Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

Du baust Modelle und willst sie uns allen zeigen? Du baust Modelle und brauchst ein bißchen Hilfe?
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Taigatrommelfahrer
Inspektor
Beiträge: 1056
Registriert: 19. Jun 2013, 11:48
Wohnort: Eldena
Hat sich bedankt: 170 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2161 Beitrag von Taigatrommelfahrer »

moin, moin,

kleine Ergänzung zu Vectron DE, die EGP hat 2 Vectron DE übernommen, dehen in ihrer Weiß - Blauen Farbgebung sehr atraktiv aus,
Grüße aus Mecklenburg, Norbert
Bild
EEEC, EEP5.0, EEP6.1 mit vielen Kauf- & Freemodellen,

EEP 6.1 das ultimative EEP was es je gab und geben wird,

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1636
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 376 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2162 Beitrag von BR189 »

Nun sind die beiden Texturen für alle 6 Wagen fertig. Pro Textur sind 3 Wagen drauf, 1x ERR-Wagen Nr.1, 1x ERR-Wagen Nr.2, 1x Transwaggon-Wagen.

Bild
Bild

Snps Nummer 1 gibt es einmal in weiß und einmal in dunkelblau. Es gibt die weißen Wagen auch mit SETG-Logo, aber da ist das so klein das es kaum auffällt.
Wenn mann sogar genau hinschaut kann mann das SETG-Logo auf dem weißen Wagen finden, aber nicht erkennen weils durch die witterung völlig unerkenntlich wurde.
(Anmerkung: Der blaue Wagen hat grad ein paar Problemchen im Unterbau. Da ist irgendwas schiefgelaufen)

Bild
Bild

Bei dem Snps Nummer 2 musste ich ein wenig improvisieren. Von diesem Wagen hab ich leider keine andere Version gefunden als die weiße Version.
Es gibt den Wagen in keiner anderen Farbe. Es gibt zwar blaue Wagen die den gleichen "Wagenkasten" besitzen, diese haben aber ganz andere Rungen.
Damit ich aber nun eine zweite Version davon machen konnte habe ich ein SETG-Logo eingebaut. Ist nicht vorbildgerecht, passt aber dennoch.

Bild
Bild

Von dem Transwaggon-Snps gibt es zum Glück zwei Versionen. Sogar noch einige mehr, aber zwei reichen.
Neben den normalen Wagen in weiß gibt es die auch mit kleinen SETG-Logo, mit großen SETG-Logo
und seit noch nicht lange gibts die auch mit großen SETG-Logo und Rungen in der Firmenfarbe der SETG.

Nächster Schritt ist nun die Ladung und anschließend der zusammenbau. Dann gehts ab auf die Schiene.
Bild

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1636
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 376 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2163 Beitrag von BR189 »

Und nun sind die Wagen komplett fertig. Ich könnte die nun in ein Paket schnüren und abschicken. Mach ich aber ein wenig später weil die Kesselwagen erstmal dran kommen.
Es wird auch denke ich passieren das ich die SETG-Vectron ein klein wenig später machen werde. Ehrlich gesagt hab ich grad wenig lust weitere Vectron zu bauen
und die SETG-Vectron währen ein Projekt wofür ich lange brauchen würde. Es gibt sehr viele Loks mit verschiedenen Motiven.

Bild
ERR Snps 1

Bild
ERR Snps 2

Bild
Transwaggon (TWA) Snps 1
Bild

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1636
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 376 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2164 Beitrag von BR189 »

Jetzt könnt ihr mal wieder etwas raten. Dieses mal ist es aber besonders schwer, vor allem weil das Modell noch komplett am anfang ist.
Die Beschriftung hab ich zensiert weil es sonst viel zu einfach währe.

Bild

Tip: Der Güterwagen ist vierachsig.
Experten-Tip: Von dem Wagen kann ich am ende mindestens 4 Farbvarianten machen.
Bild

MK69
Hauptwerkmeister
Beiträge: 801
Registriert: 5. Aug 2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 542 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2165 Beitrag von MK69 »

Autotransporter?
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf!

