Anlagenvorstellung Bahnknoten Murnau

Anlagen die auf einer Vorbildsituation beruhen die getreu umgesetzt wird
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Daubentonia
Hauptwerkmeister
Beiträge: 930
Registriert: 14. Dez 2012, 23:35

Re: Anlagenvorstellung Bahnknoten Murnau

#21 Beitrag von Daubentonia » 10. Jun 2013, 23:29

sind deine schranken nicht zu modern? mal davon abgesehen stehen die tw. auf der straße, ich würde da vielleicht nicht die gewinkelten nutzen.
ist die strecke da auch später elektrifiziert, sonst brauchst du die ohne blitz ;)
Krtek

Benutzeravatar
E-Lok-E18
Obertriebwagenführer
Beiträge: 312
Registriert: 26. Dez 2012, 20:59

Re: Anlagenvorstellung Bahnknoten Murnau

#22 Beitrag von E-Lok-E18 » 12. Jun 2013, 21:21

Die Anlage wird vollständig elektrifiziert, daher die Blitze. ;)
Zu den Schranken hab ich noch keine Lösung:
So war es beim Vorbild (einfach bis zum 16. Bild scrollen)

Ich überlege, ob ich evtl. Schranken aus dem Set AM1417_TREND nehme, oder was meint ihr?

Den Schrankenposten muss ich nochmal umsetzen, da er an der falschen Stelle steht.
EEP 6.1 Classic
Windows 10 64bit; Intel Core i5-460M; 4GB DDR3; NVIDIA GeForce GT 420M (1GB)

Anlagenprojekte: Murnau 70er ; Bad Kohlgrub ; Oberammergau 70er (Pause) ; Mz.-Bischofsheim (in näherer Planung)

Stahlschwelle

Re: Anlagenvorstellung Bahnknoten Murnau

#23 Beitrag von Stahlschwelle » 14. Jun 2013, 12:13

Hallo Daniel,

der Umbau lohnt sich und die Gleise sind sauber verlegt :) :daho

Witzig ist auch das links stehende Hauptsignal, nicht die niedrige Schachbrettafel rechts davon vergessen ;)

Benutzeravatar
E-Lok-E18
Obertriebwagenführer
Beiträge: 312
Registriert: 26. Dez 2012, 20:59

Re: Anlagenvorstellung Bahnknoten Murnau

#24 Beitrag von E-Lok-E18 » 14. Jun 2013, 15:45

Danke fürs Lob! :rose:
:shock: Da habe ich gar nicht darauf geachtet, dass ich das Signal noch verschieben muss, da es auf einem Straßenbahngleis steht.
Wird noch korrigiert.

Gruß

E-Lok-E18
EEP 6.1 Classic
Windows 10 64bit; Intel Core i5-460M; 4GB DDR3; NVIDIA GeForce GT 420M (1GB)

Anlagenprojekte: Murnau 70er ; Bad Kohlgrub ; Oberammergau 70er (Pause) ; Mz.-Bischofsheim (in näherer Planung)

Benutzeravatar
E-Lok-E18
Obertriebwagenführer
Beiträge: 312
Registriert: 26. Dez 2012, 20:59

Re: Anlagenvorstellung Bahnknoten Murnau

#25 Beitrag von E-Lok-E18 » 8. Jul 2013, 22:14

Hallo,

nach einer längeren Pause zeige ich euch heute mal Bilder aus der Südausfahrt des Bahnhofes Murnau:
Das Verlegen der ZZO ist dort besonders mühsam, da die Quertragewerke jetzt schräg gedreht sind und es nicht einfach recht die Koordinaten zu übertragen. Durch die Weichen und Kreuzungen, meist aber auch durch die engen Kurvenradien musste ich den drehbaren Fahrdraht einsetzen:
Falls es sich herausstellte, dass der Fahrdraht nicht im Bereich des Schleifers ist, war der gesamte drehbare Halter unbrauchbar und musste durch einen neuen ersetzt werden.
Und das ist mir nicht nur einmal so passiert.

Jetzt steht die Oberleitung im Bahnhof fast vollständig, es fehlt noch der Lokalbahnhof und die Strecke nach Oberammergau und der letzte Rest der Strecke nach Garmisch-Partenkirchen, was bei mir aber nur noch wenige hundert Meter sind.

