Reale Bahnbilder von Benny

Bundesbahn, Reichsbahn und Co
Nachricht
Autor
MK69
Oberwerkmeister
Beiträge: 654
Registriert: 5. Aug 2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 297 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#821 Beitrag von MK69 »

Die Schweizer Panoramawagen waren zeitweise auch auf der EC- Linie München - Zürich im Einsatz.
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf!

Benutzeravatar
Benny
Inspektor
Beiträge: 1271
Registriert: 14. Dez 2012, 23:25
Wohnort: Eningen
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 561 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#822 Beitrag von Benny »

Ingo hat geschrieben:
18. Feb 2020, 12:16
Frage am Rande: Wie kann man einen PC Stück für Stück übersiedeln?
Erster Schritt: Monitor. Zweiter Schritt: Rechner mit Maus und Tastatur (ohne lässt sich wenig damit anfangen). Dritter Schritt (steht noch aus): zweiter Monitor.

_________________________________________________

Am Freitagmorgen letzte Woche sollte die 101 068 mit "Back on track"-Werbung nach Stuttgart kommen. Das ist zwar nur eine eher langweilige Teilwerbung (nur die Seitenwände zwischen den Türen sind beklebt), aber die Werbeloksammlung will vervollständigt werden ;)
Das Wetter war nicht so toll, dafür glänzte alles schön:
Bild Bild 1

Ach, ihr wollt von der Werbung auch etwas sehen? Hier, bitte schön:
Bild Bild 2

Zwei Gleise weiter fuhr 101 135 mit "Minimalwerbung" ein: "Unsere Züge schonen die Umwelt. Unsere Preise schonen Ihren Geldbeutel". Und einen TGV habe ich auch endlich mal aufs Bild gekriegt:
Bild Bild 3

Am Samstag wollte ich den Panoramawagen dann auch mal von innen erleben, sprich mitfahren. Der nicht umsonst Panoramabahn genannte Abschnitt der Gäubahn aus dem Stuttgarter Talkessel hinaus bot sich dafür geradezu an.
Die Hinfahrt nach Stuttgart wollte ich aber noch fotografieren, an der an meinem Geburtstag "gefundenen" Stelle (siehe Bild 3 vom 06.02.).
Zur erwarteten Zeit bog dann auch der erwartete ÖBB-Taurus um die Ecke. Dahinter hing aber nicht der erwartete Panoramawagen, sondern nur "normale" SBB-IC-Wagen :(
Bild Bild 4

Für den etwa zeitgleich erwarteten IC2 in Gegenrichtung stellte ich mich auf die andere Seite der Brücke. Dort tat sich aber nichts. Nach zehn Minuten kam planmäßig der Hamsterbacken-RE dem IC hinterher. Weil ich dafür auf der falschen Seite der Brücke stand, gibt's einen Nachschuss:
Bild Bild 5

Es dauerte weitere zehn Minuten, bis der IC2 im Schneckentempo um die Kurve bog:
Bild Bild 6
Grund für die Fahrt auf Sicht war vermutlich eine Stellwerksstörung im Stuttgarter Hbf, die ich kurze Zeit nochmal zu spüren bekam.
Mangels Panoramawagen verzichtete ich auf die Fahrt in selbigem, und wollte direkt nach Reutlingen fahren. Aufgrund der Stellwerksstörung kamen die Züge aus Richtung Reutlingen aber nicht nach Stuttgart, sondern wendeten bereits in Esslingen auf die Rückfahrt. Dorthin musste ich mit der S-Bahn, die vom Untergeschoss des Hauptbahnhofs aus zum Glück noch fuhr. Aber natürlich braucht die S-Bahn bis Esslingen deutlich länger als der IRE. Immerhin erwischte ich gerade noch den nachfolgenden RE, sodass ich nur gut 20 Minuten später als ursprünglich geplant in Reutlingen ankam.


Am Montagmorgen war das Wetter deutlich schlechter, aber die Ankündigung einer nie zuvor gesehenen Werbelok auf der Gäubahn trieb mich vor der Arbeit doch nochmal an die Strecke. Diesmal stellte ich mich auf die Brücke, die in obigem Bild im Hintergrund zu sehen ist.
Zur geplanten Zeit bog auch tatsächlich die geplante Lok um die Kurve:
Bild Bild 7
Auf diesem Bild sieht man zwar von der "Buntheit" der Lok fast nichts, aber immerhin ist der Zug halbwegs scharf - bei den herrschenden Lichtverhältnissen keine Selbstverständlichkeit. Ich hätte vermutlich ein anderes Bild gezeigt, wenn ich nicht am nächsten Tag die Chance auf bessere Bilder gehabt hätte.

Am Dienstag schien nämlich wieder die Sonne, und obige Lok (1116 168) kam mit dem EC 113 auf dem Weg von Frankfurt zurück nach Österreich am späten Morgen nochmal durch Stuttgart.

