Blitzbub`s Basteleien

Du baust Modelle und willst sie uns allen zeigen? Du baust Modelle und brauchst ein bißchen Hilfe?
Antworten
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Blitzbub
Obertriebwagenführer
Beiträge: 265
Registriert: 21.01.2013, 23:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 40 Mal

Blitzbub`s Basteleien

#1 Beitrag von Blitzbub »

Mit meinem 2. Beitrag möchte ich mich als aktiver User im 6er Forum einfinden.
Ich habe zwar das EEP7 bereits auf der Platte, kann mich aber mit dessen Grafik nicht so recht anfreunden....

Vor den Toren Berlins, 1876, NME (Niederschlesisch-Märkische Eisenbahn), Ringbahnwagen 3. Bauserie.

Die NME, welche die Ringbahn rund um Berlin gebaut und betrieben hat, bestellte mehrere Wagen dieses Typs.
Leider gibt es bisher keine bekannt gewordene Quelle, wo noch originale Unterlagen existieren.
Ein 1:5 Modell dieses Typ befindet allerdings im Deutschen Technikmuseum in Berlin.

Bild

Bild

Bild

Bild

Die Wagen dieses Typs wurden wegen Ihrer gelben Farbe in Berlin auch „Japanesen“ genannt.
Vermutlich wurden ca. 20 Wagen gebaut die mit verschiedenen Baujahren (1872, 1874 und 1876) 3 grundlegend verschiedenen Bauarten entsprachen.
Im Betriebsdienst wurden diese Wagen auf der Ringbahn nur bis ca. 1890 genutzt, da das Umsteigen bei steigenden Verkehrszahlen zu lange dauerte.
Die meisten Wagen wurden dann in die Provinz abgegeben und in untergeordneten Diensten bis in die 50’er Jahre weiter verwendet.
In Berlin wurden 6 dieser Wagen bis ca. 1912 regelmäßig betrieben, um Arbeiter der KPEV-Hauptwerkstatt Tempelhof zum Anhalter Bahnhof zu transportieren.

Die gezeigten Wagen sind den ersten Betriebsjahren (vor 1880) nachempfunden, die verwendeten Nummern allerdings aus der Zeit nach 1900.
Weitere Ausführungen und die übrigen Bauformen werden folgen.

Wenn ich euch langweile, sagt es mir bitte.

Gruß vom Blitzbub
...und vieles war früher doch schöner!
K.P.E.V. / K.P.u.G.H.St.E.
Favoriten: Die Eisenbahn zu "Kaisers Zeiten"
jetzt auch HB4

Benutzeravatar
mozkito
Oberwerkmeister
Beiträge: 698
Registriert: 15.12.2012, 00:26
Wohnort: anhalter bhf :-)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#2 Beitrag von mozkito »

moin blitzbub,

langweilen? wenn ich 'anhalter bahnhof' lese, gehen alle antennen auf empfang :)
es gab ja zwei arbeiterbahnsteige, von denen die tempelhofwerker von und zur arbeit fuhren, einen an den yorckbrücken in der nähe des stw abwt und einen am tempelhofer ufer in der nähe der güterverwaltung.
eisenbahn, berlin, epoche 1, super zutaten für eine fortsetzungsgeschichte! ick freu mir drauf :cafe:
grüße vom gerd
_____________________________________________________________________
eep 6.1 auf notebook dual-core windoof-vista32, und pc i7-860 windoof7-64
anhalter kurzfilme

Benutzeravatar
hajuema
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 167
Registriert: 22.12.2012, 15:44
Wohnort: Gera /Thüringen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Blitzbub`s Basteleien

#3 Beitrag von hajuema »

Hallo blitzbub,

wie kommst Du drauf, dass Du uns langweilst :roll: ganz im Gegenteil :daho
Informationen (und Modelle) aus den Epochen I und II sind zumindest bei mir immer willkommen.
Also bitte weitermachen.

Gruss
Hans-Jürgen
Ignoranz und Intoleranz sind die Geschwister der Dummheit (C-Rebell-um, Ein Mann - ein Wort - 2006)
Habe Mut, Deinen Verstand zu gebrauchen (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
Blitzbub
Obertriebwagenführer
Beiträge: 265
Registriert: 21.01.2013, 23:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#4 Beitrag von Blitzbub »

Es entwickelt sich!

Bild
Der Preußenadler, damit das Kind einen Namen hat.

Eine Epoche die in EEP bisher praktisch nicht statt findet.

