Stuttgart HBF Anfang 1960

Anlagen die auf einer Vorbildsituation beruhen die getreu umgesetzt wird
Antworten
Nachricht
Autor
Kösentiger
Obertriebwagenführer
Beiträge: 256
Registriert: 13. Okt 2014, 18:13
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#101 Beitrag von Kösentiger »

Hallo Manfred,

unglaublich, was Du da baust!!!
Ich bin voll begeistert!!!
Weiter so.
Gerd
(alias Kösentiger)

(Win10 Pro 64bit, Intel i3 3,4 Ghz, RAM: 8 GB, GraKa: AMD Radeon HD 5800 Series))
(eep6.1 Classic, Hugo, Albert, CatEdit, SplineMagic usw)

Benutzeravatar
ManfredS
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 207
Registriert: 12. Jan 2013, 15:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#102 Beitrag von ManfredS »

Hallo Freunde,
nachdem ich das „Tunnelgebirge“ neu gestaltet habe, sind mir noch einige Dinge aufgefallen, die geändert bzw. weiter ausgebaut werden könnten. Als erstes habe ich die Stuttgarter Straßenbahn (SSB) angepackt. Einen Plan von 1963 war leider nicht verfügbar, deshalb habe ich aus alten Bildern und Unterlagen den nachfolgenden Plan mit den entsprechenden Endhaltestellen selbst erstellt.

Bild 113_Schema_SSB_1963_
Bild

Wenn einem von Euch die entsprechenden Unterlagen zur Verfügung stehen oder andere Endhaltestellen in Erinnerung sind (Zeitzeuge), bitte ich um die entsprechenden Informationen.
Die einzelnen Linien habe ich als „Hundeknochen“ ausgeführt, die jeweils von 2 Bahnen befahren werden. In jeder Endhaltestelle können notfalls 2 Bahnen parken. In der Regel sollten sich jedoch die beiden Unterwegs begegnen. Die Ablaufsteuerung der Strecken untereinander erfolgt durch die Bahnen selbst d.h. nach Start (Fahrplan oder Hand) startet eine Bahn eine Andere. Startpunkte sind die Endhaltestellen oder der Bahnhofsvorplatz, die mit Signalen versehen sind. Das ganze System läuft in seinen Grundzügen, ist jedoch noch nicht ausgetestet.
Das nachfolgende Bild zeigt den Bahnhofsvorplatz Richtung Westen. Im Vordergrund fährt die Linie 17 vom Marienplatz über Hauptbahnhof nach Bad Cannstadt. Die Straßen sind noch nicht mit Fahrzeugen und Fußgängern belebt. Das hebe ich mir bis zum Schluss auf. Ob und in welchem Ausmaß wird entschieden, wenn die restliche Anlage fertig ist. Das heißt jedoch nicht, dass punktuell Fahrzeuge und Figuren aufgestellt werden.

Bild 114_ Vorplatz_West_
Bild

Jetzt schauen wir in umgekehrter Richtung auf den Vorplatz von West nach Ost. Vor dem Bahnhof bei den Taxen kreuzen sich zwei Straßenbahnen der Linie 21 von der Schwabstraße nach Untertürkheim bzw. umgekehrt.

Bild 115_ Vorplatz_Ost_
Bild

Das Ganze noch einmal etwas näher betrachtet. Jetzt kann man die Straßenbahn im Vordergrund etwas besser sehen und mit etwas gutem Willen erahnen, dass diese Bahn Richtung Degerloch fährt. Es ist die Linie 20 vom Nordbahnhof.

Bild 116: Vorplatz_Ost_nah_
Bild

Ich hoffe, Ihr habt etwas Einblick in den Straßenbahnverkehr gewonnen, auch wenn dieser nicht 100% authentisch ist. Ich habe wieder Spaß an Stuttgart gewonnen und werde etwas weiterbauen. Demnächst werde ich euch meine weiteren Baustellen vorstellen, die hoffentlich mehr zeigen als mein theoretischer Straßenbahnverkehr.
Grüße aus Bad Sachsa
Manfred

ASUS G74S Windows7 HomePremium/64Bit
Intel i7-2630QM 2,0 - 2,9 GHz, 8GB
NVIDIA GTX 560M, 3GB, 17" 1920x1080
EEP 6 Classic, Albert und Co

Kösentiger
Obertriebwagenführer
Beiträge: 256
Registriert: 13. Okt 2014, 18:13
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#103 Beitrag von Kösentiger »

Hallo,

ich bin nach wie vor einfach nur baff!!!
Klasse!!!

