Winter im Rheinland

Anlagen die frei gestaltet sind
Nachricht
Autor
Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Winter im Rheinland

#41 Beitrag von Meterfan » 19. Mär 2018, 19:11

Liebe EEP-Freunde,

heute wollen wir die Papierfabrik in Lendersdorf betrachten. Im realen Lendersdorf an der Rurtalbahn Düren-Heimbach gibt es tatsächlich eine Papierfabrik.
Der heutige Zustand, den ich auf meiner Anlage dargestellt habe, ist so, dass diese Papierfabrik ein Blockheizkraftwerk hat, das mit Braunkohlebriketts betrieben
wird und das gleichzeitig Prozesswärme für die Papierfabrik und auch Strom (wahrscheinlich mehr als die Papierfabrik benötigt) herstellt.

Dazu eine kleine Geschichte (ich habe auch Bilder dazu, zeige sie euch aber wahrscheinlich einmal später, wenn ihr keine Winterbilder mehr sehen mögt).
Die Braunkohle für die Papierfabrik kommt aus dem Tagebau Hambach nahe Düren. Sie wird zunächst mit der RWE Kohlebahn zur Brikettfabrik in Frechen
bei Köln gefahren, wobei sie über eine große Brücke die Strecke Köln-Aachen überquert.
Die fertig gepressten Briketts werden dann mit einer RWE-Lok in den Bahnhof Frechen der Hafen und Güterverkehr (HGK)Köln gefahren.
Dort übernimmt eine HGK-Lok den Zug und fährt sie über die teilweise auch von der Straßenbahnlinie 7 befahrene und teilweise durch den städtischen
Park (Stadtwald) führende Strecke zum HGK-Bahnhof Köln-Ehrenfeld.
Dort übernimmt den Zug dann eine Lok der Rurtalbahn und fährt ihn über die Strecke Köln-Aachen nach Düren, wobei die oben genannte Brücke der Kohlebahn diesmal
unterquert wird.
In Düren wird der Zug in 3 Teile geteilt. Ein Teil fährt nach Zülpich, ein Teil zur Zuckerfabrik nach Jülich und der dritte Teil nach Lendersdorf.
Ich bin von Düren nach Lendersdorf gewandert und stellte dann in Lendersdorf fest, dass dort beladene Wagen standen und ich offenbar den Güterzug
verpasst hatte. Groß war aber meine Überrraschung als sich plötzlich wie von Geisterhand ein Wagen in Bewegung setzte und in die Papierfabrik verschwand.

Beim nächsten Wagen konnte ich dann sehen, wie dies zu geht. Die Papierfabrik hat eine Akkulok. Diese ist allerding nur ein niedriger Kasten, auf dem der
Rangierer nicht mitfahren kann. Er geht mit seiner Funkfernsteuerung neben her.

Hier sehen wir nun die Situation auf meiner Anlage. In EEP gibt es eine viel schönere Akkulok. Es gibt zwei Gleise. Die Lok holt immer einen gefüllten Wagen vom
ersten Gleis und fährt ihn an eine nicht einsehbare Stelle im Werk. Dort wir er entleert und dann (in Realität) auf das zweite Gleis für die leeren Wagen geschoben.
Da mir dies schaltungstechnisch zu aufwendig war, schiebt sie auf meiner Anlage den Wagen allerdings auf das gleiche Gleis zurück und dort wir er irgendwann,
wenn hoffentlich niemand hinsieht, wieder befüllt.

In den folgenden Bildern sehen wir auch zwei Lastwagen, die das fertige Papier nach Düren fahren. (Sie fahren auf meiner Anlage tatsächlich eine Schleife durch Düren)

Bild

Bild

Bild

Bild


Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
Richard
Obertriebwagenführer
Beiträge: 367
Registriert: 23. Dez 2012, 17:01
Wohnort: Bensberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Winter im Rheinland

#42 Beitrag von Richard » 19. Mär 2018, 19:14

Einfach nur gut gemacht.

Gruß
Richard
EEP 6.1 classic
Intel(R) Core(TM) i5-2310 CPU @ 2.90GHz, 2901 MHz, 16 GB Ram, GeForce GT 630, Windows 10 64 bit

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Winter im Rheinland

#43 Beitrag von Meterfan » 21. Mär 2018, 14:05

Liebe EEP-Freunde,

heute gibt es einige Bilder vom leeren Richtung Waldenrath fahrenden Kieszug.

