Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

Anlagen die auf einer Vorbildsituation beruhen die getreu umgesetzt wird
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
wuvkoch
Hauptwerkmeister
Beiträge: 926
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#261 Beitrag von wuvkoch » 10. Dez 2018, 10:48

Lurchy, Lurchy.......
Wenn Du den Anhalter im Video sehen willst , warum bleibst Du nicht bei YouTube?
Also........ YouTube öffnen, als Suchwort "motzkito" eingeben, Videos anschauen und freuen!
Das kann doch nun wirklich nicht so schwierig sein, oder?
Olaf
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

Benutzeravatar
Lurchy
Obertriebwagenführer
Beiträge: 262
Registriert: 5. Mai 2018, 20:31
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#262 Beitrag von Lurchy » 10. Dez 2018, 15:32

wuvkoch hat geschrieben:
10. Dez 2018, 10:48
Lurchy, Lurchy.......
Wenn Du den Anhalter im Video sehen willst , warum bleibst Du nicht bei YouTube?
Also........ YouTube öffnen, als Suchwort "motzkito" eingeben, Videos anschauen und freuen!
Das kann doch nun wirklich nicht so schwierig sein, oder?
Olaf
Hallo Olaf,
da hast du etwas Falsch verstanden: Ich meinte den Anhalter als Modell!
Das Video hat mir gefallen!

Freundschaft

Gruß Karl-Heinz
Es gibt Tage, da trete ich nicht ins Fettnäpfchen!
Ich falle in die Fritteuse!

Benutzeravatar
Berlinfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 854
Registriert: 11. Aug 2013, 15:56
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#263 Beitrag von Berlinfan » 10. Dez 2018, 22:23

Ich denke das Anhalter Bahnhof Modell wird es nicht geben,da Moskito dies in eigener Regie für diese tolle Anlage hat von einen Kon zur Verfügung stellen lassen.
Beste Grüße Berlinfan
EEP6.1 Classic ist und bleibt das einzige Orininal

Laptop acer Win 8.1 64 bit/Intel Core I7 / 8GB DDR 3 RAM / NVIDIA Geforce GTX 850 M / 1000 GB HDD

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2799
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#264 Beitrag von vorade » 10. Dez 2018, 23:20

Hallo Berlinfan,

da bin ich absolut deiner Meinung. Wenn man sich dieses tolle Video mal genauer betrachtet, zeigt es auch, was im Grunde mit den vielen vielen EEP6 Modellen alles möglich war und ist. Dennoch werden wir EEP6er diese Anlage wohl nie besitzen dürfen, da der Weg zum EEP++ gewählt wurde. Somit bleibt uns also nur dieses Supervideo mehrmals genau zu betrachten und immer wieder zu staunen !

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
Berlinfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 854
Registriert: 11. Aug 2013, 15:56
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#265 Beitrag von Berlinfan » 11. Dez 2018, 13:40

Hi vorade deswegen schaue ich mir das Video an.Kann bestimmt inspirieren für eigene Anlagen. :love
Beste Grüße Berlinfan
EEP6.1 Classic ist und bleibt das einzige Orininal

Laptop acer Win 8.1 64 bit/Intel Core I7 / 8GB DDR 3 RAM / NVIDIA Geforce GTX 850 M / 1000 GB HDD

Benutzeravatar
donaldus
Obertriebwagenführer
Beiträge: 357
Registriert: 17. Dez 2012, 00:26
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#266 Beitrag von donaldus » 17. Dez 2018, 12:30

Hallo liebe 6er.
Beim Stöbern im eepforum bin ich auf die Vorstellung einer zukünftigen Shopanlage von windberbahn gestoßen.
Ort habe ich einen sehr bemerkenswerten Nebensatz gelesen:

Zitat:
Liebe EEPler,
heute möchte ich meinen Bericht über meine in Arbeit befindliche Shop-Anlage „In einer Stadt vor unserer Zeit- Lübeck 1900“ fortsetzen.
Da mittlerweile die Anlage dem Testergremium vorliegt, werden die beiden nun folgenden Teile wohl die letzten sein, bevor die Anlage –hoffentlich noch rechtzeitig, bevor das von Trend verwendete Verwendungsverbot LOD-loser Modelle für Shop-Anlagen in Kraft tritt- den Weg in den Shop findet.

Wenn dem so ist, dann kann die Anlage eigentlich nur in der 6er Version veröffentlicht werden.
Bin da mal gespannt.
Grüße vom norddeutschen Juergen
aus dem schönen Nürnberg Eibach!

PCs sind im ausreichenden Maße vorhanden. :)

vaueh
Oberwerkmeister
Beiträge: 527
Registriert: 27. Dez 2012, 20:47
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#267 Beitrag von vaueh » 17. Dez 2018, 13:24

hallo,

ist seit dem 08. Dezember ab EEP 11.0 erhältlich.

