Bergbahn-Winter

Du bist neu in EEP, willst deine ersten Baufortschritte zeigen, zu deiner Anlagenvorstellung Ratschläge der alten Hasen? Dann immer rein damit!
Info: Die Zugehörigkeit einer Anlagenvorstellung zu diesem Themenbereich entscheidet ausschließlich der Urheber.
Nachricht
Autor
Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 903
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Bergbahn-Winter

#21 Beitrag von Meterfan » 15. Feb 2015, 11:36

Liebe EEP-Freunde,

schöne Bilder zeigen und eine Anlage so auszurüsten, dass sie 1. fehlerfrei läuft und 2. auch, wenn man sich darin frei bewegt, noch gut aussieht, sind zwei verschiedene Dinge.

Da ich euch die Anlage Bergbahn-Winter zum Herunterladen zur Verfügung stellen möchte, habe ich in den letzten Tagen noch kräftig daran gearbeitet.

Folgendes habe ich geändert:

1. Um nach einer Installation aller notwendigen Modelle auch für unerfahrene Benutzer eine sofort lauffähige Anlage zu haben, habe ich das Zahnstangengleis herausgenommen. Bei einer maximalen Steigung von 3,3% sollte die Bahn auch ohne Zahnstange auskommen (die Berninabahn hat 7%).

2. Habe die blauen Weichensignale der Straße unsichtbar gemacht, und Fehler in der Steuerung der Straßenfahrzeuge beseitigt.

3. Habe die Kontakpunktsteuerung, die das Umsetzten der Lok an den Endhaltstellen bewirkt, geändert, da sie nicht immer zuverlässig funktionierte. Hatte eine Kontaktpunkt kurz vor den wieder anzuhängenden Wagen, der die Lok auf Geschwindigkeit 0 bremst, und das „Darüberrutschen“ ausnutzt, dass die Lok den Zug gerade noch erreicht. Merkwürdigerweise scheint der ankommende Zug aber nicht immer an der selben Stelle stehen zu bleiben, obwohl er ja immer mit der gleichen Geschwindigkeit kommt und vom selben Kontaktpunkt gebremst wird. Habe jetzt einen Stopp-Kontaktpunkt hinter die Wagen gelegt, sodass die kuppelnde Lok den Zug noch etwa 2 m bis auf diesen schiebt.

4. Die Landstraße habe ich mit Straßenpfosten und Warnbaken vor den Bahnübergängen ausgerüstet.
Bild

5. Ich habe das Dorf mit Zäunen und Bäumen ausgerüstet. Diese sieht man zwar von der Straße oder der Bahn fast nicht, aber beim Blick von schräg oben ergibt sich ein deutlich besseres Bild.
Bild

6. Habe den bisher aus gutem Grund nicht gezeigten Weihnachtsmarkt in der Stadt noch mit weiteren Buden und mit Menschen ausgestattet. Ebenso gibt es in der weiteren Stadt und im Dorf jetzt auch Fußgänger.
Bild

Ich werde die Anlage noch ein wenig Probefahren und denke, dass ich sie in ca. einer Woche hochlade.

Morgen gibt es noch einige weitere Bilder.

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
Bernie
Inspektor
Beiträge: 1141
Registriert: 17. Dez 2012, 08:29
Wohnort: Gangelt

Re: Bergbahn-Winter

#22 Beitrag von Bernie » 15. Feb 2015, 14:40

Hi Meterfan,
Ich wiederhole mich ungern :grins: , aber Warnbaken stehen in Fahrtrichtung grundsätzlich beiderseits einer Straße!
Gruß
Bernie
BH1Bild Für eine freie und unabhängige Ukraine! Для свободной и независимой Украины!

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 903
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Bergbahn-Winter

#23 Beitrag von Meterfan » 15. Feb 2015, 16:18

Hallo Bernie,

Danke für den Hinweis! Das kommt daher, dass in der Grundversion nur die rechten Baken drin sind.
Habe jetzt deine genommen.
Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
sword69
Inspektor
Beiträge: 1790
Registriert: 15. Dez 2012, 17:53

Re: Bergbahn-Winter

#24 Beitrag von sword69 » 15. Feb 2015, 22:15

Wahrscheinlich würde man die erste Bake noch weit vor der Haltestelle aufstellen.



