Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

Anlagen die auf einer Vorbildsituation beruhen die getreu umgesetzt wird
Nachricht
Autor
mach24xxl
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 212
Registriert: 17. Dez 2012, 01:50
Wohnort: Amberg/Opf

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#101 Beitrag von mach24xxl » 6. Dez 2018, 16:31

Klaus, man braucht das RAW Sw nicht unbedingt dazu. Vielleicht kennt sich ein ehemaliger Tf ja auch aus, wenn auch nur auf dem Zugtyp E III/E III/4. Bin ja nur vier Jahre auf der U5/Linie E gefahren. Elektrisch sind beide Typen gleich, weil es sind aus S-Bahnwagen gebaute U-Bahnen.

So, ich bin erst mal raus. Macht, was ihr wollt.
Gruß Lutz aus der Oberpfalz

EEP 6.1 Classic, diverse AddOns und Anlagen, viele Shop- und Freemodelle

An alle Konstrukteure und Anlagenbauer geht ein ganz großes DANKE

Es kann der Patenopa nicht in Frieden leben, wenn das Jugendamt lügt und Kinder quält!

mach24xxl
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 212
Registriert: 17. Dez 2012, 01:50
Wohnort: Amberg/Opf

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#102 Beitrag von mach24xxl » 2. Jan 2019, 14:32

Hallo liebes Ostkreuz-Team

Euch allen wünsche ich ein gesundes und erfolgreiches neues Jahr und hoffe daß der Bau der Anlage Ok II erfolgreich weitergeführt wird.
Gruß Lutz aus der Oberpfalz

EEP 6.1 Classic, diverse AddOns und Anlagen, viele Shop- und Freemodelle

An alle Konstrukteure und Anlagenbauer geht ein ganz großes DANKE

Es kann der Patenopa nicht in Frieden leben, wenn das Jugendamt lügt und Kinder quält!

MK69
Obertriebwagenführer
Beiträge: 386
Registriert: 5. Aug 2013, 13:07
Wohnort: München

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#103 Beitrag von MK69 » 2. Jan 2019, 19:18

Da läuft einem, der den Sound der Altbau S-Bahnen Berlins noch im Ohr hat (live erlebt im normalen Alltag) das Wasser im Munde zusammen. Ich freue mich schon auf die fertigen Modelle, und allen ein erfolgreiches Jahr 2019!
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69)

Benutzeravatar
sir honny
Obertriebwagenführer
Beiträge: 290
Registriert: 18. Dez 2012, 19:11
Wohnort: Bremen

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#104 Beitrag von sir honny » 8. Feb 2019, 23:20

Längere Funkstille bedeutet nur späteres Erscheinen der Upgrade-Anlage.

Die Zugschaffnerin hat schon mal ihren Dienst aufgenommen.
Sir Honny

Bild
Anlagen-Demo "Hist Ostkreuz" http://www.youtube.com/watch?v=mg6qSz_9Nc8

Intel Core i7 870 @ 2.93GHz - 16,0 GB Dual Kanal DDR3 - 2047 MB NVIDIA GeForce GTX 760 - 1x SSD 850 EVO 500GB - Windows 10 Pro 64-bit - EEP6.1

MK69
Obertriebwagenführer
Beiträge: 386
Registriert: 5. Aug 2013, 13:07
Wohnort: München

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#105 Beitrag von MK69 » 15. Feb 2019, 00:48

Hallo liebe Leute! Mit großem Interesse verfolge ich die Entwicklung der "neuen" S-Bahnen Berlins. Dazu zwei Fragen: Ist es schon abzusehen, wann etwa die Fahrzeuge in die Shops kommen? (Hochachtung vor dem Kon),
und Stichwort EIII der U-Bahn Ist in dieser Richtung etwas geplant? In diesem Bereich sind große Lücken im Sortiment (es gibt Großprofil nur BI (Tunneleule) und B II (die Weiterentwicklung), alles Vorkiegsbauarten). Es wäre toll, wenn sich jemand dazu etwas in die Wege leiten könnte.
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69)

Benutzeravatar
sir honny
Obertriebwagenführer
Beiträge: 290
Registriert: 18. Dez 2012, 19:11
Wohnort: Bremen

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#106 Beitrag von sir honny » 16. Feb 2019, 13:04

Hallo, MK69

Durch die "erweiterte Weihnachtspause"" bei den Kons ist ein "Erscheinungs"-Datum
noch nicht fassbar.

