EEP 6.1 schmiert immer wieder ab

zum kleinen Austausch untereinander, alles was nicht in den Rest des Forums passt
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Bummelzug
Obertriebwagenführer
Beiträge: 446
Registriert: 25. Jan 2013, 15:51
Wohnort: Melle

Re: EEP 6.1 schmiert immer wieder ab

#21 Beitrag von Bummelzug » 9. Nov 2018, 12:56

Moin,
werkzug in 3D -ansicht einstellen!
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 bis es in seinen Möglichkeiten erschöpft ist! und ( 11 in Box)

Heizer_Lok
Obertriebwagenführer
Beiträge: 419
Registriert: 7. Jul 2013, 18:20

Re: EEP 6.1 schmiert immer wieder ab

#22 Beitrag von Heizer_Lok » 9. Nov 2018, 13:08

Das Werkzeug-Symbol rechts oben ist sowohl in der 2D- als auch in der 3D-Ansicht zu sehen und kann in beiden Ansichten aufgerufen werden.

Unter "Autosicherung" kann man verschieden Optionen einstellen, entweder "ausgeschaltet" oder verschiedene Zeitvorgaben von 5 bis 60 Minuten.

Gruß
Albrecht

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 880
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: EEP 6.1 schmiert immer wieder ab

#23 Beitrag von Meterfan » 9. Nov 2018, 13:50

Hallo,

die Autosicherung hat einen Nachteil: Dabei wird der Name nicht geändert.
EEP ist bisher das einzige Windowsprogramm, das ich kenne, das hin und wieder eine fehlerhafte Datei ohne Warnung abspeichert. Man kann die Anlage dann nicht mehr öffnen.
Mit Autosicherung überschreibt man sich dabei die funktionierende Vorgängerversion und, wenn man nie den Dateinamen gewechselt hat, ist dann die Anlage verloren.
Ich speichere daher nach jedem Schritt, den ich nicht wiederholen möchte, die Anlage unter einem neuen Namen ab (einfach Ziffern in den letzten Stellen hochzählen.)

Zusätzlich speichere ich bei größeren Änderungen (z. B. einmal am Tag) noch die Anlage noch auf einen Stick
und nach der Installation viele neuer Modelle den ganzen Resourcenordner auf eine externe Festplatte.

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
BikeMike
Oberwerkmeister
Beiträge: 576
Registriert: 17. Dez 2012, 21:32

Re: EEP 6.1 schmiert immer wieder ab

#24 Beitrag von BikeMike » 9. Nov 2018, 17:45

Meterfan hat geschrieben:
9. Nov 2018, 13:50

die Autosicherung hat einen Nachteil: Dabei wird der Name nicht geändert.
Das stimmt so definitiv nicht! Zwar wird der Name nicht geändert, aber jeweils das aktuelle Datum mit Uhrzeit angehängt.
Überschrieben wird bei autosave absolut nichts!
Bild
_________________
Intel i5-2430M 2.4 GHz - 8 GB RAM, GTX 540M 1GB - WIN 10 Home
Intel i7-7700K 4.2 GHz - 16 GB RAM, GTX 1080Ti OC 11GB - WIN 10 Prof
Intel P4-3200 MHz - 2GB RAM, Radeon 3850 512 MB - WIN XP Prof SP3

Benutzeravatar
Baureihe01
Obertriebwagenführer
Beiträge: 303
Registriert: 20. Dez 2012, 22:38
Wohnort: Kisslegg/Allgäu

Re: EEP 6.1 schmiert immer wieder ab

#25 Beitrag von Baureihe01 » 9. Nov 2018, 19:07

So Leute, habe nun ne neue Situation ausprobiert.

Nachdem ich das Programm komplett entfernt habe ist mir Nachts !!! ne Idee gekommen. Werde EEP bei der nächsten Installation so aufspielen, wie bei Win 7 = c:\Programme (x86)\Trend\EEP6 . Habe auch noch versucht mit dem Memtest etwas zu bewirken, aber das Progamm hat nichts gemacht.
Obwohl Volkhardt davon abrät es s.o. zu installieren. Ich ließ einfach die Install so laufen, alles ging ja auch recht zügig vonstatten, anschl. wieder die aktuellsten Resourcen eingepflegt, sowie meine Problem-Anlage über den Stick in den Resourcenordner kopiert; und diese dem Elchtest ausgeliefert, dachte natürlich es klappt ja eh nicht.
Aber zu meiner Überraschung hat sich das Ding wie gewohnt geladen und man konnte Züge fahren lassen und auch Umbauten vornehmen. Nach dem 1. speichern nochmals unter anderem Namen abgespeichert, das ging auch soweit gut. Aber nach mehreren !! Speichervorgängen ging der Zirkus wieder los, konnte nicht abspeichern sowie unter neuem Namen sichern. Was aber zu Beginn noch einwandfrei funktionierte. Dann machte ich halt ohne Speicherung der Anlage weiter, sie wieder neu geladen und es lief wieder rund.

