Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

Du baust Modelle und willst sie uns allen zeigen? Du baust Modelle und brauchst ein bißchen Hilfe?
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1936
Registriert: 17.12.2012, 12:56
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 765 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2561 Beitrag von BR189 »

Heute gibt es einfach nur ein einfaches Bild. ;-)

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BR189 für den Beitrag (Insgesamt 4):
stormblastjk67voradeRené
Mainboard: ASRock B760 Pro RS
CPU: Intel Core i7-13700KF
Grafik: SAPPHIRE Radeon RX 7900 XTX NITRO+ Vapor-X 24GB
RAM: G.Skill DIMM 32 GB DDR5-6000 (2x 16 GB) Gesammt 64GB

Bild

Benutzeravatar
schienentrabbi
Hauptschaffner
Beiträge: 73
Registriert: 23.12.2012, 11:01
Wohnort: Nordhessen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2562 Beitrag von schienentrabbi »

Könnte was mit Diesel werden
EEP 6.1 Classic - EEP Manager Pro 1.1 & ca. 47.000 Modelle

dabei seit EEEC

AMD FX8350 Eight-Core-Prozessor - 8GB RAM - Geforce GTX760 - Win7 Professional

Benutzeravatar
SprengmeisterM
Obertriebwagenführer
Beiträge: 393
Registriert: 03.01.2020, 08:44
Wohnort: Solingen
Hat sich bedankt: 319 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2563 Beitrag von SprengmeisterM »

Hallo Schienentrabbi,

mit Sicherheit nichts mit Diesel, dafür sind auf dem Dach schon elektrische Leitungen verlegt, das wird eine E-Lok

Viele Grüße Mirko
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor SprengmeisterM für den Beitrag:
Lurchy

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1936
Registriert: 17.12.2012, 12:56
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 765 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2564 Beitrag von BR189 »

Dann nenne mir mal bitte eine Elektrische Vectron die länger als 19 Meter ist. ;-) (DualMode zählt nicht wegen Diesel)

Ich hatte ja vor einigen Tagen angedroht das ich endlich mal die restlichen Versionen der Vectron baue, also die DE und die DM.
Und da diese Versionen um einen Meter länger sind muss ich die bereits gebaute Vectron umbauen, angefangen mit dem verschieben der Führerstände.
Und da ist es natürlich logisch das ich eine Elektro-Vectron umbaue. Sonst müsste ich ja alles komplett neu bauen. Die Leitungen kommen ja später noch weg.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BR189 für den Beitrag:
Lurchy
Mainboard: ASRock B760 Pro RS
CPU: Intel Core i7-13700KF
Grafik: SAPPHIRE Radeon RX 7900 XTX NITRO+ Vapor-X 24GB
RAM: G.Skill DIMM 32 GB DDR5-6000 (2x 16 GB) Gesammt 64GB

Bild

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1936
Registriert: 17.12.2012, 12:56
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 765 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2565 Beitrag von BR189 »

Sooooo, jetzt sind die Fronten komplett um jeweils 50cm verschoben. Auch die nicht benötigten Dachleitungen sind nun entfernt.
Der nächste Schritt währe nun die Formung des Mittelteils. Besonders im Dachbereich ist die Lok ja ganz anders als die Elektro-Vectron.

Bild

Mal zum Thema reale Bahn: In letzter Zeit gehts wieder ordendlich ab bei den News.

- Die Deutsche Bahn hat 73 neue ICEs bestellt. 17 neue ICE 3neo und 56 neue ICE-L (Talgo) werden zusätzlich kommen.
- Siemens hat die lieferung von 70 neue Vectron für Railpool gestartet. Eine Bestellung die ich entweder vergessen oder einfach nicht mitbekommen habe.
Ich hab bereits ein Bild von einer neuen Railpool-Vectron mit Aufklebern von BoxXpress gesehen.
- RailAdventure hat eine zweite ES64U4 bekomen und eine neue Stadler Euro6000 Mehrsystemlok bestellt.
- TXL hat 40 neue Vectron bei Siemens bestellt.
- Es gibt mittlerweile 2 Private Bahngesellschaften die von der DB alte 101er bekommen haben.
Neben RDC Deutschland (2 schöne blaue 101er) hat auch Train Charter Services (TCS) aus den Niederlanden 2 101er von der DB gekauft. Die sind aber noch nicht umlackiert.
- Auch MRCE hat 14 neue Vectron bestellt und die erste wurde bereits ausgeliefert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BR189 für den Beitrag (Insgesamt 4):
Renéstormblastjk67vorade
Mainboard: ASRock B760 Pro RS
CPU: Intel Core i7-13700KF
Grafik: SAPPHIRE Radeon RX 7900 XTX NITRO+ Vapor-X 24GB
RAM: G.Skill DIMM 32 GB DDR5-6000 (2x 16 GB) Gesammt 64GB