Tschüß
Gerd
(alias Kösentiger)

(Win10 Pro 64bit, Intel i3 3,4 Ghz, RAM: 8 GB, GraKa: AMD Radeon HD 5800 Series))
(eep6.1 Classic, Hugo, Albert, CatEdit, SplineMagic usw)

Benutzeravatar
Michael89
Hauptwerkmeister
Beiträge: 809
Registriert: 28. Dez 2012, 12:12
Wohnort: Bonn
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#104 Beitrag von Michael89 »

Hallo Manfred,

Lob für deine Anlage ist ja schon fast wie Eulen nach Athen tragen, lass dir dennoch versichert sein wie sehr mich die gezeigten Bilder begeistern. ;) Fuhren die GT4 in Stuttgart nicht aber hauptsächlich als Doppeltraktion?7

Gruß Michael
Hardwarekonfiguration:
Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 9.1 Expert
Bild
Bild

Benutzeravatar
waldemar.hersacher
Oberwerkmeister
Beiträge: 506
Registriert: 13. Jan 2013, 12:58
Wohnort: Eutingen im Gäu
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#105 Beitrag von waldemar.hersacher »

1963 da war ich 5 und wohnte nicht mehr, später (ab 73) allerdings wieder, in Stuttgart.

Anfangs der 70er Jahre fuhr die Linie 14 von Vaihingen Krehlstraße nach Münster. Die Linie verlief im Prinzip wie die heutige U14 (Berlinerplatz, Hauptbahnhof, Staatsgalerie). Erst mit der Eröffnung der S-Bahn fuhr sie nicht mehr nach Vaihingen sondern endet wie heute am Vogelrain. Die Endhaltestelle in Vaihingen Krehlstraße war 73 schon alt. Ich vermute, dass die 14 auch schon 63 auf der Strecke fuhr.

Die GT4 waren nur auf den Hauptstrecken und im Berufsverkehr in Doppeltraktion im Einsatz. Gerade die 14 war auf der Strecke nach Vaihingen oft einzeln unterwegs. Ich kann mich daran erinnern, dass diese am Südheimerplatz (da war damals ein SSB Depot) gedoppelt bzw. getrennt wurde.
EEP6.1 + CatEdit + Albert + Berta + EEP Helper,
Win 7 64 bit

Benutzeravatar
ManfredS
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 207
Registriert: 12. Jan 2013, 15:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#106 Beitrag von ManfredS »

Hallo Freunde,
erst mal vielen Dank für euere Kommentare, insbesondere Waldemar für seine Info über die SSB. Bei mir hat es mal wieder etwas gedauert, da private andere Dinge dazwischen gekommen sind.

Nachdem ich die Straßenbahnen vor dem HBF vorläufig fertiggestellt hatte, war mir aufgefallen, dass auch andere Stellen im Bereich von HBF und GBF noch komplettiert werden müssen. Hier seht ihr einen aktuellen Blick auf das Vorfeld des HBF. Ihr könnt es ja einmal mit alten Bildern vergleichen.

Bild117_Einfahrt_HBF
Bild

Jetzt noch einmal ein Blick in die entgegensetzte Richtung. Im Hintergrund sieht man links ein Teil des Zollgebäudes und rechts die markanten Hochhäuser.
Bild118_BHF_Ausfahrt_1
Bild


Bild119:_Ausfahrt_HBF_nah
Bild

Mit einem leichten Schwenk nach rechts sieht man vorn die 4 Ein- und Ausfahrtgleise für Güterzüge. Das sind die Gleise mit den Ausfahrt Signalen im Hintergrund. Die anderen Gleise sind Umfahr- oder Abstellgleise. Der Güterzug mit der BR 41 Öl steht in Gleis 53 zur Ausfahrt bereit.
Bild120:_MA_8G
Bild

Das Ganze noch einmal aus der Nähe. Außerdem mussten unbedingt die neuen schönen „von Haus zu Haus Behälter“ von Bernie ins rechte Licht gerückt werden.
Bild121:_MA_8G_nah1
Bild

