Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

Du baust Modelle und willst sie uns allen zeigen? Du baust Modelle und brauchst ein bißchen Hilfe?
Antworten
Nachricht
Autor
diesel360
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 109
Registriert: 29. Dez 2012, 15:55
Hat sich bedankt: 181 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2181 Beitrag von diesel360 »

Hallo Denis,

wünsche dir eine gute Zeit und Geduld für das Umstellen deiner Homepage.

Gruß Roland

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1644
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2182 Beitrag von BR189 »

Nach der Hitzewelle die mir ordentlich zu schaffen machte sind die Temperaturen endlich wieder ins angenehme gefallen
und es ist für mich wieder möglich mein Hirn für EEP zu benutzen. Der erste Teil der Laaers 560 ist nun soweit fertig.
Ich muss den Wagen nur noch für EEP fertig machen. Zusammenbauen, kleinere Sachen erstellen, .dds erstellen etc.
Dann kommt das lästige Thema Ladung dran. Aber da mach ich mir erst später gedanken.

Bild

Übrigends mal wieder ein paar News in sachen Containerwagen/Taschenwagen: Es hat sich in letzter zeit wieder sehr viel getan.

Die "CFL Cargo" (Luxemburg), wo ich bereits moderne Taschenwagen gebaut hatte, hat in der realität nun weitere Taschenwagen bekommen.
Es sind sogar die verbesserten Taschenwagen vom Typ T3000e und die wagen sind sogar in einem neuen Design.
Die Wagen sind grün, aber ein normales hellgrün, kein grelles, giftiges grün.

Und die polnische "CLIP Intermodal" mit ihren schönen gelben Containerwagen/Taschenwagen haben auch in den letzten Tagen was neues in die Wildnis gelassen.
Aber keine angst, es sind dieses mal keine Containerwagen, es sind neue LKW-Auflieger mit einem fetten CLIP-Schriftzug. Mann könnte also in zukunft komplett reine CLIP-KLV-Züge sehen.

Bei den Vectron hat sich auch sehr viel getan, was ich aber so wirklich nicht aufzählen kann. Grob nachgedacht fallen mir aber zwei Neuheiten ein.
Die TXL hat bei Railpool neue Vectron gemietet wo zwei in einem eigenen Design unterwegs sind. Beide sind komplett grün mit unterschiedlicher Werbung. (Die neuen CFL-Wagen würden gut passen)
Und auf dem Siemensgelände sollen wohl schon die ersten DSB-Vectron (Dänemark) gesichtet worden sein. Von einer gibt es sogar ein beweißbild.
Auf die freue ich mich weil die quasi vor meiner Tür zum einsatz kommen sollen als neue Zugverbindung. (Dänemark - Hamburg)
Bild

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1644
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2183 Beitrag von BR189 »

Ok, ich sehe den Autotransporter nun zum ersten mal in kompletter form und ich bin echt überrascht.
Der Gesammteindruck wirkt besser als erwartet und ich habe bis jetzt sogar absolut keine Baufehler oder sonstige Fehler gefunden
was ich bei solch ein Modell sehr beeindruckend finde. Ich bin sehr zufrieden mit dem ergebniss.

Bild

Ich werde mir erstmal ein wenig die Ladung ansehen und ein wenig rumprobieren, vielleicht sogar den Wagen
für die nächsten Versionen vorbereiten ( ARS und SITFA, für Nacco/Hödlmayr muss ich mehr umbauen weil die ein komplettes Gitter an den Seiten haben ).
Es kann aber sein das ich zwischenzeitlich noch was anderes machen werde, vielleicht ein paar Vectron (SETG oder PKP), vielleicht aber auch weitere offene Wagen.
Bild

Benutzeravatar
Silvia_1990
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 146
Registriert: 12. Dez 2013, 13:42
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2184 Beitrag von Silvia_1990 »

Hi Dennis,
Die beiden Grünen TX Vectron sind die 193 282 von ELL und die 193 996 von Rpool.
Die DSB Vectron hab ich auch auf Bilder gesehen, die sehen klasse aus.
Desweiteren laufen grad viele ÖBB Vectron vom Band 1293 181 - 1293 199 sind mir bisher bekannt.
Hersteller: Medion
PC: Intel(R) Core(TM) i5-8400-CPU @
2,80 GHz 2.81 GHz
RAM: 12,0 GB
System: Win10 Home Version 1803, 64bit, x64 basierter Prozessor
Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 1050

Viele Grüße Silvia Weiß

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1644
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2185 Beitrag von BR189 »

Ja, es stimmt tatsächlich das eine der grünen Vectron von Railpool ist, die andere aber von ELL.
Aaaaaber, es ist nicht die 193 282 die immernoch in ihren "DeLorean"-Design unterwegs ist
sondern die 193 281 die vorher im normalen ELL-Design unterwegs war.
Es gibt ein Bild von der Lok im Flixtrain-Design aber da habe ich nur ein Bild und sonst keine Infos gefunden.