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1636
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 376 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2166 Beitrag von BR189 »

Hmm . . . soweit schonmal richtig. Kannst du denn (oder auch jemand anderes) auch den genauen Wagentyp nennen?
Bild

Benutzeravatar
Lurchy
Oberwerkmeister
Beiträge: 630
Registriert: 5. Mai 2018, 20:31
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 95 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2167 Beitrag von Lurchy »

Vielleicht :
https://gueterwagenkatalog.dbcargo.com/ ... transport/
Laadrs 557, Laaeffrs 561, Laaers 560...usw

Gruß Karl-Heinz

Nachträglich alles gute zum 33.ten Wiegenfest! :rose:
Zuletzt geändert von Lurchy am 24. Jul 2020, 01:24, insgesamt 1-mal geändert.
Spoiler:
:grins: Hallo Welt! shock
Viele Liebe Grüße aus Düsseldorf! :daho :idea: :snap Der Stadt mit der längsten Theke der Welt! :roll:

MK69
Hauptwerkmeister
Beiträge: 801
Registriert: 5. Aug 2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 542 Mal
Danksagung erhalten: 152 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2168 Beitrag von MK69 »

Keine Ahnung, mit den Wagentypen kenne ich mich nicht so aus.
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf!

Benutzeravatar
BR110
Hauptschaffner
Beiträge: 58
Registriert: 4. Jan 2013, 11:01
Wohnort: Erkrath
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2169 Beitrag von BR110 »

Guten Morgen,
vielleicht der Laaers 560?

Gruß Daniel
Schöne Grüße aus Erkrath
EEP6.1 Windows 10

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1636
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 376 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2170 Beitrag von BR189 »

Laaers 560 ist richtig. Einer der wenigen Autotransporter von denen es noch einige Farbvarianten gibt.
Neben "DB Schenker ATG" besitzen auch "ARS" (dunkelgrün gelb), "SITFA" (orange) und in einer erweiterten Version "Nacco/Hödlmayr" (knallgrün) diese Wagen.

Mal ehrlich, aus einen kleinen texturierten Teil wo mann nicht wirklich was erkennen kann direkt ein Autotransportwagen daraus zu erraten ist schon echt gut. Respekt. :daho

Bild

Eine Sache möchte ich schonmal direkt loswerden. Thema Ladung: Ich weiß noch absolut nicht was ich machen soll. Bei meinen ersten Autotranspoetwagen, den Laaeks 553
habe ich ein Shopset nur mit leeren Wagen gemacht und beladene Wagen mit PKWs von BK1 als erweiterung gemacht. Ob ich das wieder so mache weiß ich absolut nicht.
Am liebsten würde ich selbst ein paar PKWs als Ladung bauen, aber ich traue mich nicht dran weil die in der konstruktion schon etwas komplett anderes sind als Loks und Güterwagen.
Und weil ich noch nicht weiß was ich genau machen soll kann es durchaus sein das ich die Wagen erstmal baue, aber noch nicht in die Shops bringen werde.
Ich würde es vorher gerne versuchen ein paar PKWs zu bauen. Das würde der Frames sehr zu gute kommen da die BK1-Modelle schon sehr detailiert sind.
Bild

Benutzeravatar
Tonio1044
Hauptschaffner
Beiträge: 98
Registriert: 25. Jun 2019, 08:51
Wohnort: Koblenz an Rhein und Mosel
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2171 Beitrag von Tonio1044 »

Sind die Autos nicht noch komplett in Folie verpackt auf dem Wagon ?...Wär vielleicht einfacher zu Erstellen

Benutzeravatar
Bummelzug
Oberwerkmeister
Beiträge: 720
Registriert: 25. Jan 2013, 15:51
Wohnort: Melle
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 55 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2172 Beitrag von Bummelzug »

Moin Dennis,
nimm dich solche Autos, oder baue Strassen drauf!
Gruss
Werner
IMG_20140714_083051.jpg
IMG_20140714_083051.jpg (152.28 KiB) 1606 mal betrachtet
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 bis es in seinen Möglichkeiten erschöpft ist! und ( 11 in Box)

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1636
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 376 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2173 Beitrag von BR189 »

Verpackte Autos sind zwar keine seltenheit, aber unverpackte Autos sind dennoch mit großen abstand am häufigsten vertreten.
Aber selbst wenn die verpackt sind, die Formen und die Texturen muss ich ja trotzdem bauen. :-D
Bild

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1636
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 376 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2174 Beitrag von BR189 »

Sooo, der Laaers 560 nimmt langsam aber sicher Form an. Der Bau der Stützen für das Oberdeck ist schon gut weit vorrangeschritten.
Diese sehen zwar nicht so wirklich schwierig aus, sind aber absolut nicht einfach da ich hier viel mit der Textur puzzeln muss. Aber klappt bislang sehr gut.