Merke: Auch für die engagiertesten Kons ist EEP eine schöne Freizeitbeschäftigung,
familiäre und gesundheitliche Verkommnisse haben immer Vorrang.

Historische Berliner U-Bahn ist ein interessantes,aber wenig beachtetes Thema.
Aber mit einen frühen Kleinprofilwagen ist es nicht abgetan.
Da gehören Hochbahn Brückenbauwerke, ordentliche 3D Tunnelelemente
und historische Bahnhofsbauten dazu.

Wollen erst mal OK_II auf die Gleise bringen.

Sir Honny
Anlagen-Demo "Hist Ostkreuz" http://www.youtube.com/watch?v=mg6qSz_9Nc8

Intel Core i7 870 @ 2.93GHz - 16,0 GB Dual Kanal DDR3 - 2047 MB NVIDIA GeForce GTX 760 - 1x SSD 850 EVO 500GB - Windows 10 Pro 64-bit - EEP6.1

Benutzeravatar
KlausD
Obertriebwagenführer
Beiträge: 276
Registriert: 18. Dez 2012, 17:28
Wohnort: Erfurt

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#107 Beitrag von KlausD » 16. Feb 2019, 19:48

EIII war der Großprofilzug für die Linie E vom Alex zum Tierpark, der ab 1963 im RAW Schöneweide aus S-Bahnzügen umgebaut wurde (z.B. aus 169, 275 und 277).
Daher passt die Frage schon hierher, auch wenn direkt am Ostkreuz keine U-Bahn vorbeifährt ;)
Liebe Grüße
Klaus
Win7 HomePremium 64; i7 CPU 3,5 GHz; 16 GB RAM; NVidia GTX 780 - 6 GB; EEP6.1

MK69
Obertriebwagenführer
Beiträge: 386
Registriert: 5. Aug 2013, 13:07
Wohnort: München

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#108 Beitrag von MK69 » 19. Feb 2019, 13:22

Genau aus diesem Grund war die Anfrage. Wegen Splins, Bahnhöfen u.a. kann man (oder frau) sich auch selbst behelfen (Phantasie). Zwar liegen die Splines der Hamburger U-bahn in ihrem Lichtraumprofil genau zwischen den Berliner Groß- und Kleinprofil , aber Kompromisse sind auch machbar. Ich persönlich gehöre nicht zu den Nietenzählern (niemand ist hier persönlich angesprochen) und gehe auch Kompromisse ein. Kleinprofil ist im EEP 6 schon mit dem Typ A1 und G1 (Neubau DDR) vertreten, leider fehlt eine Großprofilbauart nach 1945. Typ H fährt z.B. modifiziert (6 teilig und andere Kopfform ) auch in München (hier als C1 bezeichnet). Es ist natürlich schwierig, das Thema Untergrundbahn aufzuarbeiten, schon allein weil jede Stadt ihre eigenen Bauarten hat. Desawegen habe ich auch diese Anregung gemacht. Hamburg ist z.B. bis auf die neueste Bauart DT5 in allen Bauarten durch Herrn Westfalens Modelle (zwar schon etwas in die Jahre gekommen, aber sehr gut) sehr gut bestückt.
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69)

Benutzeravatar
Bernie
Inspektor
Beiträge: 1172
Registriert: 17. Dez 2012, 08:29
Wohnort: Gangelt

OK-II: In vollen Zügen volle Züge genießen!

#109 Beitrag von Bernie » 11. Mär 2019, 15:10

Ja, der Fortschritt bei EEP6.1 geht weiter: Volle Züge in frame-schonender "Bauart"!
Bild
Bild
Bild
Bild
Also: Die Anlage "füllt sich"!

Gruß
Bernie
BH1Bild Für eine freie und unabhängige Ukraine! Для свободной и независимой Украины!