Gruß
Volker
PC: AMD Phenom 2 X4 945, 8GB DDR3 RAM, Geforce GTX 660 2GB GDDR5, Win10 Pro 64 bit;
Thinkpad T420: Intel Core i5 2520m 2,5 GHz, 8 GB DDR3 RAM, nVidia nvs4200m 1GB VRAM, Win10 Pro 64 bit;
Thinkpad T400: Intel Core2Duo P8400 2,26GHz, 4GB DDR 3 RAM, ati radeon HD 3470 256 MB VRAM, Win XP, Win 10;
EEP 6.1 Classic, EEPM, diverse andere Tools

Benutzeravatar
donaldus
Obertriebwagenführer
Beiträge: 357
Registriert: 17. Dez 2012, 00:26
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#268 Beitrag von donaldus » 17. Dez 2018, 13:32

Jetzt hast Du mir aber einen Schrecken eingejagt.
Du meinst die Lübeck-Bahn, ich habe vom Anhalter geschrieben.
Grüße vom norddeutschen Juergen
aus dem schönen Nürnberg Eibach!

PCs sind im ausreichenden Maße vorhanden. :)

Benutzeravatar
Bummelzug
Obertriebwagenführer
Beiträge: 490
Registriert: 25. Jan 2013, 15:51
Wohnort: Melle
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#269 Beitrag von Bummelzug » 17. Dez 2018, 18:59

Moin,
ich auch! :daru
Uns den Mund erst wässrig machen und dann ist nix! :mau :daru

Ein enttäuschter
Werner
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 bis es in seinen Möglichkeiten erschöpft ist! und ( 11 in Box)

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2799
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#270 Beitrag von vorade » 17. Dez 2018, 23:10

Teil-Zitat:

...bevor das von Trend verwendete Verwendungsverbot LOD-loser Modelle für Shop-Anlagen in Kraft tritt- den Weg in den Shop findet. Zitatende.

oh, oh, dann werden einige Anlagenbauer ab EEP++ aber in Zukunft sehr demotiviert sein...
... es muß immer Schuldige geben, nun sind es die LOD losen EEP6 Modelle, die mit der gewaltigen mod2 Größe von durchschnittlich kleiner als 500Kb die Framerate drücken. Das sind dann Modelle, die die Einzelheiten nur andeuten und deshalb die Framerate belasten. Ein Schelm, wer das nicht versteht, pst...

Was solls, bis EEP6 haben wir diese Probleme nicht und wenn man sich z.B. den Anhalter mal genau betrachtet, erahnt man, was EEP6 so alles kann bzw. als Basis liefert.

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
Lurchy
Obertriebwagenführer
Beiträge: 262
Registriert: 5. Mai 2018, 20:31
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#271 Beitrag von Lurchy » 17. Dez 2018, 23:21

vorade hat geschrieben:
17. Dez 2018, 23:10
Was solls, bis EEP6 haben wir diese Probleme nicht und wenn man sich z.B. den Anhalter mal genau betrachtet, erahnt man, was EEP6 so alles kann bzw. als Basis liefert.
Hallo Volkhard, :bond

bis jetzt komme ich mit den Modellen von EEP <7.00 hervorragend zurecht! Es ist nur Schade das ich den Modkonv nicht besitze! Dann könnte ich meine Eigenen Modelle in der Framerate noch besser herunter konvertieren! Aber bis jetzt ist mein Computer noch nicht in die Knie gegangen!

Gruß Karl-Heinz :roll:
Es gibt Tage, da trete ich nicht ins Fettnäpfchen!
Ich falle in die Fritteuse!

Benutzeravatar
Lurchy
Obertriebwagenführer
Beiträge: 262
Registriert: 5. Mai 2018, 20:31
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#272 Beitrag von Lurchy » 17. Dez 2018, 23:24

Bummelzug hat geschrieben:
17. Dez 2018, 18:59
Uns den Mund erst wässrig machen und dann ist nix! :mau :daru
Siehst du Werner, so ist die Welt!

Gruß Karl-Heinz :roll:
Es gibt Tage, da trete ich nicht ins Fettnäpfchen!
Ich falle in die Fritteuse!

vaueh
Oberwerkmeister
Beiträge: 527
Registriert: 27. Dez 2012, 20:47
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#273 Beitrag von vaueh » 18. Dez 2018, 11:03

Hallo donaldus,

jetzt erst habe ich es richtig verstanden. Ich wunderte mich schon über die Lübeckbahn im Anhalter-Thread.
Als absoluter Epoche II-Fan träume ich ja auch schon länger von der Anhalter-Anlage.
Ich befürchte nur das wir Sechser sie nicht in absehbarer Zeit erleben dürfen.

Volker
PC: AMD Phenom 2 X4 945, 8GB DDR3 RAM, Geforce GTX 660 2GB GDDR5, Win10 Pro 64 bit;
Thinkpad T420: Intel Core i5 2520m 2,5 GHz, 8 GB DDR3 RAM, nVidia nvs4200m 1GB VRAM, Win10 Pro 64 bit;
Thinkpad T400: Intel Core2Duo P8400 2,26GHz, 4GB DDR 3 RAM, ati radeon HD 3470 256 MB VRAM, Win XP, Win 10;
EEP 6.1 Classic, EEPM, diverse andere Tools

Antworten