EEP auf USB-Stick

EEP startet nicht mehr? Alle Texturen weiß?
Antworten
Nachricht
Autor
Thomas
Schaffner
Beiträge: 2
Registriert: 19. Dez 2018, 18:07
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

EEP auf USB-Stick

#1 Beitrag von Thomas » 21. Dez 2018, 12:11

Hallo an Alle,
kann EEP lauffähig auf einem USB-Stick installiert werden?
Vielen Dank für eine Antwort!

Benutzeravatar
BikeMike
Oberwerkmeister
Beiträge: 581
Registriert: 17. Dez 2012, 21:32
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: EEP auf USB-Stick

#2 Beitrag von BikeMike » 21. Dez 2018, 12:29

Jein. Eine echte Potable-Version zu erstellen ist nicht möglich.
EEP läuft nicht ohne die zugehörigen Registry-Einträge.
Man kann sich jedoch behelfen:
Schritt 1: Dem Stick einen auf allen Rechnern unbenutzten Laufwerksbuchstaben zuweisen
Schritt 2: EEP auf dem Stick installieren
Schritt 3: Registry-Einträge auf den Stick exportieren
Schritt 4: Auf dem Stick eine Batchdatei erstellen, die die Registry-Einträge schreibt und danach EEP startet.

Wenn nun der Stick an einem anderen Rechner eingesteckt wird, muss nur noch der Laufwerksbuchstabe zugewiesen werden. Danach sollte EEP mit der Batchdatei vom Stick gestartet werden können.
Bild
_________________
Intel i5-2430M 2.4 GHz - 8 GB RAM, GTX 540M 1GB - WIN 10 Home
Intel i7-7700K 4.2 GHz - 16 GB RAM, GTX 1080Ti OC 11GB - WIN 10 Prof
Intel P4-3200 MHz - 2GB RAM, Radeon 3850 512 MB - WIN XP Prof SP3

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2796
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: EEP auf USB-Stick

#3 Beitrag von vorade » 21. Dez 2018, 17:38

...soweit ist alles richtig, was Michael schreibt. Es könnte allerdings sein, daß dann jedesmal der Key eingegeben werden muß.
Sollte es nur darum gehen EEP auf nur einem Rechner, aber über USB betreiben zu wollen, wäre der Installweg etwas anders.
Zunächst EEP6.1 auf dem Rechner installieren, dadurch werden die Registryeinträge gesetzt. Nachdem EEP läuft, könnte man die Resourcen vom USB Stick direkt bei der Verwendung dem EEP über die Registryeinträge zuweisen.

Viele Grüße und schönen 4. Advent

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Thomas
Schaffner
Beiträge: 2
Registriert: 19. Dez 2018, 18:07
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: EEP auf USB-Stick

#4 Beitrag von Thomas » 3. Jan 2019, 18:57

an alle ein gesundes Jahr 2019 und an alle, die mir geantwortet haben ebenfalls ein Dankeschön. Da habe ich ja für das neue Jahr vollauf zu tun!
MfG

Antworten