EEP 6 Speichervorgang wird abgebrochen.

EEP startet nicht mehr? Alle Texturen weiß?
Nachricht
Autor
Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 160
Registriert: 03.11.2017, 22:51
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: EEP 6 Speichervorgang wird abgebrochen.

#21 Beitrag von Puffer »

Hallo auch in diese Runde

Das selbe Problem, wer der Herr am Anfang habe ich auch, und das kann einem oft echt die Lust vermasseln.
Bei mir kann das stundenlang laufen, alle Autosave und manuelles Zwischenspeichern kein Problem.
Und dann, irgendwann .... dieser Fehler...
Und ab dem Moment ist alles vorbei. Egal ob ich versuche auf Externes Laufwerk, anderer Ordner, oder via Netzwerk.
Das Problem habe ich nicht nur auf einen Rechner, sondern auf zwei. (Win 8 und Win 8.1)
Wie hier in einem Kommentar erwähnt, kommt die Meldung auch erst am Ende des Speichervorgangs
Selbst nach Beenden und Neustart von EEP bleiben bei mir diese Fehler beim Abspeichern. Erst ein Neustart des Rechners korrigiert das Problem. Andere Programme sind trotz des Problems weiterhin in der Lage Daten abzuspeichern.
Bei dem fehlgeschlagenen Abspeichern entsteht eine Datei. Wenn ich die öffne fragt er schonmal nach einem Ersatzsignal. Egal ob abbrechen oder ein Ersatz auswählen... die nächste Meldung gibt an, nicht lesbar.

Ansonsten habe ich verhäuft abstürze, beim Zusammenstellen von Zügen. Egal wie groß die Anlage ist.

Benutzeravatar
Bahnwanderer
Oberschaffner
Beiträge: 42
Registriert: 07.05.2017, 18:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: EEP 6 Speichervorgang wird abgebrochen.

#22 Beitrag von Bahnwanderer »

Hallo Puffer,

Du schreibst nichts zu Deiner Konfiguration Grafik-Arbeitsspeicher, da es sich aber um einen
W-8 Rechner handelt, gehe ich mal davon aus, dass die Leistung auch für größere 6er-Anlagen ausreicht.
Es liest sich zudem so, dass Du Autosave eingeschaltet hast. Ich würde das ausschalten.
Zu schnell wären mir Ungenauigkeiten beim Bau abgespeichert. Bei Betriebseinrichtungen hätte ich alle Fehler
gespeichert, und könnte nicht mehr nachvollziehen, wie ein Crash entsteht, geschwiege denn,
alles wieder auf die Ausgangsplätze zu bekommen. Mitunter häufen sich Abstürze, je größer der Auto-Save
Ordner wird, bzw. je mehr Speichervorgänge stattfinden (und diese womöglich noch während 3-D-Modus!).

Einstweilen hilft nur eigenes Speichern nach gelungenem Baufortschritt oder jedem Neu-Einsatz eines Zuges.
Zudem die Anlagen-Dateien inklusive Bitmaps extern (oder fürs erste in einem Ordner außerhalb eep) regelmäßig
zu sichern. Woher das Schreibvorgangs-Problem wirklich kommt, darüber scheiden sich noch immer die eep-Geister.
Zumal der Vorgang ja nicht wirklich abgebrochen wird, sondern der Fehler in diesem Moment bereits Tatsache ist!
Weiter oben schrieb ich, dass ich manchmal Glück hatte, wenn ich die Meldung ignorierte und abbrach,
keinesfalls auf "OK" klickte. Hat aber nur funktioniert, wenn die anl3-Datei noch immer die gleiche Größe wie zuvor hatte.

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 160
Registriert: 03.11.2017, 22:51
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: EEP 6 Speichervorgang wird abgebrochen.

#23 Beitrag von Puffer »

Bahnwanderer hat geschrieben:Hallo Puffer,

Bei Betriebseinrichtungen hätte ich alle Fehler
gespeichert, und könnte nicht mehr nachvollziehen, wie ein Crash entsteht, geschwiege denn,
alles wieder auf die Ausgangsplätze zu bekommen. Mitunter häufen sich Abstürze, je größer der Auto-Save
Ordner wird, bzw. je mehr Speichervorgänge stattfinden (und diese womöglich noch während 3-D-Modus!).
Autosave passiert nur im Planfenster.
Wenn ich länge im 3D Modus war, und dann ins Planfenster gehe, weißt mich das Autosave darauf hin, dass lange nicht gespeichert wurde, und ob ich jetzt speichern will.


