Seite 2 von 2

Re: Tagebuch "Neue Texturen für diverse Wagen und Loks (Taurus)"

Verfasst: 11.02.2020, 20:43
von MK69
Es tut mir leid, ich wollte nur der Gemeinde ein Gefallen tun und kein Shittstorm landen. Die Modelle werden wohl nicht erscheinen.

Re: Tagebuch "Neue Texturen für diverse Wagen und Loks (Taurus)"

Verfasst: 11.02.2020, 21:53
von vorade
Hallo Meinhard,

nicht gleich aufgeben... Im Grunde ist auch im EEP Land alles möglich. Man muß sich eben nur im Vorfeld mit den jeweiligen Urhebern der EEP Modelle einigen. So haben es René und ich gemacht und eine gewisse Erlaubnis erhalten solche Vorhaben auch umsetzen zu dürfen. EEP6 ist eben dann doch Hobby !!
In deinem Fall sieht es aber anders aus, da es um reale Modellbahnvorbildmodelle geht. Ob das jetzt TT oder H0 ist, ist eigentlich egal. Um solche Modelle privat für EEP6 zu bauen braucht man also die Maße und möglichst auch gute Bildvorlagen (per Foto oder Katalog usw.) Dann kannst du privat für dich machen, was auch immer du möchtest. Und sollte es auch möglich sein solche Modelle an die User weitergeben zu wollen, dann brauchst du Partner aus der Konriege, die es für dich machen würden. Da es ja auch NUR Freemodelle werden könnten, liegt also keinerlei Verdienstabsicht oder Gewinnabsicht vor, also wird es auch keine wirkliche Verletzung sein...
Es zählt also der Hobbygedanke !!

Viele Grüße Volkhard

Re: Tagebuch "Neue Texturen für diverse Wagen und Loks (Taurus)"

Verfasst: 12.02.2020, 09:31
von clbi
hallo meinhard,
du hast doch keinen shitstorm gestartet,
du hast doch nur gefragt, ob das machbar und erlaubt ist.
zumal du auch noch die modelle nach deinen vorstellungen abgeändert hast.
ich sag einfach mal ja, und wenn du die modelle für eep erstellen möchtest, ist das auch kein problem,
es wurden schon viele ho modellen als vorbild genommen.
du musst nur eine eigene textur dazu erstellen, diese sollte nur nicht eine exakte kopie eines aus dem netz bezogenem bild sein.
wenn du fotos von deinen umgebauten und gesuperten modellen verwendest, ist das auch möglich, schließlich hast du daran die bildrechte.

Q lurchy.

mein lieber, du schießt mal wieder sehr weit übers ziel hinaus, für solche beiträge verdient man sich gerne den :daru

auch deine anmerkungen haben in diesem thread eigentlich nichts verloren,
hier gehts um renes voorstellungen

Re: Tagebuch "Neue Texturen für diverse Wagen und Loks (Taurus)"

Verfasst: 12.02.2020, 15:21
von MK69
Zunächst an Volker und Cibi danke für die aufmunterten Worte. Ich sehe mein Vorstoß als Ergänzung zu den Modellen, die vor einiger Zeit von Volker als Freemodelle herausgebracht wurden. Dazu bitte ich dich Volker, ob du den Kontakt zwischen mir und dem Erbauer herstellen kannst, damit ich die Genehmigung der Übernahme der Texturen erfragen kann. Da meine Modelle eigentlich die selbe Grundlage haben, wie die Modelle um den Bahnhof "Reifland", wäre es sinnvoll, die Texturen übernehmen zu können (natürlich nur mit Genehmigung) Bei entsprechender Genehmigung würde ich sie dann nach Fertigstellung der Gemeinde zur Verfügung stellen, so war eigentlich mein Plan. Ich hoffe so, dass ich meine Absicht klar dargestellt habe und erwarte eure Meinung zu meinem Vorhaben. Ich werde inzwischen an den Modellen weiterarbeiten und hoffe, sie euch nach Fertigstellung zeigen zu können.

Re: Tagebuch "Neue Texturen für diverse Wagen und Loks (Taurus)"

Verfasst: 12.02.2020, 15:28
von EEPOldi
Also ehe ich platze, lasse ich etwas Dampf hier ab! Das ist gelindegesagt noch in aller Ruhe geschrieben aber ernst gemeint.
ich finde z.Z. verwechseln einige Forumsmitglieder das 6er Forum mit Facebok oder ähnlichen Gedöhs. Wie sind hier ein Forum für 6er Freunde und keine Sabbelebene wo dauernd ohne Sinn hin und her gepostet wird. ich habe es lieber wenn sich mal den ganzen Tag nichts im Forum rührt, wenn aber etwas erscheint was Sinn und Verstand hat freue ich mich über jede Neuigkeit. Ich benötige hier keinen Oberlehrer der mir sagt was richtig und falsch ist. Sollte mal etwas falsches bei mir rausrutschen, wäre das mit einem kurzen Satz ins richtige Licht zu stellen. Was ich nicht mag sind dann Seitenlange Antwortschreiben mit reichlich verzierungsgedöhns (Smilis) so ein oder zwei ist ja ok aber das ganze dann aich noch mit roter Schrift, da steigt jedesmal mein Blutdruck. Also bitte, unterlast diese weit hergeholten Antworten (obwohl ich mich hier nun selber mal nicht dran halte) und ich schrieb es schon mal in einem Beitrag, geht doch bitte etwas spasamer mit den Smilies um, wir sind doch nicht mehr im Kindergarten. Ich habe keine Namen genannt, aber die von mir gemeinten, wissen bestimmt um welche Beiträge es sich handelt