Auf dem Weg ans Bahnsteigende sah ich einen modernen Bautriebwagen von Rail Power Systemns, der zusammen mit einem Wagen im Gleisvorfeld abgestellt war:
Bild Bild 8
Die Anschriften verraten nicht viel über den Einsatzzweck, aber mit der Bezeichnung MTW 100 findet man beim Hersteller Plasser&Theurer doch einige Infos. Demnach handelt es sich um einen Motorturmwagen zur Oberleitungsinstandhaltung. Darauf deuten auch der "Fake-Stromabnehmer" (der Triebwagen hat einen Dieselantrieb) und die Hubarbeitsbühne hin.

Kurze Zeit später am dann der erwartete EC 113 eingefahren, schon wieder mit einem Nightjet-Sitzwagen:
Bild Bild 9
Die Werbelok war (wie erwartet) auch am Zug, versteckt sich hier aber gerade hinter den Masten.

Hier ist sie:
Bild Bild 10

Die Lok macht Werbung für eine Lehre bei der ÖBB - mit dem ohne zugehörige Frage relativ nichtssagenden Slogan "#NASICHER". Hier nochmal eine (aus zwei Bildern zusammengesetzte) Seitenansicht:
Bild Bild 11
Da der auf Gleis 14 stehende Zug zur Hälfte vom Bahnsteigdach 15/16 beschattet wurde, war ich ganz froh über eine passend vorbeiziehende Wolke.

Auf dem folgenden Bild sieht man nochmal die grüne Seite der Lok - und im Halbschatten auch andeutungsweise die erwähnte Schattenkante:
Bild Bild 12
Wer genau hinschaut, erkennt auch noch das kleine Stativ mit Handy, das ich zum Filmen der Abfahrt auf den Bahnsteig gestellt habe. Auch wenn es nicht so aussieht, ist die Lok perfekt im Bild.

Viele Grüße
Benny
EEP6, Windows 10
Bild

Ingo
Hauptwerkmeister
Beiträge: 899
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#823 Beitrag von Ingo »

Hallo Benny,
Danke für die Info bezüglich Umzug ...
Die SNCF versucht, dem TGV verschiedene Qualitätslevel zu geben. Und so werden ältere Doppelstockgarnituren zu OUIGO ausgebaut, das sind die Billigfahrer, dafür hat man die Sitzeihen verkleinert um mehr Leute hineinzukriegen: Wenn du schon billig fährst, dann sollst du das auch spüren. Den meisten Franzosen ist das egal.
Die INOUI-Fahrzeuge (inoui= unglaublich) so wie du einen abgelichtet hast, sind die besseren TGVs und meistens die neuen Fahrzeuge. Die TGV-Atlantique werden ausgemustert und die TGV-Réseau bleiben "einfache" TGVs.
Die anderen TGVs wie Thalys und Lyria gehören eigenen Gesellschaften und auch teilweise anderen Bahnverwaltungen.
Ciao
Ingo

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1135
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#824 Beitrag von wuvkoch »

NASICHER :grins:
Benny wie immer tolle Bilder
Danke fürs zeigen
Olaf
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

Benutzeravatar
Bummelzug
Oberwerkmeister
Beiträge: 671
Registriert: 25. Jan 2013, 15:51
Wohnort: Melle
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#825 Beitrag von Bummelzug »

Moin Benny,
danke für die schönen Blder :daho
Gruss
Werner
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 bis es in seinen Möglichkeiten erschöpft ist! und ( 11 in Box)

Benutzeravatar
Benny
Inspektor
Beiträge: 1271
Registriert: 14. Dez 2012, 23:25
Wohnort: Eningen
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 561 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#826 Beitrag von Benny »

Danke, Ingo, für die Zusatzinfos!
_____________________________________

Weil ich dieses Wochenende nicht nach Eningen gefahren bin, hatte ich den heutigen Tag "frei", und konnte mal wieder auf Fototour gehen.
Ein richtiges Ziel hatte ich nicht; da es mit dem herrlichen Sonnenschein laut Wettervorhersage aber am Nachmittag schon wieder vorbei sein sollte, machte ich mich einfach mal auf den Weg.

Als ich durch den Schlossgarten am Hauptbahnhof vorbei Richtung Bad Cannstatt fuhr, sah ich "hoch oben" im Bw einen landesfarbenen Talent abgestellt. Vom Portal des Rosenbergtunnels machte ich ein Bild zusammen mit einer S-Bahn, die gerade vorbeikam:
Bild Bild 1

Auf der anderen Seite des Rosenbergtunnels schließt sich direkt die Rosensteinbrücke an, auf der die vier Gleise zwischen Hauptbahnhof und Bad Cannstatt den Neckar überqueren.
Dort fuhr mir eine Lok vor die Linse, die es hier eigentlich gar nicht mehr geben sollte: 114 032 schiebt eine Garnitur Doppelstockwagen nach Tübingen:
Bild Bild 2
Und eine Straßenbahn hat sich auch noch ins Bild gedrängelt.

