kleine Anleitung für Schaltkreise

Anlagen die einer Modellbahn entsprechen oder nachempfunden sind
Antworten
Nachricht
Autor
vaueh
Obertriebwagenführer
Beiträge: 486
Registriert: 27. Dez 2012, 20:47

kleine Anleitung für Schaltkreise

#1 Beitrag von vaueh » 22. Jan 2016, 20:39

Vielen Dank Zeitschalter.
So etwas habe ich benötigt.
Volkhardt, vielen Dank für die Bereitstellung.

Gruß
vaueh
PC: AMD Phenom 2 X4 945, 8GB DDR3 RAM, Geforce GTX 660 2GB GDDR5, Win10 Pro 64 bit;
Thinkpad T420: Intel Core i5 2520m 2,5 GHz, 8 GB DDR3 RAM, nVidia nvs4200m 1GB VRAM, Win7 Pro 64 bit, WinXP;
EEP 6.1 Classic, EEPM, diverse andere Tools

delong
Obertriebwagenführer
Beiträge: 392
Registriert: 20. Dez 2013, 12:42
Wohnort: 04740 Roquetas de Mar, Andalusien

Re: kleine Anleitung für Schaltkreise

#2 Beitrag von delong » 6. Okt 2018, 11:20

Das ist ja ein Ding.
So etwas hätte ich auch gerne.
Wo gibt es denn so etwas Gutes?

Wolfgang
MSI GE 60 2PC, Intel Core i5-4200 Hz CPU @ 2.8 GHz, 8 GB RAM, GeForce GTX 850 M, Windows 7 Ultimate, 6.1 Classic-Version.

In einer Zeit universeller Heucheleien, Täuschungen und Lügen ist das Verbreiten von Wahrheit ein revolutionärer Akt.

von_Wastl
Oberwerkmeister
Beiträge: 621
Registriert: 26. Dez 2012, 20:52
Wohnort: Heroldsbach

Re: kleine Anleitung für Schaltkreise

#3 Beitrag von von_Wastl » 6. Okt 2018, 21:14

Fränkisches Fragewort mit 2 Buchstaben: HÄ?

Gruß
Rainer
Rechner: Notebook CSL 17" ; Prozessor Intel i7-4700MQ, 16 GB DDR3 RAM; NVIDIA GeForce GTX860M 2GB; 250GB Samsung, 1TB SATA

Betriebssystem: WIN7 64bit; EEP 6.1 ( offizielle absturzfreie EEP-Version )

vaueh
Obertriebwagenführer
Beiträge: 486
Registriert: 27. Dez 2012, 20:47

Re: kleine Anleitung für Schaltkreise

#4 Beitrag von vaueh » 6. Okt 2018, 22:35

Hallo Wolfgang,

das gibt's bei VORA als Gratisdownload Januar 2016.

Schönen Abend

Volker
PC: AMD Phenom 2 X4 945, 8GB DDR3 RAM, Geforce GTX 660 2GB GDDR5, Win10 Pro 64 bit;
Thinkpad T420: Intel Core i5 2520m 2,5 GHz, 8 GB DDR3 RAM, nVidia nvs4200m 1GB VRAM, Win7 Pro 64 bit, WinXP;
EEP 6.1 Classic, EEPM, diverse andere Tools

Antworten