Amerikanische Straßenfahrzeuge

Ob zur Schiene, zur Straße, zum Wasser oder der Luft: Zugverbände sowie Probleme, Wünsche oder Fragen zu den Rollmaterialien hierher
Antworten
Nachricht
Autor
Ingo
Hauptwerkmeister
Beiträge: 984
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Amerikanische Straßenfahrzeuge

#1 Beitrag von Ingo »

Hallo Forum,

Dank der Konstrukteute DK1, SB1 und AR3 und neuerdíngs auch JE2 gibt es ziemlich viel Fahrzeuge für amerikanische Bahnen.
Die berühmten Kennworth Trucks mit dem Doppel-Auspuff gibt es sowohl von DK1 und etwas moderner auch von SM1.

ABER
Ich suche so typisch amerikanische Fahrzeuge wie Pickups oder Trucks von Mack, Peterbilt oder auch Freightliner, die schon teileweise sehr europäisch aussehen. (Guckst du hier). Gibt es nicht. Aber gibt es Autos, die so ähnlich aussehen?

Komischerweise sieht der "Kombi1" aus der eep Grundversion 2.43 ein bißchen wie ein älteres amerikanisches Modell aus. Aber unter den SUVs, die bei VoRa oder Trend angeboten werden, befinden sich zwar deutsche Fabrikate, aber keine Pick-Ups. Oder doch?

Zusammenfassend:
  • Gibt es andere Amerikanische Trucks, oder Trucks, die amerikanischen ähmlich sind ?
  • Gibt es Pick ups ?
Bin für jede Anregung dankbar

Ingo

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 3154
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Amerikanische Straßenfahrzeuge

#2 Beitrag von vorade »

Hallo Ingo,

du wirst leider wenig Erfolg mit deiner Nachfrage haben. Was es so gibt, hast du schon benannt. Was fehlt, wird auch weiterhin wohl fehlen...
Entweder fehlt es an Vorbildmaterial oder es gibt kaum noch für EEP6 Konstrukteure, die dieses Thema zum Eigenen gemacht haben.

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Ingo
Hauptwerkmeister
Beiträge: 984
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Amerikanische Straßenfahrzeuge

#3 Beitrag von Ingo »

Hallo Volkhard

Danke für deine etwas entmutigende, aber ehrliche Antwort.
Bei meiner Aufzählung habe ich den Coca-Cola Weihnachtstruck vergessen, der wahrscheinlich im Vora-Shop unter gratis zu finden ist.
Einen kleinen Lastwagen so wie den Framo würde ich suchen, aber eben etwas moderner.

Grüße

Ingo

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 3154
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Amerikanische Straßenfahrzeuge

#4 Beitrag von vorade »

Hallo Ingo,

danke dir, doch schaue bitte noch einmal genau bei der FKG oder und auch bei DK1 nach. Da findet sich sicherlich alternativ ein Modell.

Viele Grüße

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Heinz
Oberschaffner
Beiträge: 38
Registriert: 21. Dez 2012, 11:48
Wohnort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Amerikanische Straßenfahrzeuge

#5 Beitrag von Heinz »

Hallo Ingo,

Selbst ist der Mann der Nostruktor ist dein Freund.

Alle Modelle wurden mit dem Nos5 erstellt.
Das Bild zeigt allerdings die konvertierten Modelle in 15.

Liebe Grüße


Bild
von EEP 2 bis EEP 15, (EEP16 nicht installiert) HomNos5, HomNos8, HomNos13, TexMapper 8, NOS_TexturCalc, etc.
EEP 6 + EEP 6.1
Meine Modelle sind ausschließlich mit HomNos 5 - 13 gebaut, an eine Veröffentlichung ist nicht gedacht.
Microsoft Windows 7 Home Premium 64-bit SP1, Intel Core i5-2320 CPU @ 3.00GHz, NVIDIA GeForce GT 530

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 3154
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Amerikanische Straßenfahrzeuge

#6 Beitrag von vorade »

Hallo Heinz,

grüße dich...