Klar speichert er Deine Fehler mit, aber manchmal ist mir das wiederum lieber, zu mindest wenn es um Landschaftgestaltung und anderen Dingen geht.
Ob die Größe des Ordners damit zu tun hat, bezweifel ich. Die Datei ersetzt je keine andere, in sofern das normale Speichern ja auch nicht funktioniert und in einem anderen Ordner geschieht.
Ich vermute dabei, dass EEP Schwierigkeiten hat eine Datei zu erstellen, um sie zu schreiben. Er erstellt die bmps, beginnt mit der ANL3-Datei, und hat dann hier irgendwo ein Problem. Und hier ist der Punkt, bei dem ich auch nicht glaube, dass der Zielordner oder gar der Rechner damit zu tun hat.
Ebenso wenig scheint die Größe der Anlage eine Rolle zu spielen. Denn das durfte ich beim Bau einer Beispielanlage "unsichtbarer Rollweg" feststellen.

Interessant hingegen ist aber, dass das Problem bei mir erst mit einem Neustart der Rechner behoben ist.

Was mich mal interessieren würde, ob das Problem auch bei Windows XP/Vista oder ganz anderen Betriebssystemen geschieht.
Ggf. wäre es lohnenswert XP zusätzlich zu installieren.

Deleted User 652

Re: EEP 6 Speichervorgang wird abgebrochen.

#24 Beitrag von Deleted User 652 »

Guten Morgen in die Runde,

ich habe seit dem Jahr 2009 eep6.0 und habe derartige Meldungen noch nie erhalten. Also bis heute keine Probleme und das Betriebssystem Windows XP, das beste was es je gab und natürlich eep6.0. Bevor man höhere eep-Versionen installiert, erst mal prüfen welche Systeme von Trend empfohlen werden. Ich könnte mit meinem Windows XP keine höheren eep-Versionen, evtl gerade noch eep7, installieren, da reichen die Kapazitäten einfach nicht. Dann prüft das doch zuerst mal!

Günther

Benutzeravatar
BikeMike
Oberwerkmeister
Beiträge: 665
Registriert: 17.12.2012, 21:32
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 31 Mal

Re: EEP 6 Speichervorgang wird abgebrochen.

#25 Beitrag von BikeMike »

Das Problem hängt definitiv nicht mit dem Speicherort zusammen. Im RAM steht bereits eine zerstörte Datei, und daher kannst du auch nur noch dieses Fragment abspeichern, egal wo. Ich habe dieses Problem auch von Zeit zu Zeit - übrigens auf meinem XP-Rechner!.
Da du schreibst, dass der Fehler erst mit einem Neustart des Rechners zu beheben sei und nicht mit Beenden von EEP (kann ich mich nicht darauf besinnen), wäre es interessant zu erfahren, ob nach dem Beenden von EEP vlt noch ein Task im Speicher steht -> mit Taskmanager kontrollieren und ggf. manuell abbrechen.
Heimat ist dort wo man Abends noch "Moin" sagt.

Deleted User 652

Re: EEP 6 Speichervorgang wird abgebrochen.

#26 Beitrag von Deleted User 652 »

....hier ein Beispiel - eep14

Systemvoraussetzungen:

Minimum: Empfohlen:
Windows 7, 8 und 10 (32 Bit) Windows 7, 8 und 10 (64 Bit)
Dual-Core-Prozessor mit 2,5 GHz Quad-Core-Prozessor mit 3,2 GHz
Grafikkarte ab 1 GB mit Pixelshader 3.0 Grafikkarte ab 1 GB mit Pixelshader 4.0
DirectX 9 DirectX 9 & 11
4 GB RAM 16 GB RAM
DVD-Laufwerk DVD-Laufwerk
2.0-Soundkarte 5.1-Soundkarte
Internetzugang, E-Mailadresse für die Onlineregistrierung
Internetzugang, E-Mailadresse für die Onlineregistrierung
Dokumentation:

...beim Installieren genau den Anweisungen folgen und später nur Modelle verwenden mit einer offiziellen ID-Nummer. Das gilt für alle eep-Versionen Auch zu beachten: Die Größe der Anlagen, da sind meiner Meinung nach Grenzen gesetzt und dann gibt es ja noch das Handbuch für die jeweilige Version. Ferner habe ich irgendwo gelesen, dass Windows (Micro-Soft) angeblich bestimmte eep-Versionen nicht mehr unterstützt. Für mich aber nicht nachvollziehbar. Vielleicht weiß da einer mehr darüber. Wegen eep6.1 kann mit Sicherheit Volkhard Auskunft geben, welche Voraussetzungen (Betriebssysteme) man braucht.
Gruß
Günther

Benutzeravatar
Bahnwanderer
Oberschaffner
Beiträge: 42
Registriert: 07.05.2017, 18:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: EEP 6 Speichervorgang wird abgebrochen.

#27 Beitrag von Bahnwanderer »

Hallo gueleis,

gut für Dich, wenn Du dieses Problem bislang nicht hattest. Heißt aber nicht,
dass es bei anderen nicht auftritt, die ebenfalls noch wie ich mit XP bauen,
oder sich eine Vermutung ableiten ließe, dass der Fehler vielleicht doch vor dem Bildschirm sitzt.
Weiter oben schrieb ich, dass während des Lötschberg-Baues so etwas nie auftrat.
Beim Semmering gegen Ende leider einige Male, ohne dass ich etwas anders gemacht hätte.
Da ich noch einen Steckplatz für RAM frei hatte, habe ich aufgerüstet, danach trat die Meldung
nicht mehr auf. Das ist wohl nicht die einzige Lösung, ich weiß, es soll nur bei der Spurensuche helfen.

Gerade Neueinsteiger könnte die Vernichtung erster langwieriger Arbeiten den Spaß restlos kosten...

An Puffer: O.K., da ich Auto-Save nicht nutze, übersah ich, dass im 3-D-Modus natürlich
nicht gespeichert wird. Es bleibt bei mir dennoch aus, da mir die externe Sicherung lieber ist.

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 160
Registriert: 03.11.2017, 22:51
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: EEP 6 Speichervorgang wird abgebrochen.

#28 Beitrag von Puffer »

Nebenbei wurde mir zugesteckt, dass man auch drauf achten sollte, dass zum Zeitpunkt des Speicherns auch nichts markiert sein sollte. Also keine KP, kein Gleis, keine Immobilie.... gar nichts.
Darauf habe ich nun auch geachtet, troztdem machte mir dieses Problem in der Nacht wieder ein Strich durch die Rechnung....

http://prntscr.com/jxla70 - die erste Meldung wenn er fast fertig ist.
http://prntscr.com/jxlafc - wie erwähnt, egal unter welchem Pfad ich speichern will.... auch nicht via Netzwerk oder externes Laufwerk
http://prntscr.com/jxlaz9 - trotzdem wurde die Datei aber angelegt, bzw im Schlimmsten fall die zuvor überschieben
http://prntscr.com/jxlbli- das geschieht beim Öffnen
http://prntscr.com/jxlc3z - er kann sie nicht mehr öffnen
http://prntscr.com/jxlcg6 - gibt sogar an, dass er fertig sei
http://prntscr.com/jxlct8 - und das ist dann oft das Endergebnis...

Achja,
@gueleis
und selbst die Größe der Anlage spielt keine Rolle, das habe ich erst vor 4 Tagen durch gehabt, als ich eine Musteranlage bzgl. der unsichtbaren Rollweges bastelte.

LG
Marcel

Benutzeravatar
krokodil
Oberschaffner
Beiträge: 34
Registriert: 17.08.2017, 11:36
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: EEP 6 Speichervorgang wird abgebrochen.

#29 Beitrag von krokodil »

Hallo Marcel
solche Meldungen kenne ich auch (win10 / 8 GB Ram / 2GB Videospeicherkarte)
Bei mir erscheinen die meist, wenn ich lange an großen Anlagen herumdoktere =
Weichen / Signale verschieben / Gleisverbindungen verbessern / Immobilien oder Gleisobjekte via Maus feinjustieren.
Bei mir hilft nur Zwischenspeichern in kürzeren Abständen bzw. nach jedem erledigten Schritt.

