Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

Anlagen die auf einer Vorbildsituation beruhen die getreu umgesetzt wird
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bernie
Inspektor
Beiträge: 1162
Registriert: 17. Dez 2012, 08:29
Wohnort: Gangelt
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#241 Beitrag von Bernie » 16. Dez 2015, 20:53

Ein wunderschöner Film einer grandiosen EEP6-Anlage :daho
Mit rußgeschwärztem Gesicht: Chapeau, dem Erbauer :bond
Ja, EEP6 lebt wirklich!

Bernie
BH1Bild Für eine freie und unabhängige Ukraine! Для свободной и независимой Украины!

Benutzeravatar
Berlinfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 854
Registriert: 11. Aug 2013, 15:56
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#242 Beitrag von Berlinfan » 16. Dez 2015, 21:41

hi lieber moscito kann man die anlage erwerben? ich will sie unbedingt haben. :daho :daho
Beste Grüße Berlinfan
EEP6.1 Classic ist und bleibt das einzige Orininal

Laptop acer Win 8.1 64 bit/Intel Core I7 / 8GB DDR 3 RAM / NVIDIA Geforce GTX 850 M / 1000 GB HDD

bop
Obertriebwagenführer
Beiträge: 266
Registriert: 20. Dez 2012, 15:16
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#243 Beitrag von bop » 16. Dez 2015, 22:53

Einfach Super , besser geht es kaum :daho :daho :daho

Gruß

Der Bop

Benutzeravatar
KlausD
Obertriebwagenführer
Beiträge: 276
Registriert: 18. Dez 2012, 17:28
Wohnort: Erfurt
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#244 Beitrag von KlausD » 17. Dez 2015, 01:11

Wenn der Anlagenschöpfer auch noch Video- und Audiokünstler ist, reichen die Daumen nicht mehr :daho :daho :daho ................

Dafür sollte auch mindestens ein Filmpreis vergeben werden.

LG KlausD
Win7 HomePremium 64; i7 CPU 3,5 GHz; 16 GB RAM; NVidia GTX 780 - 6 GB; EEP6.1

Benutzeravatar
Huebi
Obertriebwagenführer
Beiträge: 414
Registriert: 20. Dez 2012, 05:23
Wohnort: Brambauer
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#245 Beitrag von Huebi » 17. Dez 2015, 01:44

Hallo Mozkito,
vielen Dank für das tolle Video von der Super-Anlage.
Ich würde den Meilenstein der Anlagenbaukunst, wenn er bei Vora veröffentlicht wird, kaufen.
50,00 bis 100,00 Euro sind okay.
Gilt hiermit als Vorbestellt.
Denke, die Anlage würde ein Bestzeller werden.
Mit den besten Grüßen
Huebi
EEP 6.1 hat Charme, läßt alle Freiheiten zu und ein Hauch von Hinterhofatmosphäre ist auch vorhanden.
Bin Fan von dem Akkutriebwagen Carlchen.

Stahlschwelle

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#246 Beitrag von Stahlschwelle » 17. Dez 2015, 08:11

Moin Gerd

beeindruckendes Video! Freut mich, dass es so fulminant mit deinem Projekt weitergeht 8-) :daho

Hoffe doch sehr, dass eine Zugabe folgen könnte. ;)

Benutzeravatar
ManfredS
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 160
Registriert: 12. Jan 2013, 15:25
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#247 Beitrag von ManfredS » 17. Dez 2015, 08:48

Hallo Gerd,
ich kann nur sagen 'Einfach Super'. Da kann man nur gratulieren. Eine Frage habe ich noch, wie hast du es fertiggebracht, dass bei den fahrenden Zügen kein flackern zu sehen ist?
Grüße aus Bad Sachsa
Manfred

ASUS G74S Windows7 HomePremium/64Bit
Intel i7-2630QM 2,0 - 2,9 GHz, 8GB
NVIDIA GTX 560M, 3GB, 17" 1920x1080
EEP 6 Classic, Albert und Co

Deleted User 652

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#248 Beitrag von Deleted User 652 » 17. Dez 2015, 09:32

ich glaube was übersehen zu haben. Kann mir bitte jemand den Link für das Video übermitteln. Danke im voraus.