Der Magirus bringt den letzten noch fehlenden Behälter. Er biegt gerade aus dem Verbindungstunnel Wolframstraße/Nordbahnhofstraße - Canstatterstraße in die Versandstraße ein.
Bild122:_MA_8G_nah2
Bild


Ich hoffe, es hat euch gefallen. Bis demnächst.
Grüße aus Bad Sachsa
Manfred

ASUS G74S Windows7 HomePremium/64Bit
Intel i7-2630QM 2,0 - 2,9 GHz, 8GB
NVIDIA GTX 560M, 3GB, 17" 1920x1080
EEP 6 Classic, Albert und Co

Benutzeravatar
donaldus
Obertriebwagenführer
Beiträge: 372
Registriert: 17. Dez 2012, 00:26
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#107 Beitrag von donaldus »

Das ist schon begeisternd, was Du da baust.
Kompliment!!!
Grüße vom norddeutschen Juergen
aus dem schönen Nürnberg Eibach!

PCs sind im ausreichenden Maße vorhanden. :)

Stahlschwelle

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#108 Beitrag von Stahlschwelle »

Beeindruckend :!: :daho

Eine Anmerkung habe ich: denke, die Ausfahrtsignale aus dem Personenbahnhof sollten HP1 sein.

Bitte weitere Bilder einstellen! 8-)

Benutzeravatar
ManfredS
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 207
Registriert: 12. Jan 2013, 15:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#109 Beitrag von ManfredS »

Hallo Björn,
Danke für den Hinweis, Du hast vollkommen Recht. Ich könnte jetzt zwar behaupten, dass war ein Test, ob einer was merkt. Aber Scherz beiseite, ich habe noch einmal in meinen Gleisplan geschaut und kann mir nicht erklären, warum ich die falschen Signale aufgestellt habe. Jetzt müssen alle geändert werden. Das wird etwas dauern (Fleißarbeit), da fast alle verschaltet sind.
Grüße aus Bad Sachsa
Manfred

ASUS G74S Windows7 HomePremium/64Bit
Intel i7-2630QM 2,0 - 2,9 GHz, 8GB
NVIDIA GTX 560M, 3GB, 17" 1920x1080
EEP 6 Classic, Albert und Co

Benutzeravatar
E-Lok-E18
Obertriebwagenführer
Beiträge: 313
Registriert: 26. Dez 2012, 20:59
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#110 Beitrag von E-Lok-E18 »

Hallo Manfred,

das sind mal wieder klasse Bilder, die Du uns zeigst! Ich freue mich schon auf mehr! :daho
Zum Signaltausch habe ich einen Tipp für Dich:

Suche Dir mit Berta den Namen der gsb.-Datei Deines jetzigen Signals heraus und suche diese in deinem EEP-Verzeichnis. Benenne Sie dort um, indem Du sie z.B. mit einer "(2)" versiehst oder verschiebe Sie an einen anderen Ort.
Nun Startest Du EEP und öffnest Deine Anlage. Im Modelltauschdialog kannst Du jetzt ganz bequem das neue Signal aussuchen und mit ok Deine Auswahl bestätigen. Anschließend kannst Du die Anlage unter neuem Namen speichern. Wenn das erledigt ist musst Du nur noch due gsb.-Datei wieder zurückverschieben oder zurückumbenennen und schon ist Dein Tausch fertig.

Allerdings würde ich Dir aus Gründen der Optik dazu raten, auch die Signale am Bahnsteig mit AH1 Signalen auszurüsten, denn das sieht m.M. nach besser und einheitlicher aus. Falls es sich bei dem Signal von BS1 um ein Kombinationssignal aus HP0/HP2 und SH0/SH1 handelt, könntest Du ja z.B. das Hauptsignal auch auf einen unsichtbaren Straßenbahnspline legen und nur das Sperrsignal auf die Schiene setzen.
Oder Du setzt beide Signale auf getrennte Straßenbahnsplines und setzt ein unsichtbares Signal auf die Schiene, wobei ich das aufgrund der Anlagengröße eher nicht machen würde.

