16.Oktober 2019 - Neues von JE2 und MK1 bei VORA

neue Modelle entdeckt? Bei Vora oder auf einer Kon-HP?
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
René
Inspektor
Beiträge: 1032
Registriert: 17. Dez 2012, 19:03
Wohnort: Weiden in der Oberpfalz
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 229 Mal

16.Oktober 2019 - Neues von JE2 und MK1 bei VORA

#1 Beitrag von René » 16. Okt 2019, 19:29

Jürgen Einsiedler (JE2)

veröffentlicht ein neues Set

Altstadtimpressionen Set 106

Artikel: JE200413

Bild

_________________________________________________________________________________________
Bild

Bonusmodelle für CD-Besteller
Bild
Grüßle vom René
EEP 6.1 Classic mit viel Zubehör :grins:
Acer Aspire E5-571 mit Windows 10 Prof, 64Bit
8GB RAM
1TB SSHD
Intel Core i3-4005U
IntelHD Grafik 4400

Ingo
Hauptwerkmeister
Beiträge: 780
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: 16.Oktober 2019 - Neues von JE2 und MK1 bei VORA

#2 Beitrag von Ingo » 18. Okt 2019, 12:14

Hi die Unermüdlichen

@MK1 Die ganz neue Lok von Stadler(ex Vossloh). Es ist gut, dass sich wer solcher Exoten annimmt. Mir persönlich kommt die Lok etwas zu breit und zu niedrig vor, wenn man sie vergleicht.

Guckst du: https://railcolornews.com/2018/10/23/de ... in-action/
Aber das ist vielleicht nur ein Eindruck. Du hast ja sicher einen Bauplan.

Ingo

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1547
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal
Kontaktdaten:

Re: 16.Oktober 2019 - Neues von JE2 und MK1 bei VORA

#3 Beitrag von BR189 » 18. Okt 2019, 12:33

Das ist ja leider kein Einzelfall. So gut wie alle Modelle von MK1 sind alles andere als gut.
Die Maße sind meißt völlig falsch, die Formen meißt so verkehrt das der wiedererkennungswert nicht gegeben ist
und die Qualität der Modelle lässt viel zu wünschen übrig. Die Texturen sind nicht schön und die Konstruktion häufig fehlerhaft.

Aber in den ganzen Jahren wo das bemängelt wurde hat sich leider absolut nix geändert. Im Gegenteil.
Mann wird sogar angemotzt wenn mann was kritisiert. :pff
Bild

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1037
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: 16.Oktober 2019 - Neues von JE2 und MK1 bei VORA

#4 Beitrag von wuvkoch » 18. Okt 2019, 12:59

Guten
Also ich finde Kritik muss sein, aber ich fürchte das Du , Dennis, hierfür wieder auf den S..... kriegen könntest.
Ich will Dir auch sagen warum: es galt bis heute, das sich Kons bei Kritik eines Kons in Zurückhaltung üben.
Eine gute Übung, oder wie man im Volksmund sagt : eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.
Mag Deine Einschätzung auch noch so richtig sein, aber sie hier ins Forum zu tragen keine gute Idee!
Hier führt das wieder zu endlosen Diskussionen, die schnell in Unfrieden enden kann.
Was wir ja schon des öfteren erlebt haben.
Jeder soll seine Meinung haben, die auch vertreten, manches gehört aber eher in den privaten Raum!
Tut mir leid Dennis, aber ich finde ein Rundumschlag gehört nicht ins Forum
Olaf
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

Benutzeravatar
miko
Oberschaffner
Beiträge: 16
Registriert: 17. Okt 2013, 13:44
Wohnort: Heddesheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: 16.Oktober 2019 - Neues von JE2 und MK1 bei VORA

#5 Beitrag von miko » 28. Okt 2019, 11:10

Was soll das Ganze, warum hackst Du immer auf mir rum.
Ich komme gerade aus dem Urlaub zurück und habe auch noch heute meinen 82. Geburtstag und muss das hier lesen. Jeder soll vor seiner eigenen Tür kehren. :angry: :angry: :angry:
Da wird behauptet, dass Maße nicht stimmen. Ich arbeite mit Originalplänen zum Beispiel von Stadler.
Unterlasse bitte deine Hetzparolen!!
Es ist keiner gezwungen die Modelle zu kaufen, aber es gibt Personen, die meine Modelle gerne möchten.
Liebe Grüße an die EEP6 Gemeinde.
Michael

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1547
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal
Kontaktdaten:

Re: 16.Oktober 2019 - Neues von JE2 und MK1 bei VORA

#6 Beitrag von BR189 » 28. Okt 2019, 13:40

Ersteinmal alles gute zum Geburtstag.

(Ich hacke nicht auf dir rum sondern kritisiere deine Modelle. Das sind gewalltige unterschiede die du bitte beachten solltest)

Warum ich das ganze immer und immer wieder mache ist ganz einfach. Für mich sehen die Modelle einfach aus als seien die mal eben völlig herzlos zusammengebaut.
Für ein Konstrukteur (der immer noch ein Mensch ist wie jeder andere auch, lieber Olaf) der sich mühe gibt ein Qualitativ hochwertiges Modell zu bauen ist das wie ein Schlag ins Gesicht.

Und das du nach Originalplänen arbeitest kann ich nur teilweise glauben. Ein gutes Beispiel ist die Siemens Vectron. Von der habe ich Ahnung und ein Vergleich kann ich sogar direkt mitliefern.

Bild

Die länge der Lok und auch des Lokkastens stimmen zwar, aber der rest leider nicht. Das rot ist viel zu grell, die Kanten und Rundungen sind nicht erkennbar,
Die Lampen sind völlig falsch, die ähneln eher den Lampen der Vorserien-Vectron, die Lamellen wirken wie aus Papierschnipsel zusammengebastelt (Warum keine Textur?), der versatz beim Rahmen ist nicht vorhanden,
die Form der Front ist nach oben hin verschoben, die kante ist zu hoch . . . ich kann noch sehr viele grobe Sachen nennen, aber das würde den Rahmen natürlich komplett sprengen.

Das Ding ist, würde ich nix zu mekern haben würde ich auch nicht meckern. Aber es ist leider so das sich einfach nix ändert, egal wie viel mann kritisiert. Und solange sich nix ändert werde ich auch weitermeckern.
Wer da meine offene art und weise Meihnungen zu schreiben nicht verkraften, verstehen oder sonstiges kann ist das nicht mein Problem. Aber meine Meihnung wird mir keiner verbieten können.
Bild

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1037
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: 16.Oktober 2019 - Neues von JE2 und MK1 bei VORA

#7 Beitrag von wuvkoch » 28. Okt 2019, 14:07

Einen Herzlichen Glückwunsch an Miko

Und zu Dir werter Dennis,
Da Du Mich persönlich erwähnst , hier noch mal von mir ein Komentar::
Ich werde den Verdacht nicht los , das wir zwei verschieden denken.
Mal einen Rat ungefragt von mir: Deine Kritik in allen Ehren.
Aber warum muss das denn in aller Öffentlichkeit verhackstückt werden?
Es gibt das Mittel der PN oder E-Mail nutze es!
Einen Kollegen bloß zu stellen ist nicht die feine englische Art,
Und muss auch nicht sein!
Olaf
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

MK69
Obertriebwagenführer
Beiträge: 488
Registriert: 5. Aug 2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: 16.Oktober 2019 - Neues von JE2 und MK1 bei VORA

#8 Beitrag von MK69 » 29. Okt 2019, 10:09

Ich hake hier auch einmal ein: MK 1 deckt Bereiche ab, welche z.Z. kein Kon der 6er Familie abdeckt. (Moderne Triebwagen). Mir fällt auch die (leider) die nicht so optimale Qualität auf, aber wer hat Alternativen dazu?! z.B. hat sich bis heute kein Kon dazu bereit erklärt, die Lücken von UK 1 (BR 420, 423 und co. ) :cry: zu schließen. Es wurde immer angekündigt, aber leider geschehen ist bis jetzt nix. Ich besitze viele Modelle von MK 1 und diese sind bei den Anlagen nicht so auffällig, wie man denkt. Noch eins: Bitte vergrault nicht die paar noch existierenden EEP 6 Kons. Jeder stellt auf seiner Art eine Bereicherung des Modellbestands dar !!! Jedes Modell ist in Fleißarbeit und in der Freizeit erstellt worden, dazu gilt mein Dank an alle Kon, egal wer! Ich bin dankbar für jedes Modell, da ich selbst mit der Konstruktion von Modellen nicht klar komme. Bitte denkt an das urbayrische Lebensmotto : Leben und leben lassen!
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69)

Benutzeravatar
miko
Oberschaffner
Beiträge: 16
Registriert: 17. Okt 2013, 13:44
Wohnort: Heddesheim
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: 16.Oktober 2019 - Neues von JE2 und MK1 bei VORA

#9 Beitrag von miko » 29. Okt 2019, 21:16

Hallo Meinhard,
danke für die netten Worte :love :love
Ich werde weiter für EEP6 Modelle bauen. Es sind auch Modelle für den Nahverkehr Baden-Württemberg (Desiro HC und der Mireo beide von Siemens).
Schöne Grüße an die EEP6-Gemeinde
Michael

MK69
Obertriebwagenführer
Beiträge: 488
Registriert: 5. Aug 2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 126 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: 16.Oktober 2019 - Neues von JE2 und MK1 bei VORA

#10 Beitrag von MK69 » 6. Nov 2019, 10:08

Hallo Miko, zunächst eine Bitte an Dich: Ist es dir möglich zu den Flirt in Verkehrsrot ein Mittelglied ohne Stromabnehmer zu konstruieren (mit Drehgestell), d abeim Einsatz als vier und mehrteilige Einheit einfach zu viele Stromabnehmer sind. Vielen Dank im Vorraus.
Ich hoffe ,dass noch weiter Modelle von Dir kommen werden. Eine Frage zu den OEG Triebwagen: Ist die Serie abgeschlossen?
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69)

Antworten