Speicherproblem mit EEP 6 unter Windows 10

EEP startet nicht mehr? Alle Texturen weiß?
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Atrus
Oberwerkmeister
Beiträge: 540
Registriert: 1. Jan 2013, 21:38
Wohnort: bei Basel
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Speicherproblem mit EEP 6 unter Windows 10

#21 Beitrag von Atrus »

Ich kenne das Problem ebenfalls und arbeite jetzt mit doppelter Sicherung. Ich habe auch folgendes festgestellt: zerschiesst es mir eine Anlage, z.B. Nr. 53, und ich hole die Sicherung von Nr. 52 zurück, speichere abermals unter Nr. 53 (wollen Sie die Datei überschreiben? - Ja), dann ist Nr. 53 wiederum kaputt. Also immer eine neue Nummer wählen!

NB: Immos im kleinen Radarfenster schieben geht unter Win 10 gar nicht!
LG
Atrus

---------------------------
EEP3 - EEP6.1, Knuffingen, Schiefe Ebene, Spitzkehre Lauscha, Grossheringen, Gotthard Nordrampe, EEPM 1.1 Pro
Win10, IntelCore i7-9700K (4), 16GB RAM, Nvidia GeForce RTX 2070

Benutzeravatar
Bummelzug
Oberwerkmeister
Beiträge: 673
Registriert: 25. Jan 2013, 15:51
Wohnort: Melle
Hat sich bedankt: 104 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Speicherproblem mit EEP 6 unter Windows 10

#22 Beitrag von Bummelzug »

Moin sechser ,
ich habe es jetzt so gemacht:
Neuen Ordner unter Anlagen erstellt!
Fremdanlage oder eigene in einen Unterordener : Orginal!
In einen neuen Unterorder : Sicherung! Die Anlage abgespeichert: Sicher 1!
In einen neuen Unterordner: Arbeit: Die Anlage als arbeit 1, arbeit 2 abgespeichert! ( zu meinem Glück, denn eine habe ich schon verzettelt beim Bau und abgespeichert auf die schnelle.
So konnte ich auf die andere zu greifen und der Fehler war behoben!
Ich schaue mir immer die letzte Anlage an bevor ich weiter mache! Ist sie für mich OK speicher ich sie unter arbeit 1 +2 ab! ist sie wirklich OK speichere ich unter Sicher : Anlage 2 ab.
Was auch ratsam ist jede arbeitanlage in einem Ordner zu speicher, bei einem Fehler kann ich den Ordner ja komplett löschen! ;-)
Gruss
Werner
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 bis es in seinen Möglichkeiten erschöpft ist! und ( 11 in Box)

Benutzeravatar
Rudi Ratlos
Oberschaffner
Beiträge: 35
Registriert: 30. Dez 2019, 15:22
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal

Re: Speicherproblem mit EEP 6 unter Windows 10

#23 Beitrag von Rudi Ratlos »

Hallo Werner,

klingt etwas kompliziert, deine Verfahrensweise. ;-) Geht aber auch einfacher! :idea: Idealerweise benutzt man bei jeder Speicherung einen anderen Namen. Wenn du dann eine korrekt gespeicherte Anlage sichern willst, brauchst du sie doch nur in einen Ordner an anderer Stelle (möglichst auf einem anderen Laufwerk oder Partition) zu kopieren! :!: Damit vermeidest du beim (gar nicht notwendigen) zweiten speichern einer bereits sauber gespeicherten Anlage einen nicht auszuschließenden "Abschuß"! :!: Kopieren heißt das Zauberwort! Und - zwei Sicherungen an zwei verschiedenen Orten sind sicherer als nur eine - meine ich (wie auch Atrus schon bemerkt hat)!

Viele Grüße
Manfred
AMD FX(tm)-6300 Six-Core Processor 3,5 GHz, x64 basiert; Windows XP SP3 32bit und Windows 10 Home, Version 1909, 32bit; 8GB RAM; GeForce GTX 750Ti - 2GB, EEP 6.1 Classic und Home-NOS 5

Ingo
Hauptwerkmeister
Beiträge: 904
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Speicherproblem mit EEP 6 unter Windows 10

#24 Beitrag von Ingo »

Ich glaube jeder soll mit seiner Methode glücklich werden.
Mir kommt das Speichern jedesmal unter anderem Namen ziemlich aufwändig vor, aber siehe oben.
Ich speichere alle meine Anlagen ungefähr alle Monate mit 7z ab, sodass ich im Falle eines Absturzes zwar nicht die allerletzte Version habe, die aber dennoch ziemlich neu ist. Ich muss aber sagen, dass ich bislang keine Probleme beim Abspeichern hatte, vielleicht auch, weil ich nicht auf C:\ abspeichere sondern auf D:\ mit einer Verknüpfung im Anlagenordner.

Was man noch bedenken muss, ist, dass das Programm für XP geschrieben wurde, und mittlerweile sind wir doch bei Win10, das könnte die Probleme von Artrus erklären bzw. warum einige unter den Forenmitgliedern das Programm eep auf xp laufen lassen.

Ich werde das jetzt auf dem Wine -Emulator auf Linux probieren.
Ingo

Benutzeravatar
Lurchy
Oberwerkmeister
Beiträge: 584
Registriert: 5. Mai 2018, 20:31
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 67 Mal

Re: Speicherproblem mit EEP 6 unter Windows 10

#25 Beitrag von Lurchy »

Hallo @All,
auch wenn es mir keiner glauben möchte: ich hatte noch keine Schwierigkeiten mit dem abspeichern unter Windows10 (Windoof10) von Anlagen!

Aber: Ich hatte schon meine Probleme mit dem laden von Anlagen die ich aus dem Internet gezogen habe!
Ich hoffe das @Ingo auf Linux eine gute Erfahrung macht!
Übrigens:
wuvkoch hat geschrieben:
5. Mär 2020, 13:14
Ich hab das Bild gespeichert , so läßt es sich in der Windoof Vorschau bis etwa auf doppelte Größe ziehen.
Wird dadurch zwar etwas gröber , es ist aber trotzdem noch Alles gut zu erkennen.
Nur das Ihr seht das ich nicht alleine das Wort "Windoof" benutze!
Spoiler:
:grins: Hallo Welt! shock
Viele Liebe Grüße aus Düsseldorf! :daho :idea: :snap Der Stadt mit der längsten Theke der Welt! :roll:

Ingo
Hauptwerkmeister
Beiträge: 904
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 72 Mal

Re: Speicherproblem mit EEP 6 unter Windows 10

#26 Beitrag von Ingo »

An alle das Wort-Windoof-Benützer

Darauf braucht man nicht stolz zu sein. Wenn einem das Betriebssystem so auf die Nerven geht, soll man es halt wechseln. Ich habe z.B in einem Linux-Forum nie ein schlechtes Wort über Windows gelesen.
Wer eep zum Laufen bringen möchte, ist halt auf Windows angewiesen.

Da ich kein Über-Drüber-Linuxer bin, habe ich zwar Wine installieren können, das ist die Windows-Emulation, aber vom look and feel fühlt man sich in win95-Zeiten zurückversetzt. Dann wollte ich ein kleines Programm als Test zum Laufen bringen, das hat nicht funktioniert, also habe ich alles wieder rausgeschmissen.
Ich gebe jetzt nicht dem Programm die Schuld, sondern meiner Ungeduld.
Übrigens, Wine gibt es auch als Emulation für den Mac, da sieht das Programm dann auch nicht besser aus ...
Ingo

Antworten