Reale Bahnbilder von Benny

Bundesbahn, Reichsbahn und Co
Antworten
Nachricht
Autor
Ingo
Inspektor
Beiträge: 1325
Registriert: 08.07.2013, 17:36
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 273 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#1081 Beitrag von Ingo »

Die E 10 228 hat ja ziemlich viel erlebt, wie die etlichen Beulen in der gepflegten Karosserie vermuten lassen.
Beim Bild 10 sieht man fast den Wald vor lauter Bäumen nicht, oder anders gesagt, die Dampflokfreunde bringen das Fehlen der Masten als gewichtiges Argument.

In Frankreich gibt es deshalb einige Straßenbahnstrecken ohne Fahrdraht (Nizza, Bordeaux), auch In Sevilla ist es so, zumindest im Zentrum.
Benny hat geschrieben:Kurz darauf kam auch die 110 292 vom Prellbock aus angeschlichen
Netter Ausdruck. Wie eine Katze.

Gruß
Ingo

Benutzeravatar
Tonio1044
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 144
Registriert: 25.06.2019, 08:51
Wohnort: Koblenz an Rhein und Mosel
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Reale Bahnbilder von Benny

#1082 Beitrag von Tonio1044 »

Tolle Bilder :daho

Schöne Kombi die Br 147 mit den ICE Doppelstockwagen :love :daho

Benutzeravatar
Benny
Inspektor
Beiträge: 1448
Registriert: 14.12.2012, 23:25
Wohnort: Eningen
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 424 Mal
Kontaktdaten:

Von roten Flitzern und blauen Bummlern

#1083 Beitrag von Benny »

Zum Monatsende zeige ich noch ein paar Bilder vom Monatsanfang.
Am Sonntag, dem 1. Mai waren neben vielen Bollerwagen auch zwei farbenfrohe Dieseltriebwagen rund um Stuttgart unterwegs.

Der Rote Flitzer fuhr morgens von Stuttgart Hbf nach Gundelsheim und nachmittags von Bad Wimpfen zurück (dazwischen war eine Schifffahrt auf dem Neckar geplant).
Ich erwartete den Schienenbus kurz nach dem Start am Stuttgarter Nordbahnhof. (Für mich) überraschend fuhr der Zug über die S-Bahn-Gleise. Das ergab bei meinem Standort leider nur ein Bahnsteigfoto - und diesen Teleschuss zur Brücke über die Nordbahnhofstraße:
Bild Bild 1


Mit S- und Strohgäubahn fuhr ich dem zweiten zweiachsigen Triebwagen entgegen. Kurz vor Heimerdingen fuhr mir der Strohgäu-Bummler das erste Mal vor die Linse:
Bild Bild 2

Bei der Ausfahrt aus Heimerdingen gabs noch eine Nahaufnahme vom kleinen blauen Fuchs-Triebwagen mit angehängtem Vierachser:
Bild Bild 3

Der Strohgäu-Bummler machte seinem Namen alle Ehre - eine halbe Stunde (knapp 8 Kilometer Luftlinie, 9 Kilometer Fahrstrecke oder 12 Bahnkilometer) später hatte ich ihn mit dem Fahrrad überholt und konnte ein weiteres Foto vom VT36 machen:
Bild Bild 4


Die in den DSO-Livesichtungen frühzeitig angekündigte Überführungsfahrt eines Schweerbau-Bauzugs mit 218 105 der NeSA veranlasste mich zu einem Abstecher über die Schnellfahr- an die Altbaustrecke nach Asperg. Nachdem eine passende Stelle gefunden war, dauerte es auch nicht mehr lange, bis der Zug pfeifend vorbei dieselte:
Bild Bild 5

Die bis dahin geschlossene Wolkendecke riss am Nachmittag langsam auf, trotzdem hatte ich beim nächsten Motiv kurz hinter Schwieberdingen kein Glück mit der Sonne.
Bild Bild 6

Diesmal war die Verfolgung mit dem Fahrrad aussichtslos, aber bis zur nächsten (und letzten) Fahrt schaffte ich es bis kurz vor den Endpunkt der Strohgäubahn in Weissach.
Nun ohne Anhängsel und ohne Wolkenschaden schnauft der kleine Triebwagen ein letztes Mal nach Heimerdingen:
Bild Bild 7


Von Heimerdingen fuhr ich mit Strohgäu- und S-Bahn zurück nach Feuerbach, um den Roten Flitzer bei der Rückfahrt nach Stuttgart abzulichten. Die dreiteilige Schienenbus-Garnitur tauchte ein paar Minuten früher auf als erwartet - und dazu noch aus der "falschen" Richtung. Offensichtlich war der Rote Flitzer deutlich vor Plan nach Stuttgart zurückgefahren, und befindet sich nach dem Ausladen der Fahrgäste nun schon wieder auf dem Weg in die Abstellung:
Bild Bild 8
Das kleine Kopf-an-Kopf-Rennen mit einem ICE wurde nur knapp verloren.

Viele Grüße
Benny
EEP6, Windows 10
Bild

Antworten