Ich würde mich über viele Anregungen und Ideen freuen. :)
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

Viele Grüße

E-Lok-E18
EEP 6.1 Classic
Windows 10 64bit; Intel Core i5-460M; 4GB DDR3; NVIDIA GeForce GT 420M (1GB)

Anlagenprojekte: Murnau 70er ; Bad Kohlgrub ; Oberammergau 70er (Pause) ; Mz.-Bischofsheim (in näherer Planung)

Stahlschwelle

Re: Anlagenvorstellung Bahnknoten Murnau

#26 Beitrag von Stahlschwelle » 8. Jul 2013, 22:20

Na, die Mühe mit der ZZO hat sich gelohnt! Zum meckern gibt es ja gar nichts! :)

Bei dem schwebenden Betonfuss des Rohrauslegers kannst du auf dieselben Koordinaten mit einer Drehung in "Y = 180° diesen Sockel nach unten erweitern.

Freu mich schon auf deine Fortsetzung! :) :daho

Benutzeravatar
E-Lok-E18
Obertriebwagenführer
Beiträge: 312
Registriert: 26. Dez 2012, 20:59

Re: Anlagenvorstellung Bahnknoten Murnau

#27 Beitrag von E-Lok-E18 » 9. Aug 2013, 22:41

Moin Moin,

nach einer kurzen Pause baue ich wieder an meinem Bahnknoten weiter. Leider habe ich es noch nicht geschafft, die Oberleitung vollständig zu verlegen, aber immerhin fehlt jetzt nur noch der Localbahnhof, wo ich allerdings die Oberleitung nur bis zum ungefähren Standort des Lokschuppens verlegen kann. Bei dem Beginn der Gestaltungsarbeiten des Localbahnhofs stellte sich heraus, dass der Localbahnhof von mir zu nah an den Durchgangsbahnhof gebaut wurde, außerdem waren die Höhen völlig falsch und durcheinander. :oops:
Dank Albert war der Bahnhof in kurzer Zeit an seine endgültige Position verschoben. Um etwas Gestaltung zu haben, habe ich den Bahnsteig, einen Abort und einen Güterschuppen aufgestellt und anschließend das Gelände mit der Bodentextur sehr mühevoll an den Bahnsteig angepasst, bis auch mein Bodentexturexperte Benny zufrieden war. Momentan suche ich noch nach einem Gebäude, das dem des Localbahnhofsgebäudes recht nahe kommt. Hier findet ihr einige Bilder zum Vorbild
Um nicht ohne neue Bilder meinen Beitrag zu schreiben, habe ich einfach mal drei Bilder rund um den zukünftigen (und beim Vorbild schon längst verschwundenen) Bahnhof gemacht:
Bild
Bild
Bild


Viele Grüße

E-Lok-E18
EEP 6.1 Classic
Windows 10 64bit; Intel Core i5-460M; 4GB DDR3; NVIDIA GeForce GT 420M (1GB)

Anlagenprojekte: Murnau 70er ; Bad Kohlgrub ; Oberammergau 70er (Pause) ; Mz.-Bischofsheim (in näherer Planung)

Benutzeravatar
E-Lok-E18
Obertriebwagenführer
Beiträge: 312
Registriert: 26. Dez 2012, 20:59

Re: Anlagenvorstellung Bahnknoten Murnau

#28 Beitrag von E-Lok-E18 » 12. Sep 2013, 21:34

Die Oberleitung ist endlich fertig! :yeah:
Die einzigen Drähte die jetzt noch fehlen, sind die am Lokschuppen, die ich aber erst dann verlegen kann, wenn ich das entsprechende Modell eingebaut habe, was aber sicherlich noch dauern wird.
Ich freue mich des Weiteren sehr, dass Patrick (Adlerauge-97) sich bereiterklärt hat, dieses Drahtgespann für mich durchzuschauen, dafür möchte mich auch nochmal hier ganz herzlich bedanken. :rose: :rose:

Wenn ich die Oberleitung betriebsfertig hergerichtet habe, werde ich hier kurz Bescheid geben.
Jetzt zeige ich noch zwei Bilder:
Bild
Bild

Ich hoffe mein Projekt gefällt euch auch weiterhin. Ich freue mich über all eure Kommentare.