4 Uhr Morgends, Ich am werkeln während im Hintergrund der Stream von PietSmiet läuft und nun soweit fertig um mal wieder was zeigen zu können.
Ich habe ja geschrieben das ich mir das mit der Ladung anschaue . . . ich muss sagen, ich habe sehr schnell aufgegeben.
Solche Konstruktionen sind mir einfach zu hoch. Ich habe mit einem neuen VW Passat Kombi angefangen und die rundungen etc sind einfach zu krass für mich.
Respekt an alle Kons die Straßenmodelle konstruieren und konstruiert haben.
Ich habe mich jetzt für folgendes entschieden . . . Ich bleib beim bewerten alten.
Heisst, die Autotransportwagen kommen unbeladen in die Shops und beladen als Erweiterungen, beladen mit PKWs von BK1.

Bild

Ich habe jetzt insgesammt 12 vollbeladene Wagen erstellt. Natürlich grob unterschiedlich beladen damit das bei kompletten Zügen recht realistisch wirkt.
Grob beladen heisst, ich habe zB zwei Wagen mit verschiedenfarbigen BMW-Kombis oder zB drei Wagen mit verschiedenfarbigen Audi-TTs.
Wagen mit zB gleichfarbigen PKWs könnten später ja durch weitere Erweiterungen realisiert werden, fand ich aber erstmal unwichtig.

Das heißt, nächster Schritt ist dann der Umbau der Wagen für die Versionen von SITFA und ARS, dannach Nacco/HödlMayr, auf die ich mich am meißten freue.
Bild

Benutzeravatar
sven1967
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 142
Registriert: 25. Jan 2020, 12:15
Wohnort: Bremen
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2186 Beitrag von sven1967 »

Hallo Dennis,

ich hätte da vielleicht noch ne Anregung. Solche Autotransporter gibt es auch von der BLG. Sie sind viel in Bremen/Bremerhaven und Hamburg unterwegs. Wäre das vielleicht mal ne Variante?

https://www.blg-logistics.com/de/dienst ... transporte

https://www.blg-autorail.de/chronologie

Wenn du Bilder dazu bräuchtest, könnte ich helfen.

Liebe Grüße Sven
Ein Leben ohne EEP wäre denkbar, aber unnötig....

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1644
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2187 Beitrag von BR189 »

Die Wagen von BLG stehen bei mir weit oben in der Liste, aber ich würde gerne ersteinmal die Wagen der DBAG bauen.
Der nächste Autotransporter sollte der dreiachsige Laes 559 werden. Das währe aber erstmal der letzte DBAG-Wagen.
Weitere kann ich noch nicht so richtig bauen.
Der nächste Autotransporter könnte dann sogar ein BLG-Wagen werden, eventuell aber auch ein anderer, jenachdem auf welchen Wagen ich grad mehr lust habe.
Aber nach den Laaers 560 werde ich erstmal was anderes machen. Aber jetzt habt ihr zumindest schonmal eine ungefähre reihenfolge bei den Autotransportwagen.
Bild

von_Wastl
Oberwerkmeister
Beiträge: 740
Registriert: 26. Dez 2012, 20:52
Wohnort: Heroldsbach
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2188 Beitrag von von_Wastl »

Hallo Dennis,

bei den "Freiluft"-Autotransportern sind die Neuwagen doch immer mit einer weißen Folie beklebt oder durch weiße Stoffhüllen geschützt. Wenn du also den Autos eine weiße Hülle "überstülpst" dann ist das realitätsnah und würde auch die Arbeit etwas reduzieren - und nebenbei die FR schonen.

Nur so als Anregung.