Die Wagen sind mit unterschiedlichen Nummern und Schattierungen entstanden, insgesammt können es mit den Texturen von jedem Typ 6 Wagen werden. Inneneinrichtung und sichtbare Bremsanlagen sind vorhanden. Die Framerate könnte besser sein, ich denke eine Sparversion ohne Innenleben könnt schon einiges bringen. Da die Wagen aber nur bei mir laufen dürfen, ist das eher kein Problem (bzw. nur meins). Diverse andere Wagen sind in Planung. Lok-Modelle auch, aber das wird sicher noch etwas dauern.


Bild
Zeichnung des BCe von 1872

Bild
Umsetzung im Modell

Bild
Drei Varianten des gleichen Modells


Bild
Zeichnung des Ce von 1872

Bild
Umsetzung im Modell

Bild
Drei Varianten des gleichen Modells


Bild
Zeichnung des BCe von 1876

Bild
Umsetzung im Modell

Bild
Drei Varianten des gleichen Modells


Bild
Alle bisher entstandenen Wagen im Verband

Bild
Detail der Beschriftung

Bild
Detail der Bühne von 1876


Bild
Zeichnung des BCe von 1874 (noch in Vorbereitung)

Bild
Zeichnung des BCe von 1874 (noch in Vorbereitung)

Damit ist für heute Schluss.

Gruß vom Blitzbub
...und vieles war früher doch schöner!
K.P.E.V. / K.P.u.G.H.St.E.
Favoriten: Die Eisenbahn zu "Kaisers Zeiten"
jetzt auch HB4

Benutzeravatar
hajuema
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 167
Registriert: 22.12.2012, 15:44
Wohnort: Gera /Thüringen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Blitzbub`s Basteleien

#5 Beitrag von hajuema »

Hallo Blitzbub,
sehr schön was Du uns hier zeigst :daho :daho
Jedoch kann ich mich nicht so recht mit dem "roten Reichsapfel" im Preußenadler anfreunden.
Bei allen Preußenadlern die ich sehen/finden konnte, hat er die gleiche Farbe wie das Zepter.

Gruss
Hans-Jürgen
(der dieses Thema beobachtet)
Ignoranz und Intoleranz sind die Geschwister der Dummheit (C-Rebell-um, Ein Mann - ein Wort - 2006)
Habe Mut, Deinen Verstand zu gebrauchen (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
Hape1238
Oberwerkmeister
Beiträge: 664
Registriert: 17.12.2012, 15:26
Wohnort: Genshagen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#6 Beitrag von Hape1238 »

Bild
Orischinal! (Dresdener Verkehrsmuseum, Foto: Kronf)
Der Appel ist grün. :angel
Grüße aus Genshagen

Hape!
Intel Core i5 3550 4x3,7Ghz, Nvidia Gforce GTX560 Ti 1Gb VRam, 8 Gb Ram, Windows 7 64bit
Thinkpad Core i7 3537 4x3,1Ghz, Intel HD Grafics 4000, 8 Gb Ram, Windows 8 64bit
EEP 3 bis 6 Flicken 1, und EEP 6.1

Fahrdraht (†)
Hauptwerkmeister
Beiträge: 974
Registriert: 17.12.2012, 21:39
Wohnort: Neuhausen /F
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#7 Beitrag von Fahrdraht (†) »

Hallo,

rein optisch gefallen mir die Waggons nicht. Aber die Konstruktion ist Dir sehr gut gelungen !! So gut, dass es vieleicht doch lohnen würde, eine Möglichkeit zu finden, die Modelle in den Shop zu bringen.

Grüßle
Kai- Uwe

Benutzeravatar
waldemar.hersacher
Oberwerkmeister
Beiträge: 506
Registriert: 13.01.2013, 12:58
Wohnort: Eutingen im Gäu
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Blitzbub`s Basteleien

#8 Beitrag von waldemar.hersacher »

Der Apfel ist blau: Wappen Preußens Reichsapfel Preußen

Die Preußen sitzen ja schließlich mitten in Württemberg auf der Burg Hohenzollern.
EEP6.1 + CatEdit + Albert + Berta + EEP Helper,
Win 7 64 bit

Benutzeravatar
Blitzbub
Obertriebwagenführer
Beiträge: 265
Registriert: 21.01.2013, 23:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#9 Beitrag von Blitzbub »

Hallo zusammen,

ich habe auf mehrfachen Hinweis am Preußenadler noch ein paar Anpassungen vorgenommen, ich denke er ist jetzt gut so, oder?

