Reale Bahnbilder von Meterfan

Bundesbahn, Reichsbahn und Co
Nachricht
Autor
Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#261 Beitrag von Meterfan » 13. Feb 2019, 18:01

Liebe EEP-Freunde,
hier sehen wir nun die Brücke, die wir gestern von unten sahen, von oben. Gerade kommt der Kohlenzug mit der Lok 558, die wir schon gestern bei Buir sahen.
Bild

Dass er zur Brikettfabrik Wachtberg fuhr, sehen wir an diesem Bild seiner Rückfahrt. Dabei wird der Zug geschoben, weil es nur ein Stichgleis zur Brikettfabrik und keine Wendeschleife gibt.
Bild

Hier kommt ein anderer Zug, der nach Knappsack zum Kraftwerk und zur Braunkohlestaub-Fabrik fährt.
Bild

Dort fährt er durch die Schleife und kommt hier gewendet zurück.
Bild

Leider ist die Brikettfabrik unzugänglich. Hier sehen wir von der Endhaltestelle der Straßenbahnlinie 7 in Frechen-Benzelrath nur ihre Schornsteine. Die Bahnstrecke zu ihr liegt im Wald.
Bild

Wenden wir uns aber etwas nach links, sehen wir hier eine Brücke über eine Straße, über die gerade der leere von der RWE-Lok gezogene Kohlenzug nach rechts aufwärts zur Fabrik fährt.
Im Vordergrund sind wieder die Gleise der Straßenbahn.
Bild

Später fährt hier der volle Zug nach links Richtung Frechen.
Bild

Hier fährt schließlich die Lok alleine wieder zur Fabrik.
Bild


Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#262 Beitrag von Meterfan » 14. Feb 2019, 18:06

Liebe EEP-Freunde,

hier sehen wir von der Haltestelle Benzelrath die aus Köln ankommende Straßenbahn (der Fahrer hat das Zielschild schon umgestellt). Über die Brücke führt eine zweite Eisenbahnstrecke, die sich kurz darauf (weiter rechts) mit der Kohlenbahn vereinigt. Über diese Bahn wird Quarzsand aus der Frechener Quarzsandgrube abtransportiert. Hierbei handelt es sich nicht um normalen Bausand, sondern um besonders reinen Sand der zu 99.5% aus Siliziumdioxid besteht.
Bild

Hier sehen wir die Sandgrube.
Bild

Hier kommt der von der HGK-Lok DE82 gezogene beladene Zug aus der Grube. An dieser Stelle gibt es noch ein kurzes Stichgleis, dass ich euch nicht zeige. Es dient dazu entlaufene Wagen aufzuhalten.
Die steile Rampe nach Benzelrath hinunter wird nur frei gegeben, wenn dort wirklich ein Zug fahren soll.
Bild

Hier kommt er kurz vor der Brücke in Benzelrath ganz langsam und mit quietschenden Bremsen,
Bild

und hier können wir ein längeres Stück von ihm auf der Brücke und dem Damm sehen. Dahinter sehen wir auch den Turm der Kirche St. Severin in Frechen.
Bild

Während die Strecke Brikettfabrik-Benzelrath nur von RWE-Loks befahren wird und Quarzsandgrube-Benzelrath nur von HGK-Loks, wird das Stück Benzelrath-Frechen von beiden befahren. Weiter als bis Frechen fahren die RWE-Loks aber nicht.



Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

P. I. Ranha
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 165
Registriert: 30. Dez 2012, 14:02

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#263 Beitrag von P. I. Ranha » 15. Feb 2019, 10:02

Hoch interessant! Vielen Dank für die tollen Bilder. Das ist richtig was los!
Es grüsst der Fisch. (EEP6 - Stehenbleiber, Feingucker und Hg. des "Guide Fischelin für Schmalspuranlagen")

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#264 Beitrag von Meterfan » 15. Feb 2019, 18:11

Liebe Freunde, hallo P.I. Ranha,

der Betrieb ist nicht so dicht wie es scheint. Um schöne Fotos zu erhalten muss man eben zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein oder lange warten.
Die Bahnstrecke zwischen Benzelrath und Frechen führt großenteils auf einem Damm um Frechen herum und eignet sich wenig zum fotografieren. Interessanter ist die größtenteils eingleisige Straßenbahnlinie durch Frechen, der wir nun folgen. Hier sehen wir die Ausweiche Mühlengasse.
Bild

Kurz darauf gibt es eine enge Durchfahrt zwischen den Häusern, hier mit einer aus Köln kommenden Bahn.
Bild

Danach ist die Hauptstraße, hier mit der Haltestelle Rathaus, erreicht, die von Kraftfahrzeugen hier im Bild nur vom Betrachter weg befahren werden darf, damit sich Bahn und Kraftfahrzeuge nicht auf der linken Seite begegnen können.
Bild

Nun folgen 3 Bilder aus der Fußgängerzone.
Bild

Bild

Bild

Auch wenn es so scheint, es gibt hier keine fliegenden Händler, die ihre Stände auf den Bahngleisen aufbauen!

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#265 Beitrag von Meterfan » 16. Feb 2019, 17:56

Liebe EEP-Freunde,
ab der Haltestelle Frechen Kirche fährt die Straßenbahn 2-gleisig auf der Straße. Hier sehen wir die Straßenseite des Bahnhofs Frechen.
Bild

Auf der ehemaligen Schienenseite des Bahnhofs Frechen gibt es einen Biergarten mit 2 Schienenbussen als zusätzlichen Gasträumen.
Im Rücken des Betrachters führt hier die eingleisige Güterstrecke Richtung Benzelrath vorbei.
Bild

Der Bahnhof Frechen war früher der Knotenpunkt für die Steinzeugindustrie in Frechen und hat daher große Gleisanlagen und ein imposantes Stellwerk. Leider ist von der Steinzeugindustrie nur ein Museum geblieben. Im Hintergrund sehen wir Wagen des Kohlezugs. Ab hier ist die Straßenbahn (ehemals Köln-Frechen-Benzelrather Eisenbahn) als Eisenbahn mit den entsprechenden Signalen geführt.
Bild

In der umgekehrten Richtung sehen wir hier das Ende der Signalisation und im Hintergrund noch einmal das Bahnhofsgebäude Frechen.
Bild

Hier kommt gerade der leere Kohlenzug aus Köln.
Bild

Die Lok verschwand dann auf das Gleis weiter rechts, links kommt gerade die Straßenbahn.
Bild


Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#266 Beitrag von Meterfan » 17. Feb 2019, 20:36

Liebe EEP-Freunde
Im vorletzten Bild sahen wir neben der Lok einen der typischen Kübelwagen. Diese werden benötigt, um frisch gepresste Braunkohlenbriketts zum Hafen zu transportieren. Die diese noch heißen Briketts zur Selbstentzündung neigen, sind die Kübel relativ klein und durch ihre Lochung gut belüftet. Hier sehen wir einen Wagen mit 5 Kübeln
Bild

es gibt aber auch kleinere mit 3 Kübeln.
Bild

Ein kleines Stück weiter Richtung Köln verkehrt dann die Straßenbahn und der Güterzug auf den selben Gleisen. Gerne hätte ich den Güterzug an dieser Stelle bei der Autobahnbrücke in der Nähe der Haltestelle Haus Vorst fotografiert und habe dafür viele Stunden hier verbracht, kann euch aber nun nur das beste der vielen dabei entstandenen Straßenbahnfotos zeigen.
Bild

An einem anderen Tag war ich gerade erst an der Haltestelle Haus Vorst angekommen, als der Güterzug schon aus Köln kam.
Bild

Wer Experte ist, wird sich fragen, wie es möglich ist, dass eine Straßenbahn (die hier fahrende Linie 7 ist eine ganz normale Straßenbahn und hat kein Stadtbahnradprofil) und Güterzüge auf denselben Gleisen verkehren können. Eine Straßenbahn hat zylindrische schmale Radreifen und kleine Spurkränze, während die Eisenbahn breitere leicht kegelige Radreifen und höhere Spurkränze hat. Die Lösung sehen wir hier. Die von beiden Bahnen befahrenen Weichen haben ein bewegliches Herzstück, das eine durchgehende Fahrkante ergibt, und somit verhindert, dass die Straßenbahn dort ins Loch fällt.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#267 Beitrag von Meterfan » 18. Feb 2019, 20:33

Liebe EEP-Freunde,

weiter Richtung Köln folgt ein Industriegebiet, in dem wenig Möglichkeiten zum Fotografieren bestehen. Nach dem Autobahnring gibt es dann den Grüngürtel mit großen Freiflächen.
Beim folgenden Bild stand ich zwar für den Sonnenstand auf der richtigen Seite, leider gibt es aber dort zu viele Büsche. Hier kommt nun nicht der Kohlenzug sondern ein anderer Güterzug, der wahrscheinlich aus dem Industriegebiet Knapsack kommt. Die Züge von dort fahren normalerweise Richtung Brühl. Es gibt aber auch eine Verbindung zur Nord-Süd-Kohlenbahn und von dort wieder auf die Köln-Frechen-Benzelrather Eisenbahn.
Bild

Wenn der Himmel bedeckt ist, kann man auch auf der der Sonne abgewandten Seite fotografieren.
Hier kommt der leere Kohlenzug aus Köln, der an der Spitze noch 3 Quarzsandwagen mitführt. Diese Wagen sind geschlossen, weil es Anwendungen gibt, für die der Sand im Quarzsandwerk extra getrocknet wird.
Bild

Gleich darauf kommt die Straßenbahn.
Bild

Auch hier in der Nähe der Haltestelle Stüttgenhof fährt der Kohlenzug vorbei, ich habe aber nur ein Bild von der Straßenbahn. Hier gibt es noch ein großes Zuckerrübenfeld und der Stüttgenhof hatte früher sogar ein eigenes Ladegleis mit einer Rampe zur Zuckerrübenverladung.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#268 Beitrag von Meterfan » 19. Feb 2019, 21:18

Liebe EEP-Freunde,

hier sind wir nun an der Kreuzung der Dürener Straße mit dem Militärring in Köln. Dieser heißt so, weil er früher Befestigungsanlagen der Stadt Köln verband. In meiner Karte am Anfang dieses Beitrags ist das die Stelle, an der sich die HGK-Güterstrecke von der Straßenbahnlinie 7 trennt.
Hier sehen wir rechts die 2-gleisige Straßenbahnlinie auf der Dürener Straße und links die Güterzugstrecke, die in einen großen Park, genannt Stadtwald führt.
Bild

Drehen wir uns herum sehen wir den kreuzenden mit Schranken abgesicherten Militärring und die in Richtung Frechen weiterführenden Gleise. Es gibt Gleisverbindungen, weil die Güterzugstrecke nur mit dem im Bild rechten Gleis verbunden ist. An dieser Stelle habe ich lange erfolglos auf den Güterzug gewartet.
Bild

Nachdem ich dann ein wenig weiter in Richtung Frechen gegangen war hörte ich plötzlich Bimmeln und Pfeifen im Stadtwald. Zu Glück fand ich eine Stelle, an der ich mit viel Zoom doch noch die Kreuzung sehen konnte. Hier sehen wir den Güterzug der zunächst noch im Wald anhalten musste.
Bild

Denn zunächst kommt noch die Straßenbahn.
Bild

Endlich setzt er sich in Bewegung.
Bild

In Weitwinkeleinstellung sieht der Zug dann so aus. Es ist tatsächlich der leere Kohlenzug, wie man an den eingereihten weißen Wagen (mehr dazu später) sehen kann.
Bild


Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#269 Beitrag von Meterfan » 20. Feb 2019, 23:09

Liebe EEP-Freunde,

die Führung der HGK-Güterzugstrecke durch den "Stadtwald" genannten Park in Köln mit technisch nicht abgesicherten kreuzenden Fußwegen hat einen eigenen Reiz. Da der Zug ganz langsam fährt und laut bimmelt und pfeift hält sich das Risiko für die Fußgänger aber in Grenzen. Hier ist es mir nach vielem wochentäglichen Warten an einem Samstag zufällig gelungen einen Güterzug zu erwischen. Da er überraschend kam, und ich erst noch zu einer Stelle rennen musste, an dem man ihn vor lauter Bäumen auch noch sieht, ist es mein Standort nicht ganz optimal.
Bild

Am Ende des Stadtwalds folgt die Kreuzung mit der Kitschburger Straße. Dieses Schrankenwärterhaus, wird, weil die Schranke sich nun automatisch schließt, nicht mehr gebraucht. Es steht aber unter Denkmalschutz. Den Sprayern scheint die historische Bedeutung nicht so klar zu sein.
Bild

Anschließend kommen wir zur Kreuzung mit der vierspurigen Aachener Straße, auf der in der Mitte die Straßenbahnlinie 1 fährt. Leider kann ich euch auch von hier keinen Zug zeigen, da meine Geduld eine lange Zeit an dieser Kreuzung mit viel Lärm und schlechter Luft zu verbringen, begrenzt war.
Bild

Während die Straße durch Schranken abgesichert ist, gibt es für die Straßenbahn nur Signale.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1478
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Kontaktdaten:

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#270 Beitrag von BR189 » 21. Feb 2019, 10:24

Aber aber, HGK gibt es doch nicht mehr. Zumindest im Güterverkehr.
HGK ist seit 2012 RheinCargo (RHC), ein "Joint-Venture" zwischen HGK und den Neuss-Düsseldorfer Häfen.
Somit sind die HGK-Loks nun RheinCargo-Loks. ;)
Bild

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#271 Beitrag von Meterfan » 21. Feb 2019, 23:26

Hallo BR189,

du hast recht. Es gibt tatsächlich eine Zusammenarbeit zwischen Kölnern und Düsseldorfern und alle HGK-Loks gehören nun zur Rheincargo. Während das Design nur bei neuen Loks angepasst wurde,
ist das Logo auf der Seite entsprechend überklebt.

Bevor wir den Kohlezug weiter verfolgen, möchte ich euch heute einige wenige Bilder vom weiteren Verlauf der Straßenbahnlinie 7 auf der Strecke der ehemaligen Köln-Frechen-Benzelrather Eisenbahn in Köln zeigen. Hier hält sie an der Haltestelle Brahmsstraße auf der Dürener Straße. Sie ist so angelegt, dass die Autos hinter der Bahn warten müssen.
Bild

Hier fährt sie über den Gürtel. Diese 4-spurige Straße hat in der Mitte einen Streifen mit Parkplätzen, einem Fußweg und der hier zu sehenden Allee mit der Straßenbahn.
Bild

Hier fährt sie auf der Aachener Straße am Aachener Weiher vorbei. Diese Situation habe ich auf meiner Anlage Flachstadt nachgebaut.
Bild

Am Rudolfplatz fährt die Bahn zwar nicht durch das Stadttor aber dicht daran vorbei. Hier gibt es in der Aachener Straße nur ein Gleis. Das Gleis der Gegenrichtung wird wie auch der Straßenverkehr in der Gegenrichtung
durch eine Parallelstraße geführt.
Bild

Kurz vor der Rheinbrücke befindet sich die Haltestelle Heumarkt mit dem markanten Turm der ehemaligen Kirche St. Martin. Die Köln-Frechen-Benzelrather-Eisenbahn fuhr hier nicht. Die Lage der Kirche auf einer Verkehrsinsel habe ich
auf meiner Anlage Wuppertal-Fantasieanlage" nachgebaut.
Bild

Morgen verfolgen wir den Kohlenzug weiter.

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1478
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Kontaktdaten:

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#272 Beitrag von BR189 » 22. Feb 2019, 03:54

Meterfan hat geschrieben:
21. Feb 2019, 23:26
du hast recht. Es gibt tatsächlich eine Zusammenarbeit zwischen Kölnern und Düsseldorfern und alle HGK-Loks gehören nun zur Rheincargo. Während das Design nur bei neuen Loks angepasst wurde,
ist das Logo auf der Seite entsprechend überklebt.
Stimmt so leider auch nicht. ;) Zwar lässt sich RheinCargo sehr viel zeit ihre Loks eine neue Farbe zu verpassen aber es existieren bereits einige Loks die noch vor RheinCargo bei HGK waren in der neuen Farbe.
Mindestens 2 Class66 und ich glaube alle BR145 von RheinCargo sind silber und nicht mehr rot. Mehr Ex HGK-Loks in silber sind mir aber auch nicht bekannt.
Die ExHGK-185.2 sind (leider) immernoch in rot und haben vor ein paar Monaten nur ein neues Logo bekommen. (sollte ich auch noch für EEP umsetzen. Traxx hab ich eh sehr lange nicht mehr gemacht)

https://www.bahnbilder.de/1200/rheincar ... 121950.jpg
https://www.bahnbilder.de/1200/rhc-de61 ... 127666.jpg

https://www.bahnbilder.de/1200/rhc-185- ... 131622.jpg

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#273 Beitrag von Meterfan » 22. Feb 2019, 22:51

Hallo Br189,
muss doch bald mal wieder zum Bahnwerk nach Brühl-Vochem fahren, um auf einen aktuellen Stand zu kommen. Von dir gebaute neue Rheincargo-Loks werde ich gerne kaufen.

Liebe EEP-Freunde
In Köln-Ehrenfeld ist die HGK-Strecke mit der Strecke Köln-Aachen verbunden. Von dort wird der Kohlenzug von einer Rurtalbahnlok abgeholt. Das folgende Bild mit der Brücke der Nord-Süd Kohlenbahn über die DB-Strecke Köln-Aachen haben wir schon einmal gesehen. Auf dem anderen Bild fuhr oben der RWE-Zug. Nun sehen wir unten den Richtung Düren fahrenden Zug gezogen von der Rurtalbahnlok.
Bild

Hier sind wir gerade mit dem RSX Siegen-Köln-Aachen in Düren angekommen. Links schauen schon einige Kohlewagen heraus. Dort sind die Gleise, die mit der nach Jülich führenden Strecke der Rurtalbahn verbunden sind.
Bild

Wir wenden uns nun etwas nach rechts. Hier kommt gerade der Kohlenzug aus Köln an. Leider habe ich ihn zu spät bemerkt und habe ihn daher nicht mehr ganz ins Bild bekommen.
Bild

Hier mit der umsetzenden Lok erhalten wir einen besseren Eindruck von der Länge des Zugs.
Bild

Der Zug wird in Düren in 3 Teile geteilt. Ein Teil geht nach Jülich zur Zuckerfabrik, ein Teil zur Papierfabrik in Zülpich und der dritte Teil zur Papierfabrik in Lendersdorf an der Strecke entlang der Rur nach Heimbach. Hier sehen wir den Zug nach Jülich neben abgestellten Triebwagen. Der Zug wird nur mit einer Lok gefahren. Dass er hier gerade mit 2 Loks steht, liegt am Rangierverfahren.
Bild

Hier sehen wir nochmals Güterwagen auf dem Jülicher Ast in Düren mit einem gerade aus Jülich ankommenden Personenzug
Bild

Hier sehen wir den Personenzug nach Jülich mit dem Bahnhofsgebäude von Düren. Achtet bitte auf die kreative Aufhängung der Leuchtröhren an der Oberleitung. In meiner Anlage "Winter im Rheinland" habe ich dies
genau so nachgebaut.
Bild

Hier sehen wir die als Museumstück erhaltene Drehscheibe vor dem Bahnhofsgebäude. Als hier noch Dampfloks Richtung Jülich fuhren wurden sie hier gedreht. Nun ist die Drehscheibe von allen Gleisen abgeschnitten.
Auch diese Drehscheibe habe ich auf meiner Winteranlage eingebaut. Da sie nicht mehr gedreht wird, konnte ich Teile einer Sommerdrehscheibe mit Schneeplatten verkleiden.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
Benny
Inspektor
Beiträge: 1127
Registriert: 14. Dez 2012, 23:25
Wohnort: Eningen
Kontaktdaten:

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#274 Beitrag von Benny » 22. Feb 2019, 23:59

Meterfan hat geschrieben:
22. Feb 2019, 22:51
Achtet bitte auf die kreative Aufhängung der Leuchtröhren an der Oberleitung.
In Tübingen gibt es das auch. Hier ist das auf einigen Bildern zu sehen.