Beim Gutshof neben der Burg Titz im Hintergrund Lennersdorf
Bild

2 mal die Burg
Bild
Bild

am Einfahrtssignal Waldenrath
Bild

beim Stellwerk und den ersten Häusern von Waldenrath.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

P. I. Ranha
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 165
Registriert: 30. Dez 2012, 14:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Winter im Rheinland

#44 Beitrag von P. I. Ranha » 21. Mär 2018, 20:03

Ganz grosse Klasse! Der Augenschmauss ersetzt mir das Abendessen. ;)
Es grüsst der Fisch. (EEP6 - Stehenbleiber, Feingucker und Hg. des "Guide Fischelin für Schmalspuranlagen")

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Winter im Rheinland

#45 Beitrag von Meterfan » 22. Mär 2018, 20:58

Liebe EEP-Freunde,

heute gibt es Bilder vom beladenen Kieszug, der in Richtung Düren fährt.

Ausfahrt Waldenrath
Bild


zwei Bilder mit Waldenrath im Hintergrund
Bild

Bild


bei der Burg
Bild

Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
Taigatrommelfahrer
Inspektor
Beiträge: 1041
Registriert: 19. Jun 2013, 11:48
Wohnort: Eldena
Hat sich bedankt: 65 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Winter im Rheinland

#46 Beitrag von Taigatrommelfahrer » 22. Mär 2018, 21:04

Moin, moin, Oskar,

schöne Winterbilder :daho :daho :daho , dazu einen oder mehrere :cafe: ,
nun muß aber langsam Frühling werden,
Grüße aus Mecklenburg, Norbert
Bild
EEEC, EEP5.0, EEP6.1 mit vielen Kauf- & Freemodellen,

EEP 6.1 das ultimative EEP was es je gab und geben wird,

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Winter im Rheinland

#47 Beitrag von Meterfan » 31. Dez 2018, 21:54

Liebe EEP-Freunde,

passend zur Jahreszeit und obwohl es real noch keinen Schnee gibt, zeige ich euch hier ein Video aus meiner Anlage "Winter im Rheinland".
Es werden weitere Videos aus der Anlage folgen, heute zeige ich euch zunächst Szenen aus dem fiktiven Abzweigbahnhof Düren.
https://youtu.be/JoF8cJVKj9Y

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

P. I. Ranha
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 165
Registriert: 30. Dez 2012, 14:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Winter im Rheinland

#48 Beitrag von P. I. Ranha » 1. Jan 2019, 14:15

Ausgezeichnet simuliert! Danke fürs Video und frohes neues Jahr mit vielen Deiner Anlagenvorstellungen. :D
Es grüsst der Fisch. (EEP6 - Stehenbleiber, Feingucker und Hg. des "Guide Fischelin für Schmalspuranlagen")

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Winter im Rheinland

#49 Beitrag von Meterfan » 2. Jan 2019, 00:23

Liebe EEP-Freunde,

auch von mir Glückwünsche zum neuen Jahr an alle Mitglieder und Besucher des Forums.

Heute zeige ich euch ein Video der Mitfahrt mit dem Akkutriebwagen auf der fiktiven Strecke Düren-Lendersdorf-Waldenrath.
https://youtu.be/88BcivSAnfQ

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
Wolfgang2
Hauptschaffner
Beiträge: 66
Registriert: 6. Sep 2017, 01:27
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Winter im Rheinland

#50 Beitrag von Wolfgang2 » 19. Jan 2019, 18:18

Hallo Oskar, auch mir gefallen die Bilder und besonders das zweite Video sehr gut.
Bitte baue weiter, auch wenn die allgemeine Resonanz im Moment nicht ganz so toll ist.
Könntest du mal einen Plan dieser Anlage einsetzen?

Grüße aus dem Wedertal
Wolfgang2

Benutzeravatar
wuvkoch
Hauptwerkmeister
Beiträge: 987
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16
Hat sich bedankt: 74 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Winter im Rheinland

#51 Beitrag von wuvkoch » 19. Jan 2019, 18:50

Hallo Oskar,
Zitat : Winter will es werden,
eine schöne Zeit............(Otto walkes)
Weiter möcht ich an dieser Stelle nicht zitieren (Jugendschutz)
Aber zu Deiner Anlage passen die ersten Zeilen perfekt.
Und Deine Videos sind auch gelungen und machen Lust auf mehr.
sacht der Wuvkoch
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Winter im Rheinland

#52 Beitrag von Meterfan » 19. Jan 2019, 23:07

Hallo liebe EEP-Freunde,

die Anlage ist eigentlich fertig. Nur die automatische Beladung des Kieszuges habe ich noch nicht programmiert, weil ich anschließend die Huegelland-Anlage gebaut habe.
Hier kommt jetzt wie gewünscht der Plan der Anlage.
Die Anlage ist 9 km lang aber nur 800 m breit. Den Eindruck einer viel breiteren Anlage konnte ich dadurch erreichen,
dass ich die Objekte, die ihr im Plan unmittelbar am Rand seht bis auf den Faktor 0,4 herunterskaliert habe.