Gruß

E-Lok-E18
EEP 6.1 Classic
Windows 10 64bit; Intel Core i5-460M; 4GB DDR3; NVIDIA GeForce GT 420M (1GB)

Anlagenprojekte: Murnau 70er ; Bad Kohlgrub ; Oberammergau 70er (Pause) ; Mz.-Bischofsheim (in näherer Planung)

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2744
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37

Re: Anlagenvorstellung Bahnknoten Murnau

#29 Beitrag von vorade » 12. Sep 2013, 23:38

Hallo E-Lok-E18,

sauber gebaut, hat sicherlich viel Arbeit gemacht...
Mir persönlich ist es jedoch zuviel Stromgewirr aber das Gelände wird schon noch kommen !

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Stahlschwelle

Re: Anlagenvorstellung Bahnknoten Murnau

#30 Beitrag von Stahlschwelle » 13. Sep 2013, 19:45

Hallo Daniel,

schön das dein Projekt voranschreitet! :daho

Die ZZO sieht schon sehr gut aus. Wie wirst du den Zwischenraum am Hang zwischen oberer und unterer Strecke (1. Bild) gestalten?
Momentan schweben die Gleise noch über den Boden, doch viel Platz für das ausmodellieren des Hanges bleibt nicht oder?

von_Wastl
Oberwerkmeister
Beiträge: 621
Registriert: 26. Dez 2012, 20:52
Wohnort: Heroldsbach

Re: Anlagenvorstellung Bahnknoten Murnau

#31 Beitrag von von_Wastl » 13. Sep 2013, 20:36

Daniel,
ich wünsche mir "das Werk" in der Downloadbase, wenn es vollendet ist. :daho

Grüße aus Obfr
Rainer
Rechner: Notebook CSL 17" ; Prozessor Intel i7-4700MQ, 16 GB DDR3 RAM; NVIDIA GeForce GTX860M 2GB; 250GB Samsung, 1TB SATA

Betriebssystem: WIN7 64bit; EEP 6.1 ( offizielle absturzfreie EEP-Version )

Benutzeravatar
E-Lok-E18
Obertriebwagenführer
Beiträge: 312
Registriert: 26. Dez 2012, 20:59

Re: Anlagenvorstellung Bahnknoten Murnau

#32 Beitrag von E-Lok-E18 » 5. Okt 2013, 22:18

Hallo,

auch wenn ich mich schon länger nicht mehr gemeldet habe (kann auch mit dem Chat zu tun haben :mrgreen: )möchte ich mich für den Zuspruch bedanken und hoffe, dass ich mit der Ausgestaltung eure und meine Geschmäcker zumindest halbwegs unter einen Hut bringen kann. :)
@ Volkhard:
Die Planungen zu einem Shopbesuch bei dir laufen bereits, aber noch ist der Einkaufszettel nicht ganz fertig.
Meiner Meinung nach ist es nämlich sehr schwierig einen Baum und Buschbestand ohne Shopmodelle von RE1 zu verwirklichen. Außerdem stehen momentan eher nur zu Testzwecken Lokomotiven auf den Gleisen und die Bahnsteigsdächer und weitere Details und Figuren fehlen noch. Dadurch wird sich die Wirkung noch etwas mildern, aber ein Drahtgewirr wird es eben wie z.B. bei MOR oder Heidelberg bleiben.
@ Rainer:
Ist evtl. auch angedacht, aber es wird sicher noch etwas dauern, aber auf jedes Fest folgt ein anderes, dass sich zur Veröffentlichung anbietet. ;) Aber das kann noch dauern, da ich nicht immer Konsequent an Murnau basteln.
@ Björn:
Ich hoffe ich kann irgendwie den Boden noch etwas anheben, ansonsten werde ich natürlich meinen grünen Daumen nutzen. :grins:
Da ich nicht im Besitz der Anlage Nossen bin, scheidet die dort enthaltene Bodenplatte aus.

@all
Der Zwischenraum und der Höhenunterschied zwischen der Strecke noch Oberammergau oben und der Hauptstrecke nach Garmisch wird durch ein Wiederlager der Brücke gefüllt werden und mit einem Abdeckspline o.ä. die verbleibenden Lücken geschlossen. Auch hier kann der grüne Daumen sehr nützlich sein.
Bild
Geplant ist eine Brücke vom Ostkreuz: AF1411_TREND bzw. AF100011 Vora.
Die Brücke muss die ca. 35m über die Hauptstrecke überspannen, was sich mit dem Shopset hoffentlich bewerkstelligen lässt. Hoffentlich ist der Übergang von der Stützmauer zu dem Wiederlager nicht allzu hart. Auf einer Seite des Wiederlagers muss auch noch eine abflachende Stützmauer angebracht werden. Kann ich das mit dem Set und den Freemodellen von AF1 das so machen oder benötige ich dazu weitere Sets? Würdet ihr mir noch andere Wiederlager o.ä. empfehlen um dem Übergang zwischen dem Wiederlager und der U-Bahn66-Mauer zu verbessern? Ich würde mich über zahlreiche Tipps, Hinweise und Meinungen freuen!
Hier noch zwei Bilder vom Vorbild: Hier und hier.

