kleine Herbstanlage

Anlagen die frei gestaltet sind
Nachricht
Autor
Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 958
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

kleine Herbstanlage

#1 Beitrag von Meterfan » 13. Nov 2016, 17:22

Liebe EEP-Freunde,

nachdem ich mir (wie ich meine) nunmehr alles, was es an Herbstbäumen, -büschen und -Hintergründen gibt,
gesammelt habe, hielt ich es für angebracht mich einmal an einer Herbstanlage zu versuchen.
Um sie einfach nur schön zu bauen, habe ich dazu eine Fantasieanlage gewählt (auch als Erholung vom Bau an einer anderen Anlage, die ich möglichst
relitätsgetreu baue und die noch lange nicht fertig ist.)

Auch diese Herbstanlage habe ich gerade erst begonnen, möchte aber die ersten Bilder zeigen bevor der Herbst schon wieder vorbei ist.
Die folgenden Bilder werden dann nicht so zügig folgen wie sonst, sondern erst, wenn der nächste Abschnitt fertig ist.

Die Handlung spielt irgendwo im Osten. Einerseits, weil wir dazu die meisten Modelle haben, andererseits, weil die etwas traurige Hebststimmung
so am besten dargestellt werden kann.

Hier kommt gerade der Pendlerzug aus der fernen Großstadt in der Kleinstadt an.
Bild

Die Normalspurstrecke ist hier zu Ende, aber es gibt noch eine Schmalspurbahn die noch 2,5 km weiter fährt.
(in der ersten Version wollte ich eigentlich eine Straßenbahn weiter fahren lassen, aber so eine Schmalspurbahn gefällt euch bestimmt viel besser)
Bild

Die Anlage ist nur 300 m breit. Trotzdem ist es mühsam sie zu füllen. Hier ist der Platz aber auch notwendig, um das
Bahnbetriebswerk für die Schmalspurbahn unterzubringen.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

P. I. Ranha
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 165
Registriert: 30. Dez 2012, 14:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#2 Beitrag von P. I. Ranha » 14. Nov 2016, 11:03

Solltest Du bei Deiner Entscheidung für die Schmalspurbahn den geneigten Feingucker im Sinn gehabt haben, so kann ich nur danke sagen, denn dieser Abschnitt gefällt mir bestimmt besonders. Da wird mir beim Betrachten warm ums Auge und die ein oder andere Freudenträne schlängelt sich schamvoll die Wange hinunter, um sich im Bart zu vestecken. Schöne Bilder :!: Nur die Wasserlachen / Pfützen sind mir dann doch etwas zu geometrisch geraten. ;) :lol1:
Es grüsst der Fisch. (EEP6 - Stehenbleiber, Feingucker und Hg. des "Guide Fischelin für Schmalspuranlagen")

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 958
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#3 Beitrag von Meterfan » 16. Nov 2016, 22:00

Hallo P.I. Ranha,

natürlich habe ich beim Entschluss, auf der Anlage eine Schmalspurbahn zu bauen, auch an dich gedacht. Es wird aber noch mehr Freunde einer solchen Bahn geben.
Außerdem finde ich die hier verwendeten Modelle besonders gut gelungen und wollte sie schon lange einmal in einer vorzeigbaren Anlage verwenden.

Wasserpfützen kann ich zur Zeit nur so darstellen, dass ich eine Wasserplatte einbaue und dann das Gelände ein wenig absenke. Leider tritt bei solch
kleinen Objekten dann die Rasterung besonders hervor. Ich wollte aber auch nicht auf die Pfützen verzichten, da sie doch für Herbstwetter typisch sind.

Hier gibt es nun noch drei Bilder vom ersten Teil der Anlage:

Da die Anlage so schmal ist habe ich am Rand Kulissen aufgestellt (den Wald)
Bild

Auch hier auf dem Berg gibt es (aber gut versteckt) eine Fichtenwaldkulisse
Bild

Nun fährt der Zug los.
Bild

Weitere Bilder gibt es erst, wenn auch die Strecke weiter gebaut ist.

