

Nochmal ein paar "schnelle Bilder"...
Heute morgen vor der Arbeit machte ich einen kurzen Ausflug auf den Birkenkopf. Auf dem Rückweg fuhr ich außen um den Westbahnhof herum und entdeckte dabei eine "neue" Stelle, wo man über einen Zaun auf die Gleise schauen kann. Es war ca. 9:20 Uhr, daher musste ich nicht mehr lange warten, bis ein IC aus jeder Richtung kam. Die Signale in beide Richtungen zeigten schon grün, jetzt war nur die Frage, welcher Zug zuerst kam.
Es war der IC aus Zürich, der hier von 1116 253 gerade aus dem 258 Meter langen Hasenbergtunnel gezogen wird:
Bild Bild 1

Nachdem der ehemalige Westbahnhof durchquert ist, verschwindet der Zug nach unten und um die Kurve:
Bild Bild 2
Wer genau hinschaut, erkennt auf den beiden Bildern noch die beiden ehemaligen Stellwerke und ein Stück Bahnsteigkante.

Eine halbe Minute später tauchte in der Ferne etwas weißes auf, und ein weitere halbe Minute später rollte der IC2-Steuerwagen an mir vorbei:
Bild Bild 3

Von hinten schob 147 563 den Zug in den Hasenbergtunnel hinein und anschließend weiter nach Singen:
Bild Bild 4
Direkt über dem Tunnelportal verläuft übrigens noch eine Straße, die ich zuvor vom Birkenkopf heruntergekommen war.

Viele Grüße
Benny
EEP6, Windows 10
Bild

Ingo
Hauptwerkmeister
Beiträge: 984
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#905 Beitrag von Ingo »

Kaum will ich etwas lesen, gibt es schon wieder neue Beiträge.
Also jetzt schnell schreiben

Zur 94 088:
Wem darf man glauben? den Fotos von Benny oder den Fotos vom Link, den HEINZ gepostet hat?
Für mich ist es eigenartig zu sehen, wie aus einer seit 1946 Österreicherin wieder eine 94 wird. Dazu tragen die nur 2 Führerstandsfenster, die Düsenlüftergitter an den Vorbauten und die Stromabnehmer mit "Wanisch"-Wippe bei. Bei Benny sah es so aus, als hätte die Lok eine etwas schmälere Wippe.
Das Prinzip der Wanisch-Wippe ist ja auch bei den neuesten Einbein-Stromabnehmern übernommen worden: durch den größeren Abstand der Schleifstücke kann mehr Strom aufgenommen werden. Das hat dazu geführt, dass die Loks, erst als sie mit dieser Wippe ausgestattet waren, mit nur einem Stromabnehmer fahren konnten.

Die vielgepriesene Traxx3 (147/187) hat in ihrer neuesten Version ein sehr ansprechendes, dynamisches Erscheinungsbild bekommen. Trotzdem glaube ich, dass die Siemens Vektron besser verkauft wird.
Ob das mit den Schwierigkeiten zusammenhängt, die vor allem von Problemen auf dem Luftfahrtsektor von Bombardier kommen. Aber ich kann mich irren.
Schöne interessante Fotos, nette Fotostellen, Teleaufnahmen (von "seriösen" EB-Fotografen verpönt, von mir geliebt) und unglaublich flächenintensive Eisenbahnanlagen!

Hurra :grins:

Ingo

Antworten