Bild

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1936
Registriert: 17.12.2012, 12:56
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 765 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2566 Beitrag von BR189 »

Es ist hier nun ziemlich lange ziemlich still gewesen hier. Ich wollte eigendlich ein paar Modelle fertig machen (die alle wieder mal sehr spontan waren)
und dann hier einfach eine menge Modelle vorstellen. Leider sind in der ganzen Zeit nur zwei Modellsets fertig geworden . . . . naja, eigendlich nur eins.
Die Vectron DE ist erstmal pausiert, wird aber bald weiter gebaut. Die CD-Reisezugwagen muss ich auch noch weiter bauen.

Als erstes und einziges fertige Set ist der erste eine Reihe von Autotransportwagen von BLG.
Ich wollte noch mindestens zwei weitere Wagentypen machen aber da fehlte mir dann doch die lust dazu.

Bild
Bild
Bild

Dieser Laaers der BLG ist ein zweiteiliger Autotransportwagen mit voll absenkbaren Oberdeck. Im Set wird es nur unbeladene Wagen ohne Beladungsfunktion geben.
Beladene Wagen werde ich noch nachreichen, spätestens wenn ich selbst ein paar Autos als Ladung erstellt habe.

Als zweites und drittes Set, welche noch nicht fertig sind, wird es Flachwagen vom Typ Rns-z 643 geben.
Die Wagen werden mit verschiedenen Ladungen beladen die es bei den Flachwagen Typ Rs auch gibt. Eine Ladung ist aber komplett neu erstellt worden.
Dazu aber später mehr wenn ich alle Modelle zeigen kann.

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BR189 für den Beitrag (Insgesamt 10):
stormblastHeinzIngoMK69jk67dikudeUHartschaumbkvoradeTonio1044
Mainboard: ASRock B760 Pro RS
CPU: Intel Core i7-13700KF
Grafik: SAPPHIRE Radeon RX 7900 XTX NITRO+ Vapor-X 24GB
RAM: G.Skill DIMM 32 GB DDR5-6000 (2x 16 GB) Gesammt 64GB

Bild

Ingo
Inspektor
Beiträge: 1517
Registriert: 08.07.2013, 17:36
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 602 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2567 Beitrag von Ingo »

Hallo Dennis,

Die Idee mit den Autotransportwagen ist super, die Ausführung auch, wenn wirklich das eine oder andere Automodell noch dazu kommt, wird es noch supriger werden. (Es gibt ja eigentlich keine Steigerung zu super)
Der Flachwagen ist auch gut, besonders die neue Ladung (entweder Halbrohre oder Dachziegel ?) aber in der eep-Welt nicht unbedingt eine Seltenheit.

Freu mich schon auf das Ergebnis.
Möge dir genügend Zeit und Lust für dein Schaffen gegeben werden!

Ingo
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Ingo für den Beitrag:
Tonio1044

Benutzeravatar
Tonio1044
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 159
Registriert: 25.06.2019, 08:51
Wohnort: Koblenz an Rhein und Mosel
Hat sich bedankt: 100 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2568 Beitrag von Tonio1044 »

Jepp ..Da Kann Ich Ingo nur zustimmen.. :daho

PS: Dennis Vielleicht mal Lust wieder mal auf ne andere Lok zu konstruierten..denke mal an die schöne neue Güterzug Lok der Br187 passt doch schön zu Deinen Wagen :love :lol:
Zuletzt geändert von Fritschie am 23.07.2023, 13:32, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Zitat rausgenommen, das der genannte Beitrag oben drüber steht, zitieren beachten

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1936
Registriert: 17.12.2012, 12:56
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 765 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2569 Beitrag von BR189 »

Halbrohre (?) und Dachziegel hab ich bisher nicht auf ein Foto von einem Rns-z gesehen somit wird das auch nicht extra für diesen Wagen erstellt.
Dachziegel werden eher auf Niederbordwagen transportiert. Was häufig mit den Rns-z 643 transportiert wird sind Betonstahlmatten.

