Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

Nachricht
Autor
Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 155
Registriert: 3. Nov 2017, 22:51
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#1 Beitrag von Puffer » 15. Jul 2019, 21:26

Viele Downloads und viel Zubehör von unterschiedlichen Quellen sorgten damals schon für jede menge Durcheinander. so habe ich in einem Untermenüe einen Buddelkasten. Schaukel hingegen wieder ganz wo anders. Ebenso zwei Poole in unterschiedlichen Unterordnern. Man verliert irgendwann die Durchsicht. Das störte mich damals schon (EEP2.43), und ich sortierte in dem ich sämtliche Unterordner erstellte. Mit den Folgen, dass weiter die originalen Daten nicht finden konnten. Doch von jeder Datei eine Kopie in extra-Ordner wäre auch nicht das sinnvolle.

Jetzt mit 6.1 dachte ich es könne einfacher sein, in sofern es ja dort im Menü Kategorien gibt, und irgendwelche Unterordner für die Konstrukteure.

Doch letztendlich würde ich mir das lieber ganz anders sortieren...
Beispiel :
Immobilien - Stadt - Mehrfamilienhäuser .... (Platten, Albauzeilen ectr.)
- Vorstadthäuser .... (Einfamilenhäuser)
- Gewerbe/Handel .... (Geschäfte, Banken Supermärte)
- Kleinzeugs ..... (Spielplätze, Schilder, Telefonzellen)
- weiter Gebäude .... (Garagen, Stellplätze, Kirchen, Schulen, Feuerwehr)
- Verkehr - Auto .... (Verkehrsschilder, Straßenlaternen)
- Bahn ..... (Bahnhofszubehör)
- Tram/Bus .... Haltestellen, Wartehäuser


Und so weiter .......

Wie kann man das umsetzen, ohne dabei andere Anlagen kaputt zu machen, bzw. sämtliche Dateien ersetzen zu müssen. Geht das denn überhaupt ?
Es gehört nicht her, aber es betrifft meine Freizeit, die mir für EEP fehlt.
Zigarettenkippen gehören nicht aus dem Autofenster !
Das befahren von Wäldern ist VERBOTEN !
In den neuen Bundesländer herrscht fast überall die WALDBRANDWARNSTUFE V !

Heizer_Lok
Obertriebwagenführer
Beiträge: 476
Registriert: 7. Jul 2013, 18:20
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#2 Beitrag von Heizer_Lok » 16. Jul 2019, 10:53

Wenn man die Struktur der Resourcen und der Kategorien sehr gut kennt, kann man die betreffenden GSB-Dateien in andere Ordner verschieben. Dies ist sehr viel Kleinarbeit. Man müsste dann ggf. bei bestehenden Anlagen beim Starten die nicht gefundenen Modelle manuell suchen. Ebenso bei Fremdanlagen.

Ob das wirklich Sinn macht, ist eine andere Frage.

Gruß
Albrecht

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1027
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#3 Beitrag von wuvkoch » 16. Jul 2019, 15:17

Moin
Also ich kann das nachvollziehen. Allerdings halte ich es für völlig unmöglich.
Gründe dafür gibt es ohne Zahl, allein Anlagen von Anderen zu öffnen wäre eine Suche ohne Ende.
In meinem Ordner der Ressourcen habe ich lediglich 2 Unterordnet erstellt; die mir die Suche erleichtern.
Ansonsten nutze ich den Rescheck von EF1.
Der Manager findet alles,an seinem Platz und auch Berta kommt bestens klar.
Die Pflege des Resourcenordners ist ist jedem Falle ein notwendiges Übel, was nicht immer mit Spaß einhergeht.
Einzig eine Neuprogrammierung dieser EEP Abteilung wäre die Lösung, jedoch wer will das machen?
Und würde Trend dazu die Einwilligung geben? Da tun sich Fragen auf die ins schier Unendliche gehen.
Da wir ja seit Jahren uns mit dem Problem rumschlagen und die wohl meisten von uns über Ressourcenordner
verfügen, die im 2stelligen GB liegen , wird sich da wohl in absehbarer Zeit keine Änderung einstellen.
Schade, aber wohl nicht zu ändern
meint der Wuvkoch
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

Benutzeravatar
Richard
Obertriebwagenführer
Beiträge: 375
Registriert: 23. Dez 2012, 17:01
Wohnort: Bensberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#4 Beitrag von Richard » 16. Jul 2019, 18:00

Ich hab mir schon vor Jahren die Ressourcen so umgeräumt wie ich es haben wollte.
Bei Fremdanlagen lass mich dann modrep von EF1 drüber laufen und das klappt sehr gut.