Gruß
Günther

Benutzeravatar
Hape1238
Oberwerkmeister
Beiträge: 674
Registriert: 17. Dez 2012, 15:26
Wohnort: Genshagen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#249 Beitrag von Hape1238 » 17. Dez 2015, 10:47

Für all diejenigen, die die Anlage "Berlin Anhalterbahnhof" erwerben wollen:
Der Rechner, der diese Anlage flüssig wiedergeben soll, muß erst noch gebaut werden, und dann ist er nicht billig.
Videos erstellen dauert, für eine Minute mehrere Stunden. Nach sehr vielen dieser Stunden kann man dann die Sache bestaunen.
Überlegt mal, was alles auf dieser Anlage zu sehen ist...
Mozkitos (Meister)Leistung besteht darin, die Eisenbahnwelt Berlins exakt wieder erstehen zu lassen, in einer Dimension, die einfach atemberaubend ist. Und das ist nur in EEP6 möglich.
Freuen wir uns auf weitere Filme, die die Eisenbahnwelt rund um den Anhalter wieder lebendig werden lassen...
Vielen Dank dafür, Mozkito ! :daho
Grüße aus Genshagen
Hape
Intel Core i5 3550 4x3,7Ghz, Nvidia Gforce GTX560 Ti 1Gb VRam, 8 Gb Ram, Windows 7 64bit
Thinkpad Core i7 3537 4x3,1Ghz, Intel HD Grafics 4000, 8 Gb Ram, Windows 8 64bit
EEP 3 bis 6 Flicken 1, und EEP 6.1

Benutzeravatar
derbahner82
Oberschaffner
Beiträge: 44
Registriert: 19. Dez 2012, 20:16
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#250 Beitrag von derbahner82 » 17. Dez 2015, 10:55

Stimmt Hape1238

Grüße aus Potsdam
derbahner82
PC: INTEL i7 3930K HEXE Core 4,7 GHZ (OC) WASSERKÜHLUNG - 32000 MB DDR3 RAM - nVidia Geforce 780 GTX (OC) -
Win 10 64 Bit Professional SP1 - 2000 GB HDD - 250GB SSD

NUR EEP6 im Gebrauch , diverse AddOns und Anlagen, viele Shop- und Freemodelle

Benutzeravatar
Sebastian
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 211
Registriert: 19. Dez 2012, 18:48
Wohnort: Potsdam
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#251 Beitrag von Sebastian » 17. Dez 2015, 11:23

Hallo Gerd -

ich sag' nur: Echt irre!


Gruß aus Althof,
Sebastian
EEP 6.1
Desktop-PC mit Intel® Core™ i5 6400, 4x2,70 GHz
8 GB RAM, Nvidia GeForce GTX 960,
Windows 10 Home 64 Bit

Benutzeravatar
simenuss
Oberwerkmeister
Beiträge: 544
Registriert: 17. Dez 2012, 09:55
Wohnort: Nußloch
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#252 Beitrag von simenuss » 17. Dez 2015, 15:07

Hallo Mozkito,

das ist ja wieder mal ganz, ganz großes Kino.
Da kannste doch Star Wars oder so vergessen, aber komplett.

:daho :daho :daho :daho :daho
Gruß aus Baden
Siggi

PC: Intel Core Duo 800 MHz - 4 GB RAM - ATI Radeon HD 5450 - Win 7 HP 64 bit SP1
Notebook: Intel Core i5 2450M 2,5 GHz - 6 GB RAM - Nvidia GeForce GT 520MX mit 1024 MB GDDR3 RAM

EEP6.1 classic

Biber
Oberschaffner
Beiträge: 35
Registriert: 23. Mär 2013, 13:01
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#253 Beitrag von Biber » 17. Dez 2015, 19:14

Ich, Biber, alias tycoon, bekennender EEP11er, kniee nieder vor dieser Anlage und dem Video dazu. Ich zolle dem Erbauer, sowie dem Filmemacher, meinen allergrößten Respekt und Anerkennung.
Ein Werk solcher Dimension mit dieser regen Betriebsamkeit und diesem unglaublichen Sound sind in der EEP-Welt jetzt der Maßstab, an den wir unsere Anlagen messen lassen müssen. Aber bei weitem nicht an sie heran kommen.
Es muß viele viele Monate gebraucht haben und wer weiß, wie viele Tassen Kaffee...
Ein großes Dankeschön für diese Augenweide und diesen Ohrenschmaus.