Also mehrere Speicherungen unter selben Namen da gibt's anscheinend Probleme. Beim Händer hab ich schon auf Änderung/Neuerung der RAM Module und Speicherkontroller gepocht.
Was könnte ich noch am Rechner ändern lassen ??

Das ist jetzt der Stand der Dinge.

LG Thomas
Windows 10
ACPI 64 Bit
Intel (R) Core i5-8400 CPU
2,80 GHz
Arbeitsspeicher: RAM 8 GB
1 TB Festplatte
NIVIDIA GeForde GTX 1050 Ti
Versionen: 6.1, 9.0 Expert, 14.0 Expert und 15 Expert

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2699
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37

Re: EEP 6.1 schmiert immer wieder ab

#26 Beitrag von vorade » 9. Nov 2018, 20:44

Hallo Thomas,

das sind ja mal gute Nachrichten und wenn EEP6.1 unter Programme/x86 nun besser bei dir läuft, dann soll es OK sein.
Dein Fehler beim mehrmaligen Abspeichern bezieht sich nun jedoch darauf, daß bei jedem Speichervorgang dein RAM zugemüllt wird, wenn du EEP6.1 nach dem Speichern nicht beendest.
Besser wäre es, deine Anlage zu Öffnen, deine geplanten Änderungen oder deinen Weiterbau zu machen, die Anlage zu speichern und EEP6.1 vollkommen zu schließen.
Nach einen Neustart vom EEP6.1 sollte dann alles wieder normal klappen.

Zum Verändern deines Rechners ist zu sagen, daß du bitte mal prüfen kannst, ob du auf 16 GB RAM aufrüsten könntest.

Viele Grüße und schönes Wochenende

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
BikeMike
Oberwerkmeister
Beiträge: 576
Registriert: 17. Dez 2012, 21:32

Re: EEP 6.1 schmiert immer wieder ab

#27 Beitrag von BikeMike » 9. Nov 2018, 22:31

Heizer_Lok hat geschrieben:
8. Nov 2018, 07:57

EEP ist ein 32-bit-Programm, da werden grundsätzlich nur 4 GB Arbeitssoeicher angesprochen.
Das möchte ich so auch nicht stehen lassen: Unter EEP6 werden nur 2!GB adressiert.
Diese Grenze lässt sich aber mit Hilfe des CFF Explorers (aus Explorer Suite) aufheben
unter "File Header/Characteristics" Haken setzen bei "App can handle >2gb adress space"
(Sonst bringt dich eine Speichererweiterung auch nicht weiter)
Unbedingt nutzen!

Michael
Bild
_________________
Intel i5-2430M 2.4 GHz - 8 GB RAM, GTX 540M 1GB - WIN 10 Home
Intel i7-7700K 4.2 GHz - 16 GB RAM, GTX 1080Ti OC 11GB - WIN 10 Prof
Intel P4-3200 MHz - 2GB RAM, Radeon 3850 512 MB - WIN XP Prof SP3

Benutzeravatar
Baureihe01
Obertriebwagenführer
Beiträge: 303
Registriert: 20. Dez 2012, 22:38
Wohnort: Kisslegg/Allgäu

Re: EEP 6.1 schmiert immer wieder ab

#28 Beitrag von Baureihe01 » 11. Nov 2018, 11:16

Moin, schönen Sonntag im November-Frühling :lol: :lol:

Es scheint das ich doch bissle zu euphorisch mit meinem EEP war, man kann die Anlagen schon bearbeiten ect. doch das speichern ist immer noch ein Lotteriespiel. Mal geht alles glatt, mal hakt es;
speichern ging wieder nicht und die Meldung vom XML Writer: XML-Parser Error!.

Sollte ich mal einen Staubsauger drüber lassen ? Welche PC Saubermänner würdet ihr mir empfehlen?