Von der Rosensteinbrücke kann man aus recht vielen Winkeln Bilder machen - und Verkehr gab es auch genügend.
Wiederum von der Tübinger Strecke kam ein Doppelpack 612er:
Bild Bild 3
Links oben ist das Schloss Rosenstein zu sehen, das im - wer hätte es gedacht? - Rosensteinpark liegt.

Eine Begegnung zwischen Go Ahead-Flirt und S-Bahn, mit einem Schiff unter der Brücke, das gerade die Schleuse verlassen hat:
Bild Bild 4

Zwischenzeitlich waren schon die ersten Wolkenschatten herangezogen, aber pünktlich zur Durchfahrt der (dank DSO-Werbelokübersicht erwarteten) 101 068 "Back on Track" mit einem IC von Salzburg nach Frankfurt kam die Sonne nochmal voll raus:
Bild Bild 5

Anschließend radelte ich ein bisschen quer durch Stuttgart, und landete schließlich an der zweiten großen Zubringerachse zum Hauptbahnhof. Hier zwischen Zuffenhausen und Kornwestheim verzweigen sich die verschiedenen Strecken, dementsprechend geht es "drunter und drüber".
"Drüber" ging es für zwei Abellio-Hamster Richtung Stuttgart:
Bild Bild 6

Nur drei Minuten später ging es für einen Klimaschützer-ICE 4 drunter durch. Leider habe ich zu spät auf den Auslöser gedrückt, da war der Zug schon aus dem Bild herausgefahren :lol:
Bild Bild 7

Der ICE war noch nicht ganz um die Kurve verschwunden, als sich von dort gleichzeitig ein Flirt nach Karlsruhe und eine S-Bahn nach Bietigheim näherten. So kamen drei Züge gleichzeitig aufs Bild:
Bild Bild 8

Zwei Minuten nach dem ICE folgte auf dem gleichen Gleis ein weiterer Abellio-Zug. Diesmal war es ein übergangsweise angemieteter "Quietschie" der BR 425:
Bild Bild 9

Wieder eine andere Strecke befahren die S-Bahnen der Linien S6 und S60. Am Haltepunkt Neuwirtshaus (direkt neben dem Porsche-Museum) kam es zur Begegnung zweier S60:
Bild Bild 10

Eine Station weiter ist der Bahnhof Korntal, wo auch die Strohgäubahn abzweigt. Eine abfahrende Strohgäubahn verpasste ich knapp, deshalb musste ich mit den im Betriebshof abgestellten Fahrzeugen vorlieb nehmen. Die S-Bahn daneben fuhr aber :)
Bild Bild 11

Mit dem Bahnhof Korntal verbinde ich eine positive Erinnerung - nämlich einen grüßenden S-Bahnfahrer. Und tatsächlich wurde mir auch heute nochmal aus dem Führerstand zugewunken :)

Eigentlich wollte ich die Rückkehr des Strohgäubahn-Regioshuttles eine knappe Stunde später abwarten. Nach ein bisschen Rechnerei stellte ich aber fest, dass ein aus Augsburg vorgemeldeter Sonderzug von Österreich in die Niederlande schon bald durch Stuttgart kommen könnte. Ich erwartete, dass er die Güterumgehungsbahn von Untertürkheim nach Kornwestheim befährt, die sogenanannte Schusterbahn. Die überquert das Neckartal auf dem recht imposanten König-Wilhelm-Viadukt, dafür hatte ich schon letzte Woche eine passende Stelle in den Weinbergen rausgeguckt.
Um dort schneller hinzukommen, fuhr ich ein paar Stationen mit der S-Bahn. Anschließend ging es durch den Rosensteinpark, dabei fuhr mir noch ein IC auf der Rosensteinbrücke vor die Linse:
Bild Bild 12
Links wird gerade an einer neuen Eisenbahnbrücke gebaut, die für Stuttgart21 benötigt wird.

Eine halbe Stunde später hatte ich den Weinberg erklommen und somit einen guten Blick auf den Kaiser-Wilhelm-Viadukt. Leider war ich zu spät, denn kurz zuvor war der Zug schon weiter neckarabwärts gesichtet worden.
Und andere Züge? Regulären Personenverkehr gibt es auf der Strecke nicht (abgesehen von ein paar einzelnen Zügen im Berufsverkehr, aber nicht am Wochenende). Und Güterzüge können kommen, wann sie wollen.
Bevor ich zurückfuhr, sortierte ich aber erstmal noch die schlechten bzw. überflüssigen Bilder auf der Kamera aus. Und die (sinnvoll genutzte) Wartezeit wurde schließlich auch belohnt: Über eine halbe Stunde nach meinem ersten Bild von der Stelle kamen zwei RheinCargo-Loks mit einem Kesselzug über die Brücke gerollt:
Bild Bild 13
(Ich hoffe, ihr findet den Zug auf dem Bild.)
Da auch sonst kein Zug mehr abzusehen war, machte ich mich anschließend auf den Nachhauseweg.