Es gibt also auch Ausnahmen! Bei uns im Ort gibt es z. B. keine Baken.

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 903
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Bergbahn-Winter

#25 Beitrag von Meterfan » 17. Feb 2015, 20:35

Hallo Sword69,

du hast Recht. Ich werde die Baken ein Stück vor die Haltestelle verlegen. Verzichten möchte ich nicht darauf, weil der Bahnübergang unsichtbar hinter einer Kurve liegt.


Liebe EEP-Freunde,
ich muss gestehen, dass ich mir die winterlich gekleideten Menschen erst vor wenigen Tagen gekauft habe, weil die Anlage noch so leer aussah. Nun bin ich aber zunehmend begeistert über den Unterschied, den der Einsatz dieser wenigen Modelle ausmacht.
Daher hier noch 2 Bilder vom Weihnachtsmarkt
Bild
Bild

Als ich dieses Bild zum ersten mal schoss. stellte ich fest, dass die Haltestellenschilder viel zu groß sind.
Habe alle diese Schilder in meiner Anlage nun auf 0.7 skaliert. Hier im Bild nun in dieser Größe
Bild

Mit Zaun und Baum gefällt mir nun auch dieses Haus, das ich euch noch nicht zeigte
Bild

und dieser Bauernhof, der einsam an der Straße zwischen Stadt und Dorf liegt.
Bild


Morgen gibt es noch einige Bilder vom Dorf und wenn es dann nicht noch Änderungswünsche gibt einige Tage später die Anlage zum herunterladen.

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Patrick Liehr
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 167
Registriert: 6. Feb 2014, 14:24
Wohnort: Spaichingen

Re: Bergbahn-Winter

#26 Beitrag von Patrick Liehr » 18. Feb 2015, 00:43

:daho Auch hier wieder sehr schöne Bilder der Winter Anlage von dir.

Gruß Patrick :)

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 903
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Bergbahn-Winter

#27 Beitrag von Meterfan » 18. Feb 2015, 11:16

Liebe EEP-Freunde,

heute gibt es zum Abschluss noch 4 Bilder aus dem Dorf
Bild

Bild


Die Bushaltestellen habe ich so gebaut, dass der haltende Bus von nachfolgenden Fahrzeugen überholt werden kann.
Gegenverkehr wird dabei abgewartet. Da durch verschiedene Parkzeiten am Markt und im Dorf die Autos stets in anderen Reihenfolgen und Abständen fahren, kommt diese Situation nur ab und zu "zufällig" vor.
Bild

Bild

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
clbi
Obertriebwagenführer
Beiträge: 475
Registriert: 16. Dez 2012, 23:01
Wohnort: Sonsbeck

Re: Bergbahn-Winter

#28 Beitrag von clbi » 18. Feb 2015, 16:24

hab erst heute die beiträge wegen dem winter-zahnstangengleis auf seite 1 gesehen.

wenn noch interesse vorhanden, könnte ich die dinger ja mal offiziell machen.
gäbe es dann in 2 varianten mit sbb und standart oberleitung,
wie im winter4 download, nur mit anderen laternen und prellböcken.
Gruß
Paul

"Ist dein Geschenk wohl angekommen?"
Sie haben es eben nicht übelgenommen.
Johann Wolfgang von Goethe
Bild

Benutzeravatar
Michael89
Hauptwerkmeister
Beiträge: 810
Registriert: 28. Dez 2012, 12:12
Wohnort: Bonn

Re: Bergbahn-Winter

#29 Beitrag von Michael89 » 18. Feb 2015, 16:41

Hallo Paul,

also von mir aus gerne. :) Und ich bin bestimmt nicht der Einzige, den das interessieren würde. ;)

Darf ich hier dann noch eine Frage zu deinem Strab-Set loswerden? Gäbe es die Möglichkeit, dass du noch einen einzelnen Ausleger bzw. evtl. sogar den Ausleger und den "Fahrdrahthalter" als separates Modell nachlegst? Wäre gut zum basteln. :angel

