kleine Herbstanlage

Anlagen die frei gestaltet sind
Nachricht
Autor
Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 973
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#21 Beitrag von Meterfan » 15. Dez 2018, 01:51

Hallo liebe EEP-Freunde,

zaubern kann ich zwar nicht und brauche für manche Anlagenteile auch viel Zeit. Ich freue mich aber immer wieder, wenn ich neue Teile als erster sehen darf.
Danken möchte ich allen, die die schönen Modelle bereitgestellt haben, ohne die ich nicht bauen könnte.

Vielleicht sollte ich auch einmal erwähnen, welche die für mich wichtigsten EEP-Eigenschaften sind:
1. Die Abschmelzfunktion, die jede computergenerierte Oberfläche in eine realistisch aussehende verwandelt.
2. Der Nebel, der der Landschaft eine geheimnisvolle Stimmung verleiht.
3. Das Modell "Gleisvegetation" mit dem man durch Skalierung die verschiedensten Arten von Vegetation darstellen kann.

Heute gibt es noch 3 weitere Bilder von der Strecke am Flusshang.

Bild

Bild

Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
Lurchy
Obertriebwagenführer
Beiträge: 431
Registriert: 5. Mai 2018, 20:31
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#22 Beitrag von Lurchy » 15. Dez 2018, 03:41

Meterfan hat geschrieben:
15. Dez 2018, 01:51
Vielleicht sollte ich auch einmal erwähnen, welche die für mich wichtigsten EEP-Eigenschaften sind:
1. Die Abschmelzfunktion, die jede computergenerierte Oberfläche in eine realistisch aussehende verwandelt.
2. Der Nebel, der der Landschaft eine geheimnisvolle Stimmung verleiht.
3. Das Modell "Gleisvegetation" mit dem man durch Skalierung die verschiedensten Arten von Vegetation darstellen kann.
Hallo Oskar :rose:

Was muß ich unter "Abschmelzfunktion" verstehen? Ich finde diesen Begriff nicht im Handbuch!
Deine Anlage und Anlagenbilder: :daho :daho :daho :daho :daho

VLGrüße
Karl-Heinz
Viele Liebe Grüße aus Düsseldorf der Stadt mit der längsten Theke der Welt! :mrgreen:

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 973
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#23 Beitrag von Meterfan » 15. Dez 2018, 09:59

Hallo Karl-Heinz,

ich meine die Taste mit dem Regentropfen im 3D-Editor, die im Handbuch auf Seite 26 nur kurz erwähnt ist
als "Unebenheiten der Oberfläche glätten".

Wenn man Rampen oder auch einfache Erhöhungen oder Vertiefungen, deren Grenzen nicht parallel zu den
Anlagenkanten verlaufen verlegt, ergibt dies immer unschöne Zacken an den Rändern. Mit diesem Werkzeug
lassen sie sich wunderbar glätten.

Meine großen geneigten Flächen baue ich oft so, dass ich zunächst eine schmale Hochfläche und eine schmale
untere Fläche anlege und diese dann mit vielen Rampen verbinde. Die dabei entstehenden vielen kleinen
Löcher und Spitzen glätte ich dann auch mit dem erwähnten Werkzeug.

Auch wenn man eine Bahnstrecke oder Straße an einem Hang verlegt, ist es sehr nützlich, den oberen Hang,
oder auch die abfallende Seite abgerundet bis an die Bahnstrecke zu ziehen.

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
Lurchy
Obertriebwagenführer
Beiträge: 431
Registriert: 5. Mai 2018, 20:31
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#24 Beitrag von Lurchy » 15. Dez 2018, 14:08

Hallo Oskar,

Danke für die Ausführungen! Man kann alt werden wie ´ne Kuh ich lern immer noch dazu!

