Eine Reise mit dem Nos

Du baust Modelle und willst sie uns allen zeigen? Du baust Modelle und brauchst ein bißchen Hilfe?
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
clbi
Oberwerkmeister
Beiträge: 535
Registriert: 16. Dez 2012, 23:01
Wohnort: Sonsbeck
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Eine Reise mit dem Nos

#1 Beitrag von clbi » 24. Okt 2019, 11:08

da ja in dem momentan bei meinen testern befindlichem set mit den schwarzen MB L2000
auch 4 modelle einer hardenberger brauerei dabei sind,
liegt es nahe, das die dann auch mal entstehen sollte. :lol:

hier möchte ich euch dann mal in etwa zeigen, wie das von statten geht.

zunächst macht man sich gedanken, wie groß das objekt der begierde werden soll,
zunächst mal das hauptgebäude, grundfläche von 32 x 19m, 2 geschoßig,
geschoßhöhe so um die 6m, dach mit 45° neigung, dazu dann passende anbauten.

zunächst gehts an die grobe erstellung der textur, feinheiten kommen später dazu,
ebenso die _a.bmp für den alphakanal, um die fensterflächen freizustellen.
habe hier die gebäudeteile so aufgebaut, das ich 10 pixel je m verwenden kann,
die mittlerweile bei den höheren eep versionen angesagte aufteilung liegt bei min. 50 pix/m.
für 6 bei so großen gebäuden aus einem guß kaum machbar.
Bild
vorläufige textur in der größe 512x512 pixel,
Bild

dann gehts an den nos, textur eintragen und die textur.bmp in die parallels einfügen.

los gehts.

die südwand entsteht
Bild
jeder knotenpunkt muß mit der textur belegt werden, also eine ziemliche klickerei,
wobei Theo von HS1 eine große hilfe sein kann.
Bild
die nordwand ist gleich aufgebaut, muß nur mit der dazugehörigen textur belegt werden und
wird dann im instanzenmenue um 180° gedreht eingesetzt.
Bild

an der ostwand gibts dann 2 knotenpunkte mehr, da wird der dachgiebel schon mal aufgebaut.
Bild
Bild

als nächstes entsteht schon mal das dach
Bild
Bild

Rohbau fertig
Bild

fortsetzung folgt
Gruß
Paul

"Ist dein Geschenk wohl angekommen?"
Sie haben es eben nicht übelgenommen.
Johann Wolfgang von Goethe
Bild

Benutzeravatar
bfsailing
Obertriebwagenführer
Beiträge: 272
Registriert: 27. Mär 2013, 18:16
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Eine Reise mit dem Nos

#2 Beitrag von bfsailing » 24. Okt 2019, 15:12

Klasse Paul, :daho :daho :daho

über diesen Beitrag und die weitere Fortsetzung werden sich sicher zahlreiche "noch NOS-ängstliche" bedanken.

Gruss Erich
EEP6.1 - aktuelles Projekt: " Sauschwänzlebahn " Rückbau auf Epoche um 1890-1925 Bild

Benutzeravatar
Baureihe 62
Hauptschaffner
Beiträge: 80
Registriert: 25. Dez 2013, 13:24
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Eine Reise mit dem Nos

#3 Beitrag von Baureihe 62 » 24. Okt 2019, 16:52

Hallo Paul !

Da zeigt endlich mal jemand "Herz" für die NOS-gebeutelten!

Danke !!!

Gruß Dirk
C2D E8400@3,6 GHz-MAXIMUS II FORMULA-4GB DDR2 1200MHz- 5770 Hawk-WINXP
FX-8350@8x4,0 GHz-Crosshair-V-Formula-Z-16GB-R9 270x Hawk W7 x64
EEP2-6+5Add-On CD's,Knuffingen+Lauscha+Großheringen+Köln+Euroschnellverkehr+HOME-NOS,EEP7-14

Kösentiger
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 244
Registriert: 13. Okt 2014, 18:13
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Eine Reise mit dem Nos

#4 Beitrag von Kösentiger » 26. Okt 2019, 10:15

Hallo Paul,

das ist eine Supersache von dir!!!!!
Bitte weitermachen!
Vielleicht hilft mir das, meine Scheu vor dem NOS abzulegen.
Wieviel Zeit geht denn so beim Bau vorüber???

Viele Grüße.
Gerd
(alias Kösentiger)

(Win10 Pro 64bit, Intel i3 3,4 Ghz, RAM: 8 GB, GraKa: AMD Radeon HD 5800 Series))
(eep6.1 Classic, Hugo, Albert, CatEdit, SplineMagic usw)

EepInteresse
Schaffner
Beiträge: 3
Registriert: 12. Jun 2018, 18:50
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Eine Reise mit dem Nos

#5 Beitrag von EepInteresse » 26. Okt 2019, 14:35

Ich wollte auch schon immer mal damit anfangen, habe auch den NOS 5 aber leider weis ich nie wie ich anfangen soll, zB. mit etwas einfachen.
Der NOS beginnt ja mit dem 3.Bild würde ich sagen.
Mit welchem Programm wurden das 1. und 2. Bild gemacht damit es dann auch im NOS benutzt werden kann.
Ist das ein ganz normales Grafikprogramm wie paint.net oder was wird dazu benutzt?