Gruß nach Norden
Rainer
Rechner: Notebook CSL 17" ; Prozessor Intel i7-4700MQ, 16 GB DDR3 RAM; NVIDIA GeForce GTX860M 2GB; 250GB Samsung, 1TB SATA

Betriebssystem: WIN7 64bit; EEP 6.1 ( offizielle absturzfreie EEP-Version )

Benutzeravatar
gleis7
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 127
Registriert: 2. Jan 2014, 05:18
Hat sich bedankt: 1144 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2189 Beitrag von gleis7 »

Hallo Rainer,
was Du schreibst stimmt nicht ganz. Bei uns im Bhf. werden VW+Skoda-Autozüge (en. Masse, seit Jahren) abgestellt, bzw. zusammengestellt. Da gibt es nur bunte Autozüge, auch aktuell. Bei anderen Autoherstellern wie Porsche, BMW, etc könntest Du richtig liegen, diese habe ich auch schon mit Plane rumstehen gesehen. Hier in der zwickauer Region bei VW Mosel und Skoda GVZ (Güterverkehrszentrum/Zwischenlagerung) Gößnitz/Glauchau), eher weniger. Also ich möchte Dennis ermutigen, weiter so zu bauen, vielleicht auch noch einige mit Plane bedeckte zusätzliche Modelle anzubieten.
Danke an alle Tippgeber (Rainer und andere User) und vor allem an Dennis für die tolle, realitätsnahe Fleißarbeit.

Liebe Grüße vom gleis7
Grüsse
vom
gleis7

EEP6.1 classic (und Vorgänger ab EEEC), EEP-Manger, ...

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1644
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2190 Beitrag von BR189 »

Eben nicht. Die meißten Neuwagen auf den Autotransportern sind nicht abgedeckt bzw abgeklebt. Nichtmal die richtig hochwertigen Fahrzeuge.
Außerdem würde das nix ändern weil ich schon mit dem ausmodellieren probleme habe. Nur weil die verpackt sind heißt das nicht das ich die nicht modellieren muss.

Bild

Ach ja, noch was . . . Das heißt natürlich jetzt nicht das ich mit den Autos ganz aufgegeben habe. Nur jetzt momentan weil viel zu aufwendig und zu schwierig.
Ich werde es später natürlich nochmal versuchen weil ich auch gerne sowas wie Transporter ( MB Sprinter zB ) oder SUVs, LKWs usw usw auf die Wagen setzen möchte.
Bild

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1644
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2191 Beitrag von BR189 »

Soooo, mittlerweile sind die Versionen V2 und V3 der Laaers 560 soweit fertig gebaut.
V2 für ARS und SITFA hat nur geänderte Geländer am Oberdeck (Klappbar) und das lohnt sich nicht wirklich zum zeigen.
V3 für Nacco ist dagegen eine stark geänderte Version mit einem komplett mit einem Gitter verdeckten Unterdeck und ebenfalls geänderten festen Geländer am Oberdeck.

Bild

Als nächstes werden beide Versionen komplett fertig gebaut und dann gehts an die Texturen.

Es gibt auch wieder ein paar News zu neuen Vectron:
Die ersten 3 Vectron für die DSB (Dänemark) sind in den letzten Tagen ausgeliefert worden.
Interressant finde ich das stark an den ÖBB-Vectron erinnernde Farbschema. Das wird für mich das ganze deutlich vereinfachen.
Aber das ist nur eine kleine News. Der Hammer kommt jetzt erst. Die DB Cargo hat eine große Bestellung bei Siemens getätigt.
Bestellt wurden 400 neue Vectron, davon 100 fest. Es handelt sich um eine etwas veränderte Version der Vectron DualMode,
der neusten Version der Vectron-Familie. Anders als die Vectron mit DPM (LastMile) die nur mit einem kleinen schwachen Rangierdiesel ausgestattet sind
haben die DualMode neben dem normalen Stromantrieb einen vollwertigen Dieselmotor. Es ist also eine E-Lok und Diesellok in einem statt eine E-Lok mit kleinen Dieselmotor.
Komisch erklärt, aber ich hoffe das ist verständlich erklärt.
Die Vectron DualMode sind für den Strecken- und Rangier-Dienst gedacht und werden im gegensatz zu herkömmlichen Vectron mit Rangierbühnen, Rangierkupplung und Funkfernsteuerung ausgerüstet.
Ich schätze mal die Loks sollen unter anderen die in die Jahre gekommenen V90 ablösen, ist aber nur eine vermutung von mir.
Bild

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1644
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2192 Beitrag von BR189 »

Da ich grad wegen dem zusammenbau die einzelnen Laeers560-Versionen zeigen kann zeige ich diese nun auch.

Von oben nach unten:

Version 1: DBAG/ATG (rot)
Version 2: SITFA (Italien, orange) / ARS Altmann (dunkelgrün gelb)
Version 3: Nacco/Hödlmayr (hellgrün)

Nur die Textur der Version 1 ist richtig und final. Für die beiden anderen Versionen muss ich die Texturen noch machen.

Bild
Bild

Antworten