Viele Grüße Karl-Heinz
Viele Liebe Grüße aus Düsseldorf der Stadt mit der längsten Theke der Welt! :mrgreen:

Benutzeravatar
Bummelzug
Oberwerkmeister
Beiträge: 594
Registriert: 25. Jan 2013, 15:51
Wohnort: Melle
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#25 Beitrag von Bummelzug » 15. Dez 2018, 17:36

Moin Oskar,

es wird wieder eine Augenweide, diese Anlage! :daho

Gruss
Werner
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 bis es in seinen Möglichkeiten erschöpft ist! und ( 11 in Box)

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 973
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#26 Beitrag von Meterfan » 15. Dez 2018, 23:58

Liebe EEP-Freunde,

hier nun biegt die Bahn aus dem engen Tal ab.
Bild

Diese Rampe zur Verladung von Steinen hat mich lange Zeit beschäftigt. Aus Platzgründen wollte ich sie nämlich schräg zu den Anlagekanten einbauen.
Die Teile dieser Rampe sind Gleisobjekte, die sich, wenn man parallel zu den Anlagekanten arbeitet mühelos zusammenklicken lassen.
Arbeitet man aber schräg, verlängert EEP selbständig die eingebauten Gleisstücke und nichts passt mehr. Ich konnte dies zunächst gar nicht glauben.
Aber jeder Versuch scheiterte. Auch eine Ausbindung und Einbau als Immobilien erwies sich wegen der notwendigen sehr exakten Positionierung nicht
als zufrieden stellend. Zuletzt kam ich dann auf die erfolgreiche Idee, dass ich die Rampe zunächst parallel zur unteren Anlagenkante aufbaute und
dann als Block kopiert erst unter dem gewünschten Winkel aufstellte.
Bild

Hier sind wir schon am Steinbruch vorbei und hart an der durch eine Waldkulisse versteckten Anlagenkante.
Bild


Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

P. I. Ranha
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 170
Registriert: 30. Dez 2012, 14:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#27 Beitrag von P. I. Ranha » 16. Dez 2018, 12:08

Ausgezeichnet! Vielen Dank vom Feingucker!
Es grüsst der Fisch. (EEP6 - Stehenbleiber, Feingucker und Hg. des "Guide Fischelin für Schmalspuranlagen")

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 973
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#28 Beitrag von Meterfan » 19. Dez 2018, 23:58

Liebe EEP-Freunde,

im weiteren Verlauf der Strecke wird ein dicker Fels umfahren. Hier sehen wir diesen Fels von der anderen Talseite mit
einem kleinen See im Vordergrund
Bild

Hier ist der Zug schon ein kleines Stück weiter gefahren und wir sehen ihn hier aus einem kurzen Abstand
Bild

und von der anderen Talseite
Bild

Leider ist zwischen dem Gleis und der Waldkulisse am Anlagenrand wenig Platz.
Hier sind mir dennoch 3 Fotos gelungen
Bild

Bild

Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 973
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#29 Beitrag von Meterfan » 27. Feb 2019, 23:27

Liebe EEP-Freunde,

im Dezember wurde ich leider durch Ereignisse im wirklichen Leben daran gehindert euch weitere Bilder aus meiner Herbstanlage zu zeigen.
Dies möchte ich nun fortsetzen.
Heute zeige ich euch 5 Bilder vom Dampfzug, kurz vor und am Ortsanfang des Dorfes, das seine Endstation ist.

Hier gibt es im Vordergrund einen Übergang für eine Feldweg.
Bild

Wenn der Zug im oberen Bild das gerade Streckenstück erreicht hat, sieht dies von der anderen Seeseite so aus:
Bild

Im Wirtshaus beim Überweg können wir nachher essen gehen.
Bild

Hier ist der Zug unmittelbar vor dem Überweg.
Bild

Vom Hügel neben dem Wirtshaus bietet sich folgendes Bild.
Bild


Viele Grüße

Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

P. I. Ranha
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 170
Registriert: 30. Dez 2012, 14:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#30 Beitrag von P. I. Ranha » 28. Feb 2019, 10:22

Bei solchen Meisterwerken an Anlagenbaukunst solltest Du für's Bildergucken Eintritt verlangen! Das ist alles mal wieder sagenhaft! Vielen Dank. Als Entlohnung gibt's statt Bitcoin, DaumenKoin: :daho :daho :daho :daho :daho Bei einem Besuch in Barcelona können sie bei mir gegen ein Mittagessen im Restaurant eingewechselt werden. Wechselkurz zur Zeit: 1 DK = 5 €. ;) :D
Es grüsst der Fisch. (EEP6 - Stehenbleiber, Feingucker und Hg. des "Guide Fischelin für Schmalspuranlagen")

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 973
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#31 Beitrag von Meterfan » 28. Feb 2019, 22:16

Hallo P.I. Ranha,

schön, dass dir die Anlage gefällt. Eintritt erhebe ich aber nicht. Ich habe hier früher viele schöne Anlagen gesehen
und gebe nun hiermit ein wenig zurück.