LG
EEPOldi
Hans-Georg

Re: Tagebuch "Neue Texturen für diverse Wagen und Loks (Taurus)"

Verfasst: 12.02.2020, 16:15
von Baureihe 62
Hallo Hans-Georg!

Auch wenn du sie nicht magst, DEN :daho hast du dir verdient!

Gruß Dirk

Re: Tagebuch "Neue Texturen für diverse Wagen und Loks (Taurus)"

Verfasst: 12.02.2020, 17:22
von Bummelzug
Moin Hans-Georg!
Da haste wirklich war gesprochen!
Ich schlisse mich meinem Vorredner an! :daho

Gruss

Werner

Re: Tagebuch "Neue Texturen für diverse Wagen und Loks (Taurus)"

Verfasst: 12.02.2020, 19:52
von Ingo
@ René

Hallo René, ich sehe, dass du 182er umbaust. Was mich dabei irritiert ist, dass zu Beispiel bei der Alex-Lok einige Teile - noch - rot sind/waren. Wie erstellst du die Textur??

Und beim Waggon ist der Schriftzug - noch - spiegelverkehrt. Erzähle uns mehr von der Technik und wie die Modelle entstehen.

Vor dir hat RI1 Modelle von HB3 mit neuen Texturen versehen, das waren aber nur alles rote Varianten der 182. MK1 glaub ich, hat eine ÖBB 1216 (= 183 DB) gebaut.

Grüße
Ingo

Re: Tagebuch "Neue Texturen für diverse Wagen und Loks (Taurus)"

Verfasst: 12.02.2020, 20:55
von vorade
Hallo Meinhard

bin zwar nicht Volker sondern Volkhard, ist jetzt aber auch egal.
Ich kann dir helfen und auch den Kontakt herstellen. Die Modelle laufen sowieso unter meinem Kürzel VR1 und der bewußte Homekon wird sich sicherlich über eine Zusammenarbeit freuen. Ich auch !!

Meine Mailadr. sollte dir bekannt sein, oder wenn nicht, dann nimm bitte die info@vora.de

Viele Grüße Volkhard

Re: Tagebuch "Neue Texturen für diverse Wagen und Loks (Taurus)"

Verfasst: 13.02.2020, 13:25
von MK69
Hallo Volkard,
ich habe Dir zu diesem Thema eine Email geschickt.

Re: Tagebuch "Neue Texturen für diverse Wagen und Loks (Taurus)"

Verfasst: 13.02.2020, 19:29
von René
Zum einen sag ich erstmal danke für das ein oder andere Feedback, zum anderen bitte ich Euch dieses andere Thema mit dem Urheberrecht was gestartet wurde wenn noch offene Fragen sind in einem extra Faden zu bearbeiten. In diesem Beitragsfaden geht es ja um den Fortschritt vom "umlackieren" diverser Modelle. ;)

Ingo hat geschrieben: 12.02.2020, 19:52 @ René
Hallo René, ich sehe, dass du 182er umbaust. Was mich dabei irritiert ist, dass zu Beispiel bei der Alex-Lok einige Teile - noch - rot sind/waren. Wie erstellst du die Textur??

Und beim Waggon ist der Schriftzug - noch - spiegelverkehrt. Erzähle uns mehr von der Technik und wie die Modelle entstehen.

Vor dir hat RI1 Modelle von HB3 mit neuen Texturen versehen, das waren aber nur alles rote Varianten der 182. MK1 glaub ich, hat eine ÖBB 1216 (= 183 DB) gebaut.

Grüße
Ingo
Gerne erklär ich Dir Ingo, und den anderen auch wie ich es erstelle.

Ich hab es beim ersten Test damals noch nicht gesehen das die Textur vom Taurus spiegelverkehrt ist. Erst als ich das "alex-Logo" angebracht hab, bemerkte ich das.
Es ist richtig das die Grundlok HB3 gebaut hat, RI1 hat mit seiner Erlaubnis damals auch neue Texturen erstellt, das gleiche wie ich mit diesem Projekt.

Das bei der alex-Lok noch einige Teile rot sind, liegt schlicht daran das ich hier noch nicht "lackiert" hab. Ich mach es immer so, das ich Teil für Teil einfärbe, die dds abspeicher und dann in den Resourcen Ordner kopier und dann in EEP anschau ob es passt und dann wieder weiter mache. Das ist manchmal sehr zeitintensiv aber ich komm so einfach besser zurecht wenn ich es seh was da noch nicht passt oder schon passt.

Mehr dazu wenn ich wieder "lackiere". :)