Das sind natürlich richtig gute Modelle laut Bild und es ist schade, wenn du sie nicht doch irgendwie in Umlauf bringen möchtest. Ich kann dir gern Hilfe bzw. Unterstützung bis EEP6.1 anbieten.
Letztlich ist bis EEP6.1 auch alles irgendwie Hobby, doch es würde sicherlich einige User sehr erfreuen.

Viele Grüße, bleibe gesund

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1215
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16
Hat sich bedankt: 244 Mal
Danksagung erhalten: 130 Mal

Re: Amerikanische Straßenfahrzeuge

#7 Beitrag von wuvkoch »

Da möchte ich Volkhard voll zustimmen!
HEINZ , das wär mal ne Tat von historischer Begebenheit. Und den sechser eine Lobeshymne wert, da wett ich drauf
sacht der Wuvkoch
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

Ingo
Hauptwerkmeister
Beiträge: 984
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Amerikanische Straßenfahrzeuge

#8 Beitrag von Ingo »

@Heinz

Das wär ja wirklich eine Sache!

Leider ist der Nostruktor nicht mein Freund.

Du hast da ja wirklich tolle Modelle gebaut und der Vorschlag von Volkhard, sie mit seiner Hilfe uns allen in Reichweite zu stellen, finde ich eine tolle Sache. Noch toller würde ich finden, wenn du auf diesen Vorschlag eingehen könntest.
Auf meinem Parkplatz sind zwei Kenworth und ein Peterbilt(?) von Coca Cola.
Damit die Straßen nicht so hohl aussehen habe ich einen "Gleisabschluß" drangetan.
Image031.jpg
Image031.jpg (101.06 KiB) 1253 mal betrachtet
Für die "Normalsterblichen" gibt es nicht mehr Fahrzeuge als diese hier dargestellten. Natürlich sind USA-Modelle bei Modellbahnern nicht so beliebt wie z. B. deutsche bzw. europäische Modelle aber wenn sie sich vermehren könnten, gäbe es sicher Abnehmer.

Also stelle ich mich gedämpft optimistisch.

Grüße
Ingo

Heinz
Oberschaffner
Beiträge: 38
Registriert: 21. Dez 2012, 11:48
Wohnort: Innsbruck
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Amerikanische Straßenfahrzeuge

#9 Beitrag von Heinz »

Hallo an Alle
Hallo Volkhard,

dein Angebot die Modelle unters Volk zu bringen ehrt mich sehr.

ABER:
Ich habe diese Modelle im Jahr 2012 gebaut mit den Kennnissen die ich damals hatte,
wenn ich die jetzt in Umlauf bringen wollte würde das einen kompletten Neubau bedeuten.

Das währe so als wenn du ein Modell von 2003 von dir hernimmst.
Wie in meiner Signatur ersichtlich ist war nie daran gedacht die Modelle zu veröffentlichen
und daher entsprechen sie in keinem Punkt den Modellbaurichtlinien.

Da meine Prioritäten im Modellbau zur Zeit nicht US Modelle sind möchte ich mir die Arbeit
auch nicht antun, so leid es mir für Euch tut.

Ich wollte mit dem Bild nur anregen, dass eigentlich jeder(?) der Interesse zeigt und genügend
Durchhaltevermögen hat sich seine Wunschmodelle bauen kann. Weil sooo schwer ist es eigentlich
auch nicht (aber leicht ist es auch nicht !!!)

Meiner persönlichen Meinung nach ist es mit dem Nos5 leichter zu erlernen als mit den höheren Versionen
da man mit dem 5er noch die Möglichkeit hat sich die Dateien der anderen Kons genauer anzuschauen und davon
zu lernen und zu verstehen.

Ich möchte nicht verschweigen dass ich am Anfang bestimmt 10 mal am liebsten den Nos mitsamt dem Computer
aus dem Fenster geworfen hätte bis ich es endlich kapiert habe.

Aber Aufgeben tut man einen Brief aber nicht seine Träume.

Ich bin davon Überzeugt dass es viel mehr Hobbykons mit Supermodellen gibt als wir alle glauben, die sich
alle an Ihren Modellen erfreuen aber es nicht an die große Glocke hängen wollen.

Es tut mir wirklich leid, dass ich Euch nichts Erfreulicheres sagen kann.