Autos für die Autotransportwagen habe ich bisher noch nicht gebaut weil ich mich noch nicht da ran traue weil ich nicht weiß wie ich die Formen hinbekommen soll.
Bei alten Autos zb aus den 80er-90er dürfte das noch einfach sein, aber nicht bei Modernen Autos mit all ihren Rundungen und komplexen Formen.

Meine Liste bei Loks ist momentan recht lang. Ich denke das ich dieses Jahr noch ein bis zwei Lokprojekte anfange, ein Neubau und die Köf3.
Traxx3 wird irgendwann später angefangen. Eventuell da zuerst ein neubau der Traxx0, Traxx1 und Traxx2, dann Traxx3. Vielleicht die Traxx3 auch zuerst.

Sooo, die Rns-z 643 sind nun komplett fertig zusammengebaut.
Entstanden sind zwei verschiedene Versionen, eins nur mit DBAG-Logo, eins mit DB Cargo-Logo.
Je Version gibt es zwei leere Versionen und 11 verschiedene Beladungen.

Hier die zwei verschiedenen Versionen als Leer1
Bild

Leer2 sind die Wagen mit umgeklappten Klapprungen.
Bild

Und hier sind die 11 Ladungen
Bild
Bild
Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BR189 für den Beitrag (Insgesamt 12):
LurchyschaumbkdikudevoradeUHartJimKnopfHeinzSprengmeisterMMK69stormblast und 2 weitere Benutzer
Mainboard: ASRock B760 Pro RS
CPU: Intel Core i7-13700KF
Grafik: SAPPHIRE Radeon RX 7900 XTX NITRO+ Vapor-X 24GB
RAM: G.Skill DIMM 32 GB DDR5-6000 (2x 16 GB) Gesammt 64GB

Bild

von_Wastl
Hauptwerkmeister
Beiträge: 944
Registriert: 26.12.2012, 20:52
Wohnort: Heroldsbach
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2570 Beitrag von von_Wastl »

:daho :daho :daho

Wie immer erste Sahne!

Grüße
Rainer
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor von_Wastl für den Beitrag:
Tonio1044
Rechner: Notebook CSL 17" ; Prozessor Intel i7-4700MQ, 16 GB DDR3 RAM; NVIDIA GeForce GTX860M 2GB; 250GB Samsung, 1TB SATA

Betriebssystem: WIN7 64bit; EEP 6.1 ( offizielle absturzfreie EEP-Version )

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1936
Registriert: 17.12.2012, 12:56
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 765 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2571 Beitrag von BR189 »

Moin Moin

Es wird Zeit das nächste Spontan-Projekt vorzustellen. Und es werden wieder Containerwagen werden.
Es werden Sgs 412Z der PKP Cargo werden. Wissen über diese Wagen habe ich kaum aber ich denke
das die Wagen aus anderen Wagentypen zu Containerwagen umgebaut wurden.
Somit gibt es die Wagen in verschiedenen Ausführungen. Deswegen werde ich die Wagen 3 mal bauen.
Der erste fertige Wagen hat eine offene Ladefläche, der zweite noch nicht gebaute wird eine geschlossene Ladefläche
mit Holzbrettern werden und der dritte Wagen wird einen anderen Längsträger bekommen.

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BR189 für den Beitrag (Insgesamt 2):
stormblastvorade
Mainboard: ASRock B760 Pro RS
CPU: Intel Core i7-13700KF
Grafik: SAPPHIRE Radeon RX 7900 XTX NITRO+ Vapor-X 24GB
RAM: G.Skill DIMM 32 GB DDR5-6000 (2x 16 GB) Gesammt 64GB

Bild

MadMans
Oberschaffner
Beiträge: 24
Registriert: 28.12.2012, 22:56
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2572 Beitrag von MadMans »