Viele Grüße
Benny
EEP6, Windows 10
Bild

Meterfan
Inspektor
Beiträge: 1027
Registriert: 4. Dez 2013, 01:46
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#827 Beitrag von Meterfan »

Hallo Benny,

es ist absolut bewundernswert, wie du es schaffst so viele schöne Bilder von verschiedenen Standorten an nur einem Tag zu machen!

Viele Grüße
Oskar
Intel Pentium G4560, 8 GB DDR4 RAM, GTX 1050 Ti, Windows 10, EEP6.1

Ingo
Hauptwerkmeister
Beiträge: 899
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#828 Beitrag von Ingo »

Was mir fast noch mehr imponiert ist, dass Benny die Fotos auch dementsprechend be- und verarbeitet.
Auch wenn du die Handgriffe und das Programm aus dem Handgelenk beherrschst, es ist halt rotzdem ein Zeitaufwand.
Und ich bin kindisch genug, das Bild mit dem herausfahrenden ICE lustig zu finden und darüber zu schmunzeln.

Sehr interessant das alles.
Ingo

MK69
Oberwerkmeister
Beiträge: 654
Registriert: 5. Aug 2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 297 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#829 Beitrag von MK69 »

ich bin begeistert, soviel Daumen habe ich nicht, wie viele ich hoch geben kann, toll!
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf!

Benutzeravatar
Benny
Inspektor
Beiträge: 1271
Registriert: 14. Dez 2012, 23:25
Wohnort: Eningen
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 561 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#830 Beitrag von Benny »

Meterfan hat geschrieben:
22. Feb 2020, 23:46
wie du es schaffst so viele schöne Bilder von verschiedenen Standorten an nur einem Tag zu machen!
Nunja, so ein Tag hat ja mehrere Stunden, da geht schon was. Mit nem Fahrrad kommt man ja schon ganz gut rum.
Da ist das von Ingo angesprochene Bilderbearbeiten und -betexten fast noch anstrengender.
Ingo hat geschrieben:
23. Feb 2020, 02:46
Und ich bin kindisch genug, das Bild mit dem herausfahrenden ICE lustig zu finden und darüber zu schmunzeln.
Freut mich, wenn ich positive Gefühle provozieren konnte :)

Zum letzten Bild von gestern noch einen Nachtrag. Mir ist nämlich erst hinterher aufgefallen, dass die zweite Lok erst seit wenigen Tagen in dieser Beklebung rumfährt. Deshalb nochmal ein Bild mit mehr Zoom:
Bild Bild 14
Zu sehen sind die verkehrsrote 185 582(?, ganz eindeutig ist die Loknummer auf die Entfernung nicht zu erkennen) und die weiße 185 349 mit Schriftzug "Wenn wir groß sind, werden wir Lokführer/in".
Wer bei der roten Lok genau hinschaut, kann sogar noch Reste des alten HGK-Logos erkennen.


Heute morgen "musste" ich nochmal zum Stuttgarter Hauptbahnhof, denn am EC 113 befand sich schon wieder eine österreichische Werbelok. Im Gegensatz zu Dienstag schien heute leider nicht die Sonne, und die Werbelok befand sich an der anderen Seite des Zuges. Bei der Werbelok handelt es sich um 1016 048 mit Werbebeklebung für den Niederösterreichischen Landesfeuerwehrverband. Hier kommt der "Flammentaurus" in Stuttgart eingefahren:
Bild Bild 1
Wer genau hinschaut, sieht hinter der Lok noch eine Ecke des MTW 100, der immer noch im Gleisvorfeld stand.
Auf dem folgenden Bild ist der Oberleitungstriebwagen besser zu sehen, gleichzeitig fahren ein GoAhead-Flirt nach Crailsheim und ein IC2 nach Nürnberg ein:
Bild Bild 2
Kurz zuvor hat ein anderer IC2 den Bahnhof verlassen, am rechten Bildrand ist er noch zu sehen.

An den Prellböcken erwischte ich (mit maximalem Weitwinkel) diese Lok- bzw. Triebwagen-Parade:
Bild Bild 3

Die andere Seite des "Flammentaurus" sieht übrigens so aus:
Bild Bild 4

Anscheinend gab es noch irgendwelche technischen Probleme, jedenfalls kam zu den acht Minuten Ankunftsverspätung noch eine weitere Viertelstunde hinzu, bis es endlich weiterging. Im Stuttgarter Weichenvorfeld kann es schonmal passieren, dass man ein und den selben Zug nach links und rechts gleichzeitig fahren sieht:
Bild Bild 5


Viele Grüße
Benny
EEP6, Windows 10
Bild

Benutzeravatar
Benny
Inspektor
Beiträge: 1271
Registriert: 14. Dez 2012, 23:25
Wohnort: Eningen
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 561 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#831 Beitrag von Benny »

Dem Panoramwagen scheint die Gäubahn zu gefallen, jedenfalls ist er immer noch dort im Einsatz. Die Umläufe sind relativ gut vorherzusagen, und so war schnell klar: Wenn ich einmal mitfahren will, muss das am Mittwoch sein. Da fährt der Panoramawagen nämlich in dem IC, der Stuttgart um 8:29 Uhr verlässt. Bei späteren Fahrten (im Zweistundentakt) muss ich entweder arbeiten, oder es ist schon wieder dunkel.