Meinen Dank an hajuema, Hape und Waldemar.

Bild

Gruß vom Blitzbub
...und vieles war früher doch schöner!
K.P.E.V. / K.P.u.G.H.St.E.
Favoriten: Die Eisenbahn zu "Kaisers Zeiten"
jetzt auch HB4

Benutzeravatar
hajuema
Oberbetriebsmeister
Beiträge: 167
Registriert: 22.12.2012, 15:44
Wohnort: Gera /Thüringen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0
Kontaktdaten:

Re: Blitzbub`s Basteleien

#10 Beitrag von hajuema »

Hallo Blitzbub,
jetzt haut es hin mit dem Apfel :daho :daho
Fahrdraht hat geschrieben: . . . die Konstruktion ist Dir sehr gut gelungen !! So gut, dass es vieleicht doch lohnen würde, eine Möglichkeit zu finden, die Modelle in den Shop zu bringen.

Grüßle
Kai-Uwe
Da kann ich Kai-Uwe nur beipflichten.
Es wäre auf alle Fälle eine Bereicherung für die EEP-Welt.

Eine schöne Woche wünscht
Hans-Jürgen
Ignoranz und Intoleranz sind die Geschwister der Dummheit (C-Rebell-um, Ein Mann - ein Wort - 2006)
Habe Mut, Deinen Verstand zu gebrauchen (Immanuel Kant)

Benutzeravatar
Blitzbub
Obertriebwagenführer
Beiträge: 265
Registriert: 21.01.2013, 23:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#11 Beitrag von Blitzbub »

Hallo,

hier die Bilder der angekündigten letzten Wagenbauarten von 1874.

Bild
Wagen 3. Klasse von 1874 mit 90 Sitzplätzen.

Bild
Wagen 2. und 3. Klasse von 1874 mit 80 Sitzplätzen (jeweils 40 in jeder Klasse)

Die vorgestellten Wagen haben im Gegensatz zu Ihren Vorgängern, die einen zweiseitigen steilen "Leiternaufgang" besaßen, einen Zugang über eine einseitig verlaufende Wendeltreppe. Diese Wendeltreppe hat im Betriebsdienst den Zugang zum und von dem Oberdeck sicher nicht beschleunigt. Vermutlich aus diesem Grund wurden die Wagen auch mit einer Art Übergangseinrichtung über der Wagenkupplung, ähnlich der bei den Nebenbahn-Durchgangswagen, ausgestattet. Ob dieser Wagenübergang neben dem sichtbaren Handlauf an der Treppe auch über Übergangsbleche verfügte, ist auf den Quellen nicht zu erkennen, auch die Korbpuffer werden nochmal überarbeitet.

Wie bereits angekündigt werden alle Wagen noch versuchsweise Ihrer Inneneinrichtung beraubt um deren Framebelastung zu begrenzen. Dazu werden demnächst entsprechende Bilder eingestellt.

Die vorliegenden 5 Wagenbauarten sind nur auf Basis der mir bekannten Unterlagen, Modellen und Fotos entstanden. Sie haben im Laufe Ihrer Einsatzzeit einige bekannte aber auch unbekannte Umbauten erlebt, wieviele Änderungen es letztendlich waren, wird sich sicher nicht mehr klären lassen. Es ist sogar möglich, dass noch weitere Bauarten existierten, die bisher nur noch in keiner bekannten Quelle dokumentiert sind.

Weitere Wagen in Ausführung der K.P.E.V. werden jetzt mit den Ci und Di-Wagen nach Musterblatt I5 (1891); I8 (1891) und I8a (1894) in Angriff genommen die ich bei Gelegenheit ebenfalls vorstellen werde.

Gruß vom Blitzbub

PS: Über eine Veröffentlichung wird von mir nachgedacht, da hängt soweit ich sehen kann noch einiges mehr dran als nur die eigentliche Konstruktion.
...und vieles war früher doch schöner!
K.P.E.V. / K.P.u.G.H.St.E.
Favoriten: Die Eisenbahn zu "Kaisers Zeiten"
jetzt auch HB4

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 3208
Registriert: 17.12.2012, 23:37
Hat sich bedankt: 396 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#12 Beitrag von vorade »

Hallo Blitzbub,

zunächst mal mein Lob, die Modelle sehen laut Bild sehr gut aus. Allerdings möchte ich gern mal die F-Ratenbelastung wissen, hast du da Werte ?