Hallo, ich habe es mir endlich kurz angesehen und hier ist eine Nachricht ... Kurz gesagt:
Die 412Z (Sgs)-Wagen waren die ersten polnischen 60 Fuß langen Containerwaggons. Sie wurden in den Jahren 1972-76 von Fabryka Wagonów Świdnica in Świdnica (7 Einheiten) und Chorzowska Wytwórnia Konstrukcji Stalowych Konstal (1061 Einheiten) hergestellt. Die Waggons hatten einen 45 mm starken Holzboden, Zurrösen und genormte Containerbolzen. Gleichzeitig wurde ein zweiter Wagentyp produziert. Es handelte sich um eine 412Za (Rs)-Plattform mit einem 70 mm dicken Boden, 8 Paar Rungen und Kopfteilen. Diese Waggons wurden in Świdnica in den Jahren 1972-81 in einer Stückzahl von 8880 Stück hergestellt. Beide Wagentypen hatten Drehgestelle der alten Bauart 1XTa. Während der Produktion des 412Z wurden Änderungen an der Struktur des Untergestells vorgenommen. Darüber hinaus wurden auch die Waggons modernisiert. Während dieser Upgrades Der Boden wurde entfernt und die Anzahl und Anordnung der Stifte geändert. Ab 1994 modernisierte ZNTK Gniewczyna 412Z-Wagen unter der Bezeichnung 412Z-Gn und ab 2008 412Za unter der Bezeichnung 412Za-Gn. Im ZNTK Bydgoszcz wurden in den Jahren 2000-2001 50 Wagen des Typs 412Z unter der Bezeichnung 412Zd modernisiert. Darüber hinaus wurden 412Za auch in eine Containerversion, 430Sa (Tadds)-Kesselwagen (140 Stk.), 436Z (Roos)-Holztransportwagen (151 Stk.) und Nutzwagen umgebaut.

P.S. Ich erinnere mich an Eaos, ich habe das meiste bereits geklärt, aber ich habe angefangen, mehr Fotos zu machen, weil das Fotografieren von Zügen in Polen bald sehr problematisch sein kann – so turbulente Zeiten haben wir …

Salutation, Gruß i pozdrawiam
Mike
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor MadMans für den Beitrag:
BR189
EEP3 PL, EEP4 PL, EEP5, EEP6.1 PL with HomeNOS and very much models...

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1936
Registriert: 17.12.2012, 12:56
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 765 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2573 Beitrag von BR189 »

Ok, krass viele tolle Infos die ich alle nicht richtig verarbeiten kann. Auf jeden fall danke für die Infos.
Aber was für ein Wagen hab ich denn da nun gebaut. Auf dem Wagen steht nur "412Z".
Und was für eine Version währe dann der Wagen mit einer Brettladefläche?
Der dritte Wagen, hab ich herrausfinden können, währe ein "412Z-Gn".
Mainboard: ASRock B760 Pro RS
CPU: Intel Core i7-13700KF
Grafik: SAPPHIRE Radeon RX 7900 XTX NITRO+ Vapor-X 24GB
RAM: G.Skill DIMM 32 GB DDR5-6000 (2x 16 GB) Gesammt 64GB

Bild

von_Wastl
Hauptwerkmeister
Beiträge: 944
Registriert: 26.12.2012, 20:52
Wohnort: Heroldsbach
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2574 Beitrag von von_Wastl »

Ich bitte echt um Nachsicht und das ist bitte keineswegs als Kritik an Modellen oder an Dennis zu verstehen. Seine Modelle sind wirklich optisch und funktional einwandfrei und ein Maßstab.
Aber ich habe mal in meinem Modellbestand gezählt und bin bei mittlerweile gut 1200 Containerwagen angekommen. Und es gäbe doch so viele andere, noch nicht existierende Güterwagen umzusetzen.
Warum denn nicht mal die Gruppen der Flach-/ Rungenwagen, Containerwagen, E-Wagen verlassen und einfach mal was frisches Neues angehen?

Bei den Loks sehe ich das ähnlich. Der Vectron ist eine tolle Lok und ein wirklich schönes Modell. Ich mag das Teil total, aber die guten alten 120 und 111 in BZA-Minden-gelb ( auch wenn die Messwagen nicht zur Verfügung stehen, könnten die Loks auf Überführung solo unterwegs sein ) oder letztere in RailAdventure-Lack oder in den verschiedenen anderen Privatbahn-Ausführungen oder den DBAG-Mietlok- Varianten ( z.b. die 111 in Touristik-Lackierung ) wären eine tolle Ergänzung in EEP 6.1.

Das alles ist nur Wunschdenken eines einzelnen Users und keinerlei Kritik an der Kreativität des Konstrukteurs.