Gruß
Richard
EEP 6.1 classic
Intel(R) Core(TM) i5-2310 CPU @ 2.90GHz, 2901 MHz, 16 GB Ram, GeForce GT 630, Windows 10 64 bit

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 155
Registriert: 3. Nov 2017, 22:51
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#5 Beitrag von Puffer » 16. Jul 2019, 23:40

[/quote] :foto:
Heizer_Lok hat geschrieben:
16. Jul 2019, 10:53
Wenn man die Struktur der Resourcen und der Kategorien sehr gut kennt, kann man die betreffenden GSB-Dateien in andere Ordner verschieben. Dies ist sehr viel Kleinarbeit. Man müsste dann ggf. bei bestehenden Anlagen beim Starten die nicht gefundenen Modelle manuell suchen. Ebenso bei Fremdanlagen.

Ob das wirklich Sinn macht, ist eine andere Frage.

Gruß
Albrecht
Genau das war damals schon mein Problem bei EEP 2.43. Und will es auch nicht wieder drauf ankommen lassen. Ich hatte ja gehofft, dass mit 6.1 das anders sei, in sofern es ja auch im Menü etwas anders aussieht, als damals. https://prnt.sc/ofzesf Darum hoffte ich, dass es da etwas gibt, womit man hier vielleicht besser sortieren kann. In sofern dort auch "Eigene Kategorien" als Eintrag steht.
Richard hat geschrieben:
16. Jul 2019, 18:00
Ich hab mir schon vor Jahren die Ressourcen so umgeräumt wie ich es haben wollte.
Bei Fremdanlagen lass mich dann modrep von EF1 drüber laufen und das klappt sehr gut.

Gruß
Richard
Klingt interessant wie läuft das denn genauer ab ? Frage hat sich erledigt, ich lese mir gerade die Bedienungsanleitung durch. Die eigentliche Lösng kann es aber auch nicht sein, wenn andere Meine anlagen öffnen wollen.
Es gehört nicht her, aber es betrifft meine Freizeit, die mir für EEP fehlt.
Zigarettenkippen gehören nicht aus dem Autofenster !
Das befahren von Wäldern ist VERBOTEN !
In den neuen Bundesländer herrscht fast überall die WALDBRANDWARNSTUFE V !

Ingo
Hauptwerkmeister
Beiträge: 764
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#6 Beitrag von Ingo » 17. Jul 2019, 18:50

Hallo Puffer,
In deinen Anlagen sind unter anderem jedesmal die gsb-Dateien und deren Pfade verzeichnet.
Wenn du die Pfade änderst, muss das Programm darauf hingewiesen werden. Das ist mittels des erscheinenden Dialogfensters für jede datei möglich.
Das dauert aber Ewigkeiten.
Wie es scheint, hat Erst Fasswald ein tolles Tool gebaut, das man bei VORA erwerben kann. (4€)
Wenn du das hast, kannst du deine Ordner erstellen wie du willst und dann verwendest du das obgenannte Programm und alles wird gut.
(Siehe Beitrag von Richard)
In deinem Resourcen-Ordner hast du ja den Ordner "Categories" Wenn du da z.B den Ordner "Static_structures" öffnest, sind da alle deine Unterbegriffe für die Immobilien aufgelistet.
Die werden in der Datei "static_structures" geordnet und gereiht. Diese Reihung kannst du ändern und nach Belieben weitere neue Verzeichnisse und Unterverzeichnisse erstellen. Dazu sieh dir aber die Dateien gut an, damit du verstehst, wie diese Ordnung funktioniert.
Damit es kein böses Erwachen gibt, mach immer eine Sicherungskopie.
Wenn du deine Verzeichnisse erstellt hast, stell durch den scanPfad sicher, dass die Dateien auch gefunden werden. Und dann müssen alle (!) deine Anlagen auf diese Struktur umgestellt werden.

