Aus der EK1 Spline und Modellmanufaktur

Du baust Modelle und willst sie uns allen zeigen? Du baust Modelle und brauchst ein bißchen Hilfe?
Nachricht
Autor
Benutzeravatar
Lurchy
Oberwerkmeister
Beiträge: 620
Registriert: 5. Mai 2018, 20:31
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Aus der EK1 Spline und Modellmanufaktur

#41 Beitrag von Lurchy »

Hallo Erich Klausmann (EK1),

Das Modell sieht schon einmal sehr gut aus! :daho Warum lades du deine Bilder nicht hier in das Forum hoch?
Und dann noch eine Frage: Bei http://www.vora.de/ suche ich dein Kon Kürzel vergeblich! Hast du da keine Modelle im Shop?
Auch auf meiner Festplatte im Ordner "MODELLE" kann ich das Kürzel EK1 nicht finden! Mich interessieren aber deine anderen Modelle die du gefertigt hast auch!
Wo genau kann ich da nachsehen?

Mit freundlichen Grüßen
Karl-Heinz
Spoiler:
:grins: Hallo Welt! shock
Viele Liebe Grüße aus Düsseldorf! :daho :idea: :snap Der Stadt mit der längsten Theke der Welt! :roll:

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1187
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Aus der EK1 Spline und Modellmanufaktur

#42 Beitrag von wuvkoch »

Hallo Erich,
In der Tat , die schöpferische Pause hat sich länger hingezogen :grins:
Aber es hat sich gelohnt des Bahnwärters Häuschen sieht richtig gut aus
Und wird seinen Platz auf vielen Anlagen finden, besonders weil es eine Hangversion geben wird
Olaf
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 3123
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Aus der EK1 Spline und Modellmanufaktur

#43 Beitrag von vorade »

Hallo Karl-Heinz,

ich bin erstaunt über deine Frage, da du ja selbst den Sachverhalt mit Homenoskonstrukteuren kennst...
Ein Homenoskon kann im Regelfall seine Modelle nicht einfach bereitstellen. Hier komme ich dann ins Spiel und ich bin auch gern behilflich, wenn alles OK ist ! Die bisherigen Modelle sind unter meinem VR1 mit Unterverzeichnis eingepflegt (wie z.B. Deine ebenso !)

Hallo Erich,

ich freue mich schon auf dein neues Modell, viel Erfolg beim Bau und überhaupt.

Bleibt Alle gesund und viele Grüße

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
Lurchy
Oberwerkmeister
Beiträge: 620
Registriert: 5. Mai 2018, 20:31
Wohnort: Düsseldorf
Hat sich bedankt: 118 Mal
Danksagung erhalten: 94 Mal

Re: Aus der EK1 Spline und Modellmanufaktur

#44 Beitrag von Lurchy »

Hallo Volkhard,

ich habe das EK1 Kürzel als Offizieller Kon angesehen! Deswegen meine Frage!
Ich habe nie ein Offizielles Kon-Kürzel gehabt (nur für mich Privat) da JS1 offiziell vergeben war!
Dann habe ich mir heute mal das Free-Set aus 24.Dezember 2016 herunter geladen! Da steht in der InstSkript.txt von der Bockmühle:

{ Bock.mod2 >> Resourcen\Modelle\EK1\Muehle\Bock.mod2 }
{ Muehle_Kasten.mod2 >> Resourcen\Modelle\EK1\Muehle\Muehle_Kasten.mod2 }
{ Fluegel.mod2 >> Resourcen\Modelle\EK1\Muehle\Fluegel.mod2 }
{ platte.mod2 >> Resourcen\Modelle\EK1\Muehle\platte.mod2 }
{ Strohballen.mod2 >> Resourcen\Modelle\EK1\Muehle\Strohballen.mod2 }
Und bei mir hast du den Pfad VR1\JS1 vorgeschrieben! In deinem Ordner VR1 finde ich keinen Unterordner von EK1!
Ich hoffe du verstehst jetzt dass ich davon ausgehen musste, das EK1 ein gemeldeter Kon ist! :idea:

Mit Nachdenklichen Grüßen
Karl-Heinz

An dieser Stelle: Danke für die Free-Modelle! :daho

Bleibt im Haus und Gesund!
Spoiler:
:grins: Hallo Welt! shock
Viele Liebe Grüße aus Düsseldorf! :daho :idea: :snap Der Stadt mit der längsten Theke der Welt! :roll:

Benutzeravatar
bfsailing
Obertriebwagenführer
Beiträge: 309
Registriert: 27. Mär 2013, 18:16
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aus der EK1 Spline und Modellmanufaktur

#45 Beitrag von bfsailing »

Hallo Karl-Heinz,

kannst Du bitte diese Details intern per PN mit Volkhard austauschen.
Glaube kaum dass dies jemand in diesem Beitrag interessiert.
Danke
Erich
EEP6.1 - aktuelles Projekt: " Sauschwänzlebahn " Rückbau auf Epoche um 1890-1925 Bild

Benutzeravatar
bfsailing
Obertriebwagenführer
Beiträge: 309
Registriert: 27. Mär 2013, 18:16
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aus der EK1 Spline und Modellmanufaktur

#46 Beitrag von bfsailing »

Bild

dunkel war´s der Mond ............. oder so irgendwie
Ich glaube ich beleuchte die Türe noch
EEP6.1 - aktuelles Projekt: " Sauschwänzlebahn " Rückbau auf Epoche um 1890-1925 Bild

Freeliner55
Hauptschaffner
Beiträge: 55
Registriert: 16. Jan 2013, 15:16
Wohnort: Heinsberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Aus der EK1 Spline und Modellmanufaktur

#47 Beitrag von Freeliner55 »

Die letzten Zurechtweisungen oder Bitten haben überhaupt nichts beim User Lurchy genutzt. Er schreibt weiterhin oft nicht nach Vollziehbares. Da stellt ein User seine Anlage vor, er stellt seine Bilder dazu. usw. Lurchy fühlt sich sogar von mir gemobbt und belehrt Andere PN doch zu nutzen. Was nützt es mich ihn zu sperren, wenn ich auch von anderen PC´s beim Aufrufen der Seite, als nicht Eingeloggter diesen teilweise unnötigen Schreibkram dennoch sehe. Ich bin seit Jan 2013 hier Mitglied, aber
soetwas hat es hier in dieser Dimension noch nicht gegeben. Bin auch im EEP Forum seit Jahren Mitglied und dort sperrt man (und hat man ja auch)solche User.....Richtig..! Ich appeliere hier öffentlich und nicht durch eine PN die Forumsleitung eine konkrete Zurechtweisung des Users Lurchy durchzuführen. Ich besitze nicht die Ruhe und menschliche gutmütige Verständnisgabe wie User Vorade oder auch Andere. Mich nervt es einfach. Ich denke über einen Austritt aus diesem Forum drüber nach.
Freeliner 55

PS:
EK1...tolles Bahnwärterhaus. Respekt.

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 3123
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Aus der EK1 Spline und Modellmanufaktur

#48 Beitrag von vorade »

Hallo Freeliner 55,

nun lasse dich mal bitte nicht von solchen (sinnfreien) Hinweisen abschrecken und bleibe uns bitte erhalten !
Ich sage es mal wertungsfrei vollkommen neutral, man muß nicht immer alles lesen oder verstehen. Wir Alle sind Menschen und da gibt es eben leider Unterschiede.

Hallo Karl-Heinz,

im Grunde kann ich deine Frage verstehen und ich könnte es dir auch tiefgründig erklären, mache es aber hier bewußt nicht. Und letztlich ist es doch auch vollkommen egal, Hauptsache Erich läßt uns an seinem hochwertigen Modell teilhaben, nur Das ist wichtig.