Gleise sind in rot, Straßen in schwarz und der Fluss in blau dargestellt. Immobilien sind die roten, Landschaftsobjekte die grünen Kreise.
Die kammartigen eckigen Strukturen sind die Steuerkreise. Die losen Enden führen über virtuelle Verbindungen an das linke oder untere Ende zurück.
Für die Züge der Hauptstrecke gibt es nahe der Beschriftung Köln bzw. Aachen über virtuelle Verbindungen in 900 m Höhe angelegte Schattenbahnhöfe.

Der Gleisplan von Düren und der von Lendersdorf hat eine gewisse Ähnlichkeit mit wahren Gegebenheiten, der Rest ist fiktiv.
Das linke Ende des unteren Bildes schließt an das rechte Ende des oberen Bildes an.

Bild

Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Winter im Rheinland

#53 Beitrag von Meterfan » 20. Jan 2019, 00:35

Liebe EEP-Freunde,

im folgenden Video habe ich die Kamera (hauptsächlich) an Straßenfahrzeuge gekoppelt.
Es zeigt die Straße ab dem Ortsende von Düren, die Ortsdurchfahrten von Lendersdorf und Waldenrath und das Anlagenende mit dem Kraftwerk.

https://youtu.be/er8wxASUTpM

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
Wolfgang2
Hauptschaffner
Beiträge: 66
Registriert: 6. Sep 2017, 01:27
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Winter im Rheinland

#54 Beitrag von Wolfgang2 » 21. Jan 2019, 22:06

Hallo Oskar,

danke für den Plan, ich bin ein Landkartentyp und liebe den Überblick.
Die teilweise strenge Geometrie ist in der 3D-Ansicht aber nicht zu bemerken.

Für das dritte Video gebe ich :daho :daho :daho, das sind ab jetzt für mich 100%, besonders für den filikranen Lastzug,
die Bahn- und Industrieanlagen, die Ortschaften und den Fluss.
Besonders schön, dass bei der Verfolgung des Lastzugs der Akkutriebwagen auch öfter mit zu sehen ist.

Grüße aus dem Wedertal
Wolfgang2

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Winter im Rheinland

#55 Beitrag von Meterfan » 27. Jan 2019, 19:16

Liebe EEP-Freunde,
heute gibt es ein Video aus Führerstandsansicht bei der Mitfahrt Düren-Waldenrath.
Leider hat der Akkutriebwagen keine Ansicht der Armaturen, so sieht man halt mehr von der Landschaft.
Zur Abwechslung habe ich die EEP-Dunkelheit und heftiges Schneetreiben gewählt. Vor ein paar Tagen
gab es ähnliches Wetter tatsächlich hier.

https://youtu.be/InNnG7YttH4

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2891
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Winter im Rheinland

#56 Beitrag von vorade » 27. Jan 2019, 22:37

Hallo Oskar,

das sind mal wieder stilvolle Bilder, vielen Dank !

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Winter im Rheinland

#57 Beitrag von Meterfan » 28. Jan 2019, 21:52

Liebe EEP Freunde,

heute gibt es eine kleine Szene mit Laden und Entladen.

Bei Waldenrath muss der Flussdeich erhöht werden. Dazu wird beim Kieswerk ein LKW beladen. Er fährt dann durch Waldenrath und
kippt den Kies auf dem Deich aus. Leider ist die Kapazität des LKWs klein. Er wird wohl noch oft fahren müssen.
Damit man die umgebende Landschaft besser sieht, habe ich mit der an den LKW gekoppelten Kamera einige wilde Schwenks ausgeführt.

https://youtu.be/SoFJo8_zBRE

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

P. I. Ranha
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 165
Registriert: 30. Dez 2012, 14:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Winter im Rheinland