Bild

Zum Thema Ladung: Wenn ich mir überlege neue Autos als Ladung zu bauen dann werde ich die auch höchstwahrscheinlich nur als Ladung bauen.
Die Wagen als Ladung werde ich aus möglichst einem Texturteil bauen, was bei den Modellen als Rollmaterial nicht so einfach sein würde.
Da müsste ich Blinker, Scheinwerfer, Fenster etc als einzelteile in das Modell einbauen und das würde einen mega aufwand werden.
Die PKWs als Ladung sollte ich aus so wenig Einzelteilen wie möglich bauen damit ich sicherstellen kann das die Modelle auf den Güterwagen nicht zu Framelastig sein werden.
Denn bei Kleinwagen wie zB ein Fiat 500 können schon ganze 7 PKWs pro Ebene, also insgesammt 14 PKWs auf ein Laaers 560. Das würde bei einen voll ausgebauten PKW-Modell
schon eine starke belastung. Bei einen Ganzzug mit 25 Laaers 560 währen das 350 PKW-Modelle + 25 Güterwagen-Modelle + eine bis zwei Loks. Das ist schon recht krass.

Und mal ein Hinweis für euch: Es wird garantiert passieren das ich recht bald weitere Containerwagen bauen werde weil ein paar Bahnfirmen es momentan komplett übertreiben.
Allen vorran die GATX. Neben den zweiteiligen Sggrss80 in dieser kranken leuchtgrünen (oder auch leuchtgelben) Lackierung hat GATX nun mittlerweile auch die tollen Containerriesen in dieser Farbe.
Die muss ich einfach bauen. :love :love :love

https://trainpics-vol-2.startbilder.de/ ... 703889.jpg
Bild

von_Wastl
Oberwerkmeister
Beiträge: 730
Registriert: 26. Dez 2012, 20:52
Wohnort: Heroldsbach
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2175 Beitrag von von_Wastl »

Hallo Dennis,
der Aufwand für Rollmodelle als Beladung auf den Laaers 560 wäre wirklich gigantisch, ich finde, das muss nicht sein. Und wer entlädt oder belädt schon einen ganzen Autotransportzug auf der EEP -Anlage? Das dauert ja einen halben Tag :grins:
Deshalb sehe ich das als völlig ausreichend an, unbeladene Laaers 560 und beladene Laaers 560 auf die Schienen zu stellen.

Dass du weiter Containerwagen planst, ist natürlich deine Entscheidung. Aber mit Containerwagen können wir inzwischen die Seidenstraße von Chongqin nach Duisburg vollstellen und es gäbe doch noch so viele andere Güterwagen, um das Modelle-Sortiment breiter auf zu stellen.

Z.B.:
https://www.gatx.eu/de/flotte/gueterwagen/staubgutwagen
https://www.gatx.eu/de/flotte/gueterwag ... ttgutwagen
https://www.wascosa.ch/wagenpark/schuettgutwagen/

usw.

Viele Grüße nach Norden
Rainer
Rechner: Notebook CSL 17" ; Prozessor Intel i7-4700MQ, 16 GB DDR3 RAM; NVIDIA GeForce GTX860M 2GB; 250GB Samsung, 1TB SATA

Betriebssystem: WIN7 64bit; EEP 6.1 ( offizielle absturzfreie EEP-Version )

Benutzeravatar
Tonio1044
Hauptschaffner
Beiträge: 98
Registriert: 25. Jun 2019, 08:51
Wohnort: Koblenz an Rhein und Mosel
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 56 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2176 Beitrag von Tonio1044 »