Viele Grüße aus derzeit Griechenland
Rainer
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor von_Wastl für den Beitrag (Insgesamt 6):
voradeUHartHeinzBranderjungSprengmeisterMMichael89
Rechner: Notebook CSL 17" ; Prozessor Intel i7-4700MQ, 16 GB DDR3 RAM; NVIDIA GeForce GTX860M 2GB; 250GB Samsung, 1TB SATA

Betriebssystem: WIN7 64bit; EEP 6.1 ( offizielle absturzfreie EEP-Version )

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 3659
Registriert: 17.12.2012, 23:37
Hat sich bedankt: 2511 Mal
Danksagung erhalten: 344 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2575 Beitrag von vorade »

Hallo Rainer,

ich bedanke mich für diese Aussage und deine Hinweise. Habe selbst schon Dennis oft mit dieser Frage belastet !

"Das alles ist nur Wunschdenken eines einzelnen Users und keinerlei Kritik an der Kreativität des Konstrukteurs."

So sehe ich es auch, Dennis kann so gute Güterwagen bauen und leider füllt sich jedoch einseitig der Containerwagenbestand enorm bzw. massiv.

Dabei gäbe es noch sooo viele schöne andere Güterwagen... die fehlen...

Viele Grüße Volkhard
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor vorade für den Beitrag (Insgesamt 3):
UHartHeinzBranderjung
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1936
Registriert: 17.12.2012, 12:56
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 765 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2576 Beitrag von BR189 »

Tja ihr zwei, da ich mich nicht immer wiederholen will hab ich mir vor ein paar Monaten überlegt jedes mal einfach einen weiteren Containerwagen zu bauen.
Jetzt muss ich mir überlegen welche zwei Containerwagen ich dannach bauen werde. :bond

Jetzt ist nun der zweite PKP Sgs fertig. Da der nur ein klein wenig umgebaut ist gibts nur ein Bild.

Bild

PS: Ganz vergessen . . . Breaking News: MRCE wirds in zukunft nicht mehr geben. Beacon Rail hat MRCE gekauft und somit alle Lokomotiven von MRCE.
Das heißt, in zukunft wird es zB Vectron im Beacon Rail Design geben, ist aber dennoch sehr schade wegen den schönen schwarzen MRCE-Loks.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BR189 für den Beitrag (Insgesamt 3):
voradestormblastMK69
Mainboard: ASRock B760 Pro RS
CPU: Intel Core i7-13700KF
Grafik: SAPPHIRE Radeon RX 7900 XTX NITRO+ Vapor-X 24GB
RAM: G.Skill DIMM 32 GB DDR5-6000 (2x 16 GB) Gesammt 64GB

Bild

Benutzeravatar
SprengmeisterM
Obertriebwagenführer
Beiträge: 393
Registriert: 03.01.2020, 08:44
Wohnort: Solingen
Hat sich bedankt: 319 Mal
Danksagung erhalten: 226 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2577 Beitrag von SprengmeisterM »

Hallo zusammen,

ich möchte jetzt auch mal meine Gedanken zu dem gerade angesprochenen Thema beitragen:

1. Dennis baut auf jeden Fall tolle Modelle, sehr realitätsnah mit Verschmutzung und Graffitis.
2. Klar, es gibt einige Wagen bzw. Loks die man sich wünschen könnte. Wenn wir hierzu eine Umfrage starten würden wäre das Ergebnis mit Sicherheit ziemlich lang.... Ich denke es wird schwierig sich auf ein paar wenige Modelle zu einigen.
3. Wir sollten bei der ganzen Debatte auch an den Konstrukteur, nämlich Dennis, denken. Er hat hier schon mehrfach erwähnt, das es einfacher ist vorgefertigte Bauteile für Loks und Wagen zu haben um diese dann bei anderen Modellen wieder zu verwenden. Außerdem ist es mit Sicherheit nicht so einfach an Informationen zu möglichen neuen Modellen zu kommen. Man braucht Maße, viele (!!) Fotos, und bestimmt noch einiges mehr.
4. Dennis hat uns alle in der Vergangenheit auch immer wieder mit Modellen überrascht, die so längerfristig nicht "angekündigt" waren. Ich denke an die Staubgutwagen Uacs oder die Schüttgutwagen Faccns, jeweils in 3 Sets.
5. Bis jetzt, so vermute ich, haben sich alle Modelle die in die Shops kamen auch ganz gut verkauft, sonst könnte es doch sein, das Dennis bei mangelndem Erfolg von selbst auf den Gedanken kommt, andere Projekte anzufangen. Ob das allerdings so stimmt, weiß nur er selbst...

Lassen wir uns doch also überraschen, was so als nächstes kommt....