Meine Vermutung (Betriebssystem-Gurus mögen mich korrigieren) dass Windows im Zuge des Speichermanagements "scheinbar" nicht benötigte Teile des Speicherinhalts wo anders zwischenparkt und die dann später bei Bedarf wieder rückführt wo sie dann nicht mehr korrekt dazupassen. Denn wenn man die zerstörte anl3-Datei in einem Editor betrachtet, fehlen da ganze Absätze.

Abstürze habe ich auch ab und zu bei dicht bebauten Anlagen bei heftigem Scrollen im Radarfenster.

Wenn es auch bei kleinen Anlagen passiert, vermute ich eher Probleme bei einem der verwendeten Modelle bzw.
oder bei Signalen/Vorsignalen die nicht korrekt platziert sind.

Wenn ich dir auch nicht helfen konnte - weisst du, dass du mit solchen Fehlermeldungen nicht alleine bist.

lg
Kroko

Benutzeravatar
Bummelzug
Hauptwerkmeister
Beiträge: 761
Registriert: 25.01.2013, 15:51
Wohnort: Melle
Hat sich bedankt: 159 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: EEP 6 Speichervorgang wird abgebrochen.

#30 Beitrag von Bummelzug »

Moin,
bei mir ist eine kleine Anlage super gelaufen! Abgespeichert im 2 D Modus!

Beim Neustart Funste es gar nicht mehr, KP nicht wahrgenommen, nicht nur einen KP!
Ich bin froh, das ich eine Sicherung habe. Auto-Sicherung!

Es war nichts Markiert!

So kann ich weiter an der Demo basteln!

Gruss
Werner
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 bis es in seinen Möglichkeiten erschöpft ist! und ( 11 in Box)

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 160
Registriert: 03.11.2017, 22:51
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: EEP 6 Speichervorgang wird abgebrochen.

#31 Beitrag von Puffer »

Bummelzug hat geschrieben:Moin,

Beim Neustart Funste es gar nicht mehr, KP nicht wahrgenommen, nicht nur einen KP!
Ich bin froh, das ich eine Sicherung habe. Auto-Sicherung!

Es war nichts Markiert!

So kann ich weiter an der Demo basteln!

Gruss
Werner
Man belehrte mich zwar des Besseren, dass sowas nicht möglich sei, aber den Eindruck hatte ich auch schon des Öfteren. Besonders bei der Anlage mit der Straßenbahn, was mir letztendlich den Rest gab, mit der Anlage aufzuhören. Nach starten der Anlage kam es immer häufiger vor, dass Bahnen mit offenen Türen umherfuhren, Stromabnehmer unten blieben und vor allem - am ärgerlichsten Straßenbahnen die Haltestellen nicht verlassen hatten. Was dann zum Stau und absolutem Chaos führte. Nur als Beispiel....
In den Endhaltestelllen/Wendeschleifen warten die Bahnen der einzelnen Linie auf die Freigabe. Wenn die Bahn vorraus 6 Minuten unterwegs ist. (War derzeit im 6min-Takt) überfuhr sie ein KP, dass das Signal für die folgende Bahn freigeben sollte. Doch warum auch immer, irgendwann stauten sich dann wieder mal X Bahnen in der Wendeschleife, während die Vorrausfahrende längst über alle Berge war. Natürlich auch schön durcheinander gemischt. Ebenso verließen oftmals die Bahnen ihre Haltestellen nicht, oder wie beschrieben fuhren sie mit offenen Türen aus den Haltestellen. Das häufte sich dann so sehr, dass es echt ein Spaß mehr machte.
Danach versuchte ich es mit dem Prinzip des Fahrplanes, dass je nach Uhrzeit die Bahnen die Haltestellen verlassen sollten. Aber hier haute es mit der Realität nicht mehr hin. Letztendlich hatte ich dann aufgegeben.
krokodil hat geschrieben: Abstürze habe ich auch ab und zu bei dicht bebauten Anlagen bei heftigem Scrollen im Radarfenster.