Danke für die Info´s
EEP 6.1 wohnt hier im Forum

Benutzeravatar
Bummelzug
Oberwerkmeister
Beiträge: 580
Registriert: 25. Jan 2013, 15:51
Wohnort: Melle
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Eine Reise mit dem Nos

#6 Beitrag von Bummelzug » 26. Okt 2019, 16:23

Moin,

das ist eine super Anleitung! :daho

Was mich interessiert, ist die Texterturenerstellung! Mit welchem Programm es am einfachten funst! Auch die erstellung der Alfabmp!

Gruss

Werner
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 bis es in seinen Möglichkeiten erschöpft ist! und ( 11 in Box)

Heizer_Lok
Obertriebwagenführer
Beiträge: 482
Registriert: 7. Jul 2013, 18:20
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Eine Reise mit dem Nos

#7 Beitrag von Heizer_Lok » 26. Okt 2019, 17:20

Bummelzug hat geschrieben:
26. Okt 2019, 16:23
Was mich interessiert, ist die Texterturenerstellung! Mit welchem Programm es am einfachten funst! Auch die erstellung der Alfabmp!
Da kann ich Pant.net empfehlen. Ein Alpha-Kanal muss zunächst nicht erstellt werden, die DDS hat dennoch Tranparenz.Am Ende empfiehlt es sich dennoch ein solcher zu erstellen für ein optimales Ergebnis unter Verwendung des DxTex-Toools.

Gruß
Albrecht

Benutzeravatar
clbi
Oberwerkmeister
Beiträge: 535
Registriert: 16. Dez 2012, 23:01
Wohnort: Sonsbeck
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Eine Reise mit dem Nos

#8 Beitrag von clbi » 26. Okt 2019, 18:28

ich erstelle meine texturen seit gefühlten ewigkeiten mit gimp,
meine vorgehensweise würde aber bei den grafikprofis wahrscheinlich nur kopfschütteln auslösen :grins:
aber ich denke, schlecht sind meine texturen nicht.

wie ich die alpakanaltextur werde ich was zeigen, wenn ich da ran gehe.

die bauzeit hängt natürlich von der komplexität des modells ab,
ein simples haus ist mit dem erstellen der textur schon wohl in 8-10 stunden zu bewerkstellen,
wobei die textur wohl den größten aufwand bringt, falls man nicht auf texturfähigen bildern des objekts zurückgreifen kann.
bei dem brauereihauptgebäude bin derzeit bei 20 kon dateien. werden vieleicht noch 8-10 dazukommen.

in den grundaufbau von so einem citroen c4 oder mb l 2000 können es auch schon mal leicht mehr als 100 stunden werden.
in den mb modellen stecken je nach aufbau bis zu 130 kon dateien.
hier z.b. nur 2 dateien vom fahrwerk mit den kotflügeln,
das sind die oberseiten, ähnlich komplex sind die unterseiten, da ja immer die rückseite ausgeblendet wird.

Bild

und so sieht es als drahtgitter aus.

Bild
Gruß
Paul

"Ist dein Geschenk wohl angekommen?"
Sie haben es eben nicht übelgenommen.
Johann Wolfgang von Goethe
Bild

MK69
Obertriebwagenführer
Beiträge: 488
Registriert: 5. Aug 2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Eine Reise mit dem Nos

#9 Beitrag von MK69 » 27. Okt 2019, 09:02

Echt super von dir! Für mich ist der Home-Nos auch ein Buch mit 7 Siegeln. Danke für die Hinweise und ich freue mich schon auf die Erweiterung der Hardenberg- Modelle. Sind eigentlich noch weitere Empfangsgebäude geplant?
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69)

Benutzeravatar
clbi
Oberwerkmeister
Beiträge: 535
Registriert: 16. Dez 2012, 23:01
Wohnort: Sonsbeck
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Eine Reise mit dem Nos

#10 Beitrag von clbi » 27. Okt 2019, 10:39

weiter gehts

die dachunterseiten entstehen,
Bild

Bild

danach die regenrinnen, basierend auf den außenlinien der dachunterseite.
die kopiere ich und setze sie dann 4x neben bzw. untereinander.
abstand 1=2cm
abstand 2=12cm
abstand 3 =2 cm
aus dem dachunterbau haben die knotenpunkte der linien von nord und südseite eine höhe von -1010cm