Die Hinfahrt nach Stuttgart wollte ich fotografieren, auch zur Kontrolle, ob der Panoramawagen wirklich im Zug ist. Kurz vorher begann es zu schneien, und so fuhr der Zug im Schneegestöber durch:
Bild Bild 1
Der Panoramawagen war im Zug :daho , aber ob die Panoramabahn bei diesem Wetter ihrem Namen gerecht würde, war fraglich. Das Wetter wandelte sich aber sehr schnell: Schnee weg, Sonne da. Mit der Straßenbahn fuhr ich zum Hauptbahnhof, besorgte die passenden Fahrkarten und stieg ein.
In den Gäubahn-ICs werden Nahverkehrskarten anerkannt, also gelten auch die VVS-Verbundtickets. Das macht die ganze Sache recht billig, aber nicht unbedingt einfach: Für die VVS-Zone 1 habe ich schon ein Monatsticket (in Form einer Plastikkarte), für die bis Böblingen ebenenfalls durchfahrenen Zonen 2 und 3 benötigte ich noch ein Extraticket (als Handyticket, weil es am Automaten nur Tickets ausgehend vom Automatenstandort gibt). Zusätzlich kaufte ich (am Automaten) noch einen Erste-Klasse-Aufschlag für drei Zonen, weil der Panoramawagen ein Erste-Klasse-Wagen ist.
Die Schaffnerin im Zug verlor bei den ganzen Fahrkarten zwar etwas den Überblick, aber ich konnte sie davon überzeugen, dass alles seine Richtigkeit hat :)

Im Panoramawagen hat man dank erhöhtem Boden und großen Scheiben einen guten Rundumblick. Beim Fotografieren spiegeln die Panoramafenster aber leider genauso wie normale Scheiben. Deshalb zeige ich nur drei Bilder von der Mitfahrt. Da der Panoramawagen ab Stuttgart am Zugschluss hing, kam in den zahlreichen Linkskurven meist noch die Lok ins Bild.
Bei der Ausfahrt aus Stuttgart fuhr eine S-Bahn nebenher, die schließlich kurz vor dem Nordbahnhof unter uns "durchtauchte":
Bild Bild 2

Den Panorama-Aspekt der Panoramabahn fotografisch zu dokumentieren, ist gar nicht so einfach, da meistens doch noch eine Häuser- oder Baumreihe den ungestörten Blick in den Talkessel verhindert. In der Nähe meiner Wohnung (und somit auch in der Nähe von Bild 1) gab es aber doch eine Lücke im Bewuchs, und der Blick fällt hinab auf den von der Morgensonne angestrahlten Stuttgarter Westen:
Bild Bild 3

Kurz vor Österfeld (vielleicht erkennt ihr die Treppentürme von früheren Bildern) taucht die S-Bahn-Strecke aus dem "Stammstreckentunnel" auf, das südwärts führende Gleis der Gäubahn wird obendrüber geschwenkt:
Bild Bild 4

Beim nächsten Halt in Böblingen stieg ich wieder aus, dabei gabs noch ein Sonnenfoto vom "Gotthard Panorama Express":
Bild Bild 5

Bevor ich mit der nächsten S-Bahn zurück in die Stuttgarter Innenstadt fahren konnte, kam noch eine Schönbuchbahn in Böblingen an:
Bild Bild 6
Nach mehrjähriger Umbauzeit (davon hatte ich letztes Jahr ein paar Fotos gezeigt) wurde die Strecke zum Fahrplanwechsel im Dezember wiedereröffnet. Bis die neuen Fahrzeuge geliefert werden, kommen unter anderem "Bonsai-Quietschies" der BR 426 zum Einsatz.


Am Abend begab ich mich nochmal zum Hauptbahnhof, denn in der Werbelokvorschau war der "kleine ICE" angekündigt. "Der kleine ICE" ist eine Comic- und Spielfigur, die vor einiger Zeit auch ein "großes" Pendant bekommen hat, in Form eines an einem Ende entsprechend beklebten ICE3. Dieser hatte bisher irgendwie immer einen großen Bogen um Stuttgart gemacht, dementsprechend habe ich ihn bisher noch nie in echt gesehen.

Zur blauen Stunde um kurz nach sechs fuhren zwei ICEs gleichzeitig nach Stuttgart ein:
Bild Bild 7
Der kleine ICE sollte sich am anderen Ende des rechten ICEs befinden (deshalb stand ich auch auf dem Bahnsteig).