Viele Grüße
Daniel
EEP 6.1 Classic
Windows 10 64bit; Intel Core i5-460M; 4GB DDR3; NVIDIA GeForce GT 420M (1GB)

Anlagenprojekte: Murnau 70er ; Bad Kohlgrub ; Oberammergau 70er (Pause) ; Mz.-Bischofsheim (in näherer Planung)

Benutzeravatar
ManfredS
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 207
Registriert: 12. Jan 2013, 15:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#111 Beitrag von ManfredS »

Hallo Daniel,
Danke für den Tipp mit der GSB.
Die Signale von BS1 habe ich bewusst ausgewählt (Funktionalität und Aussehen). Ich meine die Signale müssen nicht Einheitlich sein. Die Signale von AH1 wirken an manchen Stellen etwas zu zierlich.
Grüße aus Bad Sachsa
Manfred

ASUS G74S Windows7 HomePremium/64Bit
Intel i7-2630QM 2,0 - 2,9 GHz, 8GB
NVIDIA GTX 560M, 3GB, 17" 1920x1080
EEP 6 Classic, Albert und Co

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1187
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#112 Beitrag von wuvkoch »

Hallo Manfred,
na , Dein Stuttgart ist ja auch nicht so ohne :grins:
Die Bilder sind klasse, mal sehen ob ich da auch hinkomm.
Was die Signale von BS1 anlangt , geb ich Dir recht.
Der Funktionsumfang ist wirklich toll, und optisch sind sie durchaus gleichwertig.
weiter gutes Gelingen
Olaf
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

Benutzeravatar
Hapego
Oberschaffner
Beiträge: 38
Registriert: 20. Dez 2012, 12:05
Wohnort: Duisburg / NRW
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#113 Beitrag von Hapego »

Hallo Manfred,

Auch mich fasziniert diese Thema. Mach weiter so. Ich werde es weiter beobachten.
Schau mal in deine PN.

Gruß aus dem Ruhrpott
Euer Hapego

ORGA TEAM DUST
Anlagenbauer u.Verunstalter seit 11/13 auch KON DU2


MEDION INTEL Core2 Quad CPU Q6600 @ 2,40GHz 2.40 GHz
Arb.Speicher 3,00GB, 32 Bit Betriebssystem, Windows 7 Fire


EEP 6.0 seit Oktober 2010 zum Leitwesen meiner Frau

Benutzeravatar
ManfredS
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 207
Registriert: 12. Jan 2013, 15:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#114 Beitrag von ManfredS »

Hallo Freunde
Jetzt ist es endlich soweit; die letzten Gleise sind verlegt. Es hat ja auch einige Zeit gedauert. Was noch fehlte war die Zollabfertigung und die Freiladegleise. Um das Ganze besser einordnen zu können, fangen wir einmal mit dem Blick auf den Güterbahnhof an
Im Vordergrund ist die Freiladestraße – im Hintergrund das Zollgebäude.
Bild123:_GBF_Ausfahrt
Bild

Die Verladeszene noch einmal aus der Nähe. Eine V60 hat ein paar Flachwagen mit Sand gebracht, die von einem „Fuchs-Bagger“ auf einen Magirus Rundhauber verladen werden.
Bild124:_GBF_Ausfahrt_nah
Bild

Der Blick von der anderen Seite zeigt uns in der Mitte einen einfahrenden Güterzug. Rechts werden die Autos verladen und ganz rechts am Rand sieht man gerade noch das Zollgebäude.
Bild125:_GBF_Einfahrt_
Bild

Das Ganze noch einmal in einem anderen Winkel aus der Nähe.
Bild126:_GBF_Zoll_Auto
Bild

Auf der Rückseite des Zollgebäudes liegen die Freiladegleise. Die müssen allerdings noch etwas mit Fahrzeugen und Ladegut belebt werden
Bild127:_GBF_Freiladegleise
Bild

Die Freiladegleise aus anderer Perspektive.
Bild128:_GBF_Freiladegleise2
Bild


Ich hoffe, es hat euch gefallen. In Stuttgart gibt es mal wieder eine Pause. Andere Projekte sind in den Vordergrund gerückt . Vielleicht stelle ich Euch demnächst eins vor. Bis dann.
Grüße aus Bad Sachsa
Manfred

ASUS G74S Windows7 HomePremium/64Bit
Intel i7-2630QM 2,0 - 2,9 GHz, 8GB
NVIDIA GTX 560M, 3GB, 17" 1920x1080
EEP 6 Classic, Albert und Co

Stahlschwelle

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#115 Beitrag von Stahlschwelle »

Hallo Manfred!