Und du schreibst:
PS: Über eine Veröffentlichung wird von mir nachgedacht...

Da sage ich mal, OK, falls du Hilfe bzw. Unterstützung brauchts, oder Fragen hast, melde dich bitte via Mail bei mir.

Viele Grüße und weiterhin viel Erfolg

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
Blitzbub
Obertriebwagenführer
Beiträge: 265
Registriert: 21.01.2013, 23:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#13 Beitrag von Blitzbub »

Hallo zusammen,

wie bereits angekündigt hier die ersten Bilder des Di pr91 nach dem Blatt I8 der preußischen Normalien von 1891.

"Di" bedeutet Durchgangswagen 4.ter Klasse, solche Wagen sind zu Hunderten in ganz Preußen unterwegs gewesen.

Bild
Das Portrait lässt erkennen, dass der Wagen mit vierfach geschlitzten Korbpuffern,

Bild
mit Beleuchtung im Innern und auf den Plattformen ausgerüstet ist. Ich wollte es eigentlich nicht glauben, dass die Beleuchtung so eine Wirkung erziehlen kann, wow ich bin begeistert wie die Gasfunzeln leuchten.

Bild
Der direkte Vergleich zu den Etagenwagen lässt die ungewöhnlichen Proportionen der Doppelstöcker eindrucksvoll erkennen.

Demnächst mehr in diesem Theater.

Gruß vom Blitzbub.
...und vieles war früher doch schöner!
K.P.E.V. / K.P.u.G.H.St.E.
Favoriten: Die Eisenbahn zu "Kaisers Zeiten"
jetzt auch HB4

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 3208
Registriert: 17.12.2012, 23:37
Hat sich bedankt: 396 Mal
Danksagung erhalten: 186 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#14 Beitrag von vorade »

Hallo Blitzbub,

wir beide stehen ja schon in Verhandlungen... doch wenn ich diese Bilder sehe, möchte ich mal noch einen Punkt in das Forum werfen.
Mir persönlich fehlt ein Farbverlauf, ein wenig Schatten und etwas Dreck, Dächer sehen eigentlich gebraucht aus, Seitenwände werfen Lichtverläufe und Umlaufkanten sind nicht einfarbig.
Ich bin der Meinung, wenn schon alt, dann auch richtig alt...
Mir ist klar, ein Nosanfänger hat mit dem Farbverlauf so seine Befindlichkeiten, aber erst durch einen Farbverlauf wird ein Modell plastisch. Das soll natürlich keine Kritik sein, muß ich wohl nicht schreiben.

Also dann, viele Grüße und gutes Gelingen

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
Hape1238
Oberwerkmeister
Beiträge: 664
Registriert: 17.12.2012, 15:26
Wohnort: Genshagen
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#15 Beitrag von Hape1238 »

Moin, Blitzbub.
Tolle Wagen, die Du uns hier vorstellst. :daho
Habe ein starkes "Habenwollen" Gefühl. :mrgreen:
Aber ich möchte mich auch Volkhards Meinung anschließen; Ein wenig Gebrauchsspuren wären nicht schlecht, es wär das Tüpfelchen auf dem i.
Grüße aus Genshagen

Hape!
Intel Core i5 3550 4x3,7Ghz, Nvidia Gforce GTX560 Ti 1Gb VRam, 8 Gb Ram, Windows 7 64bit
Thinkpad Core i7 3537 4x3,1Ghz, Intel HD Grafics 4000, 8 Gb Ram, Windows 8 64bit
EEP 3 bis 6 Flicken 1, und EEP 6.1

Benutzeravatar
BR189
Inspektor
Beiträge: 1685
Registriert: 17.12.2012, 12:56
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 458 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#16 Beitrag von BR189 »

Bild

ein kleiner Tipp von mir: Du kannst bei dem Wappen und den sonstigen Beschriftungen den Rand in der Hintergrundfarbe machen.
Dadurch wirkt der Rand weicher und dieses kezacke am Rand fällt nicht so sehr auf. In dem Fall auf dem Bild währe das also ein grüner Rand.
Probiere es mal aus. ;)
Bild