Besagtes andere Ende hatte zwar einen grünen Klimaschützer-Streifen, aber kein Gesicht :-(
Bild Bild 8

Irgendwie war der ICE wohl im Laufe des Tages gedreht worden (vom Vormittag gab es noch eine Sichtungsmeldung mit Gesicht auf der richtigen Seite), sodass sich die Seite mit dem Gesicht nun mitten im Zug befand. Nicht ideal zum fotografieren, aber ein Bild will ich euch trotzdem zeigen:
Bild Bild 9

Der Schweizer Panoramawagen war mittlerweile übrigens auch wieder nach Stuttgart zurückgekehrt:
Bild Bild 10


Viele Grüße
Benny
EEP6, Windows 10
Bild

Benutzeravatar
Benny
Inspektor
Beiträge: 1271
Registriert: 14. Dez 2012, 23:25
Wohnort: Eningen
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 561 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#832 Beitrag von Benny »

Als ich gestern morgen auf dem Weg zur Arbeit in der Straßenbahn saß, schaute ich nochmal in die Werbelokübersicht rein. Dort gab es ein paar Korrekturen, Ergebnis: Ich blieb in der Straßenbahn sitzen, fuhr durch bis zum Hauptbahnhof, und war auf die Minute genau passend für gleich zwei (unabhängige) Werbeloks auf dem Bahnsteig. Das nenne ich mal Glück :cool:

Die 101 076 fährt schon seit langer Zeit mit Werbung für CEWE Fotobuch rum, um mich hat sie bisher aber immer einen weiten Bogen gemacht. Wenn ich es richtig mitbekommen habe, hat die Lok erst vor wenigen Tagen eine neue Beklebung bekommen (wieder für CEWE, aber wohl langweiliger als die vorherige).
Unerwartet hing die Werbelok vor dem (vermutlich defekten) Steuerwagen des angekündigten ICs (am anderen Ende hing die normal-rote 101 043):
Bild Bild 1

Der zweite Zug mit Werbelok hatte (zum Glück für mich) 20 Minuten Verspätung, trotzdem musste ich die letzten paar Meter zum Bahnsteigende rennen. Ich war aber gerade noch rechtzeitig für ein Bild der "Märklin-Lok" 101 064, die mit ihrem IC von München nach Karlsruhe durchs Weichenvorfeld "donnert".
Bild Bild 2

Aus dem Winkel sieht man von der schön gestalteten Werbung nur wenig, deshalb nochmal ein Bild von der Ausfahrt sechs Minuten später:
Bild Bild 3
Die andere Seite hatte ich euch schon vor ein paar Monaten gezeigt. Und leider werfen auch hier die Bahnsteigdächer unschöne Schatten...

Ganz rechts auf obigem Bild schon zu sehen: TGV 9576 von München nach Paris Est hat Einfahrt. Hier nochmal in groß:
Bild Bild 4


War sonst noch was? Ach ja:
Bild Bild 5
Ein iCE 4 nach Berlin mit offener Bugklappe und Taufname "Martin Luther", ein IC nach München mit je einer Lok der BR 120 an beiden Enden, und (ganz links) ein RE90-Ersatzzug nach Nürnberg mit n-Wagen und einer silbernen BR 185.

Viele Grüße
Benny
EEP6, Windows 10
Bild

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1135
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#833 Beitrag von wuvkoch »

Hallo Benny,
wie nicht anders von Dir zu erwarten wieder ganz tolle Bilder.
Wenn man das so sieht , wie viele Unternehmen inzwischen Werbung auf Lokomotiven machen, eröffnen sich für mich
da einige Fragen.
Das da Folien verwendet werden ist eigentlich klar, denn malern wird das Niemand.
Und hier nun die Fragen:
Werden immer nur bestimmte Loks benutzt, oder kann das werbende Unternehmen sich da was aussuchen?
Wer und Wo werden die Folien letztendlich aufgebracht. Gibt es dazu vielleicht ein Filmchen, wäre bestimmt interessant?
Und die Alles entscheidende Frage , was Kostet das , wird ja nicht unbedingt preiswert sein.
Grüße aus Duisburg
Olaf

Nachtrag : Und wie lange fährt dann eine Werbelok mit der Bemalung?
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

Heinz
Oberschaffner
Beiträge: 31
Registriert: 21. Dez 2012, 11:48
Wohnort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#834 Beitrag von Heinz »

Hallo Olaf,
das ist eine interessante Seite

https://railcolornews.com/tag/werbelok/

LG Heinz
von EEP 2 bis EEP 15, (EEP16 nicht installiert) HomNos5, HomNos8, HomNos13, TexMapper 8, NOS_TexturCalc, etc.
EEP 6 + EEP 6.1
Meine Modelle sind ausschließlich mit HomNos 5 - 13 gebaut, an eine Veröffentlichung ist nicht gedacht.
Microsoft Windows 7 Home Premium 64-bit SP1, Intel Core i5-2320 CPU @ 3.00GHz, NVIDIA GeForce GT 530

Ingo
Hauptwerkmeister
Beiträge: 899
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 71 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#835 Beitrag von Ingo »

Hallo Olaf,

Ich kann nur für die ÖBB sprechen. Vielfach werden die selben Loks verwendet. Die "fallen" von einer Folierung in die andere. Das Anbringen der Folien geschieht in den TS (techische services), z.B. Linz. Die Dauer der Folierung hängt vom Auftaggeber ab. Meist 1 Jahr, aber z.B. der ÖSV Railjet war länger unterwegs (ÖSV=Östereichischer Schiverband).
Über die Preise kann ich nix sagen. Allzu teuer kann das nicht sein, sonst hätte das keinen Erfolg. Manche Folierungen werden von Modellbaufirmen in Auftrag gegeben (in Ö Roco), und dann die Lok exclusiv im gegenständlichen Design als Modell herausgebracht.

