Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

Nachricht
Autor
Ingo
Hauptwerkmeister
Beiträge: 792
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#21 Beitrag von Ingo » 27. Jul 2019, 17:10

Ja lieber Volkhard,
Da du ja gewissermaßen ganz nahe an der Quelle sitzt, ist es fast sebstverständlich, dass du mehrere Resourcenordner brauchst. Du wirst dazu auch den entsprechend performanten Computer haben.
Wie du swichst, weiß ich nicht, aber das kannst du vielleicht noch erklären.
Ich selbst habe einige Umstellungen in meinen resourcen gemacht, z.B. die "Gleisvegetation" von den "Bäumen" in die "Büsche" verschoben, weil mir das logischer vorkam, je mehr ich mich aber mit eep beschäftigte, desto mehr bemerkte ich, dass auf allzuviel Logik kein Wert gelegt wird, also lass ich das Umordnen jetzt und gewöhne mich, die Büsche von RE1 und SG1 in den Bäumen zu suchen.
Der Vorteil eines "kleinen" (f. Wuvkoch) Modellbestandes ist, dass man seine Modelle im Griff hat.
Meine Hauptmodelle kommen aus Österreich, da kann man die Sache noch überschauen, obwohl FF1 sehr viele und schöne Modelle gemacht hat, die man dann eben auch besitzen möchte.
Wer jedoch alles haben will, braucht vielleich wirklich einen Manager.
Bei 7 Resourcen-Ordnern würde ich immer vergessen, was wo ist und dann braucht man eine Festplatte mit mind. 1TB Fassungsvermögen.

Egal, jeder, wie er kann und will.
Ingo

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2963
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#22 Beitrag von vorade » 28. Jul 2019, 00:47

Hallo Ingo,

grüße dich...
Im Grunde schalte ich eigentlich nur über eine Windows-Umbennung des Resorcenordners um. Aber ich gestehe, da muß ich wirklich aufpassen, welcher Ordner gerade aktiv ist und wie der volle Resourcenordner jetzt heißt.
Beim Betrachten von eigenen Anlage arbeite ich auch oft mit der Änderung im Regschlüssel vom EEP. Aber auch da muß man höllisch aufpassen (!!) und es lassen sich auch keine Fehlmodelle installieren. (Dazu muß ich sagen, früher unter XP hatte ich ein Tool, welches für nur eine Anlage eine eigene Resourcenumgebung erstellt hat. Leider läuft dieses Tool ab Win7 nicht mehr, folglich ist also Handarbeit angesagt.)
Speicherplatzmäßig ist das alles noch zu bewältigen, da die anderen speziellen eigenen Ordner wirklich nicht so groß sind, wie der volle Resourcenordner. Meine EEP Festplatte hat jedoch auch 1TB, da gebe ich dir Recht und der PC ist durchaus einer der leistungsfähigsten PC´s überhaupt.
Für die Umschaltung bzw. auch die Umbenennung habe ich mir eigene Tools geschrieben, wenn man Sowas mal früher gelernt hat, wäre es traurig, wenn man es nicht könnte.
Viele Grüße

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

MK69
Oberwerkmeister
Beiträge: 510
Registriert: 5. Aug 2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#23 Beitrag von MK69 » 28. Jul 2019, 09:38

Dazu habe ich auch eine Frage bzw, ein Lösungsansatz: Vor einiger Zeit kamen von BH1(?) die Gleismauern heraus. Er schrieb in seiner Beschreibung, wie man die Modelle in ein eigenen Ordner unterbringen kann. Ich kann mir vorstellen, dass es ein riesen Aufwand ist, jedes Modell zu sortieren und es dementsprechend viel Zeit brauch. Ich bin derzeit dabei, meine Sicherheitskopien zu sortieren, um bei Datenverlust nicht ewig suchen zu müssen.
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69)

Benutzeravatar
Benny
Inspektor
Beiträge: 1242
Registriert: 14. Dez 2012, 23:25
Wohnort: Eningen
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 475 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#24 Beitrag von Benny » 28. Jul 2019, 11:28

MK69 hat geschrieben:
28. Jul 2019, 09:38
Vor einiger Zeit kamen von BH1(?) die Gleismauern heraus.
Fast richtig, mein Kon-Kürzel ist BH2.
MK69 hat geschrieben:
28. Jul 2019, 09:38
Er schrieb in seiner Beschreibung, wie man die Modelle in ein eigenen Ordner unterbringen kann.
Stimmt, da hatte ich selbst nicht mehr dran gedacht. Das ist der entsprechende Teil der Beschreibung:
Um für die Gleisobjekte eine eigene Kategorie anzulegen, öffnet die Datei
\Resourcen\Categories\Track_objects_waterway\Track_objects_waterway.inf
mit einem normalen Texteditor (Sicherungskopie nicht vergessen!)

Nun fügt ihr ans Ende der Datei folgenden Code an:

Code: Alles auswählen

[Track_objects_waterway_02]
Name_ENG = "???"
Name_GER = "Gleismauern"
Name_FRA = ""
Name_POL = "???"
FilterSection = "Track_obj_Waterway_Gleismauern"
ScanPath1 = "Gleisobjekte\Sonstiges\Gleismauern"
Evtl. müsst ihr die Nummer noch anpassen.


Um für die Immobilien eine eigene Kategorie anzulegen, öffnet die Datei
\Resourcen\Categories\Static_Structures\Traffic.inf
mit einem normalen Texteditor (Sicherungskopie nicht vergessen!)