Kroko
Das hatte ich bereits vor etlichen Jahren bei EEP 2.43 und hierbei auch. Gerade denn, wenn die Maus sich im Radarfenster befindet während man mitfährt oder via Tastatur sich durch die Landschaft bewegt; oder wie Du beschreibst beim schnellem Scrollen. Dabei spielt die Geschwindigkeit des Scrollens bei mir weniger eine Rolle, eher die Häufigkeit und der Zoom.

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 3207
Registriert: 17.12.2012, 23:37
Hat sich bedankt: 388 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: EEP 6 Speichervorgang wird abgebrochen.

#32 Beitrag von vorade »

Hallo in die Runde,

ich habe eben im anderen Thema diese Zeilen geschrieben... Hier auch noch mal:

Wichtiger ist jedoch die Geschichte mit den Speicherfehlern, die ich selbst eigentlich nur aus XP Zeiten kannte. Unter Win7 (64bit) hatte ich solche Fehler noch nie, es kann jedoch auch an 16Gb RAM liegen. Außerdem habe ich mein EEP61 auch außerhalb der normalen Struktur (Programme usw.) installiert.
Aber eine Sache ist wohl bis heute geblieben, es ist die Fehleranfälligkeit der Speicherung bei gesetzten Signalen auf beweglichen Gleisobjekten. Hier sollte man besonders häufig und möglichst immer unter neuem Anlagennamen zwischenspeichern. Dadurch hat man im Fehlerfall noch den Vorzustand der Anlage und weniger Ärger.

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 160
Registriert: 03.11.2017, 22:51
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: EEP 6 Speichervorgang wird abgebrochen.

#33 Beitrag von Puffer »

Hallo alle,

Ich hole das Thema nochmal hoch....
Nachdem ich eher aus Frust eine laaaaange Pause gemacht habe, baue ich mal wieder weiter. Noch immer das Problem mit den Speichern. Gab es inzwischen eine Lösung dafür ? ???


Nebenbei fiel mir was neues auf. Könnte auch Zufall sein... aber das kam nun mehrmals vor.
Wenn das mit dem Speichern nicht funktionierte, gab ich auf und beschäftigte mich mit anderen Dingen. Dabei stellte ich fest, dass der Rechner keine Videos im Netz wiedergeben will/kann. Youtube und auch auf Facebook spielt er keine Videos ab. Auch hier hilft da nur ein Neustart. Stürzt EEP aber nicht ab, und ich beende ganz normal nach offiziellem Abspeichern das Programm, habe ich auch keinerlei Probleme mit Videos. Zufall ??????

Ingo
Inspektor
Beiträge: 1037
Registriert: 08.07.2013, 17:36
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal

Re: EEP 6 Speichervorgang wird abgebrochen.

#34 Beitrag von Ingo »

Hallo EEP-Gemeinde

Das Speicherproblem tritt immer wieder auf.
Ich glaube, dass man das zu einem großen Teil auf das 32-bit System und die Höchstspeichermenge von ca 3,5 GB zurückführen kann.
Das mit den Kontakpunkten tritt oft als Problem auf, wenn man ein mit KP belegtes Gleis verändern will, aber nicht beim Speichern.

Wenn beim Speichern etwas falsch geht, ist es einmal gut, wenn man eine Sicherungskopie hat, wo man dann halt die zuletzt gemachten Änderungen wieder machen muss.
Eine Anl.3-Datei kann man auch mit einem Editor aufmachen, am besten mit einem speziell auf xml-Dateien ausgelegten. (hier im Forum wurden schon mehrere empfohlen). Man sollte überprüfen können, ob die Tags auch richtig gesetzt und geschlossen wurden. Da kann man dann (möglicherweise) was ausbessern und die Datei noch retten.

Zu berücksichtigen wäre die Performance der CPU, die Konfiguration des Computers (wie viele Programme z.B. nebenbei laufen) und der Zeitpunkt des Speichervorgangs.
Leider gibt es keine Vorgehensweise, die ein gutes Resultat verspricht. Oftmals muss man einfach nur hoffen.

Ingo

EDIT

@Puffer:
Haben die Anlagen alle die Endung .anl3? Gibt es Fehler in den INI-Dateien oder in den txt-Dateien?. Wenn die Dateien-ersetzen-Funktion kommt, fehlen Dateien. Hast du andere Ordner erstellt, sodass das Programm die Dateien über den normalen Pfad nicht mehr findet?