Ob das die Mühe lohnt?

Grüße

Ingo

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 155
Registriert: 3. Nov 2017, 22:51
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#7 Beitrag von Puffer » 17. Jul 2019, 18:56

Ingo hat geschrieben:
17. Jul 2019, 18:50


Ob das die Mühe lohnt?

Grüße

Ingo
Ja, das ist fraglich.... In sofern das ja auch Blöcke betrifft, die ja ebenfalls auf die Standart-Pfarde bezogen sind. Auch diese müssten dann jeweils verändert werden. Echt schade, dass sich Trend da nichts einfallen lasen hat. :daru
Es gehört nicht her, aber es betrifft meine Freizeit, die mir für EEP fehlt.
Zigarettenkippen gehören nicht aus dem Autofenster !
Das befahren von Wäldern ist VERBOTEN !
In den neuen Bundesländer herrscht fast überall die WALDBRANDWARNSTUFE V !

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2945
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#8 Beitrag von vorade » 18. Jul 2019, 01:17

Hallo in die Runde,

warum erstellt Ihr euch nicht eigene Kataloge im Sinne eurer Ansprüche ? Doch ich warne davor Dateien umzukopieren, bringt nur Ärger bei Fremdanlagen und löst das Problem der Übersicht auch nicht. Ich empfehle Berta parallel zu EEP laufen zu lassen, dadurch hat man immer den Überblick, welches Modell sich wo versteckt.

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

MK69
Obertriebwagenführer
Beiträge: 464
Registriert: 5. Aug 2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#9 Beitrag von MK69 » 18. Jul 2019, 17:35

Ich habe auch einen größeren Modellbestand und muss öfter suchen.
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69)

Benutzeravatar
Bummelzug
Oberwerkmeister
Beiträge: 567
Registriert: 25. Jan 2013, 15:51
Wohnort: Melle
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#10 Beitrag von Bummelzug » 18. Jul 2019, 17:42

Moin,

bei Fremdenlagen tauchen Modelle auf, die ich ich nie gesucht habe! :suche:

Das wichtigste ist bei mir Berta :daho die findet alles! Auch mit dem Pfad :daho

Aber so lernt man mal seine Modelle kennen!

Gruss

Werner
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 bis es in seinen Möglichkeiten erschöpft ist! und ( 11 in Box)

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1540
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#11 Beitrag von BR189 » 18. Jul 2019, 17:57

Ich benutze ja seit langem das Programm "mbit_CatEditor" was ich gerade bei meinen Modellen sehr empfehle weil ich besonders bei Containerwagen sehr übertreibe.
Mit dem Programm konnte mann eigene Kategorien erstellen und seine Modelle entsprechend umsortieren ohne etwas an der eigendlichen Programmstruktur zu verändern.
Mann konnte Fremdanlagen ohne Probleme laden da nur die sortierung in der Modellauswahl geändert wird.
Aber soweit ich weiß hat mbit vor ein paar Jahren sich von EEP zurückgezogen und der CatEdit ist nicht mehr zu haben. So genau weiß ich das aber nicht.
Hilft jetzt natürlich niemanden, ich weiß. :?
Bild

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1027
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#12 Beitrag von wuvkoch » 18. Jul 2019, 18:42

Bezüglich der Programme von Mbit und Erich Fasswald kann man eigentlich nur sagen
Das Sie schon seit Ihrem Erscheinen ein absolutes musthave sein sollten.
Die Problematik ist ja bei Leibe nicht neu.
Und die Diskussion über Änderungen sind so regelmäßig wie Weihnachten.
Ich habe für bestimmte Kategorien einen zusätzlichen Ordner in EEP eingerichtet,
es wird nichts verschoben und andere Zusatztools laufen nicht ins Leere.
Olaf
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 155
Registriert: 3. Nov 2017, 22:51
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#13 Beitrag von Puffer » 19. Jul 2019, 01:59

wuvkoch hat geschrieben:
18. Jul 2019, 18:42
Ich habe für bestimmte Kategorien einen zusätzlichen Ordner in EEP eingerichtet,
es wird nichts verschoben und andere Zusatztools laufen nicht ins Leere.
Olaf
Wie wäre das zu verstehen ?

