Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

Du baust Modelle und willst sie uns allen zeigen? Du baust Modelle und brauchst ein bißchen Hilfe?
Antworten
Nachricht
Autor
Ingo
Hauptwerkmeister
Beiträge: 792
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#1921 Beitrag von Ingo » 11. Aug 2019, 12:14

Bin vom ÖBB-Vectron hellauf begeistert.
Ingo
Bild

Benutzeravatar
Tonio1044
Hauptschaffner
Beiträge: 58
Registriert: 25. Jun 2019, 08:51
Wohnort: Koblenz an Rhein und Mosel
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#1922 Beitrag von Tonio1044 » 18. Aug 2019, 16:00

schönes Bild Ingo :daho

Dennis haste die schöne Moderne Lok auch auf Deiner Liste :love :daho :?:

https://www.bahnbilder.de/bild/deutschl ... ch-in.html

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1551
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#1923 Beitrag von BR189 » 18. Aug 2019, 19:02

Jein, auf der Liste zwar schon, aber bis ich die mache wird es noch sehr lange dauern.
Weil ich in zukunft möglichst darauf verzichten will Loks von SK2 umzubauen oder Bauteile von SK2 zu benutzen
wird das ein kompletter Neubau werden. Und das ist mir monentan noch etwas zu aufwendig.
Ich habe ja erst "vor kurzem" eine sehr aufwendige Lok fertig bekommen. Auf diese werde ich mich erstmal hauptsächlich konzentrieren.
Zumal es immer schönere und beeindruckendere Vectron werden. Aktuell sorgt eine Vectron von "Rail Force One" für mächtig wirbel.
Bild

Benutzeravatar
Lurchy
Obertriebwagenführer
Beiträge: 431
Registriert: 5. Mai 2018, 20:31
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#1924 Beitrag von Lurchy » 18. Aug 2019, 19:37

BR189 hat geschrieben:
18. Aug 2019, 19:02
Zumal es immer schönere und beeindruckendere Vectron werden. Aktuell sorgt eine Vectron von "Rail Force One" für mächtig wirbel.
Sieht stark aus! :daho Als wenn ein Hai die Zähne zeigt!

Gruß Karl-Heinz :mrgreen:
Viele Liebe Grüße aus Düsseldorf der Stadt mit der längsten Theke der Welt! :mrgreen:

Benutzeravatar
Tonio1044
Hauptschaffner
Beiträge: 58
Registriert: 25. Jun 2019, 08:51
Wohnort: Koblenz an Rhein und Mosel
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#1925 Beitrag von Tonio1044 » 18. Aug 2019, 21:06

Rail Force One Vectron.... Da war wohl Einer Manga Fan :lol:

Benutzeravatar
Lurchy
Obertriebwagenführer
Beiträge: 431
Registriert: 5. Mai 2018, 20:31
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 197 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#1926 Beitrag von Lurchy » 18. Aug 2019, 23:57

Auf dieser Seite gibt es Bilder von "Rail Force One Vectron"! :lol1:
https://www.google.com/search?q=Rail+Fo ... uuXHWazDM: :foto:

Gruß Karl-Heinz :roll:
Viele Liebe Grüße aus Düsseldorf der Stadt mit der längsten Theke der Welt! :mrgreen:

Christian
Hauptschaffner
Beiträge: 95
Registriert: 22. Jul 2017, 21:36
Wohnort: Erfurt
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#1927 Beitrag von Christian » 21. Aug 2019, 09:43

Wie sieht es denn mit der Dieselvariante der Vectron aus? :lol:
EEP 6.0 · Ryzen 7 3700x · 32 GB RAM · 512 GB SSD (M.2) · GTX 1660 6 GB · Win 10 Pro

Benutzeravatar
Tonio1044
Hauptschaffner
Beiträge: 58
Registriert: 25. Jun 2019, 08:51
Wohnort: Koblenz an Rhein und Mosel
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#1928 Beitrag von Tonio1044 » 21. Aug 2019, 15:03