Schönen Sonntag
LG Thomas
Windows 10
ACPI 64 Bit
Intel (R) Core i5-8400 CPU
2,80 GHz
Arbeitsspeicher: RAM 8 GB
1 TB Festplatte
NIVIDIA GeForde GTX 1050 Ti
Versionen: 6.1, 9.0 Expert, 14.0 Expert und 15 Expert

Benutzeravatar
Bernie
Inspektor
Beiträge: 1126
Registriert: 17. Dez 2012, 08:29
Wohnort: Gangelt

Re: EEP 6.1 schmiert immer wieder ab

#29 Beitrag von Bernie » 11. Nov 2018, 11:29

Hallo Thomas,
Ich empfehle Dir TuneUp.
Habe dies auf meinem Win10-Laptop und meinem WinXP-PC. Läuft bestens mit EEP6.1 bzw. EEP6!
Schönen Sonntag
Bernt
BH1Bild Für eine freie und unabhängige Ukraine! Для свободной и независимой Украины!

vaueh
Obertriebwagenführer
Beiträge: 474
Registriert: 27. Dez 2012, 20:47

Re: EEP 6.1 schmiert immer wieder ab

#30 Beitrag von vaueh » 11. Nov 2018, 13:50

Hallo Thomas,

der XML-Parser-Fehler könnte ein Hinweis sein.
In Windows 10 ist MSXML6.0 enthalten. Einige ältere Programme funktionieren wegen mangelnder Abwärtskompatibilität damit nicht.
Installiere doch zusätzlich MSXML4.0 von der Microsoftseite: https://www.microsoft.com/de-de/downloa ... x?id=15697.
Vieleicht hilft das ja.

Gruß
Volker
PC: AMD Phenom 2 X4 945, 8GB DDR3 RAM, Geforce GTX 660 2GB GDDR5, Win10 Pro 64 bit;
Thinkpad T420: Intel Core i5 2520m 2,5 GHz, 8 GB DDR3 RAM, nVidia nvs4200m 1GB VRAM, Win7 Pro 64 bit, WinXP;
EEP 6.1 Classic, EEPM, diverse andere Tools

Heizer_Lok
Obertriebwagenführer
Beiträge: 419
Registriert: 7. Jul 2013, 18:20

Re: EEP 6.1 schmiert immer wieder ab

#31 Beitrag von Heizer_Lok » 12. Nov 2018, 10:02

vaueh hat geschrieben:
11. Nov 2018, 13:50
In Windows 10 ist MSXML6.0 enthalten. Einige ältere Programme funktionieren wegen mangelnder Abwärtskompatibilität damit nicht.
Installiere doch zusätzlich MSXML4.0
Ich kann mir das nicht so recht vorstellen. Ich habe Windows 10 und nie so etwas installiert. Anlagen, allerdings sind meine recht klein, laufen immer einwandfrei.

Ein "XML-Parser-Fehler" ist meiner Meinung nach eher ein Hinweis auf eine fehlerhafte Anlagen-Datei. Bei den anl3-Dateien handelt es sich bekanntlich um XML-Dateien.
Baureihe01 hat geschrieben:
11. Nov 2018, 11:16
Meldung vom XML Writer
Wieso meldet sich hier ein XML Writer? Welchen hast du da laufen?

Als "Staubsauger" empfehle ich übrigens den CCleaner, den ich alle paar Tage laufen lasse. Er löscht jedesmal so 500 MB an Dateien, überwiegend solche, die Firefox produziert.

Gruß
Albrecht

Benutzeravatar
Baureihe01
Obertriebwagenführer
Beiträge: 303
Registriert: 20. Dez 2012, 22:38
Wohnort: Kisslegg/Allgäu

Re: EEP 6.1 schmiert immer wieder ab

#32 Beitrag von Baureihe01 » 15. Nov 2018, 00:09

Moin

Meine EEP Irrfahrt ist anscheind noch nicht beendet. Ich warte ja noch auf den Austausch der Arbeitsspeicher und der Aufstockung des RAM Speichers. Ob die ganze Sache auch hilft ?

Heut hab ich ne Anlage geladen und dort die Züge fahren lassen, alles lief soweit gut bis plötzlich das Bild kurz stehen blieb, als ob Jemand die Pausetaste drückt. Dann war EEP weg und der Win 10 Startbildschirm zu sehen.

Die selbe Anlage nochmals geladen und nach parr Umbauarbeiten war der selbe Vorgang wieder da, Bild blieb stehen und weg war EEP.

Gibt's den dafür ne Erklärung oder Anlaß ?

LG Thomas
Windows 10
ACPI 64 Bit
Intel (R) Core i5-8400 CPU
2,80 GHz
Arbeitsspeicher: RAM 8 GB
1 TB Festplatte
NIVIDIA GeForde GTX 1050 Ti
Versionen: 6.1, 9.0 Expert, 14.0 Expert und 15 Expert

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2699
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37

Re: EEP 6.1 schmiert immer wieder ab

#33 Beitrag von vorade » 15. Nov 2018, 00:55

Hallo Thomas,

leider wird dir da niemand groß helfen können, da EEP6.1 solche Fehler nicht erzeugen kann. Ich vermute in deinem Fall wahrlich einen Hardwarefehler, ob es nun am RAM, am Zusammenspiel der Komponenten oder an deiner Grafikkarte liegen kann, steht im Raum.
Bitte lasse deinen PC mal überprüfen.