Erich, dein Modell sieht sehr sehr gut aus, Glückwunsch, ich freue mich mit dir !

Viele Grüße und bleibt gesund

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1187
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Aus der EK1 Spline und Modellmanufaktur

#49 Beitrag von wuvkoch »

Hay Freeliner,
was Volkhard schreibt möchte ich voll unterschreiben.
Und auch Deine Aussage ist nicht verkehrt, aber andererseits will ich es mal anders ausdrücken.
Wenn Du heute die Übertragung aus dem Bundestag siehst was kommt da oft vor?
Genau ," eine andere Sicht auf die Dinge muss man einfach auch mal aushalten"
Das nennt sich dann Demokratie, auch wenn's schwer fällt.
Bleib also bei uns, mach die Augen zu , und durch!
sacht der Wuvkoch
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

Freeliner55
Hauptschaffner
Beiträge: 55
Registriert: 16. Jan 2013, 15:16
Wohnort: Heinsberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Aus der EK1 Spline und Modellmanufaktur

#50 Beitrag von Freeliner55 »

Hallo Wuvkoch,
Gebe Dir ja Recht. Aber unser Parlament ist sicher teilweise kein Maßstab mehr. Auch der Werteverlust macht sich dort breit. Demokratie heisst gemeinschaftliches Zusammenleben unter Einhaltung eines gemeinsam geschaffenen Regelwerkes. Polemik oder dummes Geschwätz gehört nicht dazu. Ich danke Dir als auch Vorade für die offenen und hilfreichen Worte.
Für mich ist der Fall hiermit beendet.
Wünsche schönes Wochenende.

Gerhard

Benutzeravatar
bfsailing
Obertriebwagenführer
Beiträge: 309
Registriert: 27. Mär 2013, 18:16
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aus der EK1 Spline und Modellmanufaktur

#51 Beitrag von bfsailing »

Bild

Natürlich habe ich nicht so lange nur an der Türbeleuchtung gebastelt Neben EEP hat man ja auch noch etwas anderes zu tun. :grins:
Aber hinzu kam anderes Dach, Dachschatten, andere Fensterstürze, geänderte Treppenstufen und ... und.... und...
Was noch fehlt ist eine Lampe über der Eingangstüre mit Lichtkegel. Lampe ist kein Problem der Lichtkegel ja.
Werde mal noch üben ob ich das hinbekomme. :-D

Erich
EEP6.1 - aktuelles Projekt: " Sauschwänzlebahn " Rückbau auf Epoche um 1890-1925 Bild

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 3123
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Aus der EK1 Spline und Modellmanufaktur

#52 Beitrag von vorade »

Hallo Erich,

das Modell sieht ja schon richtig gut aus, Super !!
Die vermeintliche Lampe sollte nicht so schwer zu bauen sein, aber der Lichtkegel dann schon. Da hättest du bereits über der Tür im Bereich der Hauswand entsprechende Dreiecke einbauen müssen. Das Gleiche gilt auch für den Fußboden vom oberen Treppenvorbau.
Da könnten noch wieder große Änderungen auf dich zukommen.

Viele Grüße und gutes Gelingen, bleibe gesund...

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Freeliner55
Hauptschaffner
Beiträge: 55
Registriert: 16. Jan 2013, 15:16
Wohnort: Heinsberg
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Aus der EK1 Spline und Modellmanufaktur

#53 Beitrag von Freeliner55 »

Hallo Erich,

ein sehr gut aussehendes Modell. Eine Bereicherung für EEP.

Gruß

Gerhard

Benutzeravatar
clbi
Oberwerkmeister
Beiträge: 597
Registriert: 16. Dez 2012, 23:01
Wohnort: Sonsbeck
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 202 Mal

Re: Aus der EK1 Spline und Modellmanufaktur

#54 Beitrag von clbi »

hallo erich,
sieht gut aus. :daho
du weist, wo du unterstützung bekommst ;-)
Gruß
Paul

"Ist dein Geschenk wohl angekommen?"
Sie haben es eben nicht übelgenommen.
Johann Wolfgang von Goethe
Bild

MK69
Oberwerkmeister
Beiträge: 716
Registriert: 5. Aug 2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 426 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Aus der EK1 Spline und Modellmanufaktur

#55 Beitrag von MK69 »

Das Modell passt super zu den der "Sauschwänzelbahn". :daho
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf!