LGubG (= Liebe Grüße und bleibts Xund)

Heinz aus Innsbruck
der bei Hausarrest und Lokalverbot dahindarbt.
von EEP 2 bis EEP 15, (EEP16 nicht installiert) HomNos5, HomNos8, HomNos13, TexMapper 8, NOS_TexturCalc, etc.
EEP 6 + EEP 6.1
Meine Modelle sind ausschließlich mit HomNos 5 - 13 gebaut, an eine Veröffentlichung ist nicht gedacht.
Microsoft Windows 7 Home Premium 64-bit SP1, Intel Core i5-2320 CPU @ 3.00GHz, NVIDIA GeForce GT 530

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 3154
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 175 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: Amerikanische Straßenfahrzeuge

#10 Beitrag von vorade »

Hallo Heinz,

ich grüße dich und ich wünsche dir zunächst Durchhaltevermögen und Gesundheit !!!
Deine Offenheit ehrt dich, ich kann deine Ansicht sogar absolut verstehen. Die Baurichtlinien sind ein heißes Thema, auch da gebe ich dir heute Recht. Hätten wir aktive Kon´s alle früher gewußt wohin die Reise geht, so wären wir alle die absoluten Hellseher gewesen. Klar haben sich die Baurichtlinien geändert (Beispiel nur möglichst eine Textur pro Modell zu nutzen, usw...) ist heute der Maßstab. Früher gab es einen Pool von Texturen, die man auch benutzen durfte und somit weicht auch hier heute schon die Bauweise und die Baurichtlinie eben ab.
Somit kann ich deinen Entschluß absolut nachvollziehen und verstehen !
Zu deinem Trost, ich verfahre schon lange sogar rein privat ebenso. Auf meinem PC sind zahlreiche Modelle entstanden, die wohl nie in Umlauf gehen werden. Angeregt wurde dieser Bau damals durch einen engen jahrelangen EEP Freund, der eine Anlage baut, die Seinesgleichen sucht und der dafür spezielle Modelle brauchte. Dadurch entstand eine Anlage die sowas von detailliert ist, daß man die Herkunft aus EEP6.1 nicht wirklich glauben kann.
Kurzum, deine Einstellung ist richtig, ich kann sie nachvollziehen und die geneigten Leser werden es sicherlich auch verstehen.
Fatal ist nur, neue zugelassene Konstrukteure für EEP6.1 wird es kaum mehr geben können, weil der Lizenzgeber natürlich auf die neuen Versionen wesentlich mehr Wert legt. Somit greift bis EEP6.1 also der Hobbygedanke, aber wenn sich die sicherlich diversen vorhandenen Homenoskonstrukteure nicht wirklich einbringen können, ist auch diesem EEP6.1 Hobby bald eine Grenze gesetzt. Hier prallt also Gewinnabsicht und Hobbygedanke massiv aufeinander, aber Dies ist ein anders Thema, was wir leider nicht lösen dürfen bzw. können.
Ich versuche vielfach fähigen Homenoskonstrukteuren zu helfen, indem ich die Modelle ohne Gewinnabsicht offiziell mache. Aber da muß jeweils auch der Wunsch bestehen und vor allem müssen die Urheberrechte stimmen !!

So werkelt also Jeder privat vor sich hin, zeigt Bilder, weckt den Willhabengedanken und ist selbst als reiner User nicht unbedingt geübt im Umgang mit dem NOS5.
Auf der anderen Seite hat es einen Vorteil, offizielle Modelle (auch kostenlos) sichern eine gute Framerate und somit haben auch heute noch viele EEP.61 User Freude an der eigentlich genialen Software.

Viele Grüße, bleibe gesund und habe ein schönes Wochenende

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Ingo
Hauptwerkmeister
Beiträge: 984
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 146 Mal

Re: Amerikanische Straßenfahrzeuge

#11 Beitrag von Ingo »

Ich habe natürlich das wichtigste vergessen:

Die Bikes von Volkhard. Die Herren Fahrer sind eher aus der Anfangszeit der Figurenerstellung aber die Bikes sind sehenswert.

Die Bikes in Mike's Bar .....
Mike's Bar#.jpg
Mike's Bar#.jpg (122.01 KiB) 1026 mal betrachtet
Ingo

Antworten