Ingo

Benutzeravatar
Tonio1044
Hauptschaffner
Beiträge: 76
Registriert: 25. Jun 2019, 08:51
Wohnort: Koblenz an Rhein und Mosel
Hat sich bedankt: 41 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#836 Beitrag von Tonio1044 »

Die sieht ja mal scharf aus... :daho

https://railcolornews.com/2019/03/21/eu ... g-193-839/

wär doch wat für Dennis Vectron Reihe :love

Super Bilder Benny..Vor allem der Feuerwehr Taurus der ÖBB :daho

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1135
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#837 Beitrag von wuvkoch »

@ Ingo und Heinz
Danke für Infos und den Link,

@ Tonio1044 stimmt

Und bitte nicht weiter hier in Benny Tröd! Sonst wird uns der Gute keine Bilder seiner Ausflüge mehr zeigen.
Also Benny bitte weiter :daho
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

Benutzeravatar
Benny
Inspektor
Beiträge: 1271
Registriert: 14. Dez 2012, 23:25
Wohnort: Eningen
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 561 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#838 Beitrag von Benny »

wuvkoch hat geschrieben:
5. Mär 2020, 13:25
Werden immer nur bestimmte Loks benutzt, oder kann das werbende Unternehmen sich da was aussuchen?
Das hängt wohl immer auch ein bisschen von der Form des Lokkastens ab. Glatte Wände sind vermutlich leichter zu bekleben als welche mit viel Struktur und vielen Fenstern oder Lüfteröffnungen.
Gefühlt besonders viele Werbeloks gibt es bei der BR 101 und beim Taurus.
wuvkoch hat geschrieben:
5. Mär 2020, 13:25
Wer und Wo werden die Folien letztendlich aufgebracht. Gibt es dazu vielleicht ein Filmchen, wäre bestimmt interessant?
Aufgebracht werden die Folien wohl meistens in der Werkstatt. Und natürlich gibt es davon auch Filmchen. Auf die Schnelle habe ich diese drei gefunden: Film 1, Film 2, Film 3.
wuvkoch hat geschrieben:
8. Mär 2020, 13:39
Und bitte nicht weiter hier in Benny Tröd! Sonst wird uns der Gute keine Bilder seiner Ausflüge mehr zeigen.
Ich denke zwar auch, dass manche der letzten Beiträge ein kleines bisschen zu weit vom Thema abgewichen sind, aber vom Bilder-Zeigen lasse ich mich dadurch nicht abhalten. Im Gegenteil, ich kann mir dadurch sogar erlauben, mehr Bilder auf einen Schlag einzustellen, und die 5-Bilder-pro-Beitrag-Regel wird dank eurer bilderlosen Beiträge (zumindest im Durchschnitt) trotzdem eingehalten.
Dass es heute nicht mehr Bilder auf einen Schlag gibt, liegt also nur an der fortgeschrittenen Uhrzeit.

_____________________________________________________

Heute war der "Feurige Elias" auf der Strohgäubahn unterwegs. Die Strohgäubahn ist eine Nebenbahn im Norden von Stuttgart, die in Korntal von der "Württembergischen Schwarzwaldbahn" (der namensgebende Teil im Schwarzwald ist schon lange stillgelegt, soll aber bald wieder in Betrieb genommen werden) abzweigt. Aus Korntal hatte ich bereits vor zwei Wochen ein Bild gezeigt (hier Bild 11). Normalerweise fahren auf der Strohgäubahn nur gelb-grüne Regioshuttles. Mit dem "Feurigen Elias" kommt aber ein paar Mal im Jahr auch ein Dampfzug der GES auf die Strecke.
Und weil die Wettervorhersage zumindest etwas Sonne versprach, machte ich mich heute Morgen auf den Weg.
Zeitgleich mit mir kam der Dampfzug in Korntal an und wurde auf Gleis 1 bereitgestellt:
Bild Bild 1
Links steht schon das Regioshuttle, das heute alleine für den gesamten regulären Betrieb auf der Strohgäubahn (Stundentakt) verantwortlich war.
Normalerweise halten auf Gleis 1 S-Bahnen, solange dieses aber vom Dampfzug blockiert war, mussten die S-Bahnen auf Gleis 2 ausweichen.