Viele Grüße sendet Mirko
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor SprengmeisterM für den Beitrag (Insgesamt 2):
BR189vorade

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1936
Registriert: 17.12.2012, 12:56
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 765 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2578 Beitrag von BR189 »

Sooo, der letzte Wagen, ein Sgs 412Z-Gn ist nun soweit fertig. Jetzt muss ich noch das Drehgestell 1XTa bauen und schon kann ich die dann zusammenbauen.
Dannach gehts ans beladen.

Bild
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor BR189 für den Beitrag (Insgesamt 2):
stormblastvorade
Mainboard: ASRock B760 Pro RS
CPU: Intel Core i7-13700KF
Grafik: SAPPHIRE Radeon RX 7900 XTX NITRO+ Vapor-X 24GB
RAM: G.Skill DIMM 32 GB DDR5-6000 (2x 16 GB) Gesammt 64GB

Bild

MadMans
Oberschaffner
Beiträge: 24
Registriert: 28.12.2012, 22:56
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2579 Beitrag von MadMans »

..."Ok, krass viele tolle Infos die ich alle nicht richtig verarbeiten kann."

Unfortunately Google translator are not so good with technical language translation. May it will be more cleared in english.
The 412Z (Sgs) wagons were the first Polish 60-foot container wagons. They were manufactured in 1972-76 by Fabryka Wagonów Świdnica (Wagons Factory Świdnica) in Świdnica (7 units) and Chorzowska Wytwórnia Konstrukcji Stalowych (Chorzow Steel Construction Manufactory) Konstal (1061 units). The wagons had a 45mm thick wooden floor, lashing eyes (hooks to cargo secure) and standardized container bolts. At the same time, a second type of wagon was produced. It was a 412Za (Rs) platform with a 70mm thick wooden floor, 8 pairs of stanchions and headers (small metal front walls). These wagons were manufactured in Świdnica in 1972-81 in a quantity of 8880 pieces. Both wagon types had bogies of the old type 1XTa. During the production of the 412Z, changes were made to the chassis structure. The wagons were also modernized. During these upgrades the wooden floor was removed and the number and layout of the bolts are changed. From 1994 ZNTK (Zakłady Naprawy Taboru Kolejowego- Rail Rolling Stock Repair Plant) Gniewczyna modernized 412Z wagons under the designation 412Z-Gn and from 2008 412Za under the designation 412Za-Gn. In ZNTK Bydgoszcz in 2000-2001 50 wagons of type 412Z were modernized under the designation 412Zd. In addition, 412Za were also rebuilt into a container version (412Z), 430Sa (Tadds) tank wagons (140pcs.), 436Z (Roos) timber transport wagons (151pcs.) and utility wagons.

P.S. Wagons 412Z-Gn are in version without wooden floor too. I have fotos of few 412Z and 412Z-Gn PKP Cargo wagons, and there are 412Z-Gn with and without floor (its strange, i think after modernisation there shouldnt be a floor, but in polish rail everything is possible, including wrong types painted on wagons!D).

Salutation, Gruß i pozdrawiam
Mike
EEP3 PL, EEP4 PL, EEP5, EEP6.1 PL with HomeNOS and very much models...

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1936
Registriert: 17.12.2012, 12:56
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 765 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2580 Beitrag von BR189 »

Keine Sorge, der Übersetzer hat gut übersetzt. Mein Kopf kann so viele Infos nur nicht so schnell verarbeiten.
Es hat ein wenig gedauert bis ich das soweit verstanden habe.

Das bedeutet, ich habe zwei Sgs 412Z mit und ohne Boden und einen Sgs 412Z-Gn mit Boden gebaut.
Von dem 412Z-Gn hab ich zwar mehrere Versionen gefunden, aber nur sehr wenige mit dem Längsträgern mit . . . Bauch.
Und diese hatten alle einen Holzboden. Ich werds auch bei den drei Wagen belassen weil mehr Wagen am ende einfach zuviel
bei zu wenig Unterschiede währen.

2017 hab ich einen kompletten Containerzug der PKP fotografiert der ein paar moderne Wagen und sehr viele Sgs hatte.
Die meissten Sgs haten noch Holzböden gehabt, wobei bei keinem Wagen Sgs 412Z dran stand, nur Sgs.
Mainboard: ASRock B760 Pro RS
CPU: Intel Core i7-13700KF
Grafik: SAPPHIRE Radeon RX 7900 XTX NITRO+ Vapor-X 24GB
RAM: G.Skill DIMM 32 GB DDR5-6000 (2x 16 GB) Gesammt 64GB

Bild

Antworten