Benutzeravatar
Rocky
Obertriebwagenführer
Beiträge: 329
Registriert: 31. Dez 2012, 10:15
Wohnort: Fredersdorf - Vogelsdorf b. Berlin
Kontaktdaten:

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#110 Beitrag von Rocky » 11. Mär 2019, 23:51

Danke an Bernie für diese Vorschau. Es wird natürlich wieder ein paar Tage dauern, bis die "neuen" Reisenden in den Zügen "mitfahren" dürfen, Bernie und ich müssen da noch ein
paar Abmessungen der Wagen vergleichen, ich muß die neuen Modelle vernünftig in die Wagen "einbauen" usw.
Aber eines kann ich hier schon mal sagen: Die für dieses "neue" alte Ostkreuz erstellten Züge bekommen exclusiv mehr und mehr technische Details, die Ihr "NUR" mit dem Erwerb der Anlage bekommt. Die Modelle, die dann für die Leute, die keine Anlagen erwerben, in die Shop´s kommen, haben das alles leider nicht, die bekommen "nur" die Ausstattung,
die die bereits erschienene BR 481 / 482 hat. Ich kann also nur raten: "Holt Euch die Anlage", wenn sie dann fertig und in den Shop´s ist.

Übrigens verlässt auch der "Stadtbahner" in den nächsten Tagen die "Fertigungshallen" mit neuen Beschriftungen und diversen neuen Details (man kann mit dem Beitrag #98 vergleichen).
Hier mal ein paar Bilder:
Der Triebwagen, bzw. baugleich der Steuerwagen:

Bild

Die Beiwagen (alle baugleich):

Bild

und die "Besonderheit" dieser Baureihe. Nach dem Krieg wurden einige Steuerwagen, möglicherweise auch Triebwagen (eventuell wegen fehlender Ersatzteile) zu Beiwagen umgebaut. Diese sahen dann so aus:

Bild

Man kann noch die "Struktur" des verschweißten Führerstandes erkennen, innen wurde alles entfernt und Sitze eingebaut.

Lasst Euch überraschen, diese Anlage wird für EEP 6.1 "der Hammer".
AF2
Bild
MfG André
"Immer ein paar Meter Gleis unter der Lok"
EEP 6.1, Win 10 Home 64 Bit, Intel Core i7-7700HQ CPU @ 4 x 2.80GHz, 16 GB Ram, NVIDIA GeForce GTX 1050 Ti 4 GB, 256 GB SSD + 1 TB HDD, 17,3 Zoll Laptop "MSI",

Benutzeravatar
wuvkoch
Hauptwerkmeister
Beiträge: 939
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#111 Beitrag von wuvkoch » 12. Mär 2019, 10:02

Hallo Andre
Da läuft mir doch ; bildhaft gesprochen ; das Wasser im Mund zusammen!
Wertes Ostkreuzteam , ihr spannt uns immer mehr auf die Folter :grins:
Wollen hoffen das die Folter nicht mehr allzu lange dauert.
sacht der Wuvkoch
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

MK69
Obertriebwagenführer
Beiträge: 386
Registriert: 5. Aug 2013, 13:07
Wohnort: München

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#112 Beitrag von MK69 » 12. Mär 2019, 18:01

Wenn das keine Suuupermodelle sind, was dann?!
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69)

Benutzeravatar
KlausD
Obertriebwagenführer
Beiträge: 276
Registriert: 18. Dez 2012, 17:28
Wohnort: Erfurt

Re: Historisches Ostkreuz II - Die Weiterentwicklung

#113 Beitrag von KlausD » 12. Mär 2019, 20:55

wuvkoch hat geschrieben:
12. Mär 2019, 10:02
Hallo Andre
Da läuft mir doch ; bildhaft gesprochen ; das Wasser im Mund zusammen!
Wertes Ostkreuzteam , ihr spannt uns immer mehr auf die Folter :grins:
Wollen hoffen das die Folter nicht mehr allzu lange dauert.
sacht der Wuvkoch
Das hat nix mit Folter zu tun, denn Vorfreude ist die schönste Freude, nicht nur im Advent ;)

Wenn Rocky und Bernie ihre Künste vollbracht haben, brauche ich noch "ein bissel Zeit", um die neuen Züge in den Fahrplan von 1961 einzubinden und die neuen Funktionen von Zugschaffner und Fahrgästen in die Steuerkreise einzupassen, damit dann auch an den Bahnsteigen was Neues zu sehen ist.
Kommt Zeit - kommt Rad :)

Liebe Grüße von Klaus
Win7 HomePremium 64; i7 CPU 3,5 GHz; 16 GB RAM; NVidia GTX 780 - 6 GB; EEP6.1

Antworten