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 160
Registriert: 03.11.2017, 22:51
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: EEP 6 Speichervorgang wird abgebrochen.

#35 Beitrag von Puffer »

Noch zu ergänzen....

Selbst wenn er nicht mehr die Anlage speichern will, so hat man wenigstens noch die Möglichkeit seine lezten Tätigkeiten als Blöcke zu speichern und beim nächsten öffnen als Blöcke wieder laden und einfügen ...
wenigstens ein Trost

Ingo hat geschrieben: 13.11.2020, 21:11
@Puffer:
Haben die Anlagen alle die Endung .anl3? Gibt es Fehler in den INI-Dateien oder in den txt-Dateien?. Wenn die Dateien-ersetzen-Funktion kommt, fehlen Dateien. Hast du andere Ordner erstellt, sodass das Programm die Dateien über den normalen Pfad nicht mehr findet?
@Ingo
Das ist bei mir nicht das Problem. Der Pfad ist noch immer der originale. Aber das mit den INI und Txt- Dateien... wie bekomme ich das als Leie raus ?

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 160
Registriert: 03.11.2017, 22:51
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: EEP 6 Speichervorgang wird abgebrochen.

#36 Beitrag von Puffer »

Ingo hat geschrieben: 13.11.2020, 21:11
Ich glaube, dass man das zu einem großen Teil auf das 32-bit System und die Höchstspeichermenge von ca 3,5 GB zurückführen kann.
Denn gäbe es das Problem aber auch nicht bei kleineren Anlagen und würde bei großen Anlagen jedes mal Probleme machen. Aber das funktioniert ja paar mal, und mal wieder nicht. Danach kann ich EEP beenden, Rechner neu starten und das selbe an der Anlage machen wie vor dem Speicherfehler und die Anlage wieder problemlos speichern.


Nur als Beispiel...
Hatte die Anlage gespeichert, danach NUR zwei Kt4d eingesetzt und rollen lassen. Danach wieder gespeichert (natürlich unter anderem Namen) .... Fehler.
Also Rechner neu gestartet, die letzte Anlage wieder geöffnet, wieder die zwei Bahnen eingesetzt und wieder gespeichert - ohne Probleme. Danach die Haltestellen noch etwas ausgebaut, und wieder problemlos gespeichert.... und so dann immer weiter, bis er sich beim Speichern wieder weigert.

Ingo
Inspektor
Beiträge: 1037
Registriert: 08.07.2013, 17:36
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal

Re: EEP 6 Speichervorgang wird abgebrochen.

#37 Beitrag von Ingo »

Hallo Puffer,

Was du beschreibst, ist in der Tat eigenartig. Hoffentlich liegt es nicht andeiner eep 6.1 Kopie (glaube ich eher nicht)
Alte Fahrzeuge, wie z.B die Tatra-Straßenbahnen (KT4) hatte vor dem ersten Verwenden keine .ini-Datei. Die wurde erst durch das Programm erstellt. Vielleicht ist das ein Grund.

Das viele Zwischenspeichern ist für deie Wiederherstellbarkeit eigentlich gut, aber hier im Forum wurde gesagt, dass dadurch der Zwischenspeicher so voll wird, dass es irgendwann zu viel ist.
Nur eine Erwähnung.

Fehler in den .txt oder .ini-Dateien werden im Programm meist mit "Parser-Fehler" bezeichnet.
Wenn du z.B. deinem Fahrzeug einen eigenen Sound zuweisen willst, musst du das in die txt-Datei schreiben. Da muß dann die Hierarchie der Klammern - { } - stimmen.

Wenn da was nicht stimmt, mag es das Programm nicht.
Aber wenn du selbst die Dateien nie angefasst hast, kann man das auch ausschließen.

Als letzter Ausweg ist mir noch eingefallen: Man sollte "Microsoft Visual C++ 2008 Redistributable" Version 9.0.30729 haben. Kann man bei Microsoft downloaden. Ich weiß nicht, wo sich das im Computer befindet, ich sehe das nur in der Systemsteuerung > Programme und Funktionen. Man hat gesagt, das würde helfen. Aber vielleicht weiß wer anderer mehr. Der Guru ist Benny.

Ingo

Antworten