Das Regioshuttle sollte vor dem Dampfzug losfahren, aber ich fuhr noch früher los. So schaffte ich es noch bis zum Haltepunkt Korntal Gymnasium, bevor VT 363 dort ankam, hielt ...
Bild Bild 2
... wartete, und schließlich ohne Fahrgastwechsel weiterfuhr.
Und ja, das ist das gleiche Fahrzeug wie auf Bild 1, nur die andere Seite.

Ich fuhr direkt weiter, über die A81 drüber, bis an den Rand des nächsten Orts. Am Haltepunkt Münchingen Rührberg gibt es ein kurzes Stück, wo die Strecke Richtung Osten verläuft - also der Sonne entgegen.
Und als eine gute Viertelstunde nach dem letzten Bild die frisch geputzte Lok 16 mit einem Kohle-, einem Pack- und fünf Personenwagen um die Kurve bog, schien die Sonne gerade auch mal richtig. So enstand dieses Bild:
Bild Bild 3

Eine weitere gute Viertelstunde später kam das Strohgäubahn-Regioshuttle zurück. Da ich dafür aber keine gute Stelle fand, verzichte ich hier mal auf ein Bild davon.

Bei der Tourvorbereitung war mir aufgefallen, dass gar nicht so weit entfernt von der Strohgäubahn (3km Luftlinie) die Schnellfahrstrecke Mannheim–Stuttgart verläuft.
Und weil ich bis zur Rückkehr des Dampfzugs zwei Stunden später nicht nur immer das selbe Regioshuttle fotografieren wollte, machte ich mal einen Abstecher dorthin.
Kaum war ich da, fuhr auch schon ein ICE3 Richtung Mannheim durch. Ein zeigenswertes Bild davon habe ich aber nicht. Dafür aber vom TGV, der nur fünf Minuten später folgte:
Bild Bild 4

Laut dem TRAVIC (den ich als Alternative für das abgeschaltete DB Zugradar nutze; leider zeigt er nur die Soll-Fahrzeiten) hätten bald darauf noch zwei Züge kommen sollen - taten sie aber nicht. Nach einer halben Stunde ohne Zugbewegung war ich kurz davor, auf eine andere der auf diesem Streckenabschnitt zahlreichen Brücken zu fahren. Doch da begannen die Schienen nochmal zu singen, und kurz darauf kam 101 116 um die Kurve - ohne Wagen. Aus Brückenseiten-, Sonnenstands- und Abwechslungsgründen hier ein Nachschuss:
Bild Bild 5

Der Blick von den weiteren Brücken war nicht groß anders, dementsprechend sieht auch das nächste Bild recht ähnlich aus.
Mit grünem Streifen, offener Bugklappe (mit rotem Streifen) und freundlichem Gehupe fuhr ein doppelter ICE3 Richtung Stuttgart:
Bild Bild 6
Das Hupen galt wohl nicht mir, sondern den winkenden Kindern, die (samt Eltern) neben mir auf der Brücke standen - erschreckt habe ich mich trotzdem shock
Ein paar Minuten später folgte noch ein ICE4, die Bilder davon sehen aber auch nicht interessanter oder besser aus.
Mittlerweile wurde es aber Zeit, wieder an die Strohgäubahn zurückzufahren. Davon erzähle ich aber ein andermal.

Viele Grüße
Benny
EEP6, Windows 10
Bild

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1586
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 265 Mal
Kontaktdaten:

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#839 Beitrag von BR189 »

Wie immer sehr tolle Bilder. :-) :daho

Sorry Benny, ich schreibe hier noch schnell was kurzes zum Thema Werbefolien.

Welche Lok beklebt wird entscheidet der Besitzer der Loks.
Bei Reisezugloks werden Werbeflächen vermietet und wenn eine Werbefirma eine Fläche bestellt hat wird die erstbeste Lok genommen.
Ich denke aber das da auch noch entschieden werden kann was für eine Baureihe denn genommen werden soll. Bei DB Fernverkehr währen das ja momentan nur die BR 101.
Aber es werden auch von den Lokbesitzern Werbungen in Auftrag gegeben, besonders im Güterzug-Bereich.
Die Folien werden meißt von speziellen Firmen angebracht die dann zur Werkstatt der zu beklebenden Lok reisen.
Railcolor.net ist zB solch eine Firma, wobei ich nicht weiß ob die nur für das Folien-Design verantwortlich sind oder auch selbst Folien anbringen.
Railcolor ist unteranderem für das Design vieler HSL-Loks zuständig gewesen. Die ganz bunten von HSL, die die es in verschiedenen Farbtönen gibt.
Bild

MK69
Oberwerkmeister
Beiträge: 654
Registriert: 5. Aug 2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 297 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#840 Beitrag von MK69 »

Hallo Benny, kannst du nähere Angaben zur Lok 16 machen? Offensichtlich ist es eine Privatbahn- oder Werklok. Für weitere Angaben wäre ich Dir sehr dankbar.
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf!

Antworten