#58 Beitrag von P. I. Ranha » 29. Jan 2019, 10:15

Ganz grosses Kino! Fantastisch! Unglaublich, was mit EEP6.1 so alles möglich ist. Vom Allerfeinsten! Du solltest aber tatsächlich mehr Kies-Lkws zum Transport abkommandieren, sonst friert sich ja aus lauter Langeweile der Planierraupenfahrer zu Tode.
Es grüsst der Fisch. (EEP6 - Stehenbleiber, Feingucker und Hg. des "Guide Fischelin für Schmalspuranlagen")

Benutzeravatar
Wolfgang2
Hauptschaffner
Beiträge: 66
Registriert: 6. Sep 2017, 01:27
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Winter im Rheinland

#59 Beitrag von Wolfgang2 » 29. Jan 2019, 23:57

...ganz raffiniert, Oskar, wie hast du das nur hinbekommen? :daho :daho :daho
Ist es Bestandteil des LKW-Modells, dass beim Abkippen die Ladung tatsächlich auf der Ladefläche verschwindet und daneben aus dem Boden wächst? Bzw. wieder verschwindet, wenn die Raupe darüberfährt?
Oder hast du irgendwie nachgeholfen? (vielleicht beim Videoschnitt?)

Die Anlage wirkt eigentlich auch so schön (winter)sonnig.
Verrätst du uns bitte, was du lichtmäßig eingestellt hast?

Grüße aus dem Wedertal
Wolfgang2

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal

Re: Winter im Rheinland

#60 Beitrag von Meterfan » 30. Jan 2019, 17:49

Hallo liebe EEP-Freunde,

das Video mit dem Kiestransport ist völlig ungeschnitten bis auf den Titel am Anfang und den Endtext.
Die auf dem Boden sichtbaren versenkbaren Sandhaufen sind von Fahrzeug unabhängige Immobilien. (Modell „abgekippter Sandhaufen“)

Hier zeige ich die Schaltung:
Bild

Das Signal 392 steht als unsichtbares Signal auf der Straße und hält den Kipper LKW (Modell S4000 Kipper) an.
Das Signal 393 steht auf dem Wasserweg, auf dem sich die Raupe bewegt.
Die Sandhaufen sind die Immobilien unten zwischen Straße und Wasserweg.
Es werden in der angegebenen Reihenfolge folgende im Schaltplan nummerierte Kontakte angesprochen:

Signalkontakte
1. Signal 392 Halt
2. Signal 392 Fahrt in 60 Sekunden

Fahrzeugkontakte
3. Kipper Hoch-runter Position rechts in 20 Sekunden
4. Sandstaub an-aus Position rechts in 22 Sekunden
5. Ladung Sand Position links in 40 Sekunden
6. Sandstaub an-aus Position links in 45 Sekunden
7. Kipper Hoch-runter Position links in 50 Sekunden

Immobilienkontakte
8. Abgekippter Sandhaufen hoch Richtung A in 35 Sekunden für den linken Sandhaufen
9. Abgekippter Sandhaufen hoch Richtung A in 35 Sekunden für den rechten Sandhaufen

Signalkontakte
10. Signal 393 Fahrt

Immobilienkontakte
11. Sandhaufen hoch-runter Richtung B für den rechten Sandhaufen
12. Sandhaufen hoch-runter Richtung B für den linken Sandhaufen

Fahrzeugkontakte
13. Festlegen Umkehr 10 km/h in 10 Sekunden
14. Festlegen 0 km/h

Signalkontakt
15. Signal 393 Halt

Fahrzeugkontakte
16. Festlegen Umkehr 10 km/h in 10 Sekunden
17. Festlegen 0 km/h

Falls jemand dies nachbauen möchte, möchte ich auch gleich auf folgende Einschränkung hinweisen:
In EEP werden in einem Zug (hier LKW+Hänger) durch Kontakte gleiche Achsen gleichzeitig angesprochen.
Daher ist es ohne Abhängen des Anhängers nur möglich LKW und Hänger gleichzeitig abzukippen.
Beim Beladen am Kieswerk habe ich zwar für beide separat den Kies fallen lassen,
den Sichtwinkel aber so gewählt, dass man nicht sieht, dass die Kieshaufen im LKW
und Anhänger gleichzeitig wachsen.


Nun noch zu den Lichteinstellungen:

Stellung Tag, keine Sonne, Wolken an, Schnee 71%, Wind 3%

Ambientes Licht direktes Licht
Farbe 160 160
Sättigung 0 0
Hell 144 120
Rot 153 127
Grün 153 127
Blau 153 127

d.h. das direkte Licht ist etwas dunkler als das in EEP Grundeinstellung.


Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Antworten