Bild
die knotenpunkte beiden mittleren linien werden auf -1024 gesetzt, so ergibt sich eine dachrinnentiefe von 14cm
Bild
bei den dachrinnen von ost und westwand wird dann genauso verfahren,
bei dieser konstruktion müssen allerdings die enden abgeändert werden, da ja das wasser wieder auf die dachfläche abgeleitet wird.
Bild
hier muß dann auch wieder die oberseite der dachrinne erstellt werden,
das erfolgt durch abändern der höhenkoordinaten von - 1010 nach 1010 bzw. -1024 nach 1024.
abspeichern unter neuem namen nicht vergessen ;)
die beiden dachrinnen kon werden dann in den instanzen um 2-4 cm abgesenkt, so liegt die dachrinne nicht auf der dachkante.

weiter gehts mit den fallrohren,
Bild
grundlage ist ein sechseck 12x12cm,
das wird jetzt auf die benötigte länge gebracht, oben wird dieses kurze stück noch mal im dachrinnenabstand eingefügt,
die knoten werden miteinander verbunden und so verschoben, das sich eine ca 45° neigung ergibt.
darauf achten, daß das schräge rohrstüch annähernd den gleichen durchmesser aufweist.

Bild
die konstruktion wird dann über den instanzendialog 4x eingesetzt,
Bild
je 2x auf der position x - 1560 und x 1560, wobei dann jeweils die z drehung auf 270° und 90° erfolgt.
270 entspricht der ost, 90° der west-ausrichtung.
Bild

und das ist der dazugehörige bauzustand.
Bild

beim nächstem mal kommen dann die anbauten wie laderampe und treppen dran.
Zuletzt geändert von clbi am 27. Okt 2019, 10:53, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Paul

"Ist dein Geschenk wohl angekommen?"
Sie haben es eben nicht übelgenommen.
Johann Wolfgang von Goethe
Bild

Benutzeravatar
clbi
Oberwerkmeister
Beiträge: 535
Registriert: 16. Dez 2012, 23:01
Wohnort: Sonsbeck
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Eine Reise mit dem Nos

#11 Beitrag von clbi » 27. Okt 2019, 10:48

@mk69

weitere empfangsgebäude zur hardenberg serie ?
kann ich noch nicht sagen, allerdings wird in kürze wohl das bahnhofs-baukasten-projekt nieder herstein in zusammenarbeit mit gf1 weiter fortgesetzt,
da kommt evt. noch ne weitere zu der h_berg serie passende bahnsteigsvariante mit neuer dachträger konstruktion dazu.

aber das wird wohl erst 2020 in die shops gehen.
Gruß
Paul

"Ist dein Geschenk wohl angekommen?"
Sie haben es eben nicht übelgenommen.
Johann Wolfgang von Goethe
Bild

MK69
Obertriebwagenführer
Beiträge: 488
Registriert: 5. Aug 2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Eine Reise mit dem Nos

#12 Beitrag von MK69 » 27. Okt 2019, 18:07

Danke für den Tipp und die Infos, habe noch ein Anliegen zu den Sets Hardenberg und Niersbach: Kommt da ein Update, damit man die "Striche so wie in Niersfurth und Mannheim Friedrichsfeld andocken kann?
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69)

von_Wastl
Oberwerkmeister
Beiträge: 663
Registriert: 26. Dez 2012, 20:52
Wohnort: Heroldsbach
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Eine Reise mit dem Nos

#13 Beitrag von von_Wastl » 27. Okt 2019, 20:09

Ich bin ehrlich, ich verstehe nur Bahnhof :shock:

Gruß
Rainer
Rechner: Notebook CSL 17" ; Prozessor Intel i7-4700MQ, 16 GB DDR3 RAM; NVIDIA GeForce GTX860M 2GB; 250GB Samsung, 1TB SATA

Betriebssystem: WIN7 64bit; EEP 6.1 ( offizielle absturzfreie EEP-Version )

Benutzeravatar
clbi
Oberwerkmeister
Beiträge: 535
Registriert: 16. Dez 2012, 23:01
Wohnort: Sonsbeck
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Eine Reise mit dem Nos

#14 Beitrag von clbi » 28. Okt 2019, 14:48

@von_Wastl

vieleicht solls ja den einen oder anderen motivieren, sich mal mit dem nos auseinanderzusetzen :?: ;)
irgendwie müssen wir ja zusehen, das auch für 6 noch mal neue konstrukteure dazukommen.
irgendwann gehen die alten :denke:
Gruß
Paul

"Ist dein Geschenk wohl angekommen?"
Sie haben es eben nicht übelgenommen.
Johann Wolfgang von Goethe
Bild

von_Wastl
Oberwerkmeister
Beiträge: 663
Registriert: 26. Dez 2012, 20:52
Wohnort: Heroldsbach
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Eine Reise mit dem Nos

#15 Beitrag von von_Wastl » 28. Okt 2019, 16:20

@Paul, deine Intuition war mir bewusst.
Aber natürlich steigst du mit deiner langjährigen Erfahrung an einem Punkt ein, den ein blutiger Anfänger nicht nachvollziehen kann. Klar ist aber auch, dass ein erfahrener Kon nicht bei Adam und Eva beginnt, weil die Trivialitäten einfach selbstverständlich sind.
Mir ist z.B. noch völlig schleierhaft, wie man zu einer Textur kommt und wie diese dann auf´s Modell "geklebt" wird. :mau

Ich werde mal in YT nach Tutorials stöbern.....

Gruß
Rainer
Rechner: Notebook CSL 17" ; Prozessor Intel i7-4700MQ, 16 GB DDR3 RAM; NVIDIA GeForce GTX860M 2GB; 250GB Samsung, 1TB SATA

Betriebssystem: WIN7 64bit; EEP 6.1 ( offizielle absturzfreie EEP-Version )

Heizer_Lok
Obertriebwagenführer
Beiträge: 482
Registriert: 7. Jul 2013, 18:20
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Eine Reise mit dem Nos

#16 Beitrag von Heizer_Lok » 28. Okt 2019, 17:11

von_Wastl hat geschrieben:
28. Okt 2019, 16:20
Mir ist z.B. noch völlig schleierhaft, wie man zu einer Textur kommt und wie diese dann auf´s Modell "geklebt" wird. :mau
Das steht doch im Handbuch ausführlich beschrieben. Youtube-Videos helfen da wohl kaum.

Gruß
Albrecht

Benutzeravatar
Bummelzug
Oberwerkmeister
Beiträge: 580
Registriert: 25. Jan 2013, 15:51
Wohnort: Melle
Hat sich bedankt: 46 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Eine Reise mit dem Nos

#17 Beitrag von Bummelzug » 28. Okt 2019, 17:34

Moin,
das ist hier gut zu sehen, durch anklicken!
Bild

Unten rechts das Sternchen, muss aber an alle Vertexe gemacht werden, beim Rechteck!

Gruss

Werner

Ps so bekommt ich auch mal wieder lust!
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 bis es in seinen Möglichkeiten erschöpft ist! und ( 11 in Box)

Benutzeravatar
clbi
Oberwerkmeister
Beiträge: 535
Registriert: 16. Dez 2012, 23:01
Wohnort: Sonsbeck
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Eine Reise mit dem Nos

#18 Beitrag von clbi » 28. Okt 2019, 18:43

@ von_Wastl

deshalb habe ich zusätzlich den thread "nos grundlagen" gestartet,
da werde ich versuchen, möglichst viel zu erklären,

fragt ruhig, es werden schon antworten kommen.
Gruß
Paul

"Ist dein Geschenk wohl angekommen?"
Sie haben es eben nicht übelgenommen.
Johann Wolfgang von Goethe
Bild

Benutzeravatar
clbi
Oberwerkmeister
Beiträge: 535
Registriert: 16. Dez 2012, 23:01
Wohnort: Sonsbeck
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Eine Reise mit dem Nos

#19 Beitrag von clbi » 28. Okt 2019, 18:50

schon mal die erste stellprobe in eep
Bild

Bild

Bild
Gruß
Paul

"Ist dein Geschenk wohl angekommen?"
Sie haben es eben nicht übelgenommen.
Johann Wolfgang von Goethe
Bild

Benutzeravatar
clbi
Oberwerkmeister
Beiträge: 535
Registriert: 16. Dez 2012, 23:01
Wohnort: Sonsbeck
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Eine Reise mit dem Nos

#20 Beitrag von clbi » 29. Okt 2019, 19:05

weiter gehts mit den treppen und der rampe

Bild

texturieren der seitenwand mit THEO
Bild

oberflächen rampe und treppen in 2 kon dateien,
die einzelnen treppenstufen sind jeweils um 40cm abgesenkt, rampe, treppen 1 und 3 liegen bei 120cm, 1. stufe dann bei 80, 3. bei 40 cm,
die treppe 3 an der nordseite hat jetzt nur 2 stufen, da ja die rampenoberfläche gleichzeitig die oberste stufe ist.
Bild

hier ist die kon der stirnseiten der treppe 1 mit 2 instanzen dargestellt,
einmal auf höhe 0cm, die 2. um 24cm nach hinten und 20cm höhe eingesetzt.
Bild

die kon dateien von treppe 2
Bild

die stirnseiten von treppe 3
Bild

und der aufbau des geländers
Bild
Gruß
Paul

"Ist dein Geschenk wohl angekommen?"
Sie haben es eben nicht übelgenommen.
Johann Wolfgang von Goethe
Bild

Antworten