Ich denke außerdem, dass die Kabel extra für die Lampen aufgehängt wurden, und nicht unter Strom stehen. :)

Viele Grüße
Benny
EEP6, Windows 7
Bild

Benutzeravatar
brummbaer
Obertriebwagenführer
Beiträge: 470
Registriert: 30. Dez 2012, 19:22
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#275 Beitrag von brummbaer » 23. Feb 2019, 07:50

Aloha ohje!

Wenn man sich das Bild von der Bespannung über dem Bahnsteig noch etwas genauer anschaut, dann bekommt man den Eindruck, dass es sich hierbei entweder um einen Gleisbereich handelt, der später elektrifiziert werden soll oder der einer vormals vorhandenen Oberleitung beraubt wurde:
Die Isolatoren zwischen den einzelnen Gleisen (die ja per Aufgabenbeschreibung dafür sorgen sollen, dass die Fahrspannung nur für das jeweils überspannte Gleis zur Verfügung stehen soll) sind mit Drahtbrücken unwirksam gemacht. Auch die drei untereinander liegenden Quertragseile sind leitend miteinander verbunden (obere Bildhälfte rechts). Damit soll normalerweise die Bildung unterschiedlicher Spannungspotentiale verhindert werden ("Erdung"). Ohne das Vorhandensein dieser Tragseile wäre die Beleuchtung sehr wahrscheinlich mit Masten ausgeführt worden!

Ein schönes Wochenende

der olle brummbaer
Zuletzt geändert von brummbaer am 23. Feb 2019, 08:34, insgesamt 1-mal geändert.
AMD A8 6600K (4x3,9 GHz) / 16 GB DDR3 / Windows 7 Ult. 64bit / Nvidia GTX 1050 TI Mini - 4 GB GDDR 5
Acer Aspire mit Intel i5 / 8 GB DDR3 / Windows 8.1 Pro / Nvidia G630M - 2 GB DDR3

EEP6.1 / div. Anlagen und Modelle

Bild

Benutzeravatar
Frankenbube
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 218
Registriert: 31. Mai 2015, 09:30
Wohnort: Nürnberg-Thon

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#276 Beitrag von Frankenbube » 23. Feb 2019, 08:12

Hallo Günther,

wirklich schöne Bilder und auch gut von dir beschrieben, da sind doch viele gute Anregungen zur Anlagengestaltung dabei.

Frankenbube.
Liebe Grüße aus Nürnberg-Thon.

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#277 Beitrag von Meterfan » 24. Feb 2019, 00:00

Liebe EEP-Freunde,

brummbaers Vermutung kommt der Wahrheit am nächsten. Der Bereich des Bahnhofs Düren auf der Nordseite diente früher als Aufstellgleise für die Zuckerfabrik Düren, die sich etwas weiter im Westen Richtung Aachen aber noch vor der Rur befand. Da es im Herbst ein sehr hohes Aufkommen an mit Zuckerrüben beladenen Zügen gab, hatte man diesen Bereich elektrifiziert. Mittlerweile gibt es die Zuckerfabrik nicht mehr, die Gleise dorthin sind abgeschnitten und die Rurtalbahn braucht die Elektrifizierung nicht mehr, da sie dort nur mit Dieselfahrzeugen fährt. Die Verbindung der Oberleitung mit der Strecke Köln-Aachen ist auch schon abgebaut, nur am Bahnhof hat man die dort noch hängenden Aufhängungen für die Beleuchtung genutzt. Um sicher zu gehen, dass nicht durch Induktion von den in einiger Entfernung hängenden noch betriebenen Fahrleitungen doch noch eine Spannung auf die noch hängenden Drähte kommt, wurde alles sorgfältig geerdet.

Heute zeige ich euch die Fahrzeuge des Kohlezuges. Er ist leicht erkennbar, weil immer einige weiße Wagen von RSB Logistik eingereiht sind.
Bild

Der Rest sind braune Wagen geliehen von ERMEWA
Bild

Interessant ist, dass alle Aufschriften französische sind
Bild

Bild

Bild

Hier noch die größte Aufnahme der Lok, die ich habe.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#278 Beitrag von Meterfan » 24. Feb 2019, 16:06

Liebe EEP-Freunde,

hier sehen wir nun in Düren den Teil des Kohlezugs, der nach Lendersdorf fahren soll, abfahrtbereit stehen.
Bild

Wenig später fuhr er dann am Triebwagen nach Heimbach vorbei, der ihm später folgte.
Bild

Leider habe ich an dem Tag, als ich die Strecke von Düren nach Lendersdorf zu Fuß ging, keinen Güterzug angetroffen.
Die 3 schönsten Bilder des Triebwagens auf dieser Strecke sehr ihr hier.
Bild

Bild

Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#279 Beitrag von Meterfan » 25. Feb 2019, 20:55

Liebe EEP-Freunde,

hier sind wir nun in Lendersdorf. Gerade kommt der Triebwagen von Heimbach nach Düren, der den Mittelbahnsteig im Vordergrund auf seiner in Fahrtrichtung linken Seite anfährt.
Diese Regelung besteht wahrscheinlich zu dem Zweck, dass der Fußgängerüberweg zum Bahnsteig nur von einem zuvor dort haltendem Zug überfahren wird.
Links schaut das Dach des alten Stellwerks heraus, das nicht mehr in Betrieb ist.
Bild

Wenden wir uns ein wenig mehr nach rechts kommen die großen Anlagen der Papierfabrik ins Bild.
Bild

Nun kommt auch der Gegenzug von Düren nach Heimbach. Hier können wir auch das Stellwerk besser sehen.
Ganz links sehen wir einen vollen und daneben einen leeren Kohlewagen.
Bild

Ich war etwas enttäuscht, denn gerne hätte ich den Kohlezug hier fotografiert, aber offenbar war er schon viel früher hier gewesen. Überrascht war ich aber dann, als sich plötzlich
wie von Geisterhand bewegt zwei Güterwagen in Bewegung setzten und langsam in die Papierfabrik verschwanden.
Bild

Nach einiger Zeit kamen sie leer wieder zurück und auch hier sieht man nur bei genauem Hinsehen wodurch sie bewegt werden.
Bild

Hier können wir nun besser sehen, wodurch die Wagen bewegt werden. Es handelt sich um eine kleine akkubetriebene Rangierlok, bei der wegen der geringen Geschwindigkeit
von maximal 3 km/h der Lokführer mit der Funkfernsteuerung neben her geht.
Bild

Hier habe ich sie noch einmal in voller Größe fotografiert.
Bild

Damit wäre dann der Weg der Kohle zu Ende. Ich bin dann aber die Strecke Richtung Heimbach noch ein Stück weiter gegangen. 5 Bilder davon zeige ich euch noch morgen.

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 960
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Reale Bahnbilder von Meterfan

#280 Beitrag von Meterfan » 26. Feb 2019, 21:21

Liebe EEP-Freunde,

hier wie versprochen noch 5 Bilder vom Triebwagen auf der Rurtalbahn.
Brücke über den Mühlkanal bei Niederau
Bild

Nördlich von Kreuzau
Bild

Südlich von Kreuzau
Bild

Zwischen Kreuzau und Üdingen verläuft die Straße und die Bahntrasse ein kurzes Stück am steilen Ufer der Rur.
Bild

Maria Hilf Kapelle beim Haltepunkt Üdingen
Bild


Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Antworten