Nun fügt ihr ans Ende der Datei folgenden Code an:

Code: Alles auswählen

[Traffic_06]
Name_ENG = "???"
Name_GER = "Gleismauern"
Name_FRA = ""
Name_POL = "???"
FilterSection = "Traffic_Gleismauern"
ScanPath1 = "Immobilien\Verkehr\Gleismauern"
Evtl. müsst ihr die Nummer noch anpassen.

Wenn ihr keine eigene Kategorie für die Gleismauern haben wollt, sondern diese
Gleiszubehör einsortieren wollt, ergänzt stattdessen den Abschnitt [Traffic_04]
(Gleiszubehör) um die Zeile

Code: Alles auswählen

ScanPath3 = "Immobilien\Verkehr\Gleismauern"
Nach dem Scannen mit EEP sollten die Gleismauern richtig einsortiert sein.
vorade hat geschrieben:
28. Jul 2019, 00:47
Im Grunde schalte ich eigentlich nur über eine Windows-Umbennung des Resorcenordners um. Aber ich gestehe, da muß ich wirklich aufpassen, welcher Ordner gerade aktiv ist und wie der volle Resourcenordner jetzt heißt.
Beim Betrachten von eigenen Anlage arbeite ich auch oft mit der Änderung im Regschlüssel vom EEP. Aber auch da muß man höllisch aufpassen (!!)
Du kennst aber schon meinen ResourcenSwitcher? Der kann zwar auch nicht mehr, als du mit deinen händischen Änderungen erreichst, dafür ist das ganze deutlich komfortabler, und das Fehler-Risiko deutlich geringer.

Viele Grüße
Benny

PS: Ich bin mir nicht sicher, aber das Tool "EEP-Kategorien nach Verzeichnisstruktur erstellen" von EF1 wurde hier glaube ich noch nicht erwähnt. Damit wird die Ordnerstruktur auf der Festplatte auch in den Kategorien in EEP abgebildet. Da keine Dateien verschoben werden, gibt es auch keine Probleme beim Weitergeben von Anlagen.
EEP6, Windows 7
Bild

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2963
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#25 Beitrag von vorade » 28. Jul 2019, 22:01

Hallo Benny,

natürlich kenne ich dein Tool, das ist doch keine Frage. Und ich nutze dein Tool auch hin und wieder.

Also vielen Dank dafür und viele Grüße

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 155
Registriert: 3. Nov 2017, 22:51
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#26 Beitrag von Puffer » 1. Aug 2019, 02:32

Benny hat geschrieben:
28. Jul 2019, 11:28
Du kennst aber schon meinen ResourcenSwitcher? Der kann zwar auch nicht mehr, als du mit deinen händischen Änderungen erreichst, dafür ist das ganze deutlich komfortabler, und das Fehler-Risiko deutlich geringer.

Viele Grüße
Benny

PS: Ich bin mir nicht sicher, aber das Tool "EEP-Kategorien nach Verzeichnisstruktur erstellen" von EF1 wurde hier glaube ich noch nicht erwähnt. Damit wird die Ordnerstruktur auf der Festplatte auch in den Kategorien in EEP abgebildet. Da keine Dateien verschoben werden, gibt es auch keine Probleme beim Weitergeben von Anlagen.
Wow, warum kenne ich Deine Seite noch nicht.... muss ich doch glatt mal rein schauen, wenn ich wieder mehr Zeit habe.
Die Idee mit dem switchen ist gar nicht mal so verkehrt. Frag mich nur, wie Ihr das beim Installieren jedes mal macht.
Aber dazu später, mir fehlt die Zeit, wie immer im Sommer.
Es gehört nicht her, aber es betrifft meine Freizeit, die mir für EEP fehlt.
Zigarettenkippen gehören nicht aus dem Autofenster !
Das befahren von Wäldern ist VERBOTEN !
In den neuen Bundesländer herrscht fast überall die WALDBRANDWARNSTUFE V !

Benutzeravatar
Benny
Inspektor
Beiträge: 1242
Registriert: 14. Dez 2012, 23:25
Wohnort: Eningen
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 475 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#27 Beitrag von Benny » 1. Aug 2019, 10:43

Puffer hat geschrieben:
1. Aug 2019, 02:32
Frag mich nur, wie Ihr das beim Installieren jedes mal macht.
Wenn man in meinem ResourcenSwitcher nicht die Registry-Änderung (erste Mini-Spalte), sondern die "Verlinkung" (zweite Mini-Spalte) wählt, werden Modelle immer in den gerade aktiven Resourcenordner installiert.
Jetzt kommt es darauf an, was du willst.
Wenn du einen "vollständigen" Resourcenordner hast und einen, der nur Grundmodelle enthält, aktivierst du im ResourcenSwitcher den vollständigen Resourcenordner und installierst die Modelle. Fertig
Wenn du noch andere Resourcenordner hast, wo die Modelle auch reininstalliert werden sollen, musst du den ganzen Vorgang (switchen und installieren) entsprechend oft wiederholen.
Ich muss zugeben, ich habe in diesem Faden ein bisschen den Überblick verloren, was du eigentlich erreichen willst.
Grundsätzlich kann man aber sagen: In jeden Resourcenordner, in den die Modelle rein sollen, müssen sie einmal installiert werden.

Viele Grüße
Benny
EEP6, Windows 7
Bild

Antworten