Gruß Michael
Hardwarekonfiguration:
Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 9.1 Expert
Bild
Bild

Benutzeravatar
Atrus
Obertriebwagenführer
Beiträge: 458
Registriert: 1. Jan 2013, 21:38
Wohnort: bei Basel

Re: Bergbahn-Winter

#30 Beitrag von Atrus » 18. Feb 2015, 18:13

Hallo Paul

ich schliesse mich da gerne an. Wäre schön, wenn es das Gleis mit offizieller ID gäbe. Vielen Dank.
LG
Atrus

---------------------------
EEP3 - EEP6.1, Knuffingen, Schiefe Ebene, Spitzkehre Lauscha, Grossheringen, EEPM 1.1 Pro
Win8.1, IntelCore i5-3350P (4), 8GB RAM, Nvidia GeForce GTX 660

schaumbk
Inspektor
Beiträge: 1025
Registriert: 17. Dez 2012, 17:54

Re: Bergbahn-Winter

#31 Beitrag von schaumbk » 18. Feb 2015, 18:27

Hallo,

mit offizieller ID, das könnte ich auch gebrauchen. :)
Klaus
EEP6.1 (Classic): LIFEBOOK N532 I7-3610QM 8GB, NVIDIA GeForce GT620M 1GB, W7 Prof 64

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2747
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37

Re: Bergbahn-Winter

#32 Beitrag von vorade » 26. Feb 2015, 00:19

Hallo Meterfan,

möchte mich mal für die Bereitstellung bedanken :daho :daho
Da hast du dir echt Mühe gegeben, die Anlage geht auf, die Beschreibung ist gut und es sind einige nette Dinge in der Anlage verpackt.

Also vielen Dank, auch ans Forum, daß der Download steht.

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
brummbaer
Obertriebwagenführer
Beiträge: 445
Registriert: 30. Dez 2012, 19:22
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Bergbahn-Winter

#33 Beitrag von brummbaer » 26. Feb 2015, 16:27

Aloha ohje!

Dem bleibt nichts hinzu zu fügen...

der olle brummbaer
AMD A8 6600K (4x3,9 GHz) / 16 GB DDR3 / Windows 7 Ult. 64bit / Nvidia GTX 1050 TI Mini - 4 GB GDDR 5
Acer Aspire mit Intel i5 / 8 GB DDR3 / Windows 8.1 Pro / Nvidia G630M - 2 GB DDR3

EEP6.1 / div. Anlagen und Modelle

Bild

Benutzeravatar
Huebi
Obertriebwagenführer
Beiträge: 426
Registriert: 20. Dez 2012, 05:23
Wohnort: Brambauer

Re: Bergbahn-Winter

#34 Beitrag von Huebi » 26. Feb 2015, 20:14

Hallo Meterfan,
möchte mich auch für die Bereitstellung der Anlage bedanken.
Mit den besten Grüßen
Huebi
EEP 6.1 hat Charme, läßt alle Freiheiten zu und ein Hauch von Hinterhofatmosphäre ist auch vorhanden.
Bin Fan von dem Akkutriebwagen Carlchen.

Benutzeravatar
gleis7
Hauptschaffner
Beiträge: 82
Registriert: 2. Jan 2014, 05:18

Re: Bergbahn-Winter

#35 Beitrag von gleis7 » 27. Feb 2015, 05:21

Hi Meterfan,

auch von mir vielen Dank für die Bereitstellung der Anlage :daho


Gruß vom gleis7
Grüsse
vom
gleis7

EEP6.1 classic (und Vorgänger ab EEEC), EEP-Manger, ...

Meterfan
Hauptwerkmeister
Beiträge: 903
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46

Re: Bergbahn-Winter

#36 Beitrag von Meterfan » 10. Mär 2015, 01:10

Liebe EEP-Freunde,

leider ist mir erst jetzt aufgefallen, dass es eine ganz einfache Möglichkeit gibt, das Streckenstück mit der starken Steigung hinter der Straßenkreuzung mit der Ampel bis zum Dorfbahnhof mit einer Zahnstange auszurüsten.