Der Wagon von der ÖBB finde Ich gut..Scheint so ein Allround Tragwagen zu sein,mit verschiedenen Aufsätzen für verschiedene Güter zB Stahl,Holz usw.. :daho

https://www.innofreight.com/

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1636
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 376 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2177 Beitrag von BR189 »

Die Wagen kommen von InnoFreight und sind bei diversen Bahngesellschaften im Einsatz. Auf die schnelle fallen mir RCW (ÖBB), DB Cargo, VTG und CD Cargo ein.
Die Wagen sind für das Containersystem von InnoFreight konzipiert und sind die Basis für eine ganze reihe weiterer Aufsätze.
Neben den bekannten WoodTainern die ich ja schon gebaut hatte gibt es noch aufsätze für Schüttgüter, Flüssigkeiten, Holz, Stahl und und und.
Die DB Cargo zB benutzen die Wagen mit einen Aufsatz der die Wagen in einen offenen Wagen umfunktionieren.
Und neuerdings auch die Wagen mit Aufsätzen die die Wagen zu Kesselwagen umfunktionieren.
CD Cargo benutzen die Wagen mit WoodTainern und auch mit Rungen für den Stahltransport.

Und ja, die Wagen stehen bei mir sehr weit oben in meiner Liste. Allerdings . . . wenn ich die mal baue, dann wird es sehr lange dauern bis diese dann fertig sein werden. Das wird ein sehr aufwendiges Projekt.

Ach ja, es gibt aktuell auch ein ähnliches System, entwickelt von DB Cargo und VTG. Das "Projekt M²" sind modulare Wagen die noch einen Schritt weitergehen als InnoFreight.
Die Wagen werden nicht nur unterschiedliche Aufbauten haben sondern auch komplett Modular sein. Das heißt, der Wagen kann in seine Einzelteile zerlegt werden und von lang auf kurz zB umgebaut werden.
Mann hat beim Rahmen zB die Wagenenden wo die Drehgestelle hängen und mann kann dazwischen die Mittelteile für unteschiedliche längen anbauen.
Seit ein paar Monaten sind die ersten Prototypen unterwegs, ein paar in ganz lang und mindestens eines in ganz kurz. Auch sind schon Bilder von einem Prototypen von VTG aufgetaucht.

Mann sieht also, solche modularen Güterwagen sind die Zukunft. Bin gespannt wie es in 10-20 Jahren aussieht.
Bild

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1636
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 376 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2178 Beitrag von BR189 »

Sooo, Puffer, Kupplung und Oberdeck soweit nun fertig. Jetzt muss ich mal schaun was als nächstes dran kommt.

Bild
Bild

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1636
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 376 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2179 Beitrag von BR189 »

Nun habe ich den großteil der schwierigsten Teile der Wagen fertig, die Geländer, Griffe und die Leitern.
Ich muss nur noch die die rückseiten der einzelnen Teile machen, dann ist das Geländer usw fertig.
Als nächstes kommen dann die Ladeklappen, das ganze Zeugs unter dem Wagen was recht wenig ist
und zu guter letzt die Radsätze.

Bild

die gelben Teile werden noch in rot umlackiert. Die sind nur gelb damit ich die Teile auch für andere Lackierungen vorbereiten kann.
Bei den Wagen von ARS zB ist das Geländer dunkelgrün und das was gelb ist ist weiß. Bei den DB-Wagen ist das Geländer komplett rot.
Bild

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1636
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 376 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#2180 Beitrag von BR189 »

Sooo liebe Leute. Kurze Info für euch.

Samstag, den 15.08.20 wird die Seite Railomanie und somit auch meine Seite abgeschaltet.
Das heißt, meine Freemodelle werden dann erstmal nicht mehr zu haben sein.
Aber keine Sorge, sobald ich die Zeit und auch die lust finde werde ich eine neue Homepage kreieren,
dieses mal auch dann wirklich meine und nicht auf einen anderen Server untergeschoben,
und die Modelle werden dann wieder zur verfügung stehen. Das kann aber durchaus ein wenig dauern weil ich halt ein absoluter Anfänger bei sowas bin.

Deswegen, wenn euch noch ein paar Modelle fehlen dann ladet die schnell runter, ab Samstag sind die erstmal weg.
Bild

Antworten