TexEx

Albert, Berta, Hugo und ihre Freunde sowie Splineliste für Rescheck
Nachricht
Autor
Ingo
Hauptwerkmeister
Beiträge: 764
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: TexEx

#21 Beitrag von Ingo » 6. Aug 2019, 22:30

Hab jetzt die Sache nur überflogen aber
Wenn du deine mit Texex veränderten Dateien im Computer suchst, sind sie im Virtual store.
Normalerweise sollten sie im Parallels-Ordner auch sein, aber alles, was du und nicht dein Programm veränderst, ist im Virtual store. Wenn du z. B. deine gesamten Resourcen mit einem Archivprogramm (wie 7-Zip, Winzip, WinRar) packen und sichern willst, ist das Ergebnis im Virtual Store.
Sieh also nach in
C:\Users\dein Name\AppData\Local\VirtualStore\Program Files\EEP6\Resourcen\Parallels
Und du wirst deine mit texex veränderten dds-Dateien finden. Sofern sie nicht ohnehin schon im normalen Parallels-Ordner sind, solltest du sie dorthin kopieren.
Und dann funktioniert alles!
Vorausgesetzt du hast Win 7

Grüße

Ingo

Benutzeravatar
EEPOldi
Oberwerkmeister
Beiträge: 719
Registriert: 21. Jan 2013, 20:25
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: TexEx

#22 Beitrag von EEPOldi » 7. Aug 2019, 08:44

Hallo ingo,
deine Erklärung hilft mir glaube ich nicht weiter denn wenn du mein Posting liest geht daraus hervor das ich umgestellt habe auf Win10. Sorry muß meine Signatur mal ändern!
Aber der Hinweis von Benny war der Richtige!!

LG
EEPOldi
Hans-Georg
EEP2.43> EEP 6.1, EEP9Expert, WIN10.
Asrock3,4MHz 4GB DDR3RAM 500GB SATAII FP ATI Radeon HD5700
Gemeinschaftsanlage Gartenkolonie

Benutzeravatar
Atrus
Oberwerkmeister
Beiträge: 530
Registriert: 1. Jan 2013, 21:38
Wohnort: bei Basel
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: TexEx

#23 Beitrag von Atrus » 7. Aug 2019, 11:50

Hallo zusammen
ich habe noch eine andere Frage zu Texex: In einer älteren Anlage von mir habe ich Texex-Schilder für Bahnhöfe gemacht. Etliche Jahre später habe ich diese Anlage aus irgendeinem Grund aufgemacht und festgestellt, dass meine
Bahnhöfe anders heissen. Meine Vermutung ist, dass ich in dieser Zwischenzeit eine Free-Anlage gezogen habe, wo die gleichen Texex-Nummern anders verwendet und dann meine überschrieben worden sind. Ist diese Annahme richtig?
Und wenn nein, warum plötzlich andere Namen und Farben (nicht mehr SBB-blau)? Das ist übrigens die einzige Anlage, auf der ich Texex verwendet habe.
Danke für Feedback.
LG
Atrus

---------------------------
EEP3 - EEP6.1, Knuffingen, Schiefe Ebene, Spitzkehre Lauscha, Grossheringen, EEPM 1.1 Pro
Win10, IntelCore i7-9700K (4), 16GB RAM, Nvidia GeForce RTX 2070

Ingo
Hauptwerkmeister
Beiträge: 764
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: TexEx

#24 Beitrag von Ingo » 7. Aug 2019, 13:48

@EEPOldi
Tut mir leid, am Thema vorbeigeredet zu haben. Könnte mir aber vorstellen, dass die Sache mit dem VirtualStore auch in W10 vorkommt.

@Atrus
Ich denke, du liegst richtig. (verifizieren in TexEx, wenn du deine Schilder aufrufst)
Lösung:
1. Andere TexEx Schilder verwenden (gibts fast keine)
2. Einen Kon deiner Wahl bitten, Schilder (Stand und Aufputz) für TexEx zu erstellen.
3. Kugel

Grüße
Ingo

Benutzeravatar
Atrus
Oberwerkmeister
Beiträge: 530
Registriert: 1. Jan 2013, 21:38
Wohnort: bei Basel
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: TexEx

#25 Beitrag von Atrus » 7. Aug 2019, 21:01

Danke, Ingo.
Die Kugel ist wohl ironisch gemeint :mrgreen: , aber gibt es nicht evtl. eine Möglichkeit, die eigenen Texex-Schilder unter einem anderen Namen zu speichern?
LG
Atrus

---------------------------
EEP3 - EEP6.1, Knuffingen, Schiefe Ebene, Spitzkehre Lauscha, Grossheringen, EEPM 1.1 Pro
Win10, IntelCore i7-9700K (4), 16GB RAM, Nvidia GeForce RTX 2070

Ingo
Hauptwerkmeister
Beiträge: 764
Registriert: 8. Jul 2013, 17:36
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal

Re: TexEx

#26 Beitrag von Ingo » 7. Aug 2019, 23:40

Hallo Atrus
Probieren geht über studieren, aber frag lieber Benny, der hat das studiert.
M.E. muss die Datei, selbst wenn sie geklont ist, immer noch auf die selbe dds zurückgreifen. Jetzt kannst du ja die dds mit anderem Namen speichern, aber ich glaube nicht, dass die dann noch gefunden wird.
Aber nachdem Benny ein begnadeter Konstrukteur ist, macht er vielleicht neue Bahnhofsschilder für Texex, die man auch als Geschäfts und sonstige Schilder verwenden kann. :love
Grüße

Ingo

Benutzeravatar
vorade
Inspektor
Beiträge: 2945
Registriert: 17. Dez 2012, 23:37
Hat sich bedankt: 27 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: TexEx

#27 Beitrag von vorade » 8. Aug 2019, 00:17

Hallo Ingo,

es ist leider so, wie du es beschreibst, der jeweilige Konstrukteur vergibt die TexEx-Funktion auf nur eine oder zwei DDS. somit macht es wenig Sinn da andere DDS zu verwenden. TexEx war nur eine Funktion, um dem User eine Änderung der Modelle anzubieten. jedoch greifen diese Modelle immer nur auf die jeweilige DDS zu. Mit einem Umkopieren kommt man da als User nicht weiter.

Viele Grüße Volkhard
EEP6 User aus Leidenschaft, da ich ein flexibles Hobby zu schätzen weiß.
Man sollte die Zeit und die Modelle nicht vergessen, die uns dahin gebracht haben, wo wir heute bei EEP6 stehen!

Benutzeravatar
Atrus
Oberwerkmeister
Beiträge: 530
Registriert: 1. Jan 2013, 21:38
Wohnort: bei Basel
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: TexEx

#28 Beitrag von Atrus » 8. Aug 2019, 11:36

Danke, Ingo und Volkhard!
LG
Atrus

---------------------------
EEP3 - EEP6.1, Knuffingen, Schiefe Ebene, Spitzkehre Lauscha, Grossheringen, EEPM 1.1 Pro
Win10, IntelCore i7-9700K (4), 16GB RAM, Nvidia GeForce RTX 2070

Benutzeravatar
wuvkoch
Inspektor
Beiträge: 1027
Registriert: 19. Dez 2012, 18:16
Hat sich bedankt: 106 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: TexEx

#29 Beitrag von wuvkoch » 8. Aug 2019, 17:01

@ Ingo
Ist leider so wie du über die Menge an Schildern schreibst nicht ganz richtig.
Es gibt eine recht Grösse Zahl diverser Schilder für die unterschiedlichsten Gelegenheitein.
Viele auch als Freemodell. ( Schilder für Bahnhöfe, Geschäfte, Verkehr, Werbung)

@Atrus
Von dem Texex Modell hat meist der Kon eine grössere Zahl zur Verfügung gestellt.
Wenn Du nun ausgerechnet ein Modell mit einer eigenen Textur versehen hast, welch eine andere Anlage auch
Nutzt , kommt es zum dem von Dir beschriebenen Fall.
Es ist , so mach ich es, sinnvoll , wenn man Texex einsetzt, sich das Bild speichert, um so
dem Verlust entgegnen zu können. Ich nutze meist dann nicht das erste Modell in der Auswahl,
in vielen Fällen hab ich damit immer Glück gehabt.
Und um Texex Modelle zu finden, einfach mal Berta mit dem Kürzel TEX füttern, Sie findet ein Menge, da bin ich sicher :daho

Im übrigen nutze ich Texex häufiger, macht es doch eine bestimmte Situation auf der Anlage individueller.
Es hat sich im Laufe der Zeit somit auch eine schöne Sammlung von Motiven angehäuft.
Bild
EEP-Stammtisch Pressestelle :wuvkoch (at) aol.com

Benutzeravatar
Atrus
Oberwerkmeister
Beiträge: 530
Registriert: 1. Jan 2013, 21:38
Wohnort: bei Basel
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: TexEx

#30 Beitrag von Atrus » 8. Aug 2019, 17:31

Danke auch dir, wuvkoch.
Als Anfänger damals (meine Texex-Versuche liegen etliche Jahre zurück und betrafen die Anlage 'Querbeet' von WK2) habe ich natürlich die ersten drei oder vier Schilder verwendet. Dein Tipp ist gut, sofern du nicht die Absicht hegst, eine
deiner Anlagen zum download zur Verfügung zu stellen :lol:
LG
Atrus

---------------------------
EEP3 - EEP6.1, Knuffingen, Schiefe Ebene, Spitzkehre Lauscha, Grossheringen, EEPM 1.1 Pro
Win10, IntelCore i7-9700K (4), 16GB RAM, Nvidia GeForce RTX 2070

Antworten