Herzliche Grüße
tycoon

Fahrdraht
Hauptwerkmeister
Beiträge: 911
Registriert: 17. Dez 2012, 21:39
Wohnort: Neuhausen /F
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#254 Beitrag von Fahrdraht » 17. Dez 2015, 20:32

dem ist nichts mehr hinzuzufügen

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2799
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#255 Beitrag von vorade » 17. Dez 2015, 20:58

Hallo Gerd,

bei der Anlage ist dir ein wirkliches EEP6 Monument gelungen, du hast einfach nur Maßstäbe gesetzt !

Und das Video ist ganz großes EEP6 Kino, einfach super :daho :daho :daho

Viele Dank für dieses Werk und viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Deleted User 652

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#256 Beitrag von Deleted User 652 » 17. Dez 2015, 21:08

Hallo Mozkito,

Videos gefunden. Das ist das beste, allerfeinste was ich bisher gesehen habe. Video 5 und 9. sowie ein Winterabend habe ich so richtig eingesogen und genossen. Einfach Super, Mozkito. Morgen schaue ich mir den Rest an. Das ist eben eep6!! Klasse Arbeit. Meine Hochachtung. :daho :daho :daho

Liebe Grüße aus Franken
Günther

Benutzeravatar
René
Hauptwerkmeister
Beiträge: 936
Registriert: 17. Dez 2012, 19:03
Wohnort: Weiden in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#257 Beitrag von René » 9. Dez 2018, 17:46

Hab mir mal erlaubt den Beitrag zu holen. :grins:
Hab neulich unter meinen Abos ein neues Video dieser Anlage gesehn, es ist zwar jetzt in der 14er Version entstanden aber der Anfang wurde ja mit der 6er gemacht.
Fast 13 Minuten Rundflug über die wundervolle Anlage:
Berlin, Anhalter und Potsdamer Güterbahnhof, Rundflug
Grüßle vom René
EEP 6.1 Classic mit viel Zubehör :grins:
Acer Aspire E5-571 mit Windows 10 Prof, 64Bit
8GB RAM
1TB SSHD
Intel Core i3-4005U
IntelHD Grafik 4400

Benutzeravatar
Bummelzug
Obertriebwagenführer
Beiträge: 490
Registriert: 25. Jan 2013, 15:51
Wohnort: Melle
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#258 Beitrag von Bummelzug » 9. Dez 2018, 18:35

Moin,
:daho :daho :daho :ton: :angel :angel

einfach super!

Hoffe ja das mein Rechner die Anlage packt!

Wann kommt sie ??????

Gruss
Werner
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 bis es in seinen Möglichkeiten erschöpft ist! und ( 11 in Box)

Benutzeravatar
wuvkoch
Hauptwerkmeister
Beiträge: 926
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#259 Beitrag von wuvkoch » 9. Dez 2018, 21:24

Hallo Rene'
Danke für den Hinweis. Hab zwar Mozkito auch im Abbo in der Tube, hab aber (da hier EEP14)
nicht weiter reingeschaut. Man muss hier die neue Sichtweise von EEP14 aber wohl als sehr gelungen bezeichnen.
sacht der Wuvkoch
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

Benutzeravatar
Lurchy
Obertriebwagenführer
Beiträge: 262
Registriert: 5. Mai 2018, 20:31
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 42 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Anhalter Bahnhof, Berlin, Epoche II

#260 Beitrag von Lurchy » 10. Dez 2018, 06:34

Hatte gehofft den Anhalter hier im 6er Format zu finden!
Es gibt Tage, da trete ich nicht ins Fettnäpfchen!
Ich falle in die Fritteuse!

Antworten