Mit freundlichen Grüßen

E-Lok-E18
EEP 6.1 Classic
Windows 10 64bit; Intel Core i5-460M; 4GB DDR3; NVIDIA GeForce GT 420M (1GB)

Anlagenprojekte: Murnau 70er ; Bad Kohlgrub ; Oberammergau 70er (Pause) ; Mz.-Bischofsheim (in näherer Planung)

Benutzeravatar
E-Lok-E18
Obertriebwagenführer
Beiträge: 312
Registriert: 26. Dez 2012, 20:59

Re: Anlagenvorstellung Bahnknoten Murnau

#33 Beitrag von E-Lok-E18 » 7. Okt 2013, 21:45

Hallo,

besitzt etwa niemand die Anlage Historisches Ostkreuz oder die Brückensets von AF1?
Oder wie kann ich das verstehen, dass zwar viele reinschauen, aber keiner antwortet? :?

Gruß

E-Lok-E18
EEP 6.1 Classic
Windows 10 64bit; Intel Core i5-460M; 4GB DDR3; NVIDIA GeForce GT 420M (1GB)

Anlagenprojekte: Murnau 70er ; Bad Kohlgrub ; Oberammergau 70er (Pause) ; Mz.-Bischofsheim (in näherer Planung)

Benutzeravatar
Daubentonia
Hauptwerkmeister
Beiträge: 930
Registriert: 14. Dez 2012, 23:35

Re: Anlagenvorstellung Bahnknoten Murnau

#34 Beitrag von Daubentonia » 7. Okt 2013, 21:49

ich weiß nicht ob man das kann. vermutlich wirst du eher nochmal umbauen müssen, weil die brücken halt für andere situationen eingepaßt sind. vielleicht hast du glück und es paßt, vielleicht auch nicht.
Krtek

Benutzeravatar
E-Lok-E18
Obertriebwagenführer
Beiträge: 312
Registriert: 26. Dez 2012, 20:59

Re: Anlagenvorstellung Bahnknoten Murnau

#35 Beitrag von E-Lok-E18 » 7. Okt 2013, 22:30

Gerade eben habe ich mir nochmal die Dokumentationen angesehen, ich vermute und hoffe, dass die Sets II und III passen, allerding weiß ich nicht, ob ich für evtl. Zubehör (z.B. die Mauerplatte als Immo) auch noch das erste Set benötige. Umbauen kann ich die Stelle nicht da die Brücke beim Vorbild auch so schräg verlief.
EEP 6.1 Classic
Windows 10 64bit; Intel Core i5-460M; 4GB DDR3; NVIDIA GeForce GT 420M (1GB)

Anlagenprojekte: Murnau 70er ; Bad Kohlgrub ; Oberammergau 70er (Pause) ; Mz.-Bischofsheim (in näherer Planung)

Benutzeravatar
sword69
Inspektor
Beiträge: 1790
Registriert: 15. Dez 2012, 17:53

Re: Anlagenvorstellung Bahnknoten Murnau

#36 Beitrag von sword69 » 7. Okt 2013, 22:37

kontaktiere doch am Besten mal AF1, zum einen kann er dir sicher besser Auskunft geben und zum anderen schätze ich ihn so ein, dass er dir evtl. auch ein passenden Anschluss bauen würde.
Ein Versuch ist es alle mal wert.

Benutzeravatar
BR232_690
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 163
Registriert: 2. Apr 2013, 16:04
Wohnort: Leipzig Paunsdorf
Kontaktdaten:

Re: Anlagenvorstellung Bahnknoten Murnau

#37 Beitrag von BR232_690 » 7. Okt 2013, 22:41

@E-Lok-E18,
also ich habe das Historische Ostkreuz in meinem Bestand.
Ich denke mir mal das du da wirklich Anpassungen machen musst in welche Richtung bleibt offen.

Bin aber auch der Meinung das du AF1 mal Kontaktieren solltest.