Dazu kauft man sich die Zahnrad Dampflokomotive ÖBB 297 (die wir für die hier vorgestellte Anlage nicht brauchen können, weil Normalspur und viel zu groß) (VORA FF100029). Im Paket mitgeliefert wird eine einzelne Zahnstange als Wasserweg, mit der man jedes Gleis in ein Zahnstangengleis verwandeln kann.

Wie in der beiliegenden Anleitung beschrieben, kopiert man dazu das vorhandene Gleis um 4,5 m nach rechts und ersetzt es dann (z.B. mit Albert, geht aber auch von Hand) durch die Zahnstange.
Das Ergebnis sieht dann so aus:
Bild

Für Weichen ist diese Zahnstange allerdings nicht geeignet.
Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Benutzeravatar
Lurchy
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 206
Registriert: 5. Mai 2018, 20:31
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bergbahn-Winter

#37 Beitrag von Lurchy » 10. Mai 2018, 16:55

Meterfan hat geschrieben:Liebe EEP-Freunde,

leider ist mir erst jetzt aufgefallen, dass es eine ganz einfache Möglichkeit gibt, das Streckenstück mit der starken Steigung hinter der Straßenkreuzung mit der Ampel bis zum Dorfbahnhof mit einer Zahnstange auszurüsten.

Dazu kauft man sich die Zahnrad Dampflokomotive ÖBB 297 (die wir für die hier vorgestellte Anlage nicht brauchen können, weil Normalspur und viel zu groß) (VORA FF100029). Im Paket mitgeliefert wird eine einzelne Zahnstange als Wasserweg, mit der man jedes Gleis in ein Zahnstangengleis verwandeln kann.

Wie in der beiliegenden Anleitung beschrieben, kopiert man dazu das vorhandene Gleis um 4,5 m nach rechts und ersetzt es dann (z.B. mit Albert, geht aber auch von Hand) durch die Zahnstange.
Das Ergebnis sieht dann so aus:
Bild

Für Weichen ist diese Zahnstange allerdings nicht geeignet.
Viele Grüße
Oskar
Hallo! Wo kann ich diese Anlage Downloaden? :mau Habe mal im Gratis-Bereich bei Vora nachgesehen, aber keine Anlage mit dem Namen Bergbahn-Winter gefunden!
Für eine Antwort bin ich euch im Voraus dankbar!

Gruß aus Düsseldorf! :daho

Karl-Heinz J. :mrgreen:
Es gibt Tage, da trete ich nicht ins Fettnäpfchen!
Ich falle in die Fritteuse!

Benutzeravatar
brummbaer
Obertriebwagenführer
Beiträge: 445
Registriert: 30. Dez 2012, 19:22
Wohnort: Bremen
Kontaktdaten:

Re: Bergbahn-Winter

#38 Beitrag von brummbaer » 10. Mai 2018, 18:20

Ave Karl-Heinz!

Gute Idee, aber leider dennoch falsch: guckst Du hier!

Ich hoffe, ich konnte helfen.

der olle brummbaer
AMD A8 6600K (4x3,9 GHz) / 16 GB DDR3 / Windows 7 Ult. 64bit / Nvidia GTX 1050 TI Mini - 4 GB GDDR 5
Acer Aspire mit Intel i5 / 8 GB DDR3 / Windows 8.1 Pro / Nvidia G630M - 2 GB DDR3

EEP6.1 / div. Anlagen und Modelle

Bild

Benutzeravatar
Lurchy
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 206
Registriert: 5. Mai 2018, 20:31
Wohnort: Düsseldorf

Re: Bergbahn-Winter

#39 Beitrag von Lurchy » 10. Mai 2018, 18:56

brummbaer hat geschrieben:Ave Karl-Heinz!

Gute Idee, aber leider dennoch falsch: guckst Du hier!

Ich hoffe, ich konnte helfen.

der olle brummbaer
Danke olle brummbaer! :daho Hast mir sehr geholfen! :mrgreen:

Und schöne Grüße nach Bremen die Stadt der Musikanten! :lol1:
Es gibt Tage, da trete ich nicht ins Fettnäpfchen!
Ich falle in die Fritteuse!

Antworten