Benutzeravatar
mozkito
Oberwerkmeister
Beiträge: 698
Registriert: 15.12.2012, 00:26
Wohnort: anhalter bhf :-)
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#17 Beitrag von mozkito »

hallo blitzbub,

deine waggons sind klasse! :daho
schließe mich aber meinen vorschreibern an, was alterung und lebendigkeit anbelangt. evtl. ist eine lösung per textur denkbar im gegensatz zur einfärbung der vertices ...
grüße vom gerd
_____________________________________________________________________
eep 6.1 auf notebook dual-core windoof-vista32, und pc i7-860 windoof7-64
anhalter kurzfilme

Benutzeravatar
Michael89
Hauptwerkmeister
Beiträge: 811
Registriert: 28.12.2012, 12:12
Wohnort: Bonn
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#18 Beitrag von Michael89 »

Hallo Blitzbub,

erst mal möchte ich sagen, dass ich es super finde was du uns hier zeigst.
Zu dem was Volkhard geschrieben hat:
Prinzipiell stimme ich Volkhard zu, dass ein wenig Farbverlauf und/oder Verschmutzung sinnvoll wäre. Ich gebe aber auch zu bedenken, dass der größte Teil der bereits vorhandenen EEP-Fahrzeuge in der fraglichen Epoche von KK1 stammen und zu Klaus Baustil passen die Wagen im jetzigen Zustand meines Erachtens hervorragend.

Gruß Michael
Hardwarekonfiguration:
Laptop: Intel Core i3-3110M 2,4 GHz, 4GB RAM, Win7 64 bit, EEP 6.1/EEP 9.1 Expert
Bild
Bild

Benutzeravatar
Blitzbub
Obertriebwagenführer
Beiträge: 265
Registriert: 21.01.2013, 23:23
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#19 Beitrag von Blitzbub »

Hallo zusammen,

@ vorade, Hape 1238, mozkito und Michael89:

Die für die Bilder verwendete Textur ist noch "sauber" d.H. sie wurde bisher noch nicht durch Gimp verfeinert (Volkhard: Dir liegt eine überarbeitete Textur bereits per PN vor).
zu den plastisch machenden Spuren von Dreck, Farbverläufen usw. möchte ich ergänzen, dass der Di pr91/94 Wagen voraussichtlich in bis zu 12 verschiedenen gebrauchszuständen erstellt wird, jeweils mit anderer Nummer und unterschiedlichen Ausstattungen (Bremse, Dachgeländer usw.).
Wie die dann wirklich aussehen kann ich aber erst mit zunehmender Bau- und Texturerfahrung sagen. Ich denke, dass das Altern eine Mischung aus Verticles einfärben und Texturverändern sein wird, genaueres wird sich zeigen.
Bis jetzt macht es auf jeden Fall unglaublichen Spaß und permanent gibt es Aha-Erlebnisse, wie gestern Abend das mit der Gas-Beleuchtung.
Dabei fällt mir auf, dass der Wagen noch keinen Gasbehälter hat und noch keine Bremsanschriften am Langträger besitzt, das wird bei Gelegenheit nachgeholt.

@ BR189:

Grundsätzlich wären mir sanfte Übergänge auch lieber, aber in Wagenfarbe kann ich mir das eher nicht vorstellen, denn das Wappen hatte im Original einen schwarzen Rahmen.
Ich werde aber gerne noch ein wenig experimentieren.


Gruß vom Blitzbub.
...und vieles war früher doch schöner!
K.P.E.V. / K.P.u.G.H.St.E.
Favoriten: Die Eisenbahn zu "Kaisers Zeiten"
jetzt auch HB4

Benutzeravatar
Bernie
Inspektor
Beiträge: 1262
Registriert: 17.12.2012, 08:29
Wohnort: Gangelt
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: Blitzbub`s Basteleien

#20 Beitrag von Bernie »

Hallo Blitzbub,

Bzgl. Schwarz hatte ich schonmal einem anderen Konstrukteur auf die Sprünge erfolgreich geholfen!
Schwarz ist in der Realität nicht schwarz. Sonne und Spiegelungen erzeugen Helligkeits- und leichte Farbwerte.
Also z.B. Antrazit, bläuliches Dunkelgrau etc. . Stell Dir ein schwarzes Auto vor oder besser schau Dir es an:
Es ist nicht schwarz, denn Du wirst Ecken, Kanten und Rundungen sofort erkennen!
Auch leichte Verschmutzungen, z.B. vom Radabrieb, geben ihr Übriges.
So entsteht aus einer graphischen Zeichnung mit DIN-Farben ein realitätsnahes Modell!

Gruß
Bernie
BH1Bild Für eine freie und unabhängige Ukraine! Для свободной и независимой Украины!

Antworten