Benutzeravatar
bfsailing
Obertriebwagenführer
Beiträge: 309
Registriert: 27. Mär 2013, 18:16
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Kontaktdaten:

Re: Aus der EK1 Spline und Modellmanufaktur

#56 Beitrag von bfsailing »

Nach drei Jahren Pause habe ich wieder echt Lust bekommen - und wenn ich gesund bleibe gibt es mit Sicherheit eine Fortsetzung
"Stichwort Tunnelportale" in fotorealistischer Ausführung - die gibt es nämlich noch nicht. Wer neugierig geworden ist schaut mal auf meinen
Beitrag "Sauschwänzlebahn oder strategische Wutachtalbahn" vorbei.

Bild
Das sind die Modellvorlagen, lks die Hangversion, rts. baugleich für ebenes Gelände

Bild

Hangversion - da wartet sicher auf mancher Anlage ein passendes Plätzchen

Bild

Version für ebenes Gelände

Dank Unterstützung von pw1 gibt es auch den angesagten Lichtkegel zur Türbeleuchtung - Danke Paul für Deine Hilfe. :daho :-D
Nun bleibt nur noch Volkhard zu bitten im VORA Shop ein Plätzchen zur Veröffentlichung als Freemodell bereitzustellen.
Alle Dateien werden noch vorbereitet und warten auf ein Transfer
Gruss Erich (bfsailing EK1)
EEP6.1 - aktuelles Projekt: " Sauschwänzlebahn " Rückbau auf Epoche um 1890-1925 Bild

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1187
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Aus der EK1 Spline und Modellmanufaktur

#57 Beitrag von wuvkoch »

Hallo Erich,
Das sieht so was von gut aus, und auch noch Free!
Da sag ich doch schon mal einen herzlichen Dank.
Da werden sich bestimmt einige Tunneleinfahrten finden denen das Haus gerecht wird.
Beste Grüße aus Duisburg
Olaf
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 3123
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 143 Mal
Danksagung erhalten: 124 Mal

Re: Aus der EK1 Spline und Modellmanufaktur

#58 Beitrag von vorade »

Hallo Erich,

diese Modelle sehen richtig gut aus, SUPER !
Melde dich bitte wenn du alles aufbereitet hast, an mir soll es nicht liegen...
Ich bin gern bereit solche schönen und eigenen Modelle von dir mit offizieller ID zu versehen und in den Gratisbereich zu laden.

Vielen Dank und viele Grüße

Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

MK69
Oberwerkmeister
Beiträge: 716
Registriert: 5. Aug 2013, 13:07
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 426 Mal
Danksagung erhalten: 86 Mal

Re: Aus der EK1 Spline und Modellmanufaktur

#59 Beitrag von MK69 »

Dei Bahnwärterhäuser sehensehr gut aus und passen super zu den "Sauschwänzlebahn EG´s"
Viele Grüße aus München Meinhard (MK 69) und Toleranz ist Trumpf!

Deleted User 1114

Re: Aus der EK1 Spline und Modellmanufaktur

#60 Beitrag von Deleted User 1114 »

Hallo @bfsailing (Erich),
Wenn du aus diesen Schwarzweis-Bildern dein Modell erschaffen hast:
bfsailing hat geschrieben:
22. Apr 2020, 20:06
Bild
Das sind die Modellvorlagen, lks die Hangversion, rts. baugleich für ebenes Gelände
Hut ab! Schöne Arbeit!

Gruß Urban

Da bin ich ja blutiger Anfänger mit meinen Modellen und muss noch viel Üben!

Antworten