..oder die 245 in DB variante zb: Sylt Lok :love

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1551
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#1929 Beitrag von BR189 » 22. Aug 2019, 20:06

Immer mit der ruhe. Die werden schon noch kommen. Irgendwann. Es gibt einfach viel zu viel was ich noch bauen will.
Traxx aller art, Vectron aller art, weitere 189er, Private 140er/151er/155er, Lokomotion-Projekt, RailAdventure-Projekt, ER20, Private 142er, EG3100, Köf3
eventuell 156er/127er/128er/101er/182er/183er, Die MaK G1206 hab ich ja auch noch + weitere ähnliche Loks und und und. . . .
Und das sind ja nur die Loks. Bei Güterwagen ist meine Liste noch deutlich länger. Dann will ich noch Personenwagen bauen, Triebzüge/-Wagen, Messwagen . . .

Ich habe lange nix mehr gezeigt. Schon einen ganzen Monat lang nix mehr. Das liegt daran das ich die ganze Zeit Kleinkram wie zB neue Texturen für neue Containerwagen und neue Container
und jetzt momentan ein sehr spontanes Projekt "gestartet" wo ich allerdings mal wieder stark und vor allem unnötig am übertreiben bin. Ich muss langsam mal zurückhaltung lernen.
Ich könnte zwar jetzt zeigen was ich baue aber ich würde gerne warten bis ich die Modelle alle fertig habe was allerdings noch ich denke mal 1-2 Wochen dauern könnte.
Wird aber nix wirklich neues werden.
Bild

von_Wastl
Oberwerkmeister
Beiträge: 668
Registriert: 26. Dez 2012, 20:52
Wohnort: Heroldsbach
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#1930 Beitrag von von_Wastl » 23. Aug 2019, 13:28

....und dann gibt es noch User, die von den schon mal gezeigten gelben BZA 111 und 120 träumen.... :roll:


Grüße
Rainer
Rechner: Notebook CSL 17" ; Prozessor Intel i7-4700MQ, 16 GB DDR3 RAM; NVIDIA GeForce GTX860M 2GB; 250GB Samsung, 1TB SATA

Betriebssystem: WIN7 64bit; EEP 6.1 ( offizielle absturzfreie EEP-Version )

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1551
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#1931 Beitrag von BR189 » 23. Aug 2019, 15:32

... Deswegen ja auch Messwagen ... :roll:

Ganz ehrlich, ohne passende Messwagen will ich die gelben Loks nicht rausbringen. Messwagen sind dafür ein muss.
Vielleicht trau ich mich ja nächstes Jahr daran. Ab Januar heißt es ja wieder für mich Güterwagen hauptsächlich.
Dieses Jahr baue ich ja hauptsächlich Loks und das will ich nun immer im wechsel haben um etwas abwechslung zu haben.
Bild

Benutzeravatar
Tonio1044
Hauptschaffner
Beiträge: 58
Registriert: 25. Jun 2019, 08:51
Wohnort: Koblenz an Rhein und Mosel
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#1932 Beitrag von Tonio1044 » 23. Aug 2019, 18:10

Die schönste fehlt in EEP,,Die Luxemburg Tante :lol:
https://de.wikipedia.org/wiki/DB-Baurei ... _432_4.jpg

Schwer Stiefmütterlich behandelt die Schöne bei EEP :(

Benutzeravatar
Bummelzug
Oberwerkmeister
Beiträge: 594
Registriert: 25. Jan 2013, 15:51
Wohnort: Melle
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#1933 Beitrag von Bummelzug » 27. Aug 2019, 11:00

Moin,

Vossloh verkauft Lokomotivwerk in Kiel

https://www.ndr.de/nachrichten/schleswi ... oh142.html

Gruss

Werner
Rechner: Intel(R) Core(TM) i5-6300HQ CPU @ 2.30GHz 12GB Arbeitsspeicher
Graka NVIDIA GeForce GTX 960M und Intel(R) HD Graphics 530
Windows 10 Hone


Lang lebe EEP 6

EEP 6.1 bis es in seinen Möglichkeiten erschöpft ist! und ( 11 in Box)

Ingo
Hauptwerkmeister
Beiträge: 792
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#1934 Beitrag von Ingo » 27. Aug 2019, 13:09

Danke an Bummelzug für die Info.