Freut mich wieder Bilder deines großen Projektes zu sehen! :)

Großes Kino, bitte weitermachen. Man kann sich in den Bildern regelrecht verlieren. :daho :daho

Benutzeravatar
Bernie
Inspektor
Beiträge: 1240
Registriert: 17. Dez 2012, 08:29
Wohnort: Gangelt
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#116 Beitrag von Bernie »

Großes Kino!
Chapeau :daho
Bernie
BH1Bild Für eine freie und unabhängige Ukraine! Для свободной и независимой Украины!

Deleted User 652

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#117 Beitrag von Deleted User 652 »

ich kann nur sagen: Ganz toll! Ein klarer Wiedererkennungswert. :daho :daho :daho
Gruß
Günther

Benutzeravatar
ManfredS
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 207
Registriert: 12. Jan 2013, 15:25
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 107 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#118 Beitrag von ManfredS »

Hallo Freunde,
es ist seit meinem letzten Bericht über 1 Jahr vergangen und ich berichte wieder aus Stuttgart. Eigentlich wollte ich euch andere Projekte vorstellen, bin jedoch mehr zufällig wieder bei Stuttgart hängen geblieben. Beim Durchsehen meiner letzten Beiträge ist mir aufgefallen, dass es noch einige offene Punkte gab. Also mal wieder bei Stuttgart vorbei schauen und ein paar Bilder posten. Aber wie üblich sind mir sofort ein paar Sachen aufgefallen, die geändert werden sollten. Um mich nicht zu sehr zu verzetteln, habe ich erst einmal eure Kritikpunkte beseitigt.
Zwei Punkte (BR41 Öl) und Straßenbahngleise (1000 mm) waren schnell erledigt. Lok einfach austauschen und alten Strab-Spline durch neuen mit gleicher ID ersetzen (so bleiben alle Schaltungen erhalten).
Das mit den Ausfahrtsignalen (Hp2 auf Hp1) war etwas aufwendiger, da diese Signale an einigen Gleisen auch Merker sind, die entscheiden, ob ein Zug auf Strecke oder in den Abstellbahnhof fährt.
Ein neuer Einstieg war erforderlich. Trotz guter Doku hat es ein paar Tage gedauert, bis ich wieder fit war. Bei dieser Gelegenheit habe ich mich wieder in Stuttgart festgebissen und daran weiter zu arbeiten. Heute zeige ich euch erst einmal die geänderten Kritikpunkte.

Aus der BR41Öl ist eine BR44 geworden. Ein E50 mit einem gemischten Güterzug steht inzwischen ebenfalls zur Ausfahrt bereit. Übrigens sollten die Bilder auf MouseClick groß dargestellt werden.
Bild129_MA_8G
Bild

Hier sind die neuen richtigen Signale in voller Pracht.
Bild130_BHF_Ausfahrt_1
Bild

Die neuen Strabgleise machen keinen großen Unterschied jedoch ist der Vorplatz weiter ausgestaltet.
Bild131_Vorplatz_Sued
Bild

Das soll für heute erst einmal Alles sein. An Stuttgart wird weiter gearbeitet und mein nächster Bericht wird hoffentlich schneller folgen als der Letzte.
Grüße aus Bad Sachsa
Manfred

ASUS G74S Windows7 HomePremium/64Bit
Intel i7-2630QM 2,0 - 2,9 GHz, 8GB
NVIDIA GTX 560M, 3GB, 17" 1920x1080
EEP 6 Classic, Albert und Co

Benutzeravatar
Frankenbube
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 224
Registriert: 31. Mai 2015, 09:30
Wohnort: Nürnberg-Thon
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#119 Beitrag von Frankenbube »

Einfach wahnsinnig toll!!!

Frankenbube.
Liebe Grüße aus Nürnberg-Thon.

Stahlschwelle

Re: Stuttgart HBF Anfang 1960

#120 Beitrag von Stahlschwelle »

ManfredS hat geschrieben: Das soll für heute erst einmal Alles sein.
Schade :angel
Ich freue mich über jedes weitere Bild von deinem großartigen Projekt! :love

Antworten