Ansonsten gefällt es mir schon sehr gut deine Anlage baue bitte weiter so :daho


Lg Marco
AMD FX(tm)-8350 Eight Core Processor 4,20 GHz
16GB Arbeitsspeicher
ATI Radeon RX 480 8GB
500GB Platte
Windows 10 Pro 64Bit Version

EEP6SE
Anlagen:
Leipzig Leutzsch: 49% derzeit auf Pause
Martinroda: Pause
Leipzig Taucha 1989: 5%

Benutzeravatar
E-Lok-E18
Obertriebwagenführer
Beiträge: 312
Registriert: 26. Dez 2012, 20:59

Re: Anlagenvorstellung Bahnknoten Murnau

#38 Beitrag von E-Lok-E18 » 7. Okt 2013, 22:59

Danke fürs Lob, ich werde mich mit ihm in Verbindung setzten.
In den nächsten Tagen wird es keinen Baufortschritt geben, da ich zunächst och einige andere Dinge planen muss.

Schönen Abend

E-Lok-E18
EEP 6.1 Classic
Windows 10 64bit; Intel Core i5-460M; 4GB DDR3; NVIDIA GeForce GT 420M (1GB)

Anlagenprojekte: Murnau 70er ; Bad Kohlgrub ; Oberammergau 70er (Pause) ; Mz.-Bischofsheim (in näherer Planung)

Benutzeravatar
E-Lok-E18
Obertriebwagenführer
Beiträge: 312
Registriert: 26. Dez 2012, 20:59

Re: Anlagenvorstellung Bahnknoten Murnau

#39 Beitrag von E-Lok-E18 » 13. Dez 2013, 23:26

Einen schönen guten Abend,

nachdem jetzt schon 3 Monate ohne Bilder ins Land gezogen sind und sich nicht wirklich viel geändert hat möchte ich dennoch ein Bild des Bahnübergangs zeigen, der nochmals fast komplett zerlegt und wieder in verbesserter und angepasster Version aufgebaut wurde. Außerdem habe ich die Überführung am Haltepunkt Murnau-Ort nochmal angepasst, bzw. die Brückentrasse auf die richtige länge gebracht, damit die Wiederlager nicht im Gleis stehen, wenn der Bautrupp loslegt. Dies verlangte auch eine Neukonstruktion von Kurve und Bahnsteig, was meiner Meinung nach sich aber gelohnt hat, da der Abstand zur Bahnsteigkante jetzt viel gleichmäßiger ist und selbst die E50 mit einem Silberling sauber um die Kurve rollt.
Bild
Blick über den Haltepunkt in Richtung Oberammergau, rechts sind die Oberleitungsmasten der Hauptstrecke nach Garmisch zu sehen.
Bild
Links im Bild sieht man den Streckenposten des Bahnübergangs in Murnau. Oben kreuzt die Strecke nach Oberammergau, wobei die eigentliche Brücke noch nicht eingebaut wurde. Hinter dem Bahnübergang sieht man die Kreuzung, die nach Fotovorlage und einigen Blicken in die älteren Maps von Google Earth gebaut wurde.

Ich hoffe ich kann bald wieder regelmäßiger Bilder zeigen, aber ich hoffe dennoch, dass euch die Bilder gefallen!

Zwei Bilder vom Vorbild verlinke ich euch ebenfalls:

Das Bild ist in Blickrichtung Garmisch aufgenommen, rechts am Bildrand sieht man noch einen Teil der Kreuzung.
Dieses Bild wurde aus einer E69 aufgenommen, die gerade den Zug für dne haltepunkt Murnau einbremst.
Ich freue mich über eure Kommentare!

Gruß

E-Lok-E18
EEP 6.1 Classic
Windows 10 64bit; Intel Core i5-460M; 4GB DDR3; NVIDIA GeForce GT 420M (1GB)

Anlagenprojekte: Murnau 70er ; Bad Kohlgrub ; Oberammergau 70er (Pause) ; Mz.-Bischofsheim (in näherer Planung)

Benutzeravatar
Daubentonia
Hauptwerkmeister
Beiträge: 930
Registriert: 14. Dez 2012, 23:35

Re: Anlagenvorstellung Bahnknoten Murnau

#40 Beitrag von Daubentonia » 14. Dez 2013, 17:22

die Schranken musst du aber noch entmodernisieren ;)

bei den brücken müßte echt was von af1 passen
Krtek

Antworten