MaK an Vossloh, das Werk in Spanien und die Straßenbahnen sind ja, wenn ich nicht irre, an Stadler verkauft worden.

Nicht nur, dass die DB chinesische Rangierloks kauft, so wird auch das supermoderne Werk an Chinas Riesenkonzern verkauft.
Tolle Technologie billig eingekauft, die "teuren" Arbeiter aus Kiel werden bald freigesetzt und das Werk nach Fernost transferiert, wo die chinesischen Arbeiter nur ein Drittel oder gar ein Viertel des Lohns erhalten. Das sieht ganz nach einem Schuss, der nach hinten losgeht, aus.
Gefällt mir nicht! :daru

Ingo

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1053
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16
Hat sich bedankt: 124 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#1935 Beitrag von wuvkoch » 27. Aug 2019, 13:27

Dennis , ich finde Deine Loks sind eine wahre Freude! :daho

Gehört hier zwar nicht her, sorry, aber eine Randbemerkung sei mir gestattet:
aber die zweite Alternative wäre das die Chinesen damit den Zugang in den europäischen Markt erhalten.
Und was das bedeutet kann man sich an zwei Fingern abzählen.
Sacht der wuvkoch
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1551
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#1936 Beitrag von BR189 » 27. Aug 2019, 14:50

Oh Moment moment, bevor hier weiter auf Chinesische Produkte eingehackt wird...

China produziert schon längst nicht nur Müll. Viele Produkte aus China sind tatsächlich hochwertig und nicht selten besser als westliche Produkte.
China in Marktführer im Bereich Bahn, besonders bei Hochgeschwindigkeits-Zügen und die sind tatsächlich sehr gut.
Und das die Chinesen nun auch ein Auge auf den europäischen Markt geworfen haben finde ich gut. Und die neue Rangierlok die die DB grade testet sieht auch nicht schlecht aus.
Also, nicht immer vorurteilen. Es wird auch hier in Deutschland Billigschrott produziert.

Mann muss sich einfach nur an die niederländischen Schnellzüge erinnern. Die Fyra. Die Züge die bestellt wurden waren die V250 von AnsaldoBreda (Italien)
und die waren ja eine absolute Katastrophe wo zb Teile während der Fahrt abgeflogen sind.
Bild

Benutzeravatar
Tonio1044
Hauptschaffner
Beiträge: 58
Registriert: 25. Jun 2019, 08:51
Wohnort: Koblenz an Rhein und Mosel
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#1937 Beitrag von Tonio1044 » 27. Aug 2019, 17:09

Also Ich steh ja zur Meinem Huawai made in China :love ..ob dat dem Donald Duck aus Amerika mit seinem Apple gefällt oder net :lol1: (Fehlt noch nen Smilie mit Stinkefinger :lol: )

MK69
Oberwerkmeister
Beiträge: 510
Registriert: 5. Aug 2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#1938 Beitrag von MK69 » 28. Aug 2019, 16:10

Frage in die Menge: bin ich noch im EEP 6 Forum?!
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69)

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1551
Registriert: 17. Dez 2012, 12:56
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 149 Mal
Kontaktdaten:

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#1939 Beitrag von BR189 » 28. Aug 2019, 16:26

Gegenfrage: Sind andere Themen verboten?
Bild

MK69
Oberwerkmeister
Beiträge: 510
Registriert: 5. Aug 2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 150 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Re: Tagebuch "Bau von Lokomotiven und Güterwagen" 2.0

#1940 Beitrag von MK69 » 29. Aug 2019, 09:18

Es ging mir doch zu sehr ins politische.
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69)

Antworten