Ich überlege schon komplett neue Ordner anzulegen, und die Dateien zu kopieren.
Somit würden meine Anlagen die Modelle finden, und Fremdanlagen suchen sich die Dateien im originalen Ordnern.
Blöd nur wiederum, wenn meine Anlagen zu jemand anderem wandern....
Es gehört nicht her, aber es betrifft meine Freizeit, die mir für EEP fehlt.
Zigarettenkippen gehören nicht aus dem Autofenster !
Das befahren von Wäldern ist VERBOTEN !
In den neuen Bundesländer herrscht fast überall die WALDBRANDWARNSTUFE V !

Ingo
Hauptwerkmeister
Beiträge: 764
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#14 Beitrag von Ingo » 19. Jul 2019, 23:43

Sehr interessante Beiträge.
Wenn man einen kleinen bis mittleren Modellbestand hat, sollte man von Fremdanlagen die Finger lassen.
Meine Erfahrung
Ingo

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1027
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#15 Beitrag von wuvkoch » 21. Jul 2019, 12:05

Aber aber Ingo,
Zuerst denke ich haben die meisten doch schon einen größeren Modellbestand!
Und zum anderen kann man auch wenn nicht, mit den integrierten Modelltauscher eine Fremdanlage öffnen.
Alternativ auch mit dem Manager geht das sehr gut.
Wäre also nicht DAS Argument gegen eine eigene Modellstruktur.
Die für mich entscheidende Frage ginge an einen kompetenten Programmierer,
Ich denke mir das so: eine Zusatzprogramm erlaubt unter Zugriff auf den Resourcenstamm eine komplette
Eigenstrukur, die aber trotzdem das Management des Originalen Ordners nicht unterdrückt.
:grins: Also die ultimative Wollmilchsau.........
Ich fürchte nur es bleibt ein Wunsch, denn Trend wird da wohl kaum mitspielen!
Wir Sechser stehen bei Trend ja eher auf dem Abstellgleis.
sacht der Wuvkoch
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 155
Registriert: 3. Nov 2017, 22:51
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#16 Beitrag von Puffer » 21. Jul 2019, 18:48

Also ich hab mir jetzt folgenes vorgenommen.
Der originale Ordner wird als Winrar verpackt. Sämtliche Dateien kommen in neuen Ordnern, nach meinem Stil. Bei Fremdanlagen wird der originale entpackt, bei eigenen Anlagen halt der nach meiner Art... Glaub, das wäre das simpelste ...
Es gehört nicht her, aber es betrifft meine Freizeit, die mir für EEP fehlt.
Zigarettenkippen gehören nicht aus dem Autofenster !
Das befahren von Wäldern ist VERBOTEN !
In den neuen Bundesländer herrscht fast überall die WALDBRANDWARNSTUFE V !

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1540
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#17 Beitrag von BR189 » 21. Jul 2019, 19:49

@wuvkoch, aber genau solch eine ultimative Wollmilchsau ist/war ja das Programm "mbit_CatEditor" von mbit. Soweit ich weiß gibt es das nur leider nicht mehr.

Über ein neues, derartiges Programm mit einer möglichst einfachen Bedienbarkeit würde ich mich aber auch mega freuen. :bond
Als Konstrukteur und Modellsammler der es gerne mal völlig übertreibt ist es so gut wie unmöglich EEP ohne solch ein Progamm zu bedienen.
Bild

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2945
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#18 Beitrag von vorade » 21. Jul 2019, 22:48

hallo in die Runde,

ich verfolge dieses Thema nun schon länger. Und ich möchte mal eine Frage in den Raum stellen. Warum arbeitet Ihr nicht mit unterschiedlichen Resourcenordnern. Man kann mit dem Switcher wunderbar umschalten und so dem EEP6 und 6.1 durchaus mehrere Resourcenordner anbieten. Ich habe z.B. acht unterschiedliche Ordner am Start, schalte zuvor per Switcher um und schon öffnet sich EEP mit den eigenen Resourcen. Aufpassen muß man dann nur, wenn man Modelle installiert und dabei beachten, welcher Resourcenordner gerade am Start ist.
Ich habe z.B. einen großen vollen Ordner, dann den Ordner nur mit dem Grundbestand und dann diverse Ordner für meine eigenen Anlagen, wo eben nur die Modelle enthalten sind, die meine eigenen Anlagen brauchen.
Es hat natürlich seinerzeit mal viel Arbeit gemacht die unterschiedlichen Ordner zu erstellen, aber der Aufwand hat sich oft schon gelohnt, da bei den kleineren Ordner die eigene Übersicht schnell gegeben ist und EEP selbst sogar viel schneller mit der einen eigenen Anlage startet.