Hallo liebe EEP-Freunde,

hier sehen wir erstmals das ganze Dorf, dass ich an einem Hang angelegt habe.
Bild

Aus einem Garten dort sieht der Zug an dieser Stelle so aus.
Bild

Hier ist er nun am kleinen Dorfbahnhof
Bild

Auch aus dem Tal des Bachs ergibt sich eine schöne Szene.
Bild

Hier habe ich mich an den Hang oberhalb des Dorfes gestellt.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 973
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#32 Beitrag von Meterfan » 1. Mär 2019, 21:03

Liebe EEP-Freunde,

heute gibt es noch einige Bilder von der Endstation am Dorf.
Hier die Haltestelle von Dorf aus gesehen mit dem See im Hintergrund.
Bild

Noch ein Blick auf das Dorf aus weiter Ferne
Bild

Beim Dorf gibt es auch ein Sägewerk
Bild

ein letztes Bild genau senkrecht zu den Gleisen
Bild


Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 973
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#33 Beitrag von Meterfan » 2. Mär 2019, 21:09

Liebe EEP-Freunde,

bisher habe ich euch nur den langweiligen Teil der Anlage gezeigt, nämlich den am Sonntag alleine verkehrenden Personenzug in schöner Landschaft.
Wir springen jetzt wieder zurück nach Vidnawa, dem Ort, an dem die Schmalspurbahn den Anschluss an die große weite Welt hat.
Hier laufe ich nun montags mit meinem Fotoapparat herum, und es gibt nichts zu sehen, da der Personenzug der Schmalspurbahn auf der Strecke unterwegs ist
und der Triebwagen der Normalspurbahn noch nicht angekommen ist.
Doch halt, dort hinten dampft es!
Bild

Schnell laufe ich zur Schmalspurseite und dort steht eine Lok mit 2 Rollwagen. Doch wo sind die Güterwagen, die man darauf verladen könnte?
Bild

Es lohnt sich wieder zum Normalspurbahnhof zu gehen und es dauert nicht lange, bis dort ein Güterzug eintrifft.
Bild

Wenig später kommt auch der Triebwagen. Ein Rangierer kuppelt inzwischen die Lok ab.
Bild

Nachdem der Triebwagen weg ist, fährt die Lok auf das andere Gleis. Es gibt wohl woanders noch weitere Aufträge. Jedenfalls verschwindet sie nach kurzer Zeit.
Bild

Aus dem Schuppen kommt eine Köf
Bild

und wird hinter die Güterwagen gekuppelt.
Bild

Morgen geht es dann weiter.

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 973
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#34 Beitrag von Meterfan » 3. Mär 2019, 16:20

Liebe EEP-Freunde,

die Schmalspurlok hat mittlerweile die beiden Rollwagen näher an den Anschluss zur Rollwagenrampe geholt und den zweiten Rollwagen abgehängt.
Bild

Hier steht sie nun an der Rollwagenrampe und die Köf hat gerade den offenen Güterwagen auf den Rollwagen geschoben.
Bild

Hier ist er abgehängt.
Bild

Die Schmalspurlok holt nun den zweiten Rollwagen.
Bild

Hier wird er gerade mit einem weiteren Güterwagen beladen.
Bild

Nun fährt der Güterzug ab.
Bild

Die Brücke ist immer wieder ein lohnendes Motiv.
Bild

Weiter Bilder vom Güterzug folgen morgen.

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2968
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 75 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#35 Beitrag von vorade » 3. Mär 2019, 22:14

Hallo Oskar,

das sind mal wieder Supermotive !

Vielen Dank und viele Grüße

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
Frankenbube
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 220
Registriert: 31. Mai 2015, 09:30
Wohnort: Nürnberg-Thon
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#36 Beitrag von Frankenbube » 4. Mär 2019, 00:38

Hallo Oskar,

eine wirklich schöne Anlage, weiter so!!! :daho :daho :daho . Besonders gefällt mir der kleine See, da bekommt man glatt Lust, Schlafsack, Zelt und Angel zu schnappen...