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Deleted User 652

Re: kleine Herbstanlage

#4 Beitrag von Deleted User 652 » 17. Nov 2016, 06:09

Hallo Oskar,

deine Anlage gefällt mir persönlich recht gut, bis auf die sehr grellen Farben (orange und gelb)einiger Bäume. Diese Art von Herbstfarben habe ich in der Natur noch nicht sichten können und wirken für mich störend. Vielleicht ist eine Änderung noch möglich. Ansonsten :daho

Gruß
Günther

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 958
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#5 Beitrag von Meterfan » 17. Nov 2016, 10:04

Hallo Günther,

mit diesem Einwand habe ich gerechnet. Natürlich könnte ich die grellen Bäume durch andere ersetzen.
Aber es machte mir einen besonderen Spaß, einige markante Farbtupfer zu setzen, und so
unrealistisch ist dies nicht, wie ich mit folgenden von mir aufgenommenen realen Fotos aus dem Herbst letzten Jahres
belegen möchte:

Bild

Bild

Bild

Bei realen Bahnfotos frische ich die Farben oft etwa auf, da mein Fotoapparat eher dazu neigt, die Farben
zu blass darzustellen.
Die hier gezeigten Baumfotos sind völlig unbearbeitet.

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Deleted User 652

Re: kleine Herbstanlage

#6 Beitrag von Deleted User 652 » 17. Nov 2016, 11:25

Hallo Oskar,

die Bäume auf dem Fotos sind in Ordnung. Auf der Anlage ist das Orange meiner Meinung nach zu drastisch. Nun ja, mir muss muss es ja nicht unbedingt gefallen und austauschen kann man es dann wenn man die Anlage hat. ja selber. Die Kritik war nicht persönlich gemeint. Einen schönen Tag noch.

Gruß
Günther

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 958
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#7 Beitrag von Meterfan » 17. Nov 2016, 23:55

Hallo liebe EEP-Freunde,

habe nun doch den Ratschlag von Günther befolgt und die orangenfarbenen Bäume durch andere ersetzt,
die nicht nur dezentere Farben haben, sondern auch sehr viel filigraner sind und schon von daher realistischer aussehen.
Der Baum am Bahnhof sieht nun so aus
Bild
Ich habe auch versucht den Rand der Pfütze etwas unregelmäßiger erscheinen zu lassen.

Auch die Baumreihe hinter dem Lokschuppen wurde ersetzt.
Bild

Inzwischen habe ich die Strecke ein wenig verlängert. Sie führt nun
über die Mulde von Paul Wessling. Besonders gut finde ich daran, dass hier das
Wasser grau ist und somit bestens für düsteres Herbstwetter passt.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Deleted User 652

Re: kleine Herbstanlage

#8 Beitrag von Deleted User 652 » 18. Nov 2016, 08:06

Hallo Oskar, jetzt gefällt mir deine Anlage immer besser. Es isat alles fließend und homogen. Das Flußwasser von PW ist sehr gut, schaut echt aus. Einfach Klasse. :daho :daho
Gruß
Günther

schaumbk
Inspektor
Beiträge: 1024
Registriert: 17. Dez 2012, 17:54
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#9 Beitrag von schaumbk » 18. Nov 2016, 11:19

Hallo Oskar,

das sind jetzt wirklich ganz tolle Bilder.

Sehr schön. :daho
Klaus
EEP6.1 (Classic): LIFEBOOK N532 I7-3610QM 8GB, NVIDIA GeForce GT620M 1GB, W7 Prof 64

P. I. Ranha
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 165
Registriert: 30. Dez 2012, 14:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#10 Beitrag von P. I. Ranha » 18. Nov 2016, 20:08

An einer überzeugenden Pfützendarstellung müsste sich wohl noch ein Konstrukteur versuchen. Du könntest ja vor dem fotografieren Regenwetter einschalten im Programm, dann kommt vielleicht noch mehr Herbststimmung rüber. An sonsten wie immer gelungene Bilder die von Deiner gestalterischen Meisterschaft wahres Zeugnis ablegen. :D
Es grüsst der Fisch. (EEP6 - Stehenbleiber, Feingucker und Hg. des "Guide Fischelin für Schmalspuranlagen")

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 958
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#11 Beitrag von Meterfan » 18. Nov 2016, 21:34

Liebe EEP-Freunde,

da ihr an der Anlage offenbar Freude habt, habe ich mich trotz des schlechten Wetters hinausgewagt, um noch ein paar Bilder zu machen.