Ich habe natürlich zuvor auch mit den bekannten Programmen vom Mbit und Erich Fasswald gearbeitet. Beide Tools sind gut, keine Frage, haben aber den Nachteil, daß sich der Bestand verdoppelt, da Dateikopieen angelegt werden. Das verdoppelt natürlich das Datenvolumen und bringt nicht wirklich gute Übersichten.
Bei meinem getrennten Resourcenordnersystem sind jedoch nur die Daten enthalten, die auch wirklich von den Anlagen gebraucht werden und die Übersicht ist schnell gegeben. Will ich weitere Modelle in eigenen Anlagen verwenden, werden diese Dinge nachinstalliert und alles ist OK. Bei Fremdanlagen schalte ich zuvor auf den vollen Ordner um und auch da ist alles OK.

Viele Grüße

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Puffer
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 155
Registriert: 3. Nov 2017, 22:51
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#19 Beitrag von Puffer » 21. Jul 2019, 23:14

vorade hat geschrieben:
21. Jul 2019, 22:48
Warum arbeitet Ihr nicht mit unterschiedlichen Resourcenordnern. Man kann mit dem Switcher wunderbar umschalten und so dem EEP6 und 6.1 durchaus mehrere Resourcenordner anbieten. Ich habe z.B. acht unterschiedliche Ordner am Start, schalte zuvor per Switcher um und schon öffnet sich EEP mit den eigenen Resourcen. Aufpassen muß man dann nur, wenn man Modelle installiert und dabei beachten, welcher Resourcenordner gerade am Start ist.
Mit dem Switchen klingt irgendwie einfach....
Aber wäre das nicht die Methode, die ich ansteuern will ? Einfach den originalen Ordner kopieren/verpacken und einen eigenen anlegen, nach meinen Vorstellungen.
Je nachdem welche Anlagen ich öffne wird der entsprechende Ordner entpackt.
In "Meinem" erstellten Ordner befinden sich dann nur noch die Dateien, die ich selber regelmäßig nutze, wogegen ich dann andere Modelle, die ich nie nutze gar nicht erst einsortiert/hineinkopiert werden.
vorade hat geschrieben:
21. Jul 2019, 22:48

Es hat natürlich seinerzeit mal viel Arbeit gemacht die unterschiedlichen Ordner zu erstellen, aber der Aufwand hat sich oft schon gelohnt, da bei den kleineren Ordner die eigene Übersicht schnell gegeben ist und EEP selbst sogar viel schneller mit der einen eigenen Anlage startet.
Würde das aber nicht weiterhin viel Arbeit machen, wen Du was neues installierst ? Du müsstes ja diese Dateien dann einmal installieren und nochmals in den anderen Ordnern sortieren ?
vorade hat geschrieben:
21. Jul 2019, 22:48

Ich habe natürlich zuvor auch mit den bekannten Programmen vom Mbit und Erich Fasswald gearbeitet. Beide Tools sind gut, keine Frage, haben aber den Nachteil, daß sich der Bestand verdoppelt, da Dateikopieen angelegt werden. Das verdoppelt natürlich das Datenvolumen und bringt nicht wirklich gute Übersichten.
Von welchen Kopien redest Du ? Soweit ich mich belehren lassen habe, werden nur die Anlagen kopiert und die Einträge (der Pfad die Modelle) geändert.
Oder habe ich das falsch verstanden ? Wird von jedem benötigtem Modell eine Kopie in einem vorgegebenen Ordner erstellt (abhängig vom Pfad/originaler Herkunft des Modelles) ?
vorade hat geschrieben:
21. Jul 2019, 22:48

Viele Grüße

Volkhard
Grüße auch von mir.....
Marcel
Es gehört nicht her, aber es betrifft meine Freizeit, die mir für EEP fehlt.
Zigarettenkippen gehören nicht aus dem Autofenster !
Das befahren von Wäldern ist VERBOTEN !
In den neuen Bundesländer herrscht fast überall die WALDBRANDWARNSTUFE V !