Frankenbube.
Liebe Grüße aus Nürnberg-Thon.

Benutzeravatar
Wolfgang2
Hauptschaffner
Beiträge: 66
Registriert: 6. Sep 2017, 01:27
Wohnort: Chemnitz
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: kleine Herbstanlage

#37 Beitrag von Wolfgang2 » 4. Mär 2019, 13:45

... die Rollbockgeschichte ermöglicht schon einen sehr interessanten Betrieb.

Toll, dass dies in EEP möglich ist! Der See gefällt mit auch. :daho :daho :daho

Grüße aus dem Wedertal
Wolfgang2

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 973
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#38 Beitrag von Meterfan » 4. Mär 2019, 18:35

Liebe EEP-Freunde,

der kleine See entstand, weil ich auf meiner Anlage eine Freifläche haben wollte, um von dort zu fotografieren. Da ich in meinen letzten Anlagen genug Ackerflächen dafür verwendet habe,
musste es dieses mal Wasser sein. Ich habe bewusst keine Angler dort dargestellt, um Natur pur zu haben. Wenn ihr trotzdem dort angelt, habe ich aber auch nichts dagegen.

Die Rangierszenen sehen bewegt natürlich noch besser aus. Für alle Freunde von Rangierarbeiten gibt es daher hier ein gerade frisch erstelltes Video. Ein paar kleine Ruckler werdet ihr mir
hoffentlich verzeihen. Leider kann man nicht alles kontinuierlich aufnehmen. Für Weichenstellen und Kuppeln musste ich öfters schneiden.
Zum Glück braucht ihr hier bei den Arbeiten mit den Rollwagen nur zuzusehen. Das Herumschleppen der schweren Kuppelstangen ist nämlich eine sehr unbeliebte Aufgabe für die Rangierer.
https://youtu.be/qB1eZPeC6wg

Mit Standbildern verfolgen wir nun den Güterzug
Hier die Kurve nach der Brücke
Bild

Bild

am Hang des engen Flusstals
Bild

Bild

die Kurve an der Stelle, an der sich das Tal weitet
Bild

an der Rampe zum Steinbruch
Bild

Bild

hier kommt gerade der Personenzug.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
Richard
Obertriebwagenführer
Beiträge: 388
Registriert: 23. Dez 2012, 17:01
Wohnort: Bensberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#39 Beitrag von Richard » 4. Mär 2019, 18:52

Eine schön gestaltete Anlage.
Danke für die Bilder.

Richard
EEP 6.1 classic
Intel(R) Core(TM) i5-2310 CPU @ 2.90GHz, 2901 MHz, 16 GB Ram, GeForce GT 630, Windows 10 64 bit

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 973
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#40 Beitrag von Meterfan » 5. Mär 2019, 20:56

Liebe EEP-Freunde,

hier gibt es ein Video zu den Bildern von gestern. Es zeigt die Fahrt des Güterzugs mit 2 Rollwagen von Vidnawa zum Steinbruch.
Bei der ersten Hälfte habe ich eine besondere Aufnahmetechnik verwendet.
Es störte mich nämlich, dass das Bild sehr ruckelt, wenn man bei der freien Kamera einen Schwenk mit der Rechts- oder Linkstaste vornimmt.
Koppelt man dagegen die Kamera ein stehendes Fahrzeug, dann kann man mit der rechten Maustaste ganz weich schwenken.
Leider kommt bei einem solchen Schwenk das Fahrzeug ins Bild. Nun sollte hier die Kamera in 5 m Höhe stehen und ich habe zunächst
mit einem Schaltauto experimentiert, dass man aber auch sieht. Mit der Schwalbe ging es dann aber.
Alternativ kann man natürlich auch mit der dynamischen Kamera arbeiten, hat dann aber keinen Einfluss auf den Bildbereich.
https://youtu.be/b8a2JoNnFyc

Kaum ist die Lok vom Güterzug abgekuppelt, kommt schon die Steinbruchbahn ins Bild
Bild

Hier noch einmal von der anderen Seite
Bild

Von oben bietet sich eine gute Aussicht.
Bild

Der leere Zug fährt durch eine steil ansteigende Kurve
Bild

Bild


Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Antworten