Hier nochmals die Brücke von der anderen Seite.
Bild

Beim Bau der Brücke stand man vor der Wahl, sie entweder senkrecht zum Fluss anzulegen und dann den Hang abgraben zu müssen,
oder sie schräg und dafür viel länger zu bauen. Wie wir sehen war Arbeitskraft billiger als Stahl.
Bild

Ab hier steigt die Strecke an.
Bild

Und nun gehe ich aber wieder nach Hause. Bei diesem Wetter macht Fotografieren wirklich keinen Spaß. Bin schon ganz nass.

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

P. I. Ranha
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 165
Registriert: 30. Dez 2012, 14:02
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#12 Beitrag von P. I. Ranha » 19. Nov 2016, 07:38

Ich hoffe, Du das mit einer spritzwassergeschützten Kamera fotografierst, denn bei dem schlechten Wetter ist ja sogar schon die Frontlinse des Objetivs nass geworden (vielleicht eine Nikonos?). Bei den langen Verschlusszeiten, die Du bei den schlechten Lichtverhältnissen wählen musst, werden die EEP-Regentropfen zu "Projektilen", die auch den wasserfestesten Fotografen nach Hause treiben. Es wundert mich auch, dass Du trotz der langen Verschlusszeiten keine Verwacklungsunschärfe in den Fotos hast. Fotografierst Du unter so widrigen Umständen mit Stativ? - Wie immer gelungene, harmonische und sehr ansprechende Anlagengestaltung. :D
Es grüsst der Fisch. (EEP6 - Stehenbleiber, Feingucker und Hg. des "Guide Fischelin für Schmalspuranlagen")

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 958
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#13 Beitrag von Meterfan » 20. Nov 2016, 18:10

Liebe EEP-Freunde,

nachdem ich meinen Fotoapparat getrocknet habe, gibt es nun wieder Schönwetterfotos, bei denen die Farben doch besser
herauskommen.

Nochmals die Kurve hinter der Brücke.
Bild

Die Gegenkurve
Bild

Bild

Und nun geht es am Hang entlang.
Bild

Bild



Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Deleted User 652

Re: kleine Herbstanlage

#14 Beitrag von Deleted User 652 » 20. Nov 2016, 18:27

Hallo Oskar,

ich bin begeistert! Die Schmalspur-Anlage gefällt mir jetzt sehr gut.Alles passt harmonisch zusammen. Wir Bayern sagen einfach; jetzt passt´s :daho :angel :daho :daho

Gruß
Günther

Benutzeravatar
Taigatrommelfahrer
Inspektor
Beiträge: 1029
Registriert: 19. Jun 2013, 11:48
Wohnort: Eldena
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#15 Beitrag von Taigatrommelfahrer » 20. Nov 2016, 21:27

Hallo Oskar,

super schön anzuschauen :daho :daho :daho ,
ist ja mal eine schöne Idee, auch mal eine andere Jahreszeit darzustellen, müßte ich auch mal versuchen,
Grüße aus Mecklenburg, Norbert
Bild
EEEC, EEP5.0, EEP6.1 mit vielen Kauf- & Freemodellen,

EEP 6.1 das ultimative EEP was es je gab und geben wird,

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 958
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#16 Beitrag von Meterfan » 11. Dez 2018, 23:12

Liebe EEP-Freunde,

in den letzten Wochen habe ich endlich meine vor 2 Jahren begonnene Herbstanlage weitergebaut. Sie ist nun in einem Zustand, in dem
ich höchstens noch Kleinigkeiten ergänzen werde. Um euch mit schönen Bildern zu erfreuen und auch um euch eine Mitwirkungsmöglichkeit
durch konstruktive Kommentare zu geben, werde ich euch in nächster Zeit viele Bilder und später auch einige Videos davon zeigen.