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2945
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Mehr Übersicht und Aufräumen bei den Immobilien und co. ?

#20 Beitrag von vorade » 22. Jul 2019, 01:00

Hallo Marcel,

ich will mal im Block versuchen deine vielen Fragen zu beantworten.
Zunächst halte ich mich bei den EEP6 und 6.1 Resourcen grundsätzlich daran, wie die Modelle alle eben so installiert werden. Das bedeutet, jedes Modell ist genau da an seinem Speicherort, wo es eben auch sein soll ! In meinem Fall ist dadurch ein riesengroßer Resourcenordner entstanden, wo absolut Nichts privat umkopiert wurde und somit habe ich im Grunde auch fast nie Probleme Fremdanlagen zu öffnen. (eigentlich nur, wenn der Anlagenbauer sich Umkopierungen gegönnt hat...)
Mir macht allerdings, wie auch dir, die fehlende Übersicht des Speicherortes von Modellen ebenso zu schaffen. Deshalb läuft beim Bau eigener Anlagen im Hintergrund auch immer Berta.
Ich schrieb ja schon, daß ich acht Resourcenordner habe. Aller diese Ordner sind absolut gleich aufgebaut, die Datenstruktur ist also identisch. Aber natürlich fehlen bei den einzelnen Ordnern eben diverse Modelle, die ich in diesen Ordnern auch nicht brauche. Folglich läd EEP viel schneller, da z.B. bei einem eingestellten Order nicht über 70.000 Modelle verwaltet werden, sondern eben nur z.B. 30.000 Modelle.
Die Folge ist dann, da in jedem Ordner die Filter gleich sind, daß sich viele Modelle eben schneller finden lassen.
Du fragst nach den Kopieen, OK, Modelle werden bei der Anwendung der Filtertools vom Mbit und EF1 nicht kopiert, aber es werden diverse neue Filtereinträge erzeugt, die sich teilweise sogar doppelt darstellen. Und genau diese Tatsache stört mich eben, weil es auch nicht wirklich übersichtlich ist.
Nun zum Switcher, er ist eigentlich sehr gut, keine Frage, aber auch dieses Tool nutze ich inzwischen nicht mehr.
Ich schalte meine acht Resourcenordner inzwischen mit einem eigenen Tool um, bedeutet, der jeweilige Resourcenordner wird eigentlich nur umbenannt von z.B. ResourcenGrund auf Resourcen. Dabei wird zuvor der Ordner Resourcen umbenannt auf Resourcenvoll usw.
Es gibt auch noch eine Hardcorevariante, indem man in der Registry die Einträge ändert, doch dann lassen sich keine Modelle mehr installieren. Der Grund ist der Modelinstaller, er will nunmal immer in Resourcen installieren, folglich würde es mir bei der Hardcorevariante nie gelingen da neue Modelle in den bei mir aktiven Ordner zu bringen, wenn z.B. ResourcenGrund aktiv wäre.
Im Grunde ist es jedoch so, was du da vorschlägst mit eigens gebauten Resourcen macht dir nur unnütze zusätzliche Arbeit, weil du von der eigentlichen Vorgabe der Modellinstallationen abweichst. Bei dir privat kann es sogar laufen, doch eine spätere Weitergabe von Anlagen wäre dann niemals mehr möglich.
Ich möchte nun nicht behaupten, daß mein System das NonPlusUltra ist, aber mir hilft es privat sehr schnell zwischen den acht Ordnern umzuschalten.
Du kannst ja ebenso gern dein Verfahren testen bzw. planen, doch ich gebe dir gern den Hinweis, belasse die Ausgangsspeicherorte so, wie sie allgemein von den Konstrukteuren vorgegeben werden. In den unterschiedlichen Ordnern müssen ja nicht alle Modelle vorhanden sein, aber die Modelle, die vorhanden sind, sollten schon am vorgegeben Speicherort gespeichert sein.

Viele Grüße

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Antworten