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
Lurchy
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 142
Registriert: 5. Mai 2018, 20:31
Wohnort: Düsseldorf

Re: EEP 6.1 schmiert immer wieder ab

#34 Beitrag von Lurchy » 15. Nov 2018, 01:25

Hallo @All!

Hatte gerade auch ein Problem mit eep 6.1 Classic! Bin seit ein paar Stunden neue (alte Free-Modelle) am installieren!
Und überall wo ein Kamin ist, möchte ich es auch rauchen lassen! Da aber nicht in allen INI-Dateien Smoke vorhanden ist,
ergänze ich diese! Also Installation, Scan und testen der neuen Modelle ob ich den Rauch richtig gesetzt habe!
Dabei ist mein Computer auch abgeschmiert (Bluescreen mit Hinweis: sammle Informationen)! Dann selbstständiger Neustart!
Aber wo er die Informationen hingeschrieben hat ist mir ein Rätsel!
Das nur zur Info! Eventuell ist der Rauch schuld!
Ich teste mal weiter (aber nicht jetzt)!
Gruß Karl-Heinz :mrgreen:

Dann muss ich Volkhard noch Recht geben: Computer testen (prüfen) lassen! :ugeek:
Es gibt Tage, da trete ich nicht ins Fettnäpfchen!
Ich falle in die Fritteuse!

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2699
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37

Re: EEP 6.1 schmiert immer wieder ab

#35 Beitrag von vorade » 15. Nov 2018, 01:29

Hallo Karl-Heinz,

komisch alles, was hast du wie eingetragen ? Ich vergleiche es gern mit einem Auto... Wenn man an den falschen Schrauben dreht, bleibt die Karre stehen !
Rauch ist nicht gleich Rauch, da muß man wissen, was man tut.

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
Lurchy
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 142
Registriert: 5. Mai 2018, 20:31
Wohnort: Düsseldorf

Re: EEP 6.1 schmiert immer wieder ab

#36 Beitrag von Lurchy » 15. Nov 2018, 01:37

Hallo Volkhard! :rose:

Was ist daran verkehrt:
[FileInfo]
Name_GER = "Bergedorf"

Icon = 7
GENERATION = 0
DEPLOYMENT_START = 1956
DEPLOYMENT_END = 2050
COUNTRY = "D"
CREATOR_MODEL = "VR1JS1"
CREATOR_ORIGINAL = "JoSo"
VERSION = "1.5"
DESCRIPTION_GER = "Dieses Modell wurde in Düsseldorf gebaut!"

[SMOKE1]
ID = 4
POS = -702.000,523.000,675.000

Das ist aus meinem Bergedorf! Und wenn ich das jetzt auf ein anderes Modell setze
[SMOKE1]
ID = 4
POS = 180.000,-90.000,475.000 (nur andere Koordinaten)


dürfte das doch nicht verkehrt sein! Oder? :ugeek:

Gruß Karl-Heinz :mrgreen:
Es gibt Tage, da trete ich nicht ins Fettnäpfchen!
Ich falle in die Fritteuse!

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2699
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37

Re: EEP 6.1 schmiert immer wieder ab

#37 Beitrag von vorade » 15. Nov 2018, 17:39

Hallo Karl-Heinz,

im Grunde ist es fast richtig, aber ich würde nur mit solchen Einträgen arbeiten.
z.Beispiel

[SMOKE1]
ID = 1
POS = 200.0 , 70.0 , 1000.0
ferner ist der Eintrag

CREATOR_ORIGINAL = "JoSo" falsch hier muß "Others" rein, oder bist du der Erbauer des realen Hauses.

Aber das sind alles nur Feinheiten, letztlich dürften solche Einträge jedoch nie zu einem Abbruch führen.
Ich weiß nun nicht, was sich noch in deinen Resourcen verbirgt, sollte es da jedoch Modelle geben, wo Parameter falsch sind und diese dann in einer Anlage eingesetzt werden, kann EEP dann doch abbrechen.

Viele Grüße Volkhard


.
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
Lurchy
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 142
Registriert: 5. Mai 2018, 20:31
Wohnort: Düsseldorf

Re: EEP 6.1 schmiert immer wieder ab

#38 Beitrag von Lurchy » 15. Nov 2018, 21:29

Hallo Volkhard! :rose:

Habe heute wieder installiert und getestet! Keine Probleme mehr aufgetaucht!

Ich gehe davon aus, das sich im Hintergrund ein Programm aktualisiert hatte! :ugeek:

VLGrüße Karl-Heinz :mrgreen:
Es gibt Tage, da trete ich nicht ins Fettnäpfchen!
Ich falle in die Fritteuse!

Antworten