Die damals schon kritisierten knallbunten Bäume und die eckigen Pfützen auf dem Bahnhofsvorplatz habe ich entfernt. Inzwischen habe
ich alle Weichen der Schmalspurbahn durch Handweichen ersetzt. Hinzugefügte gehende Menschen und fahrende Straßenfahrzeuge
werden sich erst in den Videos bemerkbar machen.

Zunächst verfolgen wir den sonntäglichen Personenzug. Hier steht er in der Kleinstadt Vidnava auf dem Bahnhofsvorplatz zur Abfahrt bereit.
Bild

Ansicht von der anderen Seite. Das Original des Bahnhofs steht übrigens in Tschechien nahe der polnischen Grenze. Im Original hat Vidnava
viele schöne alte Häuser. Es gab dort nur eine Normalspurbahn. Züge fahren dort aber nicht mehr.
Meine Anlage verwendet nur das Bahnhofsgebäude.
Bild

Hier die Ausfahrtweiche, in der Mitte die Rampe zur Beladung der Rollwagen, links geht es zum Schmalspurdepot.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
gt59
Oberschaffner
Beiträge: 18
Registriert: 14. Jan 2013, 22:13
Wohnort: Ebreichsdorf in Österreich
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: kleine Herbstanlage

#17 Beitrag von gt59 » 12. Dez 2018, 10:00

Wunderschöne stimmige Bilder😃

Nasse Grüße aus Österreich
Thomas

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 958
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#18 Beitrag von Meterfan » 12. Dez 2018, 18:12

Hallo Thomas,

schön, dass dir meine Bilder gefallen.
An dieser Stelle möchte ich auch andere Anlagenbauer motivieren, ihre Anlagen zu zeigen. Ich baue halt kleinräumig, hochdetailliert und
letzten Endes viel Landschaft und wenig Bahnanlagen.
Wenig Landschaft und dafür viel Bahnanlagen zu bauen hat aber auch seine Berechtigung insbesondere dann, wenn man der Schwerpunkt
mehr auf Fahren als auf Bilderschießen legt. Also habt keine Hemmungen eure Anlagen zu zeigen, es gibt halt sehr unterschiedliche Baustile.

Der Fluss hat gegenüber der ersten Version der Anlage nun Wasserplatten erhalten, um später im Video fließendes Wasser zu zeigen.
Im Gegensatz zu meiner Huegelland-Anlage habe ich hier die Wasserplatten nicht kleiner skaliert, da hier bei den höheren Bergen
eine große Fließgeschwindigkeit angepasst ist.
Bild

Da der Fluss in Kurven fließt, muss man die Wasserplatten leicht verdreht und dann auch mit Überlapp einsetzen.
An den überlappenden Stellen habe ich, weil diese sonst etwas unschön aussehen, Schilf oder Felsklötze eingesetzt. Die in deren Umgebung
dann immer noch herausschauende andere Wasserfärbung sieht dann sogar realistisch aus.
Bild

Die Kurve mit dem Felshang hatte ich damals nur bei Regen gezeigt. Mit normaler Beleuchtung sieht sie viel schöner aus.
Einen solch dichten Wald baut man zur Schonung der Framerate am besten mit Waldkulissen und wenigen Einzelbäumen.
Bild


Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 958
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#19 Beitrag von Meterfan » 14. Dez 2018, 00:47

Liebe EEP-Freunde,

nach einer Kurve beginnt die am Hang des Flusstals ansteigende Strecke
Bild

Blick zurück auf die Kleinstadt. Hier sieht man auch die erwähnten im Fluss liegenden Felsen
Bild

Eine kleine Hangbrücke
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2800
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: kleine Herbstanlage

#20 Beitrag von vorade » 14. Dez 2018, 01:32

Hallo Oskar,

du bist ein Anlagenzauberer :daho :daho :daho :daho :daho